Keine Erektion bei Pornos aber in der Realität

Benutzer159696  (28)

Benutzer gesperrt
Hallo zusammen

Eine Frage über mich habe ich schon hier im Forum gestellt
Im grünen Bereich - oder ein Problem?

Was ich aber vergessen habe zu fragen und was mich noch brennend interessier ist, wie es so ist wenn man sich einen Porno ansieht.

Ich schaue sehr selten Pornos, vielleicht 1-2 im Monat ( singlezeiten deutlich mehr )
Was mir aber auffällt, dass ich nie von selber eine Erektion bekomme, dass heisst beim blossen anschauen regt sich unten kaum was. Nur wenn ich selber Hand anlege.

Ab und zu kommt aber eine halbe Erektion zustande.( ohne hand)



In realen Situationen ist dies aber anders, oder wenn ich mein Kopfkino einschalte, da kriege ich meist ohne Probleme eine Erektion ( ohne direkt Stimuliert zu werden ) oder wenn sich meine Freundin auszieht etc.

Ich finde zwar Softcore Filmchen anziehend aber eine Erektion ohne Berührung kommt da nicht zustande.( ausser mein Penis wird manchmal grösser)

Mit der Zeit finde ich es auch nicht so anziehend, solche Filmchen zu schauen und lasse es lieber bleiben.

Aber wenn ich zb nur Biki- Fotos anschaue und mein Kopfkino laufen lasse, da kann es passieren dass ich eine Erektion bekomme.

Mich wundert es nun, wiso dies so ist.
Unterscheidet mein Gehirn da eimfach was echt und unecht ist ?

Bin ich abgestumpft ?

Und an die Männer,was ist so eure Erfahrung ? :smile:
 

Benutzer158925 

Klickt sich gerne rein
Ist bei mir auch so. Ich finde das garnicht mal schlimm. Ist doch schön wenn du nicht bei jedem Scheiß nen Ständer bekommst sondern du es irgendwie fast steuern kannst :grin:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ist doch halb so wild, dann legst du halt Hand an.

Jedenfalls deutlich besser, als umgekehrt! :grin:
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kann es sein, dass du eine tiefgreifende Angst davor hast, impotent zu sein/zu werden? Wenn ich etwas ungewöhnlich, dann wie sehr deine Gedanken um Detailfragen deiner Erektion kreisen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Warum willst du eine "freihändige" Erektion bekommen?

Wenn ich mir einen Porno anschaue, der mich erregt, dann mag ich mich selbst anfassen und dann kommt auch eine Erektion zustande. Alles in Ordnung damit.

Wenn ich so mal eine spontane Erektion bekomme (ohne selbst anfassen) dann weil mich etwas erregt hat, ohne dass ich das unbedingt vorher geplant hätte oder weil Gedanken mal unkontrolliert abgewandert sind. Das ist dann eher zufällig, wohingegen man Pornos eher selten zufällig schaut, sondern meistens eine Intention verfolgt.
 

Benutzer159696  (28)

Benutzer gesperrt
C Crouchback

Früher war diese Angst wirklich da. Oder auch die Angst schwul sein zu können - nachdem ich aber einen Schwulenporno angesehen habe, war sie aber weg...

Im laufe der Zeit habe ich einen Mechanismus entwickelt, sensibel auf Dinge, die meine Gesundheit ( Sexualität,Potenz) betreffen zu reagieren.

Diese Sensibilität wird aber immer weniger und hoffe schon bald verschwindet sie :smile:
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Ich glaube du bringst da was durcheinander.
Wenn du bei der Frau keinen hochkriegst, aber bei Pornos schon, dann hast du ein Problem.
Wenn du jedoch bei der Frau einen hochkriegst und bei Pornos nicht, dann bist du der Liebling der Frau :smile:
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Aber wenn ich zb nur Biki- Fotos anschaue und mein Kopfkino laufen lasse, da kann es passieren dass ich eine Erektion bekomme.
Das geht mir auch so. Ein Foto enthält viel subtilere Erotik und lässt mehr Interpretationsspielraum zu als der Film. Beim Kopfkino bist du Teilnehmer der Handlung, beim Pornofilm lediglich der voyeuristische Zuschauer.
 

Benutzer159187  (52)

Ist noch neu hier
Ist bei mir auch eher Kopfkino 1 Porno 0.
Bei manchen Fotos bleibt dir auf einmal der Hals trocken und das nur wegen der Augen oder der Körperhaltung und bei den meisten Pornos ist es eher als wäre man Praktikant bei einem Gynäkologen oder Urologen obwohl man das nie wollte.
 

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Ich sehe in dieser Konstellation auch kein Problem. Ich finde die Realität auch oft ansprechender als irgendwelche gestellten Szenen. Das ist bei Erotik und Sexualität nicht anders.

Außerdem wird bei vielen Pornos die Erotik dermaßen mit dem Holzhammer vermittelt das ich gut verstehen kann wenn da weniger Stimmung aufkommt.
An deiner Stelle wäre ich froh darüber das deine persönlichen Empfindungen intensiver sind als das bloße Konsumieren von Fantasien anderer.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich glaube nicht, dass Du abgestumpft bist, denn sonst wuerden ja die Bikinifotos nichts mit Dir machen. Es laesst zwei Moeglichkeiten zu:

A) Dir gefallen Bikinigirls besser als nackte
B) Du siehst schlecht gemachte Pornos

Zwar funktionieren bei mir sogar die schlechten Pornos, zumindest fuers Mechanische, aber unterm Strich muss ich sagen, da ist so viel graesslicher, haesslicher Schrott da draussen, dass ich mittlerweile oft darueber nachdenke, selbst in die Branche zu gehen und meine eigenen Filme zu machen. Mal was richtig Aesthetisches.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
dass ich mittlerweile oft darueber nachdenke, selbst in die Branche zu gehen und meine eigenen Filme zu machen. Mal was richtig Aesthetisches.
Könnte 'ne Marktlücke sein - ein Problem könnte allerdings sein, passende Darsteller zu finden.

Zudem sind die Erwartungen und Wünsche der Konsumenten unterschiedlich. Ich finde in vielen Heteropornos die Frauen entsetzlich nuttig, viele jüngere Darstellerinnen sind tottätowiert, totgepierct und haben eklige Monster-Silikontüten - aber wie's scheint, will es die Mehrzahl der Kunden wohl so...
 

Benutzer159696  (28)

Benutzer gesperrt
Tahini Tahini

Eben bei Bildern muss ich mein Kopfkino einschalten, sprich ich brauche sie nicht

Einmal machte ich mich deswegen Sorgen und dachte ich bin doch vielleicht schwul? Machte was extremes und versuchte zu einem nackten Bild von einem Mann zu mastrubieren aber da ging er nicht hoch, ausser ich erhöhte die Frequenz aber auch da wurde mein Penis nur ein bisschen Grösser,was ich auf das schnelle Rubbeln schliesse. Schaltete dann auf ein Frauenbild und nach wenigen Sekunden durchs Rubbeln eine komplette Erektion!

Auch wenn ich durch fantasieren von Frauen eine Erektion bekomme und dann zb an einen Mann denke verschwindet diese .

Dies war eben nur zu prüfen ob ich vielleicht bi oder schwul sein könnte aber da ich mir auch nicht eine Beziehung mit einem Mann vorstellen kann, hat sich dies auch erübrigt.

Oder was denkt ihr, ist es noch normal dass man sich solchen Tests unterzieht ?
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Könnte 'ne Marktlücke sein - ein Problem könnte allerdings sein, passende Darsteller zu finden.

Zudem sind die Erwartungen und Wünsche der Konsumenten unterschiedlich. Ich finde in vielen Heteropornos die Frauen entsetzlich nuttig, viele jüngere Darstellerinnen sind tottätowiert, totgepierct und haben eklige Monster-Silikontüten - aber wie's scheint, will es die Mehrzahl der Kunden wohl so...

Ja. Ich setze da auf die weitere Entwicklung von 3D, und meine Computer-Modellierfaehigkeiten. Sprich, beim Tahini-Porno werden die Darsteller von mir selbst "gemacht", in allen Einzelheiten. :smile: Sowas gibt's auch jetzt schon, aber es sieht eben aus wie 3D. Ich warte jetzt darauf, dass die Renderingfaehigkeiten, die mit hilfe riesiger Rechenleistungen jetzt schon fuer die grosse Filmindustrie funktionieren, auch fuer den Heimbedarf verfuegbar werden. So in 10 Jahren ist die Technik dafuer vermutlich weit genug.
[doublepost=1455282770,1455282653][/doublepost]
Tahini Tahini

Eben bei Bildern muss ich mein Kopfkino einschalten, sprich ich brauche sie nicht

Einmal machte ich mich deswegen Sorgen und dachte ich bin doch vielleicht schwul? Machte was extremes und versuchte zu einem nackten Bild von einem Mann zu mastrubieren aber da ging er nicht hoch, ausser ich erhöhte die Frequenz aber auch da wurde mein Penis nur ein bisschen Grösser,was ich auf das schnelle Rubbeln schliesse. Schaltete dann auf ein Frauenbild und nach wenigen Sekunden durchs Rubbeln eine komplette Erektion!

Auch wenn ich durch fantasieren von Frauen eine Erektion bekomme und dann zb an einen Mann denke verschwindet diese .

Dies war eben nur zu prüfen ob ich vielleicht bi oder schwul sein könnte aber da ich mir auch nicht eine Beziehung mit einem Mann vorstellen kann, hat sich dies auch erübrigt.

Oder was denkt ihr, ist es noch normal dass man sich solchen Tests unterzieht ?

Erektionsfaehigkeit hat in hohem Mass damit zu tun, ob das zentrale Nervensystem mitspielt. Wenn man gestresst ist, kriegt man keinen hoch. Frage Dich doch mal, ob die erektionslosen Szenarien, die Du listest, Dich vielleicht irgendwie stressen?
 

Benutzer159696  (28)

Benutzer gesperrt
Vielleicht lass ich mich stressen, vielleicht suche ich den Abstand zu Pornos allgemein. Einmal als ich mir einen Schwulen Porno angeschaut habe fand ich es neutral und nicht abstossend.

Dies hat mich dann beunruhigt, dass ich mich danach testen wollte .

Auch manchmal jetzt, wenn ich einen nackten Po von einem Mann in einem Porno sehe, der einbisschen weiblich aussieht denke ich, der hat eine schöne Form. Sexuell aber kann ich mir nicht vorstellen etwas damit zumachen


Ich glaube dies hat dazu geführt,dass ich angst bekommen habe ich könnte doch auf Männer stehen!

Dies ist vielleicht der Grund wiso ich ich lieber mein Kopfkino einsetze als Pornos schaue...

Erektionsfaehigkeit hat in hohem Mass damit zu tun, ob das zentrale Nervensystem mitspielt. Wenn man gestresst ist, kriegt man keinen hoch. Frage Dich doch mal, ob die erektionslosen Szenarien, die Du listest, Dich vielleicht irgendwie stressen?


Können diese Ängste dazu führen?
Und kann man als hetero Mann einen Po von einem anderen Mann als schön empfinden ?
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Und kann man als hetero Mann einen Po von einem anderen Mann als schön empfinden ?
Ja! :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:

So wie man das auch als Kampflesbe kann - und so, wie stockschwule Typen eine Frau scharf finden können.

Man steigt halt mit dem/der nicht ins Bett, wenn die Wünschelrute ans jeweils andere Ufer ausschlägt.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht lass ich mich stressen, vielleicht suche ich den Abstand zu Pornos allgemein. Einmal als ich mir einen Schwulen Porno angeschaut habe fand ich es neutral und nicht abstossend.

Dies hat mich dann beunruhigt, dass ich mich danach testen wollte .

Auch manchmal jetzt, wenn ich einen nackten Po von einem Mann in einem Porno sehe, der einbisschen weiblich aussieht denke ich, der hat eine schöne Form. Sexuell aber kann ich mir nicht vorstellen etwas damit zumachen


Ich glaube dies hat dazu geführt,dass ich angst bekommen habe ich könnte doch auf Männer stehen!

Dies ist vielleicht der Grund wiso ich ich lieber mein Kopfkino einsetze als Pornos schaue...




Können diese Ängste dazu führen?
Und kann man als hetero Mann einen Po von einem anderen Mann als schön empfinden ?
Bingo. Angst essen Erektion auf.
:engel:
 

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Oder was denkt ihr, ist es noch normal dass man sich solchen Tests unterzieht ?
Was ist schon normal, aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen. Ich war immer der Meinung ich würde merken wenn ich schwul wäre.
Und kann man als hetero Mann einen Po von einem anderen Mann als schön empfinden ?
Warum nicht, der optische Genuss eines schönen Körpers ist ja nicht die Definition deiner Sexualität. Außerdem gibt es zwischen hetero, homo und bi ja noch zig Zwischenschritte. Zumal man nicht alles was man gerne sieht auch gerne haben oder machen will. Es kann einem ja auch einfach so gefallen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren