Kein Sex und trotzdem glücklich?

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Das Thema "kein Sex mehr" kommt ja meistens erst dann auf, wenn Paare bereits längerfristig zusammen sind und da soll es durchaus einige geben, die unbefriedigten oder kaum bis gar keinen Sex mehr haben, wobei ich wirklich bezweifle, dass damit immer BEIDE Beteiligte glücklich sind. (die vielen Fremdgeher ab 30 lassen grüßen)

Nein, ich würde keine Bruder-Schwester-Beziehung in aller Freundschaft führen wollen, ganz egal, was uns verbindet, denn ich halte nichts von geistig-spiritueller oder sonstiger Seelenverwandtschaft ganz ohne Sexualität.
Mit Sex kann man so viel ausdrücken, was mir wichtig ist und mich aufblühen lässt...ein Mann ist zum Begehren da, hat einen Mund, der nicht ausschließlich gute Gespräche führen möchte, Hände, die nicht nur arbeiten wollen und einen Schwanz, der nicht nur zum Pinkeln geschaffen ist...ich will Unterschiede zu "normalen" Freundschaften spüren, denn sonst fehlt mir in meinem Leben etwas ganz Ausschlaggebendes, das nicht nur das Ficken beinhaltet. Das knisternde und erotische Miteinander von Mann und Frau, das scheinbar leider immer irgendwie zeitlich begrenzt ist!
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Eine glückliche Beziehung ganz ohne Sex? Für mich nicht vorstellbar.
 

Benutzer51639 

Verbringt hier viel Zeit
hm..ich find die vorstellung in einer festen beziehung keinen sex zu haben sehr...mir fällt kein passendes wort ein :hmm: ..naja es gehört doch einfach irgendwie dazu, und man verspürt doch auch diese gewisse lust dem anderen körperlich ganz nah zu sein.. :grin:
aber wenn man in keiner beziehung is find ichs nich schlimm keinen sex zu haben, sprich ONS und so ^^ ..schliesslich kann man es sich ja auch selbst machen wenn man dann mal wieder lust hat :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren