Kein schönes Gefühl beim Sex

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich habe ein großes Problem:
Wenn ich mit meiner Freundin schlafe, fühle ich nichts bzw. sehr wenig, habe fast nie ein schönes,geiles Gefühl. Wenn ich es mir selbst mache, ist das ganz anders. Da kommen die tollen erregenden Gefühle ständig hoch, so wie es eigentlich auch beim Sex sein sollte.
Ich war schon mal beim Urologen, der hat aber zuerst nur blöd gegrinst, als ich ihm das erzählte, und konnte mir nicht wirklich weiterhelfen.
Ich nehme an, dass es daran liegt, das bei mir über den Penis nur ein schönes Gefühl entsteht, wenn die Vorhaut über die Eichel reibt. Auf diese Weise onanieren ja bestimmt alle Männer, die nicht beschnitten sind. Ist also eine ganz normale Praktik beim Onanieren. Dieser Vorgang läuft aber natürlich nicht ab, wenn ich in meiner Freundin bin, auch wenn die Vorhaut dabei nicht komplett zurückgezogen ist. Und deswegen kommt das Gefühl nicht auf. Aber das darf natürlich nicht sein. Normal müsste man(n) der Penis in der Scheide ja über einen anderen Vorgang so stimuliert werden,dass das geile Gefühl entsteht. :frown:
Meine Freundin geht dabei immer voll ab, und ich fühle nix oder fast nix. Das ist echt schlimm und es belastet mich (bzw. uns) natürlich sehr. Was kann ich denn da machen? :frown:Haben die hier anwesenden Männer auch schon mal solche Erfahrungen gemacht, dass sie wenig beim Sex spüren oder ist es für sie immer geil? Würde mich mal interessieren.
Ich hoffe auf Antworten.
Viele Grüße,
Angelo
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich bin zwar kein Mann, aber laut meinem Freund erfolgt die Stimulation beim Sex genauso, also auch durch das Hin und Her der Vorhaut.

Wenn du beim Sex wenig spürst, dann liegts vielleicht daran, dass deine Freundin sehr feucht ist??
Ist sie deine erste Sexpartnerin?
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm habt ihr vielleicht auch mal andere Stellungen probiert? Ich habe Stellungen, da merke ich fast garnichts andere wiederum bringen mich sehr schnell zum Höhepunkt.
 
V

Benutzer

Gast
Ist sie denn deine erste Freundin?
Wenn nicht: War es bei deinen anderen Partnerinnen genauso?
Und was vielleicht nicht unwichtig wäre: Verhütet ihr mit Kondom?

Prinzipiell könnte ich mir auch vorstellen, dass sie vielleicht eher weit gebaut ist, du einen Penis mit eher geringerem Umpfang hast - oder auch beides. Dass da einfach nicht genügend Reibung entsteht.
Wenn es so wäre, könnte sie daran arbeiten, indem sie ihre Beckenbodenmuskulatur trainiert.
 

Benutzer99719  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm ..

ich kenn das.
Es ist ein unterschied wie tag und nacht , wenn mans sich selbst macht óder sex mit dem partner hat.also nur aufs gefühl bezogen.
wenn ich es mir selbst mach , gehts auch viel schneller als beim akt.
das mag vllt. dran liegen dass ich mit der hand fester schneller ,lockerer langsamer machen kann...
man gewöhnt sich drann in der zeit in der man keine frau zum sex hat ...man kennt nur das gefühl , dass man mit der hand hat.

wiederum hängt es vieleicht mit der muschi der frau zusammen...die eine ist enger die andere weiter...hier ist es feuchter wie da..

und noch eine möglichkeit wär , dass du im kopf nicht so richtig dabei klar kommst..vieleicht willst du zu sehr dass es deiner freundin gefällt und die lust gerät in den hintergrund...

das sind so meine erfahrungen bzw wie ich es so denke/fühle...


mfG
 

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
oh, schon so viele antworten. das ist ja nett. :smile:
also sie ist nicht meine erste freundin, mit der ich sex habe. bei den frauen vorher war es leider auch so. hatte nie dieses gefühl, was ich habe, wenn ich onaniere.
am anfang haben wir mit es kondom gemacht, da hatte ich auch hin und wieder errektionsprobleme. das hat sich aber mittlerweile gelegt. ist wahrscheinlich ein häufiges problem,wenn man zum ersten mal mit einer neuen frau intim wird. seit einigen wochen machen wir es ohne gummi. haben beide einen aids-test gemacht, der negativ war. jetzt passiert es noch manchmal, dass mein schwanz beim gv nicht richtig steif bleibt, weil ich ja nicht viel spüre, ist ja klar, dass er dann nicht stocksteif bleiben kann. ich schaffe es dann aber eigentlich immer zum höhepunkt zu kommen. leider meistens nur,wenn ich an irgendeine scharfe porno-szene denke, bei der ich es mir schon oft selber gemacht habe. die gedanken daran bringen mich dann zum orgasmus. ich befürchte leider auch,dass ich es ohne wahrscheinlich nicht schaffen würde. weil ich halt zu wenig fühle.

also meine freundin sagt, dass ihre muschi ziemlich eng sei, was auch ihren exfreunde gefallen hat. ich merke das aber nicht. sie ist sehr oft feucht. sie hat mal gemeint, dass sie fast dauernd feucht ist, wenn sie bei mir ist. sie hat eigentlich fast immer lust. ich nicht. aber das ist nicht unser problem. damit kommen wir klar.

mfG
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Habt ihr schonmal probiert, wie es sich für die anfühlt, wenn sie mal ihren Beckenboden beim Sex gezielt anspannt?
 

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm habt ihr vielleicht auch mal andere Stellungen probiert? Ich habe Stellungen, da merke ich fast garnichts andere wiederum bringen mich sehr schnell zum Höhepunkt.

also es gibt schon leichte unterschiede was die stellungen angeht. aber es ist bei keiner richtig geil leider.

beim blasen fühle ich leider gottes auch sehr wenig. manchmal ist es nur ein eher unangenehmes gefühl. ansonsten einfach keins.:frown:

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:35 -----------

Habt ihr schonmal probiert, wie es sich für die anfühlt, wenn sie mal ihren Beckenboden beim Sex gezielt anspannt?

ich glaube nicht. vielleicht wäre das eine gute idee.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Lässt du dich überhaupt auf den Sex ein oder gehst du schon mit der Vorstellung ran, dass du nichts merkst? Wie wäre es denn mal, wenn deine Freundin deine Augen verbindet und du einfach nicht mitkriegst was um dich herum passiert. Das du dich nur auf dich und deinen Körper konzentrieren kannst, versuchen kannst deine Gedanken auf die Empfindungen zu lenken.
 

Benutzer99498 

Sorgt für Gesprächsstoff
So ist die Welt ... schade, dass wir nicht mal ein paar Tage tauschen können ...

Ich schätze, da mußt Du einfach ausprobieren, alle möglichen Stellungen und Variantionen. Wenn nichts hilft, dann bleibt immer noch, dass ihre Hand dich verwöhnt.
 

Benutzer99719  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich mach ohne witz so was ähnliches wie du durch^^
nur nicht so krass ..

sex is zum großen teil kopfsache...

mein tipp: mal ne woche nicht onanieren...is zwar schwierig , aber machbar...und dann mal sehn ob du was fühlst...dann bist du auch im kopf geil , und dann wird das schon klappen

kann sein dass du zu oft dein eigenes süppchen kochst und desswegen nix spürst ...

aber mach mal ne zeit pause , wirst sehn dass es dann klappt
 

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
@ smartOne:
wie ist es denn bei dir momentan? fühlst du auch nicht viel dabei?
ok, ich werde mal versuchen ne woche nicht zu onanieren. hoffentlich klappt es dann.

aber es ist doch normal, dass beim gv die vorhaut nicht über die eichel auf und ab geht wie bei der sb.
oder zumindest nicht exakt gleich.
wie entsteht denn das schöne gefühl, durch die reibung der eichel an die innere scheidewand? zumal bei beschnittenen männern ja gar keine vorhaut da ist.
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
ok, ich werde mal versuchen ne woche nicht zu onanieren. hoffentlich klappt es dann.
Das war auch mein Gedanke. Durch Onanieren kann das Gefühl - auch wenn es bisschen herb klingt - mit der Zeit abstumpfen bzw. die Eichel unempfindlicher werden.

Ja, die Stimulation kommt generell durch Reibungen, wie es bei der Hand auch der Fall ist. Muss aber nicht nur die Eichel betreffen.
 

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
aber meint ihr,dass ich das überhaupt noch wieder hinkriegen kann. also das die eichel wieder empfindlicher werden kann,wenn ich längere zeit nicht mehr onanieren werde?
kann man beim urologen eigentlich seine eichel untersuchen lassen? mit irgendeinem gerät oder sowas?
ich befürchte nämlich leider auch, dass sie durch häufiges onanieren wahrscheinlich unempfindlich -quasi ungewollt desensibilisiert - wurde. sie lässt sich momentan halt nur noch durch den vorgang beim onanieren stimulieren,weil sie sich so sehr daran gewöhnt hat. klingt alles irgendwie plausibel.
also ich werde das mal ausprobieren mit der onanie-enthaltsamkeit. aber kann ein urologe da auch was machen?
 

Benutzer99719  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm ich glaube kaum dass der urologe da was machen kann.
ausser du lässt dich zu ner beschneidung überzeugen.
ich zB bin nur zum teil beschnitten wegen einer in meiner kindheit da gewesenen vorhautverengung...
ich würds so machen , ne zeit nicht mehr "hobeln" . und dann wenns so weit ist , rein mit dem ding und dann mal die vorhaut zurückziehen.
das hilft auch.

ich glaube dass es normal ist dass man beim onanieren mehr spürt als beim sex mit der frau.aus einem guten grund: mit der hand kannst du das gefühl beeinflussen , wenn er in der scheide ist dann nicht,weil es feucht ist und die vorhaut aauf grund dessen nicht zurückgezogen wird und in folge die eichel auch nicht an der scheidenwand reibt.desshalb mal vorhaut zurückziehen.

dein problem denke ich liegt aber bei dir , weil du im vorraus schon daran denkst dass du nichts spürst und du dich damit unter druck setzt..desshalb ohne witz ...keuschheit walten lassen , geil werden , dann kanns los gehen , und des wird mit sicherheit klappen

bei mir is so im moment.:

bin anfangs auch geil , steht auch , alles prima.
nach ner zeit setze ich mich unterdruck weil ich auch nicht ne stunde da rumreiben will , und dann spür ich nix mehr und dann is feierabend.nur mit äußerster konzetration klappts dann auch...

oder :

ich will die dame unbedingt zum kommen bringen und dann geraten meine gefühle in den hintergrund , dann is auch vorbei ..

das sind so meine erfahrungen

Grüßle
 

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
alles klar. danke für die berichte. jetzt weiß ich wenigstens, dass es noch andere männer mit einem ähnlichen problem gibt. ich kann mir auch gut vorstellen, dass es normal ist, dass der mann bei der sb mehr spürt als beim sex.
ich werde es dann mal genauso machen. erstmal nicht mehr an mir rumspielen. am besten wäre natürlich, wenn man sowohl beim onanieren als auch beim sex ein geiles gefühl erlebt. das wäre ja auch eigentlich normal.
es gibt aber auch bestimmt einige frauen, die bei der sb mehr spüren,oder?
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
Ich glaube, das lässt sich schwer vergleichen, da die meisten Frauen bei der SB nichts ins sich einführen, sondern lediglich die Klitoris stimulieren.

eben.
durch irgendwas in mir drin komme ich so oder so nicht zum Orgasmus, von daher ist der Vergleich da nich wirklich machbar.
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
also meine freundin sagt, dass ihre muschi ziemlich eng sei, was auch ihren exfreunde gefallen hat. ich merke das aber nicht. sie ist sehr oft feucht. sie hat mal gemeint, dass sie fast dauernd feucht ist, wenn sie bei mir ist. sie hat eigentlich fast immer lust. ich nicht. aber das ist nicht unser problem. damit kommen wir klar.

mfG

Hallo,

ich kann mir gut vorstellen, dass das alles auch eine Rolle spielt.
Wenn du sie nicht als so eng empfindest, bzw die Reibung nicht so groß ist, kann es durchaus daran liegen, dass sie für dich zu feucht wird. Vielleicht hilft es schon, wenn ihr zwischendurch mal abwischt?

Auch dass sie öfters Lust auf Sex hat als du, kann durchaus eine Rolle spielen. Vielleicht bist du einfach nicht so bei der Sache, vielleicht bist du von vorneherein nicht so angeturnt wie sie. Klar, dass du dann nicht dasselbe empfindest, bzw dir das Ganze nicht so viel Spaß macht.
Habt ihr denn oft Sex nur ihr zuliebe oder ist das etwas, was von euch beiden ausgeht? Ist es dir sehr wichtig, ihr da zu gefallen oder ziehst du dich auch zurück, wenn du mal nicht möchtest?

Ich finde die Tipps zur SB und zur Gewöhnung auch ganz gut, aber solche Aspekte würd ich nicht ganz außer Acht lassen.
Vielleicht brauchst du auch einfach mehr Vorspiel, vielleicht brauchst du beim Sex was ganz anderes oder zusätzliches als jetzt?
 

Benutzer99718 

Verbringt hier viel Zeit
also es ist schon meistens so, dass sie mehr bock auf sex hat als ich. ich habe einen stehen, aber bin nicht sooo geil, dass ich unbedingt auf gut deutsch poppen muss. also wenn wir es dann tun, bin ich schon bei der sache. es fühlt sich einfach nicht geil an, ich spüre kein schönes Gefühl im Unterleib. Bei ihr ist das halt ganz anders, bei ihr geht das Gefühl durch den ganzen Körper. Ich bin dann natürlich immer richtig neidisch.
Aber das mit dem Vorspiel stimmt schon, denn wir machen meistens gar keins. Sie ist feucht, ich versuche schnell einen hoch zu bekommen und rein das Ding. ich müsste wohl auch erst richtig scharf werden, bei mir ist dann meistens die eichel richtig feucht, manchmal sogar etwas schaum. ist normal,oder? wenn ein mann richtig lust hat. also beim onanieren ist das auf jeden fall immer so, dass es am anfang auch nicht so richtig geil ist, sondern eigentlich die ganz tollen lustvollen gefühle erst entstehen, wenn die eichel richtig feucht ist.
vielleicht sollte ich auch erstmal warten, bis dieser zustand da ist. aber das dauert oft ein weilchen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren