keine chance beim anderen geschlecht - seite wechseln?

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
hallo

glaubt ihr, dass einige leute schwul (lesbisch) werden, weill sie beim anderen geschlecht einfach keine chance haben?

als beispiel: mr. x ist 100% hetero-sexuell und 30. jahre alt. sein problem liegt darin, dass er es nicht schafft, seine kommunikation auf die "weibliche-frequenz" abzustimmen. mit anderen worten, er kommt nie richtig an eine frau ran und sein freundeskreis besteht nur aus männern.

nun ist es doch naheligend, dass mr. x aus verzweiflung und sehnsucht irgendwann die frauen "abstempelt" und die seite wechselt, innerlich aber immernoch heterosexuell ist.

schreibt doch mal euere meinung.
 

Benutzer37573 

Kurz vor Sperre
nein, ist nicht möglich, habs mir auch mal gedacht, dass ich "switchen" sollte,da das bei mir auch nicht so wirklich erfolgreich aussieht....
aber wie soll man sich ändern, wenn man einfach eine feste einstellung hat?
das geht einfach nicht
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
um gotteswillen!dann lieber wie jetz !also garnix!
könnt mir beim besten willen nicht vorstellen zu switchen!:kotz:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Nein, aus Verzweiflung wird sicher niemand homosexuell.
Hört sich ja fast schon an, als seien Homosexuelle gefrustete, verzweifelte und gestörte Menschen.
In wen man sich verliebt hat nichts damit zu tun, wie viel Erfolg man mit dem anderen Geschlecht hat. Es gibt ja sogar zum Beispiel genug Lesben, die genug Angebote von Männern hätten.
 

Benutzer37589  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schließe mich meinen Vorrednern an - ich denke nicht, dass das möglich ist.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Entweder man ist von Geburt an Homosexuell oder nicht.
Nur aus Frust seine sexuelle Neigung zu ändern geht nicht.
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich denke aus frust was anderes auszuprobieren und dann zu merken dass es einem gefällt könnte möglich sein.

aber aus frust zu sagen "ich steh jetzt nur noch auf..." halte ich für ausgeschlossen.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Kann ich mir auch nicht vorstellen. Man muß ja die Neigung komplett ändern, auf die man sexuell geprägt wurde als man aufwuchs. Kann doch gar nicht gehen. Der Gedanke hat aber schon etwas, zumindest könnte man dann seine neuen Partner viel besser verstehen .... :rolleyes2
 

Benutzer16527  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn es bei mir irgendwie noch nie richtig mit der Liebe geklappt hat und ich also meist ganz schön Pech hatte...

... trotzdem könnte ich mir da nicht vorstellen schwul zu werden. Also um Gottes Willen - NEIN!

lg Seppel
 

Benutzer31418  (41)

Sehr bekannt hier
Kann ich mir nicht vorstellen. Dass ein Bisexueller sich auf ein Geschlecht konzentriert, weil er bei anderen keine Chacen hat, kann ich mir schon noch denken - aber dass ein Heterosexueller das macht, nein. Wozu auch, wenn er keine Liebe und keine Lust bei seinem Partner empfinden kann? Selbst wenn es nur um Sex geht - die heterosexuellen Männer, die ich kenne, haben lieber gar keinen, als mit einem Mann, werden von dem Gedanken eher abgetörnt.
 

Benutzer40421  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Du waerst aber wahrscheinlich nicht wirklich Homosexuell.

Hm, dass waere als wuerde man sich ein anders PC-Spiel kaufen weil es das eine das man moechte gerade nicht gibt.
Das ist dumm und unueberlegt, lieber warten bis es das Spiel wieder gibt anstatt sich etwas zu kaufen das man nich wollte.

Nur als Vergleich.

Ich denke nicht das man das tun sollte.
Und denke auch nicht das es ueberhaupt gehen wuerde, so spontan zu sagen: "So, jetzt steh ich auf Maenner/Frauen, weil....."!

Finde es aber immer wieder lustig wenn junge Maedchen meinen sagen zu muessen: "Ich werde lesbisch mein EINZIGER und ERSTER Freund hat mich verlassen, ALLE Jungs sind so laberlaberblabla Kauuuugummi..."!

Tja, wer es will soll es aber dennoch tun, jedem sein Leben allein.
 

Benutzer10612  (36)

Verbringt hier viel Zeit
nö, kann ich mir nicht vorstellen..und "nur" weil er keine chance hat, will er ans andere ufer schwimmen..?! :grrr:
außerdem mit 30 geht die welt auch noch nicht unter..
 

Benutzer11821  (32)

Meistens hier zu finden
ich glaube schon das man aus frust allein mal vielleicht die gleiche seite ausprobiert. also wenn ich keinen mann abbekommen würde, wär ich sicherlich bereit aus frust auf sowas einzugehen, aber ob ich dann ernsthaft dabei bleiben würde stelle ich mal sehr in frage. da müsste ich mich wirklich in eine frau verlieben und ob sowas klappt könnt ich mir momentan nicht so vorstellen.
 

Benutzer18423  (36)

Verbringt hier viel Zeit
wenn's so wäre, müsste ich schon längst lesbisch sein :grin:
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
das hiesse ja das homosexualitaet eine wahl ist (uebersetzt sich irgendwie wenig elegant aber egal) und so ist es nunmal einfach nicht ... homsexuell ist man entweder von geburt an oder eben nicht ...
 

Benutzer38647 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke nicht, dass man eine Neigung einfach ändern kann.
Manchmal ändern sie sich im Laufe des Lebens, aber das wird nicht bewusst beeinflusst. Man denke an die vielen Menschen, die unglücklich sind, weil sie eine bestimmte Neigung haben und sie nicht ausleben, aber auch nicht ändern können.
Just my thoughts
 

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
Hört sich ja fast schon an, als seien Homosexuelle gefrustete, verzweifelte und gestörte Menschen.
es ist nicht meine absicht, dieses bild zu verbreiten.

diese idee ist eigentlich nicht als notlösung gedacht, sondern viel mehr ein versuch, dass auch mr. x sein glück findet. dabei denk ich nicht an eine kurze bettgeschichte (es gibt viele leute, die mal etwas neues ausprobieren möchten), sondern an eine längere beziehung.

eigentlich stellt sich nun die frage, könnt ihr über das geschlecht hinwegsehen sofern der charakter stimmt und der rest der person stimmt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren