Kein Sexualkunde in der Schule

Benutzer118665  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Einen wunderschönen sonnigen Freitag, PL - Community!

Mit der Zeit kommt das Alter und ich bemerke immer mehr mein Unwissen in Sexual - Themen, denn in der Schule hatten wir "dank's'" des streng religiösen Direktor und meinen kindlichen Mitschüler überhaupt keinen Sexualkunde Unterricht, außer einen Schnellkurs von unser Biologie Lehrerin, wo man sich Kondome kaufen. Ich hab 0 Ahnung.

Meine Frage nun: Ist das soo wichtig, dass man es wissen muss? Kann man sich sowas im Internet alles durchlesen oder bin ich gepeinigt bis an mein Lebensende als Jungfrau?

Schönen Abend :smile:
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
was hat jungfrau sein mit sexualkundeunterricht zu tun.. dort wird nicht gepoppt :zwinker:

stell doch hier deine fragen wenn du welche hast und dich damit nicht an z.b. deine eltern wenden möchtest
 
G

Benutzer

Gast
Ich hab aus dem Sexualkundeunterricht in der 3. Klasse NIX gelernt :zwinker: Wo die Babys herkommen ? Keine Ahnung, irgendwann wusste ichs halt...:confused:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Meine Frage nun: Ist das soo wichtig, dass man es wissen muss?

Ja, da gibt es schon so einiges, das man wissen sollte. Zwei ganz wichtige Themen sind z. B. Verhütung und Geschlechtskrankheiten - schließlich willst du, wenn du dann mal Sex hast, ja sicherlich weder ungewollt Vater werden noch dich mit irgendwelchen Krankheiten anstecken.
Aber es gibt auch noch viele andere Aspekte, die für dich interessant sind; du hast doch bestimmt diverse Fragen über Sex, Liebe etc. im Kopf, die du gerne beantwortet hättest, oder nicht?

Auf Planet Liebe findest du schon mal viele Infos, die du dir durchlesen kannst. Außerdem kannst du hier im Forum alles fragen, was du wissen möchtest. Und mit "alles" ist wirklich alles gemeint - wir reden hier auch ganz offen über "heikle" Themen, dir muss also nichts peinlich sein.
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
Vor allem bei Geschlechtskrankheiten, abgesehen von Aids, wurde bei uns damals in Sexualkunde kaum etwas in der Schule gelehrt.
Zb, bei Männern: Warum und Wieso, sollte Mann sich unten waschen und die Vorhaut zurückziehen? Wie sehen Pilzkrankheiten an der Eichel aus usw...Wurden nie thematisiert.
Es ging eher darum wie der Körper aufgebaut ist. Bei Frauen sind Brüste ausgeprägter als bei Männern. Wie heißen die Geschlechtsteile und wie ziehe ich ein Kondom über.

Welche Krankheiten, gibt es bei Frauen?

Währenddessen, wurde uns in der Grundschule das Zähneputzen bei gebracht und in einer Schule, mussten wir zumindest, täglich Zähneputzen. Oder wars im Kindergarten? *grübel...Letzteres war wohl eher im Kindergarten.

Wir hatten im Aufklärungsheftchen in der Schule nur eine Art bessere Strichmännchen und Weibchen, dazu Striche die zu den Geschlechtsteilen führen, wo man Brust und Penis usw hinschreiben sollte.

Zu dem Zeitpunkt, wußte ich aber schon längst, wie unten rum alles funktioniert und hat mir letztlich wenig gebracht.
Nackte Menschen beim Sex abbilden, wie bei make Love zb, wäre ein Tabubruch gewesen, für die Armen Schüler/ innen.

In der heutigen Zeit, hatte ich vermutet, das Sexuaslkunde alltäglich ist und besser als in den 90ern. in einer Zeit noch ohne Internet.

Sexualkunde/ Aufklärung, sollte schon angeboten werden. Genauso wie Schulsport.
 

Benutzer149515  (22)

Benutzer gesperrt
Also bei uns in sexualkunde wurde nur Dinge gesagt die ich schon vorher wußte also ist das nur halb so schlimm.
Stell am besten hier einfach seine Fragen
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Die einen wussten schon (fast) alles, zum Teil verkehrt, andere waren überrascht dass es so etwas wie Sex überhaupt gibt.
Der Sexualkundeuntericht bei uns an der Schule hatte es nicht einfach. :grin:
Eigentlich war es vor allem Prävention, was ich auch richtig finde.

Das Internet ist trotz interaktiven Elementen eben doch eher eine Einweg-Info. Ich kenne viele die sich mit dem Haufen an Information dann allein fühlen. Besonders wenn sie mit den Eltern nicht über intime Dinge reden können, oder wollen.
 

Benutzer149315 

Öfter im Forum
Alles was man in der Schule lernen kann, kann man auch ausserhalb der Schule lernen, so ist es ja nicht.

Wie viel man wissen muss, kommt natürlich auch immer drauf an, wie sehr man sexuell agiert. Wer sexuell aktiv ist, dem ist sicherlich angeraten gewisse Grundlagen zu kennen, genauso über diverse Gefahren bescheid zu wissen.

Ein guter Rat ist natürlich immer, die Risiken und Folgen im Auge zu behalten, bei dem was man tut. Dies geht dann oft einher mit einem Gewissen Wissen, welches man braucht.
 

Benutzer138450  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Wenn du schon so lernbegierig bist, was ja wirklich toll ist, solltest du vielleicht auch etwas Arbeit in deine Rechtschreibung stecken.

In deinem Alter ist es in Sachen Sexualität am wichtigsten, über Geschlechtskrankheiten und Verhütung Bescheid zu wissen und damit ist nicht nur deine Seite der Verhütung gemeint. Ansonsten hat In Love And War In Love And War schon alles gesagt.
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Bei uns war ein Typ von ProFamilia zum aufklären.
a) Wir wussten bereits alles
b) Am Ende klebten aufgeblasene Kondome an der Decke und das war nicht unsere Idee^^
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Tja, also uns wurde damals nur das wichtigste erzählt. Geschlechtsmerkmale, Empfängnis, Schwangerschaft und Geschlechtskrankheiten.
Am Ende bekamen alle Mädels ein Starterset mit Tampons und die Jungs ne Anleitung wie man sich "richtig" wäscht "da unten" :grin:
 

Benutzer118665  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Fragen tu ich ja, nur kann ich nichts fragen, ohne dass ich davon weiß, dass ist ja das Problem :I
[DOUBLEPOST=1419033600,1419032859][/DOUBLEPOST]
Off-Topic:
Wenn du schon so lernbegierig bist, was ja wirklich toll ist, solltest du vielleicht auch etwas Arbeit in deine Rechtschreibung stecken.


In Love And War In Love And War schon alles gesagt.
Naja, mit Legasthenie hat man es eben nicht leicht
 

Benutzer144214  (27)

Öfter im Forum
Bei mir wars so: in der Grundschule hauptsächlich der Aufbau der Geschlechtsteile. In der 6. (Gymnasium) richtige Sexualkunde, habe davon aber kaum was verstanden, weil ich noch nicht so richtig reif war. In der Hauptschule jedoch hatte ich 8/9 UND 10. Klasse mehrere Tages-Kurse mit jungen Leuten die darauf spezialisiert waren. Dabei wurde wirklich ausführlich in kleinere Gruppen ALLES erklärt und Fragen beantwortet. War wirklich sehr Interesant. Auch Filme, Bilder und echtes Material wie eine Spirale wurde uns gezeigt. Informativ und diskret. Hat mir sehr Spaß gemacht dabei zu sein und ich hab vieles davon im Kopf behalten. SO muss es sein!
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
Fragen tu ich ja, nur kann ich nichts fragen, ohne dass ich davon weiß, dass ist ja das Problem
Ja, das ist blöd wenn man soviel nicht weiß aber nicht genau weiß was man fragen soll^^

Überleg dir doch einfach mal Themenbereiche die du interessant findest, z.B.: Verhütung. Da gehst du dann oben in der Leiste auf Themen und klickst da Verhütung an. So bekommst du mal eine grobe Übersicht. Hast du dann noch fragen gibst du Stichworte in das Suchfenster ein, findest du dazu nichts schreibst du deine Frage hierhin und sie wird dir beantwortet.

Also grundsätzlich beim Recherchieren:
1. Thema klar formulieren
2. Grobe übersicht schaffen
3. Informationen sammeln
4. Informationen verarbeiten (z.B. lesen)
5. offenen Fragen klären

Viel Erfolg beim Wissensgewinn :zwinker:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Fragen tu ich ja, nur kann ich nichts fragen, ohne dass ich davon weiß, dass ist ja das Problem :I

Wie meine Vorschreiberin geraten hat, fang doch einfach mal an, dich auf Planet Liebe durchzustöbern, hier gibt es Infos zu vielen verschiedenen Themen. Danach hast du bestimmt noch die ein oder andere Frage im Kopf, die kannst du dann gerne hier stellen.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann mich gar nicht dran erinnern, ob wir das hatten..... war wohl zusehr mit meinen Mitschülerinnen beschäftigt :ninja::grin:
(und das ist diesmal kein Scherz :zwinker:)
 

Benutzer134667  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Also wir hatten auch keinen Sexualunterricht und ich binde trotzdem, dass ich aufgeklärt bin dank Bravo und freunden und natürlich dem Internet :grin:
 

Benutzer15875 

Meistens hier zu finden
Mein Sexualkundeunterricht an einer katholischen Privatschule war sehr wissenschaftlich und trocken. Also so von wegen Zyklus der Frau, wie läuft das mit der Befruchtung ab, verlauf der Schwangerschaft, Geburt.
Nix über Sexualpraktiken und Verhütung war auch eher verpönt, aber es musste ja auch erklärt werden. Wirkweise der Pille mit der ständigen Bemerkung, dass eine Pille strenggenommen auch schon eine Abtreibung verursacht.
Achja und generell sollte man grundsätzlich nur Sex in der Ehe haben und wir mit unseren damals 14-16 Jahren wären ja eh alle viel zu jung dafür.
 

Benutzer64619 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du dich nicht ausreichend aufgeklärt fühlst, dann besorg dir doch einfach ein Buch zu dem Thema. Darin hast du alle (oder zumindest einen großen Teil) der wichtigen Informationen gesammelt und weißt danach genug "um Fragen stellen" zu können. Ich habe damals das Buch "Nur kein Nein - Sex Tipps für Jungs" bekommen und soweit ich mich erinnere fand ich es recht interessant :zwinker: Es gibt aber mit sicher 50 andere Bücher, die genauso gut oder besser sind - einfach mal auf Amazon suchen!

http://www.amazon.de/Nur-kein-Neid-...qid=1419585733&sr=8-14&keywords=nur+kein+neid
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren