Keinohrhasen

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Na wenn das so ist werd ich mir den wohl auch angucken müssen. :-D
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Ich war letzte Woche im Kino und hab mir den Film angeguckt und er ist prompt zu meinem neuen Lieblingsfilm geworden :-D Super Film, tolle Schauspieler, total witzig, süße Story. Ja, super Sache :smile:
 

Benutzer28127 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Off-Topic:
deutsche filme sind doch alle irgendwie :wuerg:
ne, find ich gar nicht. mich nerven hingegen die standard hollywood-schinken. das geht gar nicht. nen schönen deutschen film bevorzuge ich da allemal. und es gibt wirklich genug beispiele! :jaa:
 
G

Benutzer

Gast
jetzt bin ich aber schon etwas beleidigt über deinen Kommentar:zwinker:

Bin absoluter Kinofan und gehe in sehr viele Filme - auch in "Frauenfilme" - und auch die kann ich gut finden!

Keinohrhasen fand ich schlecht weil alle Lacher größtenteils auf den Kindern beruhen. Und das finde ich eben zu "billig". Außerdem fand ich die Freundin der Kindergärtnerin vom Rollencharakter her "doof". Nicht ganz so "doof" aber trotzdem "schlecht" finde ich den Rollencharakter von Anna...:schuechte

Einziger Lichtblick im Film war das Stofftier d.h. der "Keinohrhase":tongue: und der Auftritt von Jürgen Vogel - da hab ich auch mal gelacht.:tongue:

Mir geht's ähnlich, hab mich zu Tode gelangweilt. Die Lacher waren alle so plakativ, ähnlich wie in den Filmen von Bully Herwig. Einzig der Taxi-fahrer Gag am Schluss war witzig.

Der Film würde mit billigeren Schauspielern locker als RTL Eigenproduktion durchgehen.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Super war auch die Stelle mit "Pieker und Wühler", man haben wir gelacht!! :grin:
boah genau über die Stelle hab ich mal gar nicht lachen können...:ratlos: - anscheinend ist Männer- und Frauenhumor doch verschieden...:tongue:

Ich finde "Wer früher stirbt ist länger tot" besser.
die beiden Filme kann man doch wirklich nur sehr schwer vergleichen - das einzig gemeinsame ist doch das es dt. Filme sind...:ratlos: - aber du hast recht - "Wer früher stirlbt ist länger tot" find ich persönlich super gut gelungen - v.a. wenn man selbst aus Bayern oder "vom Land" kommt.:smile:

Ich bin hauptsächlich in "Keinohrhasen" rein weil ich vor ein/zwei Jahren von "Wo ist Fred" ebenfalls mit Til Schweiger total überrascht war - selten das ich mal so im Kino gelacht hab...

Einzig der Taxi-fahrer Gag am Schluss war witzig.
Dummerweise hab ich den Witz schon gekannt... - aber für alle die ihn nicht kannten war das schon ein super Schluss...

Off-Topic:
deutsche filme sind doch alle irgendwie :wuerg:
deine Meinung - aber mir sind die oftmals lieber als amerikanischer Einheitsbrei...
 

Benutzer57699 

Verbringt hier viel Zeit
:zwinker:
jetzt bin ich aber schon etwas beleidigt über deinen Kommentar:zwinker:

Bin absoluter Kinofan und gehe in sehr viele Filme - auch in "Frauenfilme" - und auch die kann ich gut finden!

Keinohrhasen fand ich schlecht weil alle Lacher größtenteils auf den Kindern beruhen. Und das finde ich eben zu "billig". Außerdem fand ich die Freundin der Kindergärtnerin vom Rollencharakter her "doof". Nicht ganz so "doof" aber trotzdem "schlecht" finde ich den Rollencharakter von Anna...:schuechte

Einziger Lichtblick im Film war das Stofftier d.h. der "Keinohrhase":tongue: und der Auftritt von Jürgen Vogel - da hab ich auch mal gelacht.:tongue:

tut mir leid.ich finds toll,wenn männer auch "frauenfilme" gucken,aber es gibt halt genug,die sich dazu nicht überreden lassen.ich dachte,vielleicht bist du auch so einer:zwinker:
aber bei einem muss ich dir recht geben:
die freundin von ihr fand ich auch irgendwie...doof.mir gefiel die rolle nicht.
 

Benutzer53943 

Verbringt hier viel Zeit
boah genau über die Stelle hab ich mal gar nicht lachen können... - anscheinend ist Männer- und Frauenhumor doch verschieden...

Also bei der Stelle haben sich so ziemlich alle im Kinosaal schlapp gelacht!! Muss aber auch gestehen war Frauen-Kinotag!! :grin: :tongue: Aber einige Männer waren trotzdem mit im Saal. :zwinker:
 

Benutzer80128 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war uach in diesem Film und muss sagen ,ein echt giler film würde nochmal reingehn. Habe sehr viel gelacht und bin halt sensibel da kam mir eine tränne weiss aber net mehr welche stelle :smile:)
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde "Wer früher stirbt ist länger tot" besser.
Ich habe zwar Keinohrhasen nicht gesehen, aber ich muss dir auf jeden Fall zustimmen:
"Wer früher stirbt ist länger tot" ist einfach genial! - Ich bin überhaupt kein Film-Fan (egal, ob TV oder Kino - fast alles, was ich bis jetzt gesehen hab, war ziemlich langweilig), aber bei dem Film habe ich so viel, wie bei keinem anderen Film gelacht und trotzdem macht er irgendwie nachdenklich.

Und man muss nicht aus Bayern, bzw. vom Land kommen, um den Film gut zu finden :grin: - Man sollte nur kein Problem mit dem bayerischen Dialekt haben :grin: (aber als Schwabe versteht man auch andere "südliche" Dialekte ziemlich gut...)
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Der Film ist genial gewesen, obwohl ich sagen muss dass ich die Musik teilweise etwas laut fand, man hat nicht alles verstanden und die Schauspieler verschlucken Buchstaben. Aber ansonsten war er Tip Top, hab viel gelacht und sogar geweint. :schuechte
 

Benutzer77549 

Verbringt hier viel Zeit
der film war einfach der hammer:herz: :herz: :herz: :herz:
ich musste lachen&weinen <3 der beste film seit langem
(hab den film heute im kino gesehen)
 
3 Woche(n) später

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Zu viel Sex: "Keinohrhasen" jetzt erst ab 12

Der bereits in den Kinos laufende Film "Keinohrhasen" von Til Schweiger ist von diesem Freitag an erst ab 12 Jahre freigegeben.

Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) zog die ursprüngliche Altersfreigabe für Kinder ab sechs Jahren zurück. Der Appellationsausschuss des Gremiums kam laut FSK nach ausführlicher Diskussion zur Entscheidung, der Film könne die Erziehung von sechs- oder siebenjährigen Kindern beeinträchtigen.

Es seit nicht auszuschließen, dass derbe und sexualisierte Worte und Begriffe Kinder irritierten und verstörten. Die FSK, deren Arbeitsausschuss im November vergangenen Jahres den Film ab sechs Jahre freigegeben hatte, befasste sich auf Antrag der Jugendministerien von Schleswig-Holstein und Hessen nochmals mit "Keinohrhasen".

In der Liebeskomödie mit Til Schweiger als Regisseur und Hauptdarsteller sowie Nora Tschirner als seiner Partnerin gibt Ludo sein oberflächliches und sexuell ausschweifendes Leben auf zu Gunsten der Beziehung zu Anna - einem `hässlichen Entlein".

Wegen der sexualisierten Sprüche ("blasen", "ficken" oder "vögeln" kommen häufig vor) hatte es Kritik an der Freigabe für Kinder gegeben.
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
Es sind ja nicht nur derbe Sprüche und Worte, die in dem Film vorkommen...

Ich meine, wie erklärt man einem sechsjährigen Kind, was der Mann mit seinem Gesicht zwischen den Schenkeln einer Frau macht?

Ich finde die Einschränkung der Freigabe mehr als angebracht.
 

Benutzer30855  (35)

Verbringt hier viel Zeit
[...] zu Gunsten der Beziehung zu Anna - einem `hässlichen Entlein".[...]

Also hässlich war das Entlein ganz bestimmt nicht ^^


Ich warte schon sehnsüchtig auf die DVD weil der Film für einen deutschen Film einfach spitze war und genau meinen Geschmack getroffen hat.:smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren