Kennt ihr das? Schmerzen nach Alkoholgenuss

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Hi ihr,
ich bins mal wieder..Nun quälen mich nicht nur meine Bauchschmerzen (siehe Thread Reizdarmsyndrom), sondern ich habe auch Beschwerden wenn ich Alkohol trinke..Und zwar kriege ich kurz nach dem Genuss von Alkohol sehr starke Schmerzen entlang des Halses und den Oberschenkeln (also so eine Art Muskelschmerzen), die kurzfristig anhalten (3-5 Minuten)..Kennt ihr sowas? ist jetzt schon öfter vorgekommen, aber vor 1 Woche war es dann richtig schlimm..Trinke nun erstmal keinen Alkohol mehr.... LG
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, also so was hatte ich noch nie! Würde an deiner Stelle auch erst mal nichts mehr trinken und vielleicht mal zum Arzt?

So long -
MFG Katja
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Hm ja ich fand das auch sehr merkwürdig, deswegen dachte ich, ich schreibe mal rein und frag mal rum! Ja muss ja eh zum Arzt wegen meinem Bauch also kann ich das gleich mit abklären lassen..danke für die antwort! Bin trotzdem noch für weitere Reaktionen offen :zwinker:
 

Benutzer80667 

Benutzer gesperrt
Ja das kenne ich, aber ich hab dann manchmal für 5-10 Minuten richtig stark Bauchweh. Es zieht auch meistens in die Schulter. Das geht jedoch ziemlich schnell wieder weg. Keine Ahnung was das ist.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wenn ich zuviel trinke, dann spüre ich keinen Schmerz, sondern Herzrasen und ggr. Herzrhythmusstörungen. :ratlos:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
So wie du kenne ich das nicht, aber ich hab momentan so eine Zeit dass ich Magenschmerzen bekomme wenn ich Alkohol trinke. Wird wahrscheinlich aber mit meinen Kreislaufproblemen zusammen hängen von daher übergehe ich das meistens. Nach dem 3-4ten Getränk ist es dann weg.
 
A

Benutzer

Gast
Wenn ich was getrunken habe, bekomme ich immer Schmerzen in den Beinen. Manchmal werden die ganz schön heftig und halten ca. einen Tag an. Ich war damit beim Arzt und habe mich durchchecken lassen. Ich bin gesund.
Keine Ahnung was das ist.... Nährstoffmangel oder so...
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
also ich krieg höchstens manchmal tonische krämpfe nachts, also definitiv nicht direkt nach dem trinken.das ist aber ganz einfach nährstoffmangel.
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,
ich war heute beim Arzt wegen der Sache und so ganz erfreuliche Nachrichten kamen dabei nicht raus...Der Arzt äusserte den Verdacht, dass ich eventuell Morbus Hodgkin (Lymphdrüsenkrebs) haben könnte, weil das mit dem sogenannten "Alkoholschmerz" wohl das lehrbuchmässige Symptom dafür ist..:flennen:
Jetzt bin ich natürlich entsprechend geschockt, wie ihr euch vorstellen könnt..Naja Blutuntersuchungen sind nun gelaufen und ich kriege Montag die Ergebnisse :geknickt:
Weiss gar nicht, was ich jetzt machen soll, bin doch ziemlich verunsichert...
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal tut mir das echt sehr sehr sehr Leid, was du jetzt grade durchmachen musst. Ich kenn das aus eigener Erfahrung (mein Vater hatte Krebs) und ich weiß, wie absolut ätzend diese Wartetage sein können. Da sagen die einem, das und das KÖNNTE man haben, aber da müssen sie noch ein paar Tage warten. Ätzend... Da sitzt man wie auf Kohlen und weiß nicht ein noch aus...
Und ich weiß, alles was ich jetzt schreib, hilft dir wahrscheinlich nicht wirklich. Trotzdem einige wenige Tipps von mir (vielleicht helfen sie ja was):
- Rede über das, was jetzt in die vorgeht. Vergiss den Mist vonwegen: versuch dich abzulenken blablabla. Funktioniert eh nicht. Deswegen rede drüber, teile deine Ängste mit Freunden und Familie und friss nix in dich rein.
- Tu dir selbst was gutes. Geh shoppen, schwimmen, in den Zoo, egal was, tu das, was DIR guttut.
- Versuche, NICHT das ganze Internet nach Informationen abzugrasen. Du machst dir damit selbst nur Angst und Panik und im Endeffekt bringt es nichts, außer schlaflose Nächte!!!

Ich drück dir die Daumen für die nächsten Tage!!!
*lieb drück*
NikeGirl
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Nike Girl,
danke für deine super liebe Antwort, war richtig gerührt!:herz:
Ja ich versuche mich selber nicht verrückt zu machen, ist natürlich sehr schwierig, aber ich werds versuchen...Gehe auch am We mit meinem Verlobten in den Zoo,das wird mir sicher gut tun..Das blöde ist, wenn ich dann am Montag die Blutergebnisse habe und da ist alles in Ordnung, ist das Thema ja leider nicht vom Tisch..Naja erstmal warten bis Montag, das ist echt ätzend...:geknickt:
Was hatte deine Vater denn für eine Krebsart, wenn ich fragen darf?
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Hey!!!

Keine Panik, du schaffst das schon!!! :smile:
Das mit dem Zoo ist doch schonmal ne tolle Idee.

Mein Vater hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs, eine sehr schwer zu diagnostizierende Krebsart. Er ist fast 1 Jahr von Arzt zu Arzt gerannt bis endlich die Diagnose kam (dann war es leider schon zu spät und er ist knapp ein Jahr später gestorben). Aber in diesem Jahr haben wir viele viele viele dieser Diagnosewochenenden mitgemacht, haben auf unzählige Blut- und Röntgendiagnosen gewartet, haben auch zahlreiche Fehldiagnosen bekommen, die sich dann doch nicht bewahrheitet haben (angefangen bei Bandscheibenproblemen bis hin zu einem Tumor im Rückenmark usw.). Du siehst also, wir haben die volle Palette durch bis zur endgültigen Diagnose und auch danach. Und wenn ich eins in der Zeit gelernt hab, dass nie etwas sicher ist und sich verrückt machen nur unnötig viel Kraft kostet. Aber ganz abschalten kann man es halt doch nicht. Also drüber reden - ganz wichtig!!!

Ganz liebe Grüße!!!
 

Benutzer77016 

Verbringt hier viel Zeit
ja das denn ich auch...allerdings hab ich des an den schultern,bzw dem schulterbereich..
is mir bisher nur aufgefallen,nachdem ich länger keinen alk getrunken hab..
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr (insbesondere NikeGirl),
ich habe meine Blutergebnisse bekommen, sie sind alle in Ordnung! Nun bin ich natürlich erstmal sehr erleichtert,der Arzt schliesst Hodgkin nun auch aus...Nun werde ich das denke ich auf sich beruhen lassen und mich wieder um meinen Darm kümmern, damit es dem dann auch besser geht :smile:
Un den Alkohol lasse ich nun einfach mal weg........
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ach Mensch, da freu ich mich aber total für dich!!! Musste den ganzen morgen daran denken, was wohl rausgekommen ist. Aber das sind ja wirklich tolle Ergebnisse.

Jetzt schaust mal nach deinem Darm und vielleicht regelt sich dann das andere von ganz allein :smile:
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich bin auch total erleichtert :smile: habe gleich das we viel mehr genossen :tongue: Jetzt werde ich mit meinem internisten wegen dem Darm sprechen und da finden wir hoffentlich auch eine Lösung..aber nochmal ganz lieben Dank für deine unterstützung :herz:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren