Keine Motivation. Weiß nicht wo ich stehe

Benutzer149530  (28)

Ist noch neu hier
Hey Leute,

ich danke euch schon mal im Voraus für eure Hilfe, Meinungen und Ratschläge :smile:

Ich umreiße mal die Szenerie

In letzter Zeit geht es mir oft so, dass ich nicht weiß wo ich mit mir hin soll. Ich stehe auf, gehe mit dem Hund, frühstücke und dann... ja gute Frage, dann geht es ans Zeit totschlagen. Das ist echt frustrierend, denn dabei bin ich auch super unmotiviert und meine Selbstwertgefühl ist recht weit unten. Kann dann nicht so richtig sagen wo meine Stärken liegen und was ich gut kann, bzw rede das selbst klein. Objektiv ist mir das alles bewusst. Also ich weiß, dass das nicht so ist, aber es zieht mich trotzdem sehr runter. Mal denke ich ich, dass ich einfach kämpfen muss und das irgendwann vorbei geht. Manchmal denke ich aber auch, dass ich nicht mehr kann und mich am liebsten verkriechen möchte.
Zurzeit habe ich Semesterferien und dadurch auch relativ wenig zu tun. Ich versuche zwar meinen Tag mit Programm zu füllen (zB gehe ich heute Abend mit einem Freund schwimmen) aber die Lösung ist das auch nicht, auch wenn es 100 mal besser ist als nichts zu tun!

Erst dachte ich, ok das geht fix wieder weg, aber nun ist es seit ein paar Wochen so.
Dazu muss ich noch sagen, dass ich seit 2 Monaten in einer Beziehung bin und diese depressive Stimmung nur auftritt wenn wir uns nicht sehen. Sprich: Wenn wir zusammen Zeit verbringen geht es mir super,
Auch wenn es nahe liegt: NEIN ich verbringe nicht nur Zeit mit ihr, damit es mir besser geht!
Fast im Gegenteil, ich versuche auch Distanz rein zu bringen, damit ich selbständig bleibe. Den ersten Monat haben wir uns täglich gesehen und auch fast jede Nacht zusammen verbracht. Jetzt tendiere ich dazu auch mal einen Tag Pause da rein zu bringen (kam auch von ihrer Seite aus). zB habe ich von Dienstag auf Mittwoch bei ihr geschlafen, sie musste dann früh zur Arbeit und jetzt sehen wir uns Freitag Nachmittag erst wieder, also knapp 2 Tage dazwischen. Am liebsten hätte ich sie direkt Mittwoch oder Donnerstag wiedergesehen, aber naja wie gesagt, ist wohl besser wenn wir jeder Zeit für uns haben, auch wenn das für mich zurzeit sehr viel (zu viel) Zeit ist....

Hauptsächlich wollte ich das hier nur mal rauslassen. Ich würde mich aber gerne über Tipps, Ratschläge und Meinungen freuen :smile:

Lg
 

Benutzer150964 

Öfters im Forum
Oh ja, das Gefühl kenne ich zu gut.
Was studiert du denn und wie lange schon? Läuft das Studium gut?
Such dir regelmäßige Beschäftigungen, damit du in Bewegung bleibst. Ich gehe zum Beispiel jeden Montagabend mit einer Freundin ins Kino.
Man braucht einen Grundriss in seinem Leben und das ist im Studium (vor allem in der Vorlesungsfreien Zeit) nicht gegeben.
Da hilft auch ein Nebenjob, der bringt sogar noch Geld rein :smile:
 

Benutzer149530  (28)

Ist noch neu hier
Ich studiere Maschinenbau im 5. bzw jetzt fast 6. Semester.
Das Studium läuft soweit ganz gut. 2.3 im Schnitt ist ganz ok. Könnte besser sein aber dafür ist meine Lernmotivation nicht hoch genug :grin:
Einen gewissen Grundriss habe ich ja durch meinen Hund der 3 mal am Tag raus will. Manchmal wird mir das aber zu viel, dass ich denke, und dann musst du schon wieder mit dem Hund raus. Auch wenn sie mir ganz viel Freude und Spaß bereitet kann das raus gehen lästig sein...
 
L

Benutzer

Gast
Warum suchst du dir nicht nen Job oder ein Praktikum? Letzteres ist bei euch sicherlich sowieso schon vorgesehen, aber mehr Praktika schaden sicherlich nicht, im Gegenteil. Das würde deinem Tag auch ein wenig mehr Struktur geben.
 

Benutzer150964 

Öfters im Forum
Klar, vor allem wenn es regnet würde man lieber drin bleiben. Kenn ich ^^
Und ein Job wäre keine Option? Da wird man ein bisschen "wach gerüttelt". Du kannst dich ja nicht nur auf Hund und Freundin konzentrieren, das lastet nicht aus.
 

Benutzer149530  (28)

Ist noch neu hier
Also ich habe noch ein paar andere Sachen.
Ich habe ein Projekt mit einem Bekannten, wo es um die Entwicklung von kleinwindkraftanlagen geht. Da treffen wir uns 1-2 mal die Woche. Außerdem muss ich bald für die Klausuren lernen und ich gehe 2 mal die Woche plasma spenden.
Zugegeben, das Lernen wird bei mir niemals einen ganzen Tag füllen.
ist das alt bekannte Problem mit der Motivation zu lernen ^^
Hm einen nebenjob... Hab spontan nicht so Ne richtige Idee was?
habe mal 3 Jahre im Getränkemarkt gejobbt. Aber nur für die Semester Ferien stellen die glaube ich nicht ein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren