keine pille mehr

R

Benutzer

Gast
Ähm - kann das sein, dass du etwas übertreibst? :confused:
Sorry, aber mehr als 50 Euro für 3 Monate - das übersteigt ein wneig meine Vorstellungskraft :rolleyes: - kannst du dazu vielleicht mal Quellen oder so angeben? (Ist nicht bös gemeint, aber....)
Also ich zahle ja gerade mal 30,46 Euro für 6 Monate... also 5 Euro und 'n paar zerquetschte pro Monat. Mir ist shcon klar, dass ich damit verdammt gut wegkomme und das andere z.T. teuerer sind, aber 50 Euro aufwärts... das wären dann ja 16 Euro im Monat, mehr als das 3-fache von dem was ich zahle (in 'ner normalen Aoptheke)... :smile: :zwinker: :zwinker:
 

Benutzer12370  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Mikro-30-Wyeth kostet 43,51 Euro für drei Monate

So hab jetzt extra gesucht :zwinker: Sorry, so genau hatte ich es nicht mehr im Kopf aber die Preise ändern sich eh ständig. Ich finde das reicht auch.
 
R

Benutzer

Gast
Hm... klar ist das nicht günstig, aber es ist shcon 'n Unterschied ob man so 43 Euro ausgeht oder von mehr als 50 Euro - das ist schon 'ne Differenz. :zwinker:
Hab 'se üebrigens für ~ 37 Euro gefunden. :smile:
Und bei genau der Pille sollte man evtl. bedenken, dass es - wie ich gerade gelesen hab - nicht 3 mal 21 Pillen sind oder so sondern 3mal 35 sind - die 14 die da mehr drin sind, sind sicherlich nicht alle Placebos... :confused:
Jedenfalls kommt man damit länger hin, als mit einer wo eine es 3mal 21 Pillen sind, vermute ich mal...

Aber is ja auch egal. :tongue:

Ist trotzdem ziiiiemlich teuer!! :ashamed: :frown:
Denke allerdings das ist eine Ausnahme und idR werden die Pillenpreise bei 'ner Packung für 3 Monate nicht über 50 oder weit über 40 Euro liegen?! :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
Pillenkosten

ich nehme die Neo-Eunomin Pille 3x22Tabletten kosten 28Euro. 6x22Tabletten kosten 52Euro. Ziemlich heftig irgendwo aber da es 1. Zur Verhütung ist und ich nicht schwanger werden will und 2. Es ne Hautpille ist (hoffe da tut sich nochmal was) > ist es klar das ich die Kosten tragen werde.

Heute hat man Freund mir dann 20 Euro gegeben. Die ich ihm aber schnell wieder zurück gegeben habe weil ich nicht will das er mir das Geld dazu gibt. Er ist einer der wenigen Typen die ich kenne die sich super auskennen mit der Pille, und unseren Problemchen eben, wie was geht und überhaupt :smile:
Habe mich ja jetzt hier bei euch druchgelesen und es ist wohl keine Seltenheit der der Partner die Hälfte der Pille bezahlt. hm irgendwie war mir das bissi unangenehm als er mir das Geld gegeben hat.
Ist zwar schon so das es auch seine Sache ist und er nur so seinen Spaß ohne Gummi haben kann aber trotzdem.

Ich hab zu ihm gemeint ich nehm die pille so oder so. und ich kann sie mir selbst bezahlen. (geh zwar noch in die Schule und so) aber .. Das muss halt sein.

Ist es für euch und euren Partner normal das ihr euch die Kosten teilt ?
lg
 

Benutzer15722  (49)

Verbringt hier viel Zeit
kleineHeldin** schrieb:
Ist es für euch und euren Partner normal das ihr euch die Kosten teilt ?

Klar, seitdem meine Freundin die Pille selbst zahlen muss, teilen wir uns die Kosten. Ist doch nur gerecht.
 
C

Benutzer

Gast
Würde mich im bekanntenkreis umhören wer alles in den Urlaub fliegt und mir fürs nächste Jahr ne Ration mitbringen lassen. Habe für mehrere Bekannte Pillen gekauft in der Türkei zum Preis von ca. 2€ pro Packung. Irgendwen findet man doch immer der wegfliegt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren