Keine Lebensenergie ohne Liebe?

G

Benutzer

Gast
Hallo

Wie kriegt man denn Lebensenergie? Die letzten Wochen lasse ich mich ziemlich gehen ... ich lieg ganze Zeit im Bett, bin müde, habe Kopfschmerzen und gehe erst gegen 4, 5 Uhr schlafen, um um 7:30 wieder aufzustehen. Ich ernähre mich ungesund und mache keinen Sport, spiele dafür aber auf der Konsole im Multiplayer.

Dies alles aufgrund einer kleinen Rückenverletzung, ein Nerv oder Muskel hat sich eingeklemmt, verdreht oder was auch immer. Kann zwar wieder aufrecht gehen, doch mit dem Training will ich es nicht überstürzen.

Trotzdem ...

Zu Zeiten von gesunder Ernährung, Sport und frischer Luft fühlte ich mich nur im Moment kurz nach den Aktivitäten frisch, wie neugeboren und euphorisiert. Die schwindende Lebensenergie, Müdigkeit und Lustlosigkeit suchte mich trotzdem ständig heim.
Ich bin sogar teilweise zu unmotiviert vom PC Stuhl aufzustehen, um mich ins Bett zu legen.

Ich glaube, dass mir die fehlende Liebe und Geborgenheit, die soziale Isolation, sowie das Gefühl, Dauersingle, Jungfrau und ungeküsst zu sein, richtig auf die Seele gehen. Der Zustand wird sich (wie in meinem ersten Thread zu lesen), in nächster Zeit nicht ändern können.

Habt ihr auch Erfahrungen, dass Liebe und Geborgenheit, den Körper auf Trab halten, einen Lebenssin geben und man körperlich einfach nur fit ist??

Was könnt ihr mir empfehlen, um in meiner Situation trotzdem körperliche Energie zu bekommen? Traubenzucker, schwarzer Kaffee?
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
Also ich hoffe es stört nicht das ich deinen anderne Beitrag noch nicht gelesen habe,

Habt ihr auch Erfahrungen, dass Liebe und Geborgenheit, den Körper auf Trab halten, einen Lebenssin geben und man körperlich einfach nur fit ist??
Naja auf Trab aufjednefall man ist dazu ja gezwungen, zwischenmenschliche Aktivitäten im Bett sind natürlich auch nen muntermacher.

Was du aber brauchst ist mal nen ordentlicher Tagesablauf , 4 / 5 zu Bett musst du nicht arbeiten ?

Was könnt ihr mir empfehlen, um in meiner Situation trotzdem körperliche Energie zu bekommen? Traubenzucker, schwarzer Kaffee?
Das kannste alles vergessen der Körper gewöhnt sich an alles und ohne kannst du dann garnicht mehr.
 
G

Benutzer

Gast
Hey, der andere Thread ist nicht so wichtig, da konnte eh keiner helfen. ^^

Ich bin Schüler und hole mein Fachabitur auf dem zweiten Bildungsweg nach. Im Februag bin ich fertig.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ohne eine Beziehung könnte ich gut leben, ohne vertraute Menschen jedoch nicht. Was ich dir raten würde? Ausschau nach Menschen halten, die zu dir passen.
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Natürlich ist Liebe beflügelnd und soziale Nähe ist auch sehr wichtig im Leben. Aber du kannst auf das Fehlen einer Beziehung in deinem Leben nicht alles Schieben: Antriebslosigkeit, du gehst nicht raus, ernährst dich nicht gut. Kurz um: du passt nicht gut auf dich und deinen Körper auf! Darum geht es dir auch so. Du kannst ja nicht von einer Beziehung oder Liebe an sich verlangen, das du dich komplett verwandelst und dann alles gut ist. Das musst du schon selber tun: spiel weniger PC, trink genügend, iss Obst und geh mal raus unter Leute. Kümmer dich um dich. Natürlich kannst du so, wie du jetzt lebst, keine Leute kennnen lernen geschweige denn eine Partnerin. Lass dich nicht so hängen, sondern geh raus ins Leben. Du bist 23 !!!
 
G

Benutzer

Gast
Hey, ich glaub du hast was falsch verstanden. ^^ Dieser Lebensstil verfolgt mich seit 2 Wochen wegen der Rückenverletzung. Ich lebe sonst sehr gesund und betreibe Sport, fühle mich aber trotzdem antriebslos.
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Na dann weisst du doch den Grund, da kanns mit der Genesung nur wieder besser werden ;-) ..dann ist das doch noch lange kein Lebensstil.. da kommt deine Antriebslosigkeit doch daher, dass du nur rumliegen musst und dir die Augen viereckig spielst und nicht von der Abwesenheit der Liebe. Oder kommst du grad einfach nur zu viel zum nachdenken zum Thema? Dann hast du ja jetzt die Zeit, dir Pläne für die Zeit nach dem Gesund werden zu machen. Wenn das kein Antrieb ist, weiss ich auch nicht ;-)
 
G

Benutzer

Gast
Ja, der Lebensstil ... ^^ Aber Antriebslosigkeit ist IMMER da!!! :smile2:

Lies mal den ersten Text, ich habe geschrieben, dass ich mich nach dem Sport immer toll fühle, aber kurz danach und ganze Zeit davor komme ich ins Grübeln, was für ein Leben das ist, das es schon zu spät für mich ist!! Nur ändern kann ich es nicht, wie ich in meinem ersten Thread erklärt habe. Ist eher ein psychisches Problem.

Darum suche ich nach Tipps, die mir helfen, diese Lebensenergie zu bekommen ... ich kann mich nur zum Sport aufraffen, natürlich Einzelsport, sprich Joggen, Fahrrad und mit Gewichten zuhause, sowie Schattenboxen. Ich kann mich nicht zu Hobbys wie lesen oder zeichnen aufraffen ... brauche Energie! Diese Energie, die Menschen haben, die Erfahrungen im Bereich Liebe und Zuneigung gesammelt haben, die sich nicht mit dem Gedanken rumschlagen müssen, "anders" zu sein.
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Dein Problem ist, das du immer denkst anders zu sein- aber das ist Quatsch. Nur weil du mit 23 noch keine Erfahrung hast. Damit bist du mit Sicherheit nicht allein. Und wenn du nur die ganze Zeit drüber nachgrübelst, ändert dich nichts, außer Selbstmitleid. Um Menschen oder die Liebe zu finden, muss man selbst aktiv werden.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Naja das Leben hat genau so viel Sinn wie man ihm gibt. Wenn man sich "gehen" lässt und motivationslos ist, dann kommt genau das von dir Beschriebene raus, da sprech ich aus Erfahrung und das ist keine Lebensqualität. Viele sagen man soll sich nicht nach dem Beziehungsleben definieren aber dem einen ist es wichtiger geliebt zu werden und andere kommen damit gut klar auch wenn sie niemanden an der Seite haben. Ein Leben komplett ohne geliebt zu werden (auch von Freunden, Familie, etc.) kann ich mir nicht vorstellen. Das würde auf Dauer niemand aushalten...
Man fühlt sich vielleicht kurzfristig schon fitter und ist total glücklich wenn man frisch verliebt ist aber diese Energie von der du sprichst kommt durch einen Partner allein nicht zurück. Ich hab z.B. einen Freund und bin trotzdem mehr als antriebslos und immer total k.o. -.-
Frische Luft und was unternehmen tut da gut und muss einfach sein, ob man will oder nicht. Im schlimmsten Fall muss man sich mal dazu zwingen, dann findet man allmählich schon wieder Gefallen daran.
Aber es gibt ja auch noch andere schöne Dinge im Leben, die man machen kann ohne Freund/in. Rausgehen, was unternehmen, an seiner Karriere feilen, Hobbys suchen, je nach Charakter und Geschmack :zwinker:

So wie du das Ganze beschreibst könnte aber auch ein Vitaminmangel oder was mit der Schilddrüse in den Argen liegen, wenn das noch länger so anhält würde ich das schon checken lassen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren