keine sexuelle fantasie

Benutzer120049  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen:smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Viele Frauen haben einfach eine weniger ausgeprägte sexuelle Fantasie. Wenn sie offen und ehrlich zu dir ist, wie du sagst, wird sie sicher auf dich zukommen, sobald sich das ändert.
LG, Hasi
 

Benutzer91008  (33)

Sehr bekannt hier
Was genau erwartest du denn jetzt von deiner Freundin wenn du sagst sie hat keine sexuellen Gedanken ?
Willst du öfter Sex bzw. das sie damit beginnt oder willst du mal was neues ausprobieren?
 

Benutzer120049  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120049  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
ja
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer98356 

Verbringt hier viel Zeit
scheint so als hätte deine freundin ein großes Problem mit ihrem Selbstbewusstsein..
 

Benutzer120049  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
ja
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Benutzer

Gast
Hattet ihr schonmal Sex? Wie hat das funktioniert, wenn sie sich doch schämt, nackt zu sein? Hat sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Sexualität gemacht, sprich: wurde sie missbraucht oder hat ein früherer Freund von ihr sie diesbezüglich unter Druck gesetzt?
 

Benutzer120049  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer102211 

Öfters im Forum
Versuche einfach mal die Situation zu entkrampfen.
Mach mit ihr zusammen etwas Softsport, mach etwas, was ihr Spaß macht,
bring sie dazu, daß sie Aktivität entfaltet und zeig ihr, daß Dir das gefällt.
Sie wird sich entwickeln, hab bitte weiterhin Geduld und laß Dir auf keinen Fall
anmerken, wie besorgt Du bist.

Das Faultier
 

Benutzer120320  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also dass jemand 0,0000% Fantasien hat kann ich mir nicht vorstellen, vlt. traut sie sich einfach nicht was zu sagen oder sie hat wirklich nicht so ausgeprägte Bedürfnisse. Wenn sie damit aber "offentsichtlich" kein Problem hat ist ja auch alles OK
 
B

Benutzer

Gast
(vom Ersteller gelöscht)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer71479 

Verbringt hier viel Zeit
Falls sie einfach nur Hemmungen beim Umgang mit dem Thema Sex haben sollte, könnte es vielleicht helfen, Sie mal mit den Postings anderer Frauen und Mädchen hier im Forum und auf ähnlichen Seiten zu "konfrontieren". Dann würde sie merken, dass es ganz normal ist, sich damit auseinander zu setzen und sie erkennt sich vielleicht auch in der einen oder anderen hier wieder, die sich mit ähnlichen Vorbehalten und gedanklichen Bremsen selbst plagen. Könnte ihr womöglich helfen, lockerer zu werden und "Blut zu lecken", wie man so schön sagt.
 

Benutzer91227 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mit meiner momentanen Lebenspartnerin durchaus ähnliche Erfahrungen gemacht. Sie hat nie selbst masturbiert, hatte also logischerweise auch noch keine Vorliebe für sexuelle Stimulation herausbilden können.

Sie begründet das damit, daß sie es zwar versucht hatte, aber dabei nie geil wurde. Dagegen hat sie durchaus Phantasien vom Sex mit Männern. Aber es auch irgendwie nicht drauf, diese im Detail zu erzählen. Und geil WIRD sie beim Sex mit Männern, ganz außer Frage.

Sie ist übrigens nicht die erste Frau, bei der ich solche "Hemmungen" erlebt habe. Das scheint ne Art Geschlechtskrankheit zu sein. Die Vorstellung von Männern, die weder masturbieren noch in der Lage sind, ihre geilen Vorstellungen in einer pubertären Runde zum Besten zu geben, mutet vollkommen absurd an. Bei Frauen offenbar eher der Normalfall.

Nun habe ich aber über die Jahre festgestellt, daß sie an jeder Menge Stimulationen Gefallen findet, die nach meinem männlichen Verständnis genau dieselben sein sein müßten, die frau auch bei Masturbation verwenden müßte. Nur daß die bei ihr halt VON MIR kommen müssen, während die von ihr an sich selbst keine Wirkung entfalten. Und daß sie empfänglich ist für alle möglichen für sie neuartigen Reizungen.

Ich vermute ja, daß dabei irgendwelche Verschaltungen im Kopf "schuld" sind. Wobei ich mir gut auch von Geburt an gegebene Zustände vorstellen kann (was Hemmungen durch negative soziale Erfahrungen nicht ausschließt).

Die betreffenden Frauen haben halt das Pech, daß sie neue Ideen nicht von selbst einbringen können, sind aber deshalb nicht minder als andere zu allen möglichen sexuellen Praktiken zu "erziehen". Vorsichtig, behutsam, schön Schritt für Schritt und auf die Wirkung von Erinnerungen und Rückkopplungen (pawlowsche Reflexe) vertrauen: Sobald sie einen neuartigen Reiz POSITIV in den bisherigen Sex eingebettet erinnert haben, kann man den ausbauen, bis sie das irgendwann von selbst einfordern...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren