Keine Periode

Benutzer115763 

Benutzer gesperrt
Ich lag letztens längere Zeit im Krankenhaus und habe auch längere Zeit starke Antibiotikainfusionen bekommen. Jetzt habe ich das Problem, daß ich seit Anfang diesem Monats auf meine Regel warte. Ich hatte zwar die Symptome die nebenbei kommen wie Unterleibs- und Rückenschmerzen es sind ab und zu ein paar Tröpfchen in der Binde aber auf meine richtige Periode warte ich immer noch. Kann es sein, daß wegen der Antibiotika mein Zyklus völlig aus den Fugen geraten ist? Wer von den FRAUEN kennt das noch und was habt ihr dagegen gemacht?
 
A

Benutzer

Gast
Ich kenne es - unabhängig von Antibiotika, dass ein Krankenhausaufenthalt und die damit verbundenen Untersuchungen/Operationen/Krankheiten das durcheinanderbringen kann.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
aber schwanger sein kannst du nicht?
so von wegen antibiotika setzt die pille ausser kraft und so...
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Gab es ungeschützen Geschlechtsverkehr?
Hast du die Pille genommen die wegen dem Antibiotikum unwirksam geworden sein könnte?
Wenn ja, solltest du einen Schwangerschaftsstest machen.
Sonst: Ja es ist normal, dass der Zyklus sich nach OPs und schwerer Krankheit verschiebt. Selbst das ziehen von Weisheitszähnen kann schon reichen.
 

Benutzer115763 

Benutzer gesperrt
Nein, also Sex hatte ich devinitiv in der Zeit wo ich im Krankenhaus lag nicht. Dazu war ich nicht in der Lage.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
dann würde ich davon ausgehen, dass die Behandlung einfach den Zyklus verschoben hat. Das kann dann einige Wochen dauern, bis sich das wieder einpendelt.
Wenns über 2 Monate geht würde ich zum FA gehen. Und eventuell doch noch mal nen SS-Test machen. Vielleicht warst du ja vor der Behandlung schon schwanger.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren