Kennenlernphase über Distanz - kann das funktionieren?

Benutzer165939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kann er immer und überall, egal ob ihr gerade noch in der Kennenlernphase oder schon zusammen seid. Du könntest auch jemanden kennenlernen. :zwinker: Wenn ihn eine andere Frau jetzt viel mehr überzeugen würde, dann hättet ihr auch nicht so gut gepasst, oder? :smile:
Stimmt, ich mache mir nur deshalb Gedanken, weil ich ja nicht präsent bin. Eine ganze Weile. Sechs Wochen sind eine lange Zeit, wenn man sich noch so frisch kennenlernt... Und vor Ort bei ihm gibt's sicher Frauen, die eben da sind.

Hat er das geäußert? Und inwiefern?
Nein. Ich habe ihn letzten Endes über Tinder "wiedergefunden". War dort nicht mehr online seither - außer dieses eine Mal, als ich einen Blick auf sein Profil werfen wollte... Er hatte es direkt für zwei Tage, die er neulich im Ausland war, angepasst :cautious:
 
1 Monat(e) später

Benutzer165939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er ist zurück.
Ich weiß nicht, ob sich das hier in diesem Thema überhaupt noch wer durchliest, aber ich habe gerade keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll. :cry:

Die ganze Zeit habe ich geduldig die Füße still gehalten.

Der Kontakt ist deutlich weniger geworden während er im Ausland war. Dass das so kommen würde, hatte er mir ganz am Anfang bereits mitgeteilt - er hätte so viel zu tun. Klar finder man immer kurz Zeit sich zu melden. Aber mir war klar, dass ich in dem Moment nicht die erste Priorität hatte und ich hatte die abstruse Hoffnung, dass sich das nach der schlimmsten Arbeitsphase ändern würde.

Er hat sich zweimal bei mir gemeldet, zweimal habe ich mich gemeldet. Nur einmal davon hat er mir überhaupt geantwortet - zwei Tage später und eher knapp. Das andere Mal hatte ich ihm einen sehr warmen Text mir guten Wünschen geschickt. Auf den hätte man mindestens mal ein "Danke" oder "Ich freue mich auch, dich bald wieder zu sehen" antworten können. Aber es kam einfach gar nichts. Er hat mir nicht einmal verraten, wann seine Rückkehr ist. Da ich eine Frau bin, bin ich darüber trotzdem bestens informiert :zwinker: Er ist mittlerweile ohne jeglichen Zweifel zurück.

Es war von Anfang an ein irres Projekt, sich vorzunehmen, in der so frühen Kennenlernphase nach so wenig gemeinsamer Zeit nach einer so langen Trennung dort weiterzumachen, wo wir aufgehört haben. Und offenbar sind wir gescheitert.

Ich hatte mich vollkommen in diese Sache verrannt. Ich habe von Anfang an viel zu tief in der Geschichte dringesteckt. Aber ich hatte so eine große Hoffnung und ich wusste, dass ich ohnehin kein Interesse an jemand anderem würde haben können. Also habe ich treudoof rumgehockt und gewartet.

Ich hing so sehr in der Luft. Ich habe so sehr investiert. Gewartet, gehofft. Der Aufprall ist gerade umso härter. Die ganze Zeit, in der ich gehofft hatte, dass bald alles gut wird mit uns, war völlig umsonst. Mir tut das Ganze so weh und ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ich fühle mich richtiggehend leer.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich verstehe ehrlich gesagt nicht,warum du die sache jetzt so negativ siehst?!er hat dir vorher gesagt,er wird wenig zeit haben,sich zu melden,weil viel zu tun;und er hat sich bei dir gemeldet,wenn auch nur zwei mal.ich bin der ansicht,dass du da echt zuviel von ihm erwartet hast und verstehe nicht,warum-denn er hat dich diesbezüglich ja vorgewarnt.ich für meinen teil hätte an deiner stelle gar nicht damit gerechnet,dass er sich meldet-aber ich kann auch akzeptieren und verstehen,dass man oft wichtigeres zu tun hat,als sich bei einer bekanntschaft zu melden.
an deiner stelle würd ich einfach zusehen,dass nochmal ein date zustande kommt und dann weitersehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich würde es auch noch mal auf ein weiteres Date ankommen lassen :smile:

Wenn das nicht klappt oder es seltsam verläuft kannst du immer noch aufgeben.
 

Benutzer165939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er hatte mich vorgewarnt, dass er sich weniger würde melden können - von überhaupt nicht war nie die Rede. Und dann war eben er derjenige, der sich dennoch (zuerst) gemeldet hat. Dass danach so wenig rüberkam, hat mich schon beschäftigt.

Und weshalb ich das Ganze negativ sehe, ist vielmehr die Tatsache, dass der Kontakt zurückging und er sich schließlich nach seiner Rückker nicht einmal bei mir gemeldet hatte. Er weiß genau, dass es mich interessiert, ob er da ist und ob es ihm gut geht.

Wie auch immer. Einen Tag nachdem ich den Text hier getippt habe, hat er sich tatsächlich kurz mal gemeldet. Mittlerweile haben wir auch mal telefoniert, das hat wirklich gut getan.

Leider hat er mich nicht nach einem Treffen gefragt. Das habe dann (schon wieder :what:) ich getan... Falls es dazu kommt, werde ich es selbstverständlich darauf ankommen lassen!
 

Benutzer87146 

Meistens hier zu finden
Vielleicht bin ich in Sachen Dating nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber mir würde die Sache komisch vorkommen. Wenn ich an einer ernsthaften Beziehung Interesse habe dann aktuallisiere ich in der Beziehungsanbahnung nicht dauernd mein Tinder Profil.
Auch würde ich mich dan melden und versuchen Treffen auszumachen. Auf mich wirkt das so als hätte der Typ kein gesteigertes Interesse ( außer vielleicht mal Sex falls es sich ergibt)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren