Kein Orgasmus

Benutzer181170  (31)

Ist noch neu hier
Hi, ich treffe mich seit ca. 1 Monat mit einer Frau. Sie ist in mich verliebt und ich in sie.
Wir haben jetzt auch schon des Öfteren miteinander geschlafen. Ich habe sie beim ersten Mal zum kommen gebracht und selbst bin ich aber nicht gekommen. Bei den anderen malen bin ich auch nicht gekommen. Sie geht mitlerweile davon aus, dass es an ihr liegt und ich sie nicht so "geil" finde. Ich sage ihr ständig das dem nicht so ist und ich sie sehr scharf finde, aber sie kauft mir das nicht so ab und meint das es sicherlich mit jedem Mal schlimmer werden wird.

Ehrlich gesagt bin ich selbst etwas verwundert, dass ich bis jetzt nicht gekommen bin. Meinem kleinen Freund geht dann einfach die Luft aus. Hatte ich bis jetzt noch nicht und ich weiß auch nicht warum das so ist.

Vielleicht gibt es hier jemanden der das gleiche Problem hat/hatte. Klar ist da jeder individuell aber dachte mir fragen kostet ja nichts...

Vielen Dank schon mal.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kann an vielem liegen.

Ändert sich das Gefühl? Weniger Stimulation?

Stellungswechsel hilft auch nicht? Oder zwischenzeitlich Hand anlegen?

Wie oft hattet ihr denn überhaupt Sex?
 

Benutzer178411  (19)

Öfter im Forum
Machst du dir zu viel Druck weil du unbedingt kommen willst, um ihr zu zeigen wie geil du sie findest?
Bewusst oder unbewusst?
Bist du (deswegen) aufgeregt, nervös?
Wie lang dauert euer Sex denn? Wie „schnell“ geht ihm die Luft aus?

warst du vorher sexuell aktiv oder wie lange hattest du vorher keinen sex?

bist vielleicht durch SB bestimmte Stimulationsreize gewöhnt, die Dir ihre Scheide nicht geben kann?

Fragen über fragen… weil es so viele mögliche Gründe geben kann. Aber bleib erst mal entspannt und vertraut euch. Dann spielt sich das mit ausgeschalteten Kopf bestimmt ein.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
warst du vorher sexuell aktiv oder wie lange hattest du vorher keinen sex?
Das kann ein Faktor sein. Ich hatte auch mal Sex mit jemanden, der vorher mehrere Jahre nicht mit einer Frau geschlafen hatte und wir hatten mehrere Anläufe (ich glaub 4 oder 5) bis geklappt hat.

Aber ich wusste zumindest, dass er sich sehr sehr wohl fühlt und wir konnten von Anfang an, sehr gut miteinander reden!

Ich denke, der Druck, denn sie Dir macht ist sicher nicht so produktiv.
 

Benutzer181473  (33)

Ist noch neu hier
Also ich hatte einmal mehrere Treffen mit meinem damaligen F+, bei denen er oft auch erst nach sehr langer Zeit und viel Geduld gekommen ist. Da stellte sich allerdings heraus, dass er vor lauter Angst zu früh zu kommen, sich vorher (wahrscheinlich nicht nur einmal) selbst befriedigt hat und dann ging nicht mehr wirklich was oder eben erst nach langer Zeit. Also ich würde die SB vorher mal auf jeden Fall weglassen!
Ansonsten... hast du bestimmte Vorlieben, die es unbedingt braucht, damit du überhauot kommen kannst? Wie ging es dir mit anderen Frauen diesbezüglich?

Ich würde das einfach ganz offen ansprechen, einfach gemeinsam weiter versuchen und dann klappt es sicher mal!
 

Benutzer184468  (49)

Klickt sich gerne rein
Bei mir lag´s damals am Kondom. Mit ging nichts ... das Gefühl war fast komplett weg ... unabhängig von der Marke.
 

Benutzer178411  (19)

Öfter im Forum
Off-Topic:

Bei mir lag´s damals am Kondom. Mit ging nichts ... das Gefühl war fast komplett weg ... unabhängig von der Marke.
Immer wieder gern gehört… von Einzelfällen (Allergien oder sonst was) abgesehen… meiner Meinung ist auch das Problem nicht das Kondom und nicht der Penis sondern der Kopf.
 

Benutzer184468  (49)

Klickt sich gerne rein
Off-Topic:


Immer wieder gern gehört… von Einzelfällen (Allergien oder sonst was) abgesehen… meiner Meinung ist auch das Problem nicht das Kondom und nicht der Penis sondern der Kopf.
Off-Topic:
Letztendlich ist es immer der Kopf, da alles, was mit Sex tun hat, ne Kopfsache ist. Wenn du zuviel nachdenkst oder Stress hast, kann das das Gefühl beim Sex einschränken. Fakt ist bei mir jedoch, das Gefühl war ohne Kondom vorhanden ... mit eben nicht mehr. Ohne Kondom wollte ich aber nicht in ihr kommen, da ich keine Kinder wollte und mit ging es nicht.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Sie geht mitlerweile davon aus, dass es an ihr liegt und ich sie nicht so "geil" finde. Ich sage ihr ständig das dem nicht so ist und ich sie sehr scharf finde, aber sie kauft mir das nicht so ab und meint das es sicherlich mit jedem Mal schlimmer werden wird.

Nebenbei bemerkt finde ich, dass das nach ziemlich geringem Selbstbewusstsein klingt und dir ja nochmal von ganz anderer Stelle Druck reinbringt, dass du gefälligst "kommen musst".

Was hat denn der Höhepunkt damit zu tun, ob du sie scharf findest? Gar nichts. Man kann doch ganz wunderbar stundenlang ohne Höhepunkt Sex und Spaß haben. Ich finde, diese Ebene solltet ihr auch auf jeden Fall mal klären. Sonst verstärkt ihr ja nur gegenseitig euer Dilemma.
 

Benutzer184468  (49)

Klickt sich gerne rein
... Man kann doch ganz wunderbar stundenlang ohne Höhepunkt Sex und Spaß haben. ...
Richtig, denn danach ist für den Mann der Spaß in aller Regel zumindest vorübergehend eh erst einmal vorbei. Je länger man den Orgasmus also herauszögern kann, desto besser/schöner wird es doch für den Mann.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Hast du vorher Alkohol getrunken? Wenn mein Mann Alkohol trinkt, dann braucht er meist sehr lange (ca. 30 Minuten) bis zum Orgasmus. Manchmal klappt es dann auch gar nicht mit dem Orgasmus. Das ist bei ihm selbst bei kleinen Mengen Alkohol der Fall.
 

Benutzer181170  (31)

Ist noch neu hier
Sie sagt wenn ich
Hast du vorher Alkohol getrunken? Wenn mein Mann Alkohol trinkt, dann braucht er meist sehr lange (ca. 30 Minuten) bis zum Orgasmus. Manchmal klappt es dann auch gar nicht mit dem Orgasmus. Das ist bei ihm selbst bei kleinen Mengen Alkohol der Fall.
Hm ne ich bin allgemein jemand, der etwas länger brauch. Also bei mir dauert es echt schon gut und gerne 20-30 min. Das Problem bei mir im Moment und das hatte ich vorher noch nicht ist, dass er einfach wieder schlapp wird obwohl ich nicht mal gekommen bin.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Aber nochmal: Das ist doch kein Problem - eigentlich.

Dann hattet ihr 30 Minuten Spaß und habt gemeinsam leidenschaftlichen Sex erlebt. Okay, du bist am Ende nicht gekommen. So what? Das geht ja nicht wenigen Frauen genauso, und da drehen sich die Diskussionen doch auch immer darum: Ja, man kann auch ohne Orgasmus Sex genießen.

Wenn ihr es aber zum Problem macht (indem sie es als Versagen ihrerseits interpretiert, etc.), dann ist es natürlich ein Problem. Aber dann ist es vor allem in ihrem (und deinem) Kopf.
 

Benutzer179634  (43)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also mein Freund kommt auch nicht immer. Am Anfang noch weniger, mittlerweile immer öfter.
Ich bin aber nie auf die Idee gekommen, das er den Sex mit mir deswegen nicht genießt. Ich merke doch, wie sehr es ihm Spaß macht. Ich höre es an seinen stöhnen, sehe es an seinem Blick, spüre, wie sehr er mich begehrt.
Btw. Ich komme auch nicht beim partnerschaftlichen Sex. Das liegt aber nicht an meinem Partner. Und ich würde deswegen niemals auf Sex verzichten oder ihn als unvollständig bezeichnen.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Völlig normal.
Ein Mensch ist keine Maschine und ein Orgasmus hängt von mehreren Faktoren ab...der größte Faktor ist definitiv der Kopf. Manchmal reicht es, wenn sich mir irgendwie Gedanken vom Tag aufdrängen..oder ich zu aufgeregt bin, oder ich sehr müde bin..oder oder oder.

Sie sollte sich wirklich eher Gedanken um sich machen, wenn sie das persönlich nimmt, denn das ist es nicht. Entweder sie vertraut dir und vertraut darauf, dass du sie nicht einfach so anlügst oder eben nicht. Eines der beiden Möglichkeiten ist eine Grundlage für eine erfolgreiche Beziehung...
 

Benutzer181170  (31)

Ist noch neu hier
Sie war gestern Abend bei mir gewesen und ich habe mich echt gefreut das sie gekommen ist. Ich habe dann am Abend versucht was zu initiieren in dem ich gesagt habe und es auch gemacht habe das ich immer komplett nackt schlafe. Ich habe dann etwas an ihr rum gespielt und habe halt versucht das was passiert. Sie ist immer ausgewichen und irgendwann bin ich dann direkter geworden und habe dann gesagt, dass ich sie will. Sie sagte dann und was ist wenn du wieder nicht kommst? Ich habe Angst davor das du wieder nicht kommst. Es scheint ihr wohl lieber zu sein, dass sie nicht kommt aber ich dafür komme. Ich dachte mir und das habe ich ihr auch schon gesagt, dass ich es verzögere damit sie auch auf ihre Kosten kommt. Ich könnte bei ihr innerhalb von 5min kommen, aber sie sagt sie hat Angst davor das ich wieder nicht komme und mir dann irgendwann die Luft ausgeht...
Ich weiß echt nicht was ich machen soll.
Für mich ist Sex echt nicht das wichtigste in einer Beziehung, aber so unwichtig finde ich es auch nicht und ja wenn mein Partner dann nicht möchte, dann beschäftigt das mich....
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Ich weiß echt nicht was ich machen soll.

Dir überlegen ob eine Beziehung auf dieser Basis jetzt noch irgendwie Sinn macht.

Offenbar seid ihr jetzt schon sexuell nicht wirklich kompatibel.

Du scheinst auch immer noch das Problem zu haben, proaktiv auf die Frau zuzugehen und wirklich Sex zu initiieren.
Ich vermute, dass das, was ihr da tut, keins deiner Probleme in irgendeiner Weise verbessert.

Das klingt jetzt schon nach so viel Frust, dass jetzt auszusteigen mMn die einzig sinnvolle Option ist.


Ich dachte mir und das habe ich ihr auch schon gesagt, dass ich es verzögere damit sie auch auf ihre Kosten kommt

Wünscht sie sich das denn auch? Oder ist das mehr so der Gedanke, "je länger, je besser"?


Ich habe dann am Abend versucht was zu initiieren in dem ich gesagt habe und es auch gemacht habe das ich immer komplett nackt schlafe.

Dachtest du ernstlich, dass sie dich anspringt, nur weil du nackt bist, wo ihr grad andere Probleme habt?


Sie ist immer ausgewichen

Was bedeutet immer? Warum lässt du es nicht direkt sein und suchst das Gespräch, wenn sie dir einmal ausweicht?


aber sie sagt sie hat Angst davor das ich wieder nicht komme und mir dann irgendwann die Luft ausgeht...

Und was sagst du dazu?

Offene Kommunikation ist das A und O. Es wäre jetzt sinnvoll Prioritäten zu klären. Wie wichtig ist dir dein Orgasmus, so wichtig, wie er ihr wichtig ist?

Was mögt ihr gemeinsam probieren? Was ist sie überhaupt bereit jetzt noch zu investieren, wenn es nach einem Monat schon so aussieht, dass sie keinen Sex mehr möchte?

Und wie fühlt es sich für dich an? Wie gehst du jetzt damit um? Was macht es mit deinem Selbstbewusstsein? Willst du das noch? Willst du das :

Es scheint ihr wohl lieber zu sein, dass sie nicht kommt aber ich dafür komme.
? Und will sie das eigentlich wirklich?

Klärt das. Ganz sachlich. "Guter Sex ist für mich...", "Ich fühle grad...".
Dann habt ihr in etwa eine Idee, ob es überhaupt weitergehen kann.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich könnte bei ihr innerhalb von 5min kommen,
Dann mach doch mal !! Geniess doch einfach mal den Sex und lass Deine Emotionen laufen. Sie fordert Dich ja dazu auf.
Es scheint ihr wohl lieber zu sein, dass sie nicht kommt aber ich dafür komme.
Es scheint mir.......
sagt aus, dass Ihr nciht wirklich nachgefragt habt, was der andere den meint. Redet doch mal wirklich offen darüber. Sag ihr, was Dir wichtig ist und hör Dir an, was ihr wichtig ist. Dir scheint nämlich Ihr Orgasmus auch sehr wichtig zu sein. Ich glaub, ich habt da ein gegenseitiges Problem.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren