kein Oralsex

Muriel  

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin jetzt eineinhalb Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben eine tolle und sehr zärtliche Beziehung und können jederzeit offen miteinander reden. Ohne Hemmungen oder Schamgefühle. Und auch dann, wenn einem von uns das Thema vielleicht mal unangenehm ist.

Daher weiß ich, daß er überhaupt kein Fan von Oralsex (bei mir) ist, sich vom dabei entstehenden Geruch und Geschmack - obwohl ich mich vorher jedesmal ausgiebig frisch mache - befremdet fühlt und keinerlei Lustgefühle dabei entwickelt. Im Grunde läuft dann zwischen uns eigentlich gar nichts mehr so richtig, wenn er es doch mal macht.

Ich liebe diese Art der erotischen Zärtlichkeit und habe oft genug ein schlechtes Gewissen und fühle mich unwohl, wenn ich ihn doch mal bitte, das zu tun. Zumal er mich dann anschließend nur mit einem Dildo befriedigt und nicht mal den Anflug einer Erektion bekommt, während ich fast an der Wand hinauf marschiere. (Ich bin seine erste Freundin, ansonsten haben wir sehr leidenschaftlichen und genußvollen Sex, bei dem wir beide voll auf unsere Kosten kommen.)

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, meinen Freund quasi auf den "Geschmack" zu bringen...... in irgend einer Art und Weise........
 
S

SaschaB74

Gast
Ich halte das ehrlich gesagt für ziemlich schwierig. Es geht bei Euch beiden ja schließlich nicht um etwas, was man nur einfach erlernen und gemeinsam auf die Reihe bekommen müsste. Er mag ganz einfach den Geruch und den Geschmack nicht - der sich aber nun mal nicht ändern lässt.

Ich versuche mal, mich in die Lage Deines Freundes zu versetzen. Wenn ich das nicht mögen würde, würde ich beim Versuch meiner Freundin, die mich sprichwörtlich auf den Geschmack bringen will, schon mal ganz abschalten. Dann kommt zu dem Gefühl "ich mag das nicht so richtig" noch das "sie will aber, dass ich das jetzt mache" dazu.

Mein Tipp: Lass ihn jetzt erstmal in Ruhe damit. Vielleicht wird er Dich irgendwann mal ganz aus eigenem Antrieb heraus damit überraschen, wenn ihm das nicht permanent im Schädel rumschwirrt. Offen gesagt, wünsche ich Dir aber noch besser Tipps, als meinen :smile:

Bye,
Sascha
 

Pfläumchen   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde einfach nichts mehr darauf sagen.

ich wollte es bei meinem ex auch erst nie machen und als er mich immer drauf angesprochen hat, erst recht nicht..

aber wo er mich dann mal in ruhe gelassen hat, habe ich mir irgednwann gedacht, das ich es etz doch nochmal mache und seitdem gefällt es imir auch besser
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
Habe das gleiche Problem, aus dem Forum finden 99% der Männer das Lecken so extrem geil, aber gerade meiner will nicht, unfair sowas.

Argument ist: eklig, Geruch usw, also im Prinzip das gleiche!

Ich wasche mich natürlich jeden Tag ausgiebig da unten, jeden Tag rasiere ich die paar Haare, die durchs Epilieren noch nicht weggekommen sind. Das Epilieren mache ich auch unter anderem, damit es da nicht kratzt und er vielleicht doch mal auf die Idee kommt.
Bist du rasiert? Macht er es dir wenigstens mit den Fingern?
Hattest du davor schon mal einen Freund der das bei dir gemacht hat?

Ich habe bis jetzt zwei Dinge versucht, um ihn doch mal zu überzeugen (außer darüber zu reden): 1. Ich habe ihm eine Zeit lang fast jeden Abend einen geblasen, immer ist er dabei gekommen. Bei mir war es allerdings nicht erfolgreich gewesen, er ist danach dann irgendwann eingeschlafen oder er hat lustlos, auf dem Bauch liegend, mit ausgestrecktem Arm am Kitzler rumgerieben.
2. Entzugstherapie *g*, hat dazu geführt, dass wir mindestens sechs Wochen gar keinen Sex hatten weil er nie von alleine ankam, Oralsex schon gar nicht.

Aber vielleicht hilfts ja bei dir? Vielleicht kriegt er ein schlechtes Gewissen, wenn du immer bläst!?
 
L

lin

Gast
deine ideen sind toll :smile: entweder schlechtes gewissen oder entzug :smile:

hmm.... ich würd einfach auchkein OV mehr bei ihm tätigen... wenn er will soll er zuerst :smile:
 

Teufelsbraut   (38)

teuflisch gute Beiträge
Ich finde, "Geschmack" und "Geruch" sind eine ziemlich Ausrede, wenn du davor tatsächlich immer duschst... dann is da nämlich meilenweit nix mehr zu riechen oder zu schmecken von weiblicher Körperflüssigkeit (kannst ja gern mal überprüfen *gg*). Also entweder ist er in der Hinsicht dann extrem paranoid oder vielleicht isses doch etwas psychologisches, das er dir noch nicht anvertraut hat?
 
S

SaschaB74

Gast
lin schrieb:
ich würd einfach auchkein OV mehr bei ihm tätigen... wenn er will soll er zuerst :smile:
Joa! Aber wieso nur kein OV mehr? Soll sie sich ihm doch gleich komplett verweigern. Du sprichst scheinbar aus Erfahrung und totaler Überzeugung, dass man beim Sex immer dann ans Ziel kommt, wem man den anderen erpresst. Aber vielleicht funktioniert das bei anderen nicht so gut, wie bei Dir.

Bye,
Sascha
 

Chocolate   (36)

Sehr bekannt hier
Totale Verweigerung finde ich aber auch doof, ich finde wenn er es wirklich nciht will, sollte sie ihn auch nciht damit erpressen, zumindest nicht so extrem, das wär ja wahrscheinlich auch nciht in ihrem Sinne, wenn sie keinen Sex mehr haben. Aber bei ihm dann auch auf OV zu verzichten finde ich schon okay.
 

Teufelsbraut   (38)

teuflisch gute Beiträge
Naja, es muß ja net gleich Erpressung sein (wärs eher wenn man sagt "ok, du machst das net, dann mach ichs jetzt auch nimmer - friß oder stirb" *g*). Aber ich kann verstehen, dass man dann vielleicht selbst auch nimmer so Lust auf OV beim Partner hat, wenn man absolut nix zurückbekommt oder mit irgendwas anderem abgefertigt wird (ich wär zb totbeleidigt, wenn ich mich bemüh meinem Partner eine Freude zu machen, und er speist mich dann mit nem Dildo ab) - wenn sowas öfters vorkommt, hätt ich irgendwann auch keinen Bock mehr.
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
Hab was vergessen!
Schafft er es in den seltenen Fällen dich zum Orgasmus zu bringen durch OV?

Und erklär das mal näher:
Zumal er mich dann anschließend nur mit einem Dildo befriedigt und nicht mal den Anflug einer Erektion bekommt

Nach OV einen Dildo?! Wieso kriegt der keine Erektion?
 

Muriel  

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Hab was vergessen!
Schafft er es in den seltenen Fällen dich zum Orgasmus zu bringen durch OV?

Und erklär das mal näher:


Nach OV einen Dildo?! Wieso kriegt der keine Erektion?



Also, ich komme nur selten zum Höhepunkt, wenn wir uns lieben. Es sei denn, ich befriedige mich nach dem GV selber.

Ihn turnt OV vollkommen ab, so daß er anschließend überhaupt kein Verlangen mehr hat. Wir haben das bisher daher auch nur 2 Mal gemacht.
Zudem brauche ich auch bei der Selbstbefriedigung immer recht lange, bis ich einen Orgasmus habe..... selbst dann, wenn ich mit mir alleine bin. (mind. 15 - 20 Minuten)


Vielleicht sollte ich am Rande erwähnen, daß ich schon 37 bin, mein Freund ist 43.......
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
Beantworte mal meinen oberen Thread, den Haufen Fragen da *g*

Der Satz könnte von mir sein:
Also, ich komme nur selten zum Höhepunkt, wenn wir uns lieben. Es sei denn, ich befriedige mich nach dem GV selber.
:grin:
Machst du das heimlich oder neben ihm?

Vielleicht sollte ich am Rande erwähnen, daß ich schon 37 bin, mein Freund ist 43.......
Ja ich glaube das erleichtert das beantworten *g*
Hat er bei keiner seiner Exen geleckt!? Hast schon mal gefragt wie die damit umgegangen sind?!
 
L

lin

Gast
SaschaB74 schrieb:
Joa! Aber wieso nur kein OV mehr? Soll sie sich ihm doch gleich komplett verweigern. Du sprichst scheinbar aus Erfahrung und totaler Überzeugung, dass man beim Sex immer dann ans Ziel kommt, wem man den anderen erpresst. Aber vielleicht funktioniert das bei anderen nicht so gut, wie bei Dir.

Bye,
Sascha

tut mir ja leid, aber wenn ich überhaupt nix zurückbekomme dann muss ich soetwas auch net tun....

aber ich spreche da überhaupt ned aus erfahrung, tut mir leid für dich und auch ned aus überzeugung, ich würd das einfach probieren, habe aber solche probleme nicht, im gegenteil....

aber ehrlich gesagt, wenn er scih vor mir ekelt dann muss ich das ja auch net toll finden!
 

Muriel  

Verbringt hier viel Zeit
Teufelsbraut schrieb:
Ich finde, "Geschmack" und "Geruch" sind eine ziemlich Ausrede, wenn du davor tatsächlich immer duschst... dann is da nämlich meilenweit nix mehr zu riechen oder zu schmecken von weiblicher Körperflüssigkeit (kannst ja gern mal überprüfen *gg*). Also entweder ist er in der Hinsicht dann extrem paranoid oder vielleicht isses doch etwas psychologisches, das er dir noch nicht anvertraut hat?



Ihm wird der weibliche Körper noch etwas fremd sein. Als wir zusammen kamen, war er noch Jungfrau, während ich schon mit 12 die ersten Erfahrungen gesammelt habe und ihm dadurch meilenweit an Wissen, Techniken und überhaupt sexuell voraus bin. - Jeder fängt mal an, einer früher, der andere halt später. :zwinker:

Darüber hinaus findet er auch den Geruch von seinem Sperma ziemlich suspekt und kann es kaum nachvollziehen, daß ich derart leidenschaftlich schlucke und den Geschmack auch noch sehr gerne habe.
 
L

lin

Gast
Muriel schrieb:
Ihm wird der weibliche Körper noch etwas fremd sein. Als wir zusammen kamen, war er noch Jungfrau, während ich schon mit 12 die ersten Erfahrungen gesammelt habe und ihm dadurch meilenweit an Wissen, Techniken und überhaupt sexuell voraus bin. - Jeder fängt mal an, einer früher, der andere halt später. :zwinker:

Darüber hinaus findet er auch den Geruch von seinem Sperma ziemlich suspekt und kann es kaum nachvollziehen, daß ich derart leidenschaftlich schlucke und den Geschmack auch noch sehr gerne habe.

ich glaube das sexuelle selbstbewusstsein wenn du seine erste sexualpartnerin bist und er schon 43 jahre alt ist ist nicht gerade hoch glaube ich.
ich denk vor allem dass er versagensangst hat in dem fall weil du dich 'anderes gewohnt bist', mehr erfahrungen hast etc,...

ich denke das kommt mit der zeit!!!!!
 

Muriel  

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Beantworte mal meinen oberen Thread, den Haufen Fragen da *g*

Der Satz könnte von mir sein: :grin:
Machst du das heimlich oder neben ihm?


Ja ich glaube das erleichtert das beantworten *g*
Hat er bei keiner seiner Exen geleckt!? Hast schon mal gefragt wie die damit umgegangen sind?!



Wir sind immer zusammen :zwinker:
Ich genieße es, wenn er mir zuschaut, und ich ihm.


Ich bin seine allererste Freundin. Bisher war da noch nie was Weibliches in seinem Leben und daher natürlich auch keinerlei Erfahrungen. Die macht er ja jetzt erst mit mir.
 
S

SaschaB74

Gast
lin schrieb:
tut mir ja leid, aber wenn ich überhaupt nix zurückbekomme dann muss ich soetwas auch net tun....
Nein, musst Du nicht. Und wenn er dann einen weiteren Wunsch von Dir nicht erfüllen wird, wirfst Du ihn am besten gleich hochkantig raus!

Ich frage mich, wie die Antworten ausgefallen wären, wenn ein Kerl hier gesagt hätte, dass seine Freundin ihm keinen bläst. Ob dann auch alle gesagt hätten, dass er dann eben auch nichts mehr für sie tun soll, um sie weichzukriegen?

Bye,
Sascha
 

Muriel  

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Habe das gleiche Problem, aus dem Forum finden 99% der Männer das Lecken so extrem geil, aber gerade meiner will nicht, unfair sowas.

Argument ist: eklig, Geruch usw, also im Prinzip das gleiche!

Ich wasche mich natürlich jeden Tag ausgiebig da unten, jeden Tag rasiere ich die paar Haare, die durchs Epilieren noch nicht weggekommen sind. Das Epilieren mache ich auch unter anderem, damit es da nicht kratzt und er vielleicht doch mal auf die Idee kommt.
Bist du rasiert? Macht er es dir wenigstens mit den Fingern?
Hattest du davor schon mal einen Freund der das bei dir gemacht hat?

Ich habe bis jetzt zwei Dinge versucht, um ihn doch mal zu überzeugen (außer darüber zu reden): 1. Ich habe ihm eine Zeit lang fast jeden Abend einen geblasen, immer ist er dabei gekommen. Bei mir war es allerdings nicht erfolgreich gewesen, er ist danach dann irgendwann eingeschlafen oder er hat lustlos, auf dem Bauch liegend, mit ausgestrecktem Arm am Kitzler rumgerieben.
2. Entzugstherapie *g*, hat dazu geführt, dass wir mindestens sechs Wochen gar keinen Sex hatten weil er nie von alleine ankam, Oralsex schon gar nicht.

Aber vielleicht hilfts ja bei dir? Vielleicht kriegt er ein schlechtes Gewissen, wenn du immer bläst!?


Wir sind beide vollrasiert. Zumal ich die glatte Haut sehr erotisch finde und es sich sehr aufregend anfühlt, dann gestreichelt zu werden.

Wir machen im Grunde alles. Er macht es mir mit den Fingern und auch gerne anal.... Überhaupt ist er sehr neugierig und experimentierfreudig. :grin:


Ich hatte vor Jahren mal eine Beziehung, der mich oral verwöhnt hatte und im Grunde auch nichts anderes groß konnte, da unfallbedingt impotent.


Im Grunde halte ich mich mit meinem Herzenswunsch zurück, da ich ihn nicht drängen will. MIr würde das ja auch nicht gefallen, wenn er irgend etwas scharf findet und das von mir haben will, obwohl es mich vielleicht abstößt oder das mir unangenehm ist.
 

Muriel  

Verbringt hier viel Zeit
lin schrieb:
ich glaube das sexuelle selbstbewusstsein wenn du seine erste sexualpartnerin bist und er schon 43 jahre alt ist ist nicht gerade hoch glaube ich.
ich denk vor allem dass er versagensangst hat in dem fall weil du dich 'anderes gewohnt bist', mehr erfahrungen hast etc,...

ich denke das kommt mit der zeit!!!!!



Genau diese Angst hatte er zu Beginn unserer Beziehung auch, und zwar mächtig. Er war so scharf drauf, es "endlich zu tun", daß überhaupt nichts ging, für eine ziemliche Weile.

Aber inzwischen hat er das mit Talent, Wißbegierde und einer erfreulichen Portion an lüsterner Begeisterung wieder ausgeglichen.

Ich habe von Anfang an versucht, ihm viel Geduld, Verständnis und Ruhe zu vermitteln, was sein "Lampenfieber" ja auch brechen konnte.
Außerdem spreche ich von Anfang an sehr offen und ohne Scheu oder Verlegenheit über Sex, Verlangen und alles, was damit zu tun hat. Ich habe keine Hemmungen, ihm zu sagen, was ich mir wünsche, wenn wir zusammen sind. Und er tut das auch.
Auf die gleiche Weise reden wir auch über unsere Ängste und die Erwartungen, die wir haben..... sei es über sich selbst oder den Partner.
Man soll zwar nichts totreden.... aber ich denke, daß es nie verkehrt ist, in einer Beziehung viel miteinander und auch übereinander zu reden.........
Auf diese Weise haben wir nämlich schon einige Vorlieben und Gemeinsamkeiten entdeckt.
 
L

lin

Gast
SaschaB74 schrieb:
Nein, musst Du nicht. Und wenn er dann einen weiteren Wunsch von Dir nicht erfüllen wird, wirfst Du ihn am besten gleich hochkantig raus!

Ich frage mich, wie die Antworten ausgefallen wären, wenn ein Kerl hier gesagt hätte, dass seine Freundin ihm keinen bläst. Ob dann auch alle gesagt hätten, dass er dann eben auch nichts mehr für sie tun soll, um sie weichzukriegen?

Bye,
Sascha


meine meinung ist die gleiche... und ehrlich gesagt käm ich mir etwas doof vor wenn ich blase und blase aber zurück kommt nix.
ich kehr das aber auch um, kein problem.
aber ich kann ehrlich gesagt auch auf OV verzichten und ich will auch nicht dass er etwas tut was ich net tn würd! also muss ich auch nix tun, das er eklig findet. so ist das bei uns. wir verlangen eben wie gesagt nichts voneinander. entweder man tuts oder man tuts net...und manchmal hilft entzug und zeigt ne neue seite auf!

und eben, wie gesagt, ich lös meine probleme meist selbst, nach fast drei jahren beziehung schaff ich das grad ncoh so, kannste mir glauben!
und von rauswerfen hat sowieso niemand geredet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren