Kein Vorspiel ohne Folgen...

Benutzer95282  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo erstmal,
ich habe ein Problem(chen) zu dem ich gerne eure Meinung und Tipps hätte...

Also, mein Verlobter und ich sind jetzt etwas mehr als 1 Jahr ein Paar, bisher hat alles gepasst und alles war gut. Nur vor kurzer Zeit ist mir beim Vorspiel ein Fehler unterlaufen: beim blasen bin ich irgendwie mit den Zähnen an sein Penisbändchen gekommen; jetzt ist es eingerissen.
Er war vor einpaar Tagen beim Urulogen, der hat gesagt, dass das Bändchen zu kurz sei und in einer OP verlängert werden muss, sonst wird es weiter einreißen.
Er hat jetzt schon immer wieder Schmerzen beim Sex und langsam will ich einfach nicht mehr, ich hab zu viel Angst ihm weh zu tun...

Bald wird er sich im Krankenhaus wegen der OP beraten lassen und er hat Angst, dass mir es zu viel werden könnte, wenn wir während der Heilphase keinen Sex haben können. Außerdem möchte er auch nicht längere Zeit darauf verzichten...

Ich bin total für diese OP, kann ihn aber auch verstehen.

Help please :ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
Uhm, ich hab ja auch gerne und viel Sex - aber wegen ner OP wird man sich doch mal zusammenreißen können. :ratlos:

Also wenn euch ein paar Tage Sexpause aus der Bahn werfen, war die Verlobung vermutlich kene gute Idee :hmm:
 
V

Benutzer

Gast
Na ja, einen Tod wird er sterben müssen: Kein Sex bis zur Heilung oder weiterhin Schmerzen bei jedem Akt.
Für mich läge die Entscheidung auf der Hand, ich würde die OP wählen, um wieder schmerzfrei den Sex genießen zu können.

So eine OP ist kein Wahnsinnseingriff, ihr werdet sicher nicht monatelang auf Sex verzichten müssen.
Ich versteh grad echt nicht, wie man daraus ein Problem machen kann.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich schließe mich an, es gibt schlicht keine Alternative zu der OP. Und der Eingriff ist nun wirklich zu überstehen und nicht schlimm - auch wenn Mann ja immer besondere Bedenken hat, wenn da einem besten Stück herumgeschnippelt werden soll. :zwinker: Mach ihm klar, dass Du ihn wegen ein paar Wochen ohne GV und nicht an seinem besten Stück herumspielen sicher nicht verlassen wirst. Und dass ihr beide Sex erst wieder richtig genießen könnt, wenn er das hinter sich gebracht hat. Ohne Schmerzen und Angst vorm nächsten Riss, das ist doch kein Zustand. Da muss er jetzt halt einmal durch, es lohnt sich.
 

Benutzer99916 

Meistens hier zu finden
Ich würde auf jeden Fall die OP wählen, Sexverzicht hin oder her. Schließlich kann er danach den Sex auch wieder ohne Schmerzen genießen.
Außerdem ist das ja nicht für ewig und vielleicht ist das für euch beide eine Chance.
 

Benutzer95282  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich weiß ja auch das es nichts wahnsinnig großes ist, aber er macht sich solch einen Kopf darüber...
keine Ahnung, ich kann ihn nicht zwingen...
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich weiß ja auch das es nichts wahnsinnig großes ist, aber er macht sich solch einen Kopf darüber...
keine Ahnung, ich kann ihn nicht zwingen...

Du kannst ihm aber klar machen, das es für dich kein Problem ist, und das du dich dann eben auf die Zeit danach freust, wenn ihr wieder könnt.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Ausserdem gibt es immer noch so viel Sachen, die ihr machen könnt, auch wenn "ER" verbunden ist. Ihr könntet ja schon mal üben, einfach mullbinde drumwickeln und schauen, was euch einfällt.
 
M

Benutzer

Gast
ach sowas heilt doch schnell... und wenn dein verlobter (respekt mit 16 schon verlobt zu sein) und du nicht warten könnt dann frag ich mich warum ihr die zunkunft plant?! wegen ein paar wochen kein sex?
 

Benutzer32984 

Benutzer gesperrt
Wer Sex hat sollte eigentlich auch verantwortlich Handeln können. Dazu gehört sicherlich auch, dass man eine Verletzung die permanent Schmerzen verursacht behandeln lässt. So ein gerissenes oder verletztes Bändchen ist ja auch wirklich keine große Sache und die Heilung nach relativ kurzer Zeit abgeschlossen.

Was passiert denn, wenn sich einer von euch den Arm bricht. Verzichtet Ihr dann auch auf den Gips weil man damit so schlecht streicheln kann?

OT:
16 und verlobt? Alles klar...
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
OP? Bändchen verlängern? Was ist das denn für ein Urologe? - Dein Freund soll sich das Bändchen entfernen lassen, das ist der kleinste bekannte Eingriff der Urologie, geht ambulant und dauert 20 Minuten bei örtlicher Betäubung, danach muss es noch ein 1, 2 Wochen abheilen, und gut ist.

Und im übrigen: mal 2 Wochen auf GV verzichten, wird wohl gerade noch drin sein, oder?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren