Kennt ihr Pick-Up und... ?

Benutzer80894 

Verbringt hier viel Zeit
Hab vor einiger Zeit zum ersten Mal davon gehört,
(hatte mich erst gewundert warum jemand einen Thread über einen Keks eröffnet :tongue:)
aber interessiert mich nicht die Bohne.
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
:grin: Ich dachte auch erst, es ginge um was essbares.
Furchtbarer Schwachsinn für arme kleine Jungs, das Ganze.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Oh je...ich lebe hinterm Mond. Ich dachte immer ein Pick-up ist ein Auto mit offener Ladefläche :ratlos:.

Kann mich mal jemand aufklären, um was es HIER geht? Ganz kurz reicht....:zwinker:


...hab leider keine Zeit zu googlen :zwinker: .
Was, um Himmels Willen, ist "Pick up"?

Mein Freund ist Ex-PUA und dadurch habe ich die Community kennengelernt. Gestern war ich mit einem guten Freund sargen, ich war sein pivot ( weibliches Wesen, zu dem du eine rein platonische Freundschaft hast (z.B. aus einem LJBF folgend). Du lässt sie mit dir zusammen weggehen, um dir social proof aufzubauen und auf andere Art und Weise zu helfen (comfort zone, cockblock-bearbeitung ... ). War ganz lustig, obwohl ich im großen und ganzen ein PU Gegnerin bin und auch im PUA-Forum blogge, um den Kerlen dort einmal den Kopf zu waschen!

Welche Sprache ist das? :zwinker:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Welche Sprache ist das?

Das ist eine Abwandlung von Klingonisch. Gemeinsam werden sie das interstellare Kräfteverhältnis verändern. Möge die Flirt-Macht mit ihnen sein. :grin:


Wenn ich etwas hasse, dann tue ich das gründlich. Ich hab das Buch "Die perfekte Masche" gelesen, mir auf Empfehlung einiger PU-Jünger ein paar youtube Videos angeguckt und mich einmal quer durch`s PU Forum gelesen. Von den vielen Diskussionen mit diversen PUIpern hier im Forum ganz zu schweigen.

1.) Ich finde die Puper die ich auf Bildern und Video-Material gesehen habe ausgespropchen unattraktiv. Nicht dass sie missgestaltet gewesen wären, aber nicht einer von denen hatte auch nur ein Fünkchen Ausstrahlung. Was u.a. an der Proll-bin ich geil-Attitüde gelegen haben könnte, die alle irgendwie an sich hatten, vermute ich.

Ich mag lässige Jungs, und von Lässigkeit hab ich da nullkommanix gespürt.

2.) Ein paar der Selbstverbesserungstips waren gar nicht mal schlecht. Jedem bekommt es gut, wenn er/sie eigene Hobbies und einen Freundeskreis pflegt, sich beschäftigt und sich selber gut gefällt. Allerdings braucht man kein PU um das rauszufinden. Wer es durch PU erst rausfindet, dem sei es jedoch gegönnt.

3.) Der latente Frauenhass in dem PU Forum war für mich geradezu erschreckend. Was da über die Evolutionstheorie und die Rolle der Frau in der Gesellschaft abgelassen wurde, war erzkonservativer, frauenverachtender Schund. Das wurde sogar den Mädels in der PU Community zu viel. Die Frau, so die PU Jünger, habe ihren Platz an Heim und Herd und jede Frau habe als Ziel einen reichen, dominanten Mann zu ergattern, der ihr ein paar Kinder macht und ihr ein materiell sorgenfreies Leben bietet. Frauen würden sich gerne unterordnen und keine echte Frau würde eine Karriere einem Stall voller Kinder und einem reichen Mann vorziehen. Karrierefrauen sind hässlich, und die wichtigste Aufgabe der Frau sei es, schön auszusehen. Der Mann habe das Sagen und die "echte" Frau wolle das so.

Eine Sichtweise die Frauen derart wahrnimmt, gehört vielleicht in die Mormonensekte nach Utah, aber nicht ins aufgeklärte, liberale Deutschland.
Mit Männern die so denken möchte ich nichts zu tun haben. Und da die ganzen Anmachsysteme etc. auf dieser grundsätzlichen Sichtweise basieren, ist das für mich ganz schön bedenklich.

4.) Ich habe wirkllich meine Probleme mit diesem "Bitchshield" knacken. Die Pu Freunde können das ausdrücken und schönfärben wie sie wollen, für mich ist und bleibt es ein bewusstes Verunsichern einer stolzen (meinetwegen auch arroganten) Frau, um sie dann hinterher künstlich wieder aufzubauen und ihr so nahezukommen. Das sind Sektenmethoden und Leute die soetwas bewusst einsetzen sind mir höchst suspekt.

5.) PU bscheint nicht sonderlich gut zu funktionieren. Interessanterweise scheinen einige erfahrene PUler durch diese "kennste eine kennste alle" Herangehensweise des PU richtiggehend frustriert von Frauen zu sein.

So, das waren so meine Beobachtungen,. jetzt werde ich sicher gleich wieder von den üblichen Verdächtigen gesteinigt :smile:)))
 

Benutzer57559 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde die ganze Diskussion um Pick up total bescheuert. Das ist doch alles nix neues. Schon immer wollten Männer Frauen abschleppen. Und schon immer haben Männer mit ihren Freunden über "Taktiken" etc. gesprochen und dabei wohl auch Freundeskreis interne Ausdrücke kreiert. Nun gibt es aber seit ein paar Jahren das Internet. Da finden sich eben zu jedem Thema Leute zusammen. Anstatt mit ihren Freunden reden die leute eben jetzt mit Leuten aus dem Netz. Und da wird nunmal um die Kommunikation zu vereinfachen auf einen festen Slang zurückgegriffen.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Kennt ihr Pick-Up

Klar, lässt sich ja kaum vermeiden wenn hier alle zwei Wochen ein neuer "Missionar" auftaucht und das gelobte Land für alle Möchtegernaufreisser verkündet.

1.) Habt ihr Bücher (auch E-books) zu dem Thema gelesen, DVD geschaut oder gar ein Seminar besucht?
2.) Habt ihr die Ratschläge befolgt?

1.) Ne, nur mit PUlern hier diskutiert und in den Foren gelesen sowie Videopodcasts (brrr *schüttel*) angeschaut.
2.) Ne, ich hab eine eigenständige, modern denkende Freundin und würde die ungern verlieren in dem ich einen auf Höhlenmännchen-Alpha-Tier mache.

Ich finde gerade Frauen können eine Menge von PU lernen. Aber anders als Männer. Sie verstehen uns dann vielleicht ein bisschen besser und können sich besser auf (alle) Männer einstellen.

Ich fürchte wenn die Mädels noch genauer wissen wie etliche Männer denken, vor allem aus PU Foren, dann werden sie alle lesbisch. :geknickt:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:


Das ist eine Abwandlung von Klingonisch. Gemeinsam werden sie das interstellare Kräfteverhältnis verändern. Möge die Flirt-Macht mit ihnen sein. :grin:


Wenn ich etwas hasse, dann tue ich das gründlich. Ich hab das Buch "Die perfekte Masche" gelesen, mir auf Empfehlung einiger PU-Jünger ein paar youtube Videos angeguckt und mich einmal quer durch`s PU Forum gelesen. Von den vielen Diskussionen mit diversen PUIpern hier im Forum ganz zu schweigen.

1.) Ich finde die Puper die ich auf Bildern und Video-Material gesehen habe ausgespropchen unattraktiv. Nicht dass sie missgestaltet gewesen wären, aber nicht einer von denen hatte auch nur ein Fünkchen Ausstrahlung. Was u.a. an der Proll-bin ich geil-Attitüde gelegen haben könnte, die alle irgendwie an sich hatten, vermute ich.

Ich mag lässige Jungs, und von Lässigkeit hab ich da nullkommanix gespürt.

2.) Ein paar der Selbstverbesserungstips waren gar nicht mal schlecht. Jedem bekommt es gut, wenn er/sie eigene Hobbies und einen Freundeskreis pflegt, sich beschäftigt und sich selber gut gefällt. Allerdings braucht man kein PU um das rauszufinden. Wer es durch PU erst rausfindet, dem sei es jedoch gegönnt.

3.) Der latente Frauenhass in dem PU Forum war für mich geradezu erschreckend. Was da über die Evolutionstheorie und die Rolle der Frau in der Gesellschaft abgelassen wurde, war erzkonservativer, frauenverachtender Schund. Das wurde sogar den Mädels in der PU Community zu viel. Die Frau, so die PU Jünger, habe ihren Platz an Heim und Herd und jede Frau habe als Ziel einen reichen, dominanten Mann zu ergattern, der ihr ein paar Kinder macht und ihr ein materiell sorgenfreies Leben bietet. Frauen würden sich gerne unterordnen und keine echte Frau würde eine Karriere einem Stall voller Kinder und einem reichen Mann vorziehen. Karrierefrauen sind hässlich, und die wichtigste Aufgabe der Frau sei es, schön auszusehen. Der Mann habe das Sagen und die "echte" Frau wolle das so.

Eine Sichtweise die Frauen derart wahrnimmt, gehört vielleicht in die Mormonensekte nach Utah, aber nicht ins aufgeklärte, liberale Deutschland.
Mit Männern die so denken möchte ich nichts zu tun haben. Und da die ganzen Anmachsysteme etc. auf dieser grundsätzlichen Sichtweise basieren, ist das für mich ganz schön bedenklich.

4.) Ich habe wirkllich meine Probleme mit diesem "Bitchshield" knacken. Die Pu Freunde können das ausdrücken und schönfärben wie sie wollen, für mich ist und bleibt es ein bewusstes Verunsichern einer stolzen (meinetwegen auch arroganten) Frau, um sie dann hinterher künstlich wieder aufzubauen und ihr so nahezukommen. Das sind Sektenmethoden und Leute die soetwas bewusst einsetzen sind mir höchst suspekt.

5.) PU bscheint nicht sonderlich gut zu funktionieren. Interessanterweise scheinen einige erfahrene PUler durch diese "kennste eine kennste alle" Herangehensweise des PU richtiggehend frustriert von Frauen zu sein.

So, das waren so meine Beobachtungen,. jetzt werde ich sicher gleich wieder von den üblichen Verdächtigen gesteinigt :smile:)))

o.k., Danke Piratin! Also hab ich nix verpasst....keine Sache die mich interessiert...klingt sogar ziemlich schlimm.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
:ichstehim Lasst euch von Piratin nicht unterkriegen! Sie macht einen SHIT - Test:!_alt: :!_alt: :!_alt:

Spass beiseite.

Also ich finde es kann dem Mann schon weiterhelfen. Klar finde ich es doof, was für Poser daraus entstehen. Aber schlussendlich sollte man sowieso der sein, den man auch ist und nicht irgend ein "total genialer Typ" vorspielen. xD
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Wenn ich etwas hasse, dann tue ich das gründlich. Ich hab das Buch "Die perfekte Masche" gelesen, mir auf Empfehlung einiger PU-Jünger ein paar youtube Videos angeguckt und mich einmal quer durch`s PU Forum gelesen. Von den vielen Diskussionen mit diversen PUIpern hier im Forum ganz zu schweigen.
dafür, dass du es ja so lächerlich findest und es außerdem noch hasst, beschäftigst du dich doch schon viel damit (mehr als ich)

1.) Ich finde die Puper die ich auf Bildern und Video-Material gesehen habe ausgespropchen unattraktiv. Nicht dass sie missgestaltet gewesen wären, aber nicht einer von denen hatte auch nur ein Fünkchen Ausstrahlung. Was u.a. an der Proll-bin ich geil-Attitüde gelegen haben könnte, die alle irgendwie an sich hatten, vermute ich.
der Joker hat schon ne spezielle Art, was sagst du zu Neil Strauss

Ich mag lässige Jungs, und von Lässigkeit hab ich da nullkommanix gespürt.

2.) Ein paar der Selbstverbesserungstips waren gar nicht mal schlecht. Jedem bekommt es gut, wenn er/sie eigene Hobbies und einen Freundeskreis pflegt, sich beschäftigt und sich selber gut gefällt. Allerdings braucht man kein PU um das rauszufinden. Wer es durch PU erst rausfindet, dem sei es jedoch gegönnt.

3.) Der latente Frauenhass in dem PU Forum war für mich geradezu erschreckend. Was da über die Evolutionstheorie und die Rolle der Frau in der Gesellschaft abgelassen wurde, war erzkonservativer, frauenverachtender Schund. Das wurde sogar den Mädels in der PU Community zu viel. Die Frau, so die PU Jünger, habe ihren Platz an Heim und Herd und jede Frau habe als Ziel einen reichen, dominanten Mann zu ergattern, der ihr ein paar Kinder macht und ihr ein materiell sorgenfreies Leben bietet. Frauen würden sich gerne unterordnen und keine echte Frau würde eine Karriere einem Stall voller Kinder und einem reichen Mann vorziehen. Karrierefrauen sind hässlich, und die wichtigste Aufgabe der Frau sei es, schön auszusehen. Der Mann habe das Sagen und die "echte" Frau wolle das so.
Wer will kann aus diesem Forum auch herauslesen, dass Männer Frauen gefälligst hinterher zu laufen und für alles zu betteln haben und sowieso primitiv sind... selektive Wahrnehmung

Eine Sichtweise die Frauen derart wahrnimmt, gehört vielleicht in die Mormonensekte nach Utah, aber nicht ins aufgeklärte, liberale Deutschland. wenns so wäre ja
Mit Männern die so denken möchte ich nichts zu tun haben. Und da die ganzen Anmachsysteme etc. auf dieser grundsätzlichen Sichtweise basieren, ist das für mich ganz schön bedenklich.
ich seh nicht wo die darauf basieren

4.) Ich habe wirkllich meine Probleme mit diesem "Bitchshield" knacken. Die Pu Freunde können das ausdrücken und schönfärben wie sie wollen, für mich ist und bleibt es ein bewusstes Verunsichern einer stolzen (meinetwegen auch arroganten) Frau, um sie dann hinterher künstlich wieder aufzubauen und ihr so nahezukommen. Das sind Sektenmethoden und Leute die soetwas bewusst einsetzen sind mir höchst suspekt.
Es geht halt nur darum sich beim ersten Kontakt von den anderen abzuheben. Stolz, Persönlichkeit und was weiß ich werden dabei nicht mal oberflächlich angekrazt

5.) PU scheint nicht sonderlich gut zu funktionieren. Interessanterweise scheinen einige erfahrene PUler durch diese "kennste eine kennste alle" Herangehensweise des PU richtiggehend frustriert von Frauen zu sein.
kann gut sein, ich halte es auch für ne blöde idee sein Hobby zum Beruf zu machen wie z.B. Joker. Das ist imho ein zu starker Fokus auf eine Sache, klar dass da irgendwann langeweile aufkommt

So, das waren so meine Beobachtungen,. jetzt werde ich sicher gleich wieder von den üblichen Verdächtigen gesteinigt :smile:)))
naja so groß waren meine Steine dann doch nicht
Off-Topic:

....
 
L

Benutzer

Gast
erstmal zu dav421: ich finde es mehr als löblich, dass piratin sich intensiv mit der materie auseinander gesetzt hat - deshalb kann und darf sie sich auch solch ein urteil bilden...

ich hab jetzt gerade erstmal gegoogelt, was pickup denn nun ist und bin dabei auf das vorwort gestoßen...

Hat es dich schon immer genervt, dass du nicht die Frauen bekommst, die du wirklich willst?
das impliziert, dass jeder mann jede frau haben könnte - denkt dabei auch wer an die frauen, ob die überhaupt wollen? frauen werden scheinbar wie objekte behandelt und später als "eigentum" gesehen.

Willst du endlich die Fähigkeit haben, dir die Frauen auszusuchen, die dir wirklich gefallen?
am obststand such ich mir die äpfel aus, die mir gefallen, da lass ich meist die mit druckstellen liegen - frauen sind aber kein obst, man kann nicht einfach so aussuchen!

Pickup ist die Kunst, Frauen zu verführen. Es ist das Wissen und die Fähigkeiten, die jeder Mann braucht, um mit Frauen Erfolg zu haben.
aha, pickup ist also die universallösung für "das knacken jeder frau" (das wäre jetzt wohl pickup-slang)? wie eindimensional denken die möchtegern-autoren denn? gibt es nur die versch. frauen, die darin beschrieben werden? "wissen und fähigkeiten" - sowas verbinde ich normalerweise mit fachlicher arbeit, ein fabrikarbeiter braucht knowhow und fähigkeiten seinen job auszuführen, aber ist eine frau ein "job"?

Stelle dir vor, du kannst jederzeit aus dem Haus gehen und soviele attraktive Frauen kennenlernen, wie du willst.
nochmal: die frauen tun mir jetzt schon leid, die werden ja scheinbar gar nicht gefragt. ich find das einfach nur respektlos.

dieser ganze ratgeber ist doch respektlos. und das nicht nur gegenüber frauen, sondern auch gegenüber männern. wie scheiße ist das denn, wenn ein mann sich nicht traut, eine frau anzusprechen und diesen nonsens an die hand bekommt. ich würde mich als mann noch kleiner fühlen, wenn ich so einen quatsch bräuchte um mit frauen in kontakt zu kommen. solche bücher machen doch eigentlich nur eine aussage über männer: "wie dumm bist du denn, dass andere dir sagen müssen, wie du dies und jenes zu machen hast?"...

passt aber irgendwie zu unserer "generation doof"...
 

Benutzer81271  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wie schon erwähnt, ich habe ziemlich viel Kontakt mit PU-Jungs, sowohl privat wie auch durch MSN, ICQ und Konsorten.

Ich finde das Pu zu 90% einfach nur Shice sind, aber die anderen 10% können einem echt weiterhelfen, auch als Frau. Man kann Leute besser einschätzen, und kann sich ein besseres Selbstbewusstsein aufbauen.

Meine Jungs sind liebe Jungs, die einfach nur den falschen Weg eingeschlagen haben, aber das ist kein Grund für mich sie zu verstoßen:zwinker:

Ich selbst werde gut behandelt bzw die Jungs kommen mir nicht mit frauenfeindlicher Scheiße, weil sie auch wissen das ich mir das nicht gefallen lasse.

Pu ist teilweise wirklich Scheiße, aber die Jungs sind zum Teil liebe Männer die einfach nur lernen wollen wie man am Besten mit Frauen umgeht :smile2:
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
erstmal zu dav421: ich finde es mehr als löblich, dass piratin sich intensiv mit der materie auseinander gesetzt hat - deshalb kann und darf sie sich auch solch ein urteil bilden...

ich hab jetzt gerade erstmal gegoogelt, was pickup denn nun ist und bin dabei auf das vorwort gestoßen...


das impliziert, dass jeder mann jede frau haben könnte - denkt dabei auch wer an die frauen, ob die überhaupt wollen? frauen werden scheinbar wie objekte behandelt und später als "eigentum" gesehen. nein im Gegenteil es wird immer wieder drauf gepocht, dass es um das gemeinsame erleben einer schönen Zeit geht weil die Leute in ihren alten Gewohnheiten zu besitzergreifend denken

am obststand such ich mir die äpfel aus, die mir gefallen, da lass ich meist die mit druckstellen liegen - frauen sind aber kein obst, man kann nicht einfach so aussuchen!
natürlich kann man aussuchen, ob die dann ausgesucht werden wollen ist ne andere Frage bei der man seine Chancen erhöhen kann

aha, pickup ist also die universallösung für "das knacken jeder frau" (das wäre jetzt wohl pickup-slang)? ne wie eindimensional denken die möchtegern-autoren denn? gibt es nur die versch. frauen, die darin beschrieben werden? "wissen und fähigkeiten" - sowas verbinde ich normalerweise mit fachlicher arbeit, ein fabrikarbeiter braucht knowhow und fähigkeiten seinen job auszuführen, aber ist eine frau ein "job"?ne, aber ein bisschen know how braucht man trotzdem, entweder intuitiv und wenn nicht wird kurz nachgeholfen

nochmal: die frauen tun mir jetzt schon leid, die werden ja scheinbar gar nicht gefragt. ich find das einfach nur respektlos.
"Hallo, ich wollte nur mal fragen, ob ich die Erlaubnis habe Sie kennen zu lernen?" so ungefähr oder wie soll diese Frage aussehen, sehr merkwürdig

dieser ganze ratgeber ist doch respektlos. und das nicht nur gegenüber frauen, sondern auch gegenüber männern im Grunde noch mehr gegen Männer. wie scheiße ist das denn, wenn ein mann sich nicht traut, eine frau anzusprechen und diesen nonsens an die hand bekommt. ich würde mich als mann noch kleiner fühlen, wenn ich so einen quatsch bräuchte um mit frauen in kontakt zu kommen. solche bücher machen doch eigentlich nur eine aussage über männer: "wie dumm bist du denn, dass andere dir sagen müssen, wie du dies und jenes zu machen hast?"...Ja schon unter anderem

passt aber irgendwie zu unserer "generation doof"...immer dieses rumjammern
....
 
L

Benutzer

Gast
Off-Topic:
zu deinem letzten kommentar...das ist kein rumjammern, das ist fakt - unser land verdummt zunehmend, was nicht zuletzt daran liegt, dass die junge generation (15 bis 45jährige) dinge lustig/sinnvoll findet, die einfach nur dämlich sind. guck dir das tv-programm an, youtube und co., internet - selbst nachdenken, lernen wird doch als out und spießig angesehen.
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, ich wollte KEINE allgemeins Diskussion über Pick-Up. Mich interessiert wieviele von euch mit PU in Berührung gekommen sind und es dann doch gelassen haben.
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
zu deinem letzten kommentar...das ist kein rumjammern, das ist fakt - unser land verdummt zunehmend, was nicht zuletzt daran liegt, dass die junge generation (15 bis 45jährige) dinge lustig/sinnvoll findet, die einfach nur dämlich sind. guck dir das tv-programm an, youtube und co., internet - selbst nachdenken, lernen wird doch als out und spießig angesehen.
kann ja sein trotzdem bringt es nichts über diesen Fakt zu jammern, das will keiner hören und das ändert nichts
 

Benutzer82976 

Benutzer gesperrt
gibt es eigentlich PU-rekrutierungsveranstaltungen und ausbildungslager? gibt es ein bonussystem und wieviel betragen die kosten, die ich im voraus zu entrichten habe, um eine kopie des geheimen buchs der tausend antworten zu erhalten?

danke schon mal

klaus der verlierer
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Ja damit hast du wohl recht. Wenn man überlegt dass PU-Seminare teilweise über 400 Euro kosten und viele Bücher Bestseller werden.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Mich interessiert wieviele von euch mit PU in Berührung gekommen sind und es dann doch gelassen haben.

Mich hat mal ein Bekannter grottendämlich versucht mit PU zu "kriegen" , metamorphosen ist mein Zeuge, uznd wir waren beide fassungslos wie ein Typ so dämlich sein kann. Da konnteste echt wie im Lehrbuch alle Schritte und Phrasen mit denen aus dem Forum vergleichen.

Und auch ansonsten fällt mir das häufig sehr unangenehm in Dissen beim angebaggert werden auf, besonders seit ich weiss wie das bei PU so abgeht. Falls ihr nämlich denkt, dass den Frauen das nicht auffällt solltet ihr immer bedenken dass die ein oder andere Mieze sich ja schonmal informiert haben könnte.
 

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
1.) Habt ihr Bücher (auch E-books) zu dem Thema gelesen, DVD geschaut oder gar ein Seminar besucht?

Nein, habe ich noch Nie und werde ich vermutlich auch nie tun.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren