Kein Interesse mehr?!?Nur WOW im kopf!!

Benutzer49114 

Verbringt hier viel Zeit
hallo!

Ich geb euch einen kleinen Tipp
Wenn ihr mit dem Charakter eures freundes startet - dann gebt in die Chatleiste
"/played" ein. Dann erscheint wieviel Tage/Std/minuten er insgesamt mit diesem Charakter gespielt hat.
Mein Freund hat auch seit ca. Ostern das spiel und ich hab heute nachgesehen und er hat ingesamt 57 tage gespielt (57*24 = stdanzahl :zwinker:

Mein Charakter wurde insgesamt 6 Tage gespielt. Ich find das spiel echt nicht schlecht, ich spiel auch gern... aber ich könnt mir nie vorstellen dass ich auf soviele volle Tage kommen würd. Überhaupt in einem 3/4 Jahr.

Silke74 - tut mir leid, deine situation hört sich verdammt schlimm an. Ich würd an deiner Stelle wirklich ausziehen.... vielleicht merkt er dass es so nicht mehr geht wie es das letzte 3/4 jahr war ... wenn nicht, hat es sowieso keinen sinn mehr.
ich wünsch dir und deinen kindern auf jedenfall alles gute...
 

Benutzer46742 

Verbringt hier viel Zeit
Piismaker schrieb:
(...) Spieler die davon abhängig werden, haben sowieso schon ein soziales Problem...
Dem stimme ich vorsichtig zu.
Ich kenne ein Pärchen Persönlich, dass jeden Tag von früh bis Abends WOW Spielen. Beide sind Arbeitslos und haben ein Kind. (5 Jahre) Ich habe keinen großen Kontakt zu denen. Aber ich musste sie schon mal daran erinnern, dass sie noch ein Kind haben. Nun ist es soweit, dass kein Besuch in die Wohnung gehen darf. Nicht einmal ich. Da es in der Wohnung, wohl nicht mehr wohnlich ist. Das Schlimme ist, dass beide es wissen was sie eigentlich da für ein Problem haben.

Ich selber, spiele eher selten Computerspiele und wenn doch, dann mal max. 2 Stunden/Woche zum abregieren.

Wenn ein Mann, seine Freundin wegen eines Computerspiel hängen lässt, ist er wo noch nicht reif genug für eine Beziehung.

Auf alle fälle, musst du dein Problem ansprechen. Denn sollte er, was ich jetzt persönlich nicht nachvollziehen kann, wirklich süchtig nach dem Spiel sein, so weiß er es vermutlich noch nicht einmal.
 

Benutzer10270  (34)

Verbringt hier viel Zeit
oh man wenn man so von anderen die geschicten anhört, dagegen ist meine ja nichts...
 
7 Monat(e) später

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Ich grabe den Thread mal eben aus, weil ich für meine Frage nicht extra ein neues Thema eröffnen will.
Mein Freund spielt auch WOW, und ich glaube, öfter als er zugibt.
Ich vermute, dass er es auf der Arbeit spielt (Nebenjob als Nachtportier). Er müsste es doch dann da auf dem Computer installiert haben und ich weiß nicht ob das so einfach geht. Er arbeitet ja nachts und hätte massenhaft Zeit um zu spielen. Nur: Ich weiß nicht wie groß das Spiel ist und ob man das einfach mal eben so auf dem Firmen-PC installieren kann, ohne dass es jemandem auffällt (sind aber alles die totalen PC-Analphabeten da).
Wenn man einen Account hat, kann man dann das Spiel auf so vielen Computern installieren wie man will?
 

Benutzer62380 

Verbringt hier viel Zeit
Du solltest ihm mal gehörig die meinung sagen was WOW angeht! hatte selber das problem mit WOW gehabt. mir hat ne freundin mal den kopf gewaschen und dann war wieder alles im lot. geb ihm aber die möglichkeit sich weiter mit WOW zu beschäftigen sonst könnte es schwer werden ihn davon los zubekommen.

LG

NEO


:smile:
 

Benutzer55082 

Verbringt hier viel Zeit
Er braucht es noch nicht einmal installieren. Wenn er eine externe Festplatte hat, kann er es da einfach drauftun, auf der Arbeit einstöpseln und fertig.

Ich selbst bin übrigens auf das Spiel auch nicht soo gut zu sprechen, meine Ex hat dort damals auch seeehr viel Zeit verbracht und ihren neuen Kerl da kennengelernt, mit dem sie jetzt zusammen ist.
Drecksspiel :zwinker:
 

Benutzer17856 

Verbringt hier viel Zeit
ich verstehe das einfach nicht!!!
wie kann man ein spiel den ganzen gott verdammten tag spielen???

ich spiele das spiel selber mit 5 meiner Kumpels, weil es uns einfach spaß bringt! habe auch da unser eigenes "Team" und trotzdem bekomme ich

Freundin
Fitness
Kraftraining
Freunde
Familie
Schule

alles unter einen Hut!!!
irgendwas müssen die leute doch falsch machen Oo

ich mein ... das spiel hat echt einen hohen suchtfaktor, das steht völlig außer frage... aber trotzdem begreife ich nicht wie man es schafft sich so in ein spiel hineinzusteigern das man alles um sich herum vergisst! ja sogar die Freundin TOTAL vernachlässigt! und bis 4 Uhr morgens zockt wenn diese sogar aufm Bett neben einem liegt!

ich könnt kotzen wenn ich sowas lese!

man sollten den jungens mal vor die nase halten was ihnen das alles bringt! Da verliert der eine seine Freundin und Kumpels... von denen hätte er noch jahre lang etwas gehabt, hätte neue erfahrungen gesammelt, abenteuer erlebt! aber was bringt ihm bitte das ach so tolle World of Warcraft in 2-3 Jahren??? glaubt ihr in 2-3 jahren interessiert sich auch nur irgendjemand noch für das scheiß spiel?

ich muss das echt mal alles rauslassen!!!
geht raus! an den Strand! trefft freunde! führt eure Freundin schick zum essen aus oder verbringt eine heiße liebesnacht mit ihr!!! wir habens über 30 Grad draussen! ALSO GOTT NOCHMAL HÖRT AUF ZU SPIELEN!!!
 

Benutzer5958  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt schrei doch nicht gleich so rum.
Du hast es richtig erkannt, für manche ist das eine Sucht. Und man wird/ist nicht so zum Spaß süchtig, sonder weil man ein Problem hat (welcher Art auch immer).

Da hilft es nichts zu sagen: Guck mal, draußen scheint die Sonne.
Da kannste auch zu nem Depressiven sagen 'Lach doch mal' :ratlos:

Hachja, WOW....

SpackenQueen
[die auch schon wegen WOW versetzt wurde]
 

Benutzer14119  (38)

Verbringt hier viel Zeit
genau aus diesen gründen lasse ich erst gleich die finger von WOW, weil ich genau weiß, dass es mich zu sehr packen würde.

is schon krass, das manche sich so hineinsteigern und das Real Life total vernachlässigen, weil sie denken, sie seien ein Orc o.ä.

ich kenne das, wenn dich ein spiel total fesselt, dass du am liebsten den ganzen tag davorhängen. da sollte man sich dann mal selber klarmachen, ob einem so ein paar pixel wichtiger sind als freunde bzw freundinnen.

daher gründe ich in die iniative "stoppt WOW" ;-9

wobei, die gibts sicher schon :smile:

Jetzt schrei doch nicht gleich so rum.
Du hast es richtig erkannt, für manche ist das eine Sucht. Und man wird/ist nicht so zum Spaß süchtig, sonder weil man ein Problem hat (welcher Art auch immer).

[die auch schon wegen WOW versetzt wurde]

das kann ich mir auch gut vorstellen, das manche eine afinität für sowas haben. dort werden sie in der community anerkannt und "vernünftig" behandelt, was in der realität nicht der fall ist.

trotzdem denke, dass bei den meissten der spielspass der ausschlaggebende punkt ist
 

Benutzer56394  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
ich selbst hab dieses Spiel nicht, kann mir dennoch aber annähernd vorstellen wie es ist so vernachlässigt zu werden und mir tun ehrlich gesagt die betroffenen wirklich leid und frage mich womit sie das verdient haben.

Die Sucht in diesem Spiel liegt wahrscheinlich daran sagen zu können,
"Haha mein Charackter ist besser, als deiner!" und dann ist man enttäuscht und will das eben ändern und, dann ergibt sich daraus vielleicht ein Teufelskreis.

Was man dagegen tun kann? Die Wahl zu stellen "Das Spiel oder Ich" ist auch so eine Sache, wie ist das mit dem Rauchen? Ich glaube da gehört eine Menge an Willenskraft und vorallem Unterstützung von außen zu. Das heißt er wird sich vielleicht unfreiwillig gegen den Partner entscheiden, auch wenn der tief im inneren doch noch mehr bedeutet, als das Spiel. Es bleibt einen, also nichts anderes übrig, als das ganze Schrittweise "herunterzufahren" denn von 100 auf 0 wird das sicher nicht funktionieren.

Bei Wikipedia steht auch noch was zu dem Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/WoW#Suchtpotenzial

Ich wünsch euch allen viel Glück und Erfolg im Kampf gegen dieses Spiel, denn ich finds ehrlich gesagt schrecklich und könnte mich mit diesem Spielprinzip nicht anfreunden und es ist ja nicht nur in Beziehungen so! Auch Freunde schließen einen aus, weil sie lieber dieses Spiel spielen wollen und man selbst hats eben nicht und wills vielleicht auch garnicht haben.

Gruß

PS: Eine Möglichkeit das Einzuschränken wäre das die Entwickler, ein Limit setzen und man dann eben einfach eine Pause machen muss, wobei sowas sicher niemals passieren wird. Schade!
 

Benutzer40034 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn WOW von jemandem in der Freizeit mal 1-2 Stunden gespielt wird, ok. Aber ich persönlich kenne 5 Leute die das Spiel spielen und ALLE 5 machen, sobald sie zu Hause sind nix anderes. Sie spielen diesen Schrott von abends um 5 bis morgens um 3 und machen sonst NIX. Ich vermute mal dass der Suchtfaktor noch nie so hoch war wie bei diesem Spiel. Scheint also ein tolles Spiel zu sein, aber aus meiner Sicht auch eher für Leute die mit ihrem echten Leben nicht allzu viel anzufangen wissen. Es sei denn das ist für einen wirklich nur ein "Spiel" und kein "Ersatz für das echte Leben". Denn dann sollte man sich so langsam mal professionelle Hilfe holen...:geknickt:
 

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Er braucht es noch nicht einmal installieren. Wenn er eine externe Festplatte hat, kann er es da einfach drauftun, auf der Arbeit einstöpseln und fertig.

*schock*
Ich weiß dass er eine externe Festplatte besitzt. :ratlos: Ob er da allerdings WOW draufhat?? Möglich wär's. :ratlos:

Ich selbst bin übrigens auf das Spiel auch nicht soo gut zu sprechen, meine Ex hat dort damals auch seeehr viel Zeit verbracht und ihren neuen Kerl da kennengelernt, mit dem sie jetzt zusammen ist.
Drecksspiel :zwinker:

Nochmal *schock*
Oh wei... Auf sowas warte ich ja auch noch: "Ähm, das wars dann mit unserer Beziehung. Ich hab mich in ein Mädel von WOW verknallt.":ratlos: :wuerg:
 

Benutzer44777  (38)

Meistens hier zu finden
Ich grabe den Thread mal eben aus, weil ich für meine Frage nicht extra ein neues Thema eröffnen will.
Mein Freund spielt auch WOW, und ich glaube, öfter als er zugibt.
Ich vermute, dass er es auf der Arbeit spielt (Nebenjob als Nachtportier). Er müsste es doch dann da auf dem Computer installiert haben und ich weiß nicht ob das so einfach geht. Er arbeitet ja nachts und hätte massenhaft Zeit um zu spielen. Nur: Ich weiß nicht wie groß das Spiel ist und ob man das einfach mal eben so auf dem Firmen-PC installieren kann, ohne dass es jemandem auffällt (sind aber alles die totalen PC-Analphabeten da).
Wenn man einen Account hat, kann man dann das Spiel auf so vielen Computern installieren wie man will?

sag mal - wo ist dein Problem, wenn er auf der Arbeit spielt? Solange er seine Arbeit nicht vernachlässigt ist doch alles in Ordnung..
 

Benutzer11811 

Verbringt hier viel Zeit
Oh man, ich wünschte mich auch mal richtig für ein PC Spiel begeistern zu können... ich schmeiß 2 mal im Jahr 50 € für eins aus dem Fenster -und nach 1 bis 2 Stunden liegt es in der Ecke.
Also so gesehen arbeitet Dein Freund sehr effizient ;-)

Was natürlich nicht geht, wenn man dafür die sozialen Kontakte hängen läßt. Und du bist ja nicht irgendein Kontakt, sondern seine Freundin. Und ihr seit auch nicht einen kurzen Zeitraum zusammen, sondern 2 Jahre.

Sprich mit ihm drüber -aber richtig.
So, dass er Dich ernst nehmen muss. Auch dass du über den Gedanken spielst, die Beziehung zu beenden.
Mach ruhig mal richtig Terz und laß ihn hängen -so das er gezwungen ist, sich zu melden.
Gib ihm ruhig Zeit zum spielen... sag ihm, er kann gern mal ein Wochenende durchzocken -wenn er sich dafür an anderen Tagen Zeit für Dich nimmt.... so in etwa.

Du wirst sehen, wie kompromißbereit er ist -und wie sehr er Dich liebt.
 

Benutzer61542  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Oo... der erste Thread der Haargenau auf meine Beziehung passt.
Ich möchte dir nur sagen, dass dein Freund unbedingt deine Hilfe braucht. Rüttel ihn unbedingt wieder wach! Schmeiß ihn aus seiner Virtuellen Welt wieder raus und verklicker ihm, dass deine Welt viel mehr Spaß macht.

Also zu meiner Vorgeschichte: Ich habe vor 3 jahren mit dem Computerspielen angefangen. Zu der Zeit habe ich täglich über 12 std. am Spiel "Warcraft 3 TFT" festgehangen. Über 2 Jahre verlief mein Suchtleben. Immer mal wieder pausen dabei, wo ich selbe erkannt habe (mithilfe der Eltern), dass es das eigentlich nicht ist, was ich will. Tja ich war gerade mal wieder meiner Sucht verfallen, da wurde ich von einem Mädel angesprochen, ob wir uns nicht mal auf ein Eis treffen wollen. Es hatte sofort gefunkt, weswegen wir auch schnell zusammen gekommen sind. Für sie habe ich das PC-Spielen eingestellt. Wärend unserer Beziehung gab es immer mal wieder so kleine Sucht anzeichen, welche ich aber im Griff gehalten habe. Tjo aber es kam wie es kommen musste: -.- WoW -.-
Da ich ja von meiner Suchtgefahr bescheid wusste, habe ich mich ein halbes Jahr lang gewährt, dieses Spiel zu kaufen. (alle meine Freunde hatten es bereits) Auch ich habe mich überreden lassen.
Über 15 std. am Tag die ganze Woche durch. Ich bin nicht mehr zur Schule gegangen, habe die Anrufe meiner Freundin ignoriert (sie hat mich halt am spielen gestört) und mit meinen Eltern konnte ich auch kein Wort mehr reden.

Ich war 2 1/2 Jahre mit meiner Freundin zusammen, bis wir uns vor 3 Wochen getrennt haben. Nicht sie war es, die Schluss gemacht hat, sondern ich. Weil ich in 1. Woche Spielpause erkannt hab, was ich ihr angetan hab.

https://www.planet-liebe.com/threads/138111/

Vielleicht habt ihr noch Lust mehr zu erfahren.

Also Tipp an dich! Schrei ihn an und verdeutliche ihm deine Lage. Da hilft nix ruhig reden. Er muss aufwachen. Wenn meine Freundin
mich angeschrien hätte, hätte ichs kapiert und wir wären noch zusammen (das glaub ich zumindest).
Wir haben uns aber nie gestritten. So konnte sie es mir auch nicht laut sagen und ich hab ihr nicht geglaubt, dass sie es ernst meint. Nun trauer ich der Beziehung nur noch nach :frown:
Ich spiele seit dem Zeitpunkt kein Computer mehr!

sry muss leider weg, falls du Fragen hast: meld dich doch per PN
Würde mich freuen, denn ich denke ich kann mich sehr gut in deinen Freund versetzen.

MFG HOwTnTEd
 

Benutzer57969 

Verbringt hier viel Zeit
ich selbst hab dieses Spiel nicht, kann mir dennoch aber annähernd vorstellen wie es ist so vernachlässigt zu werden
Nein, Pate, das kannst du nicht. Du hast vielleicht eine entfernte Vorstellung davon, aber 'annähernd' ausmalen, wie es ist, einen WoW-Junkie zum Freund zu haben, kannst du dir nicht.

Es bleibt einen, also nichts anderes übrig, als das ganze Schrittweise "herunterzufahren" denn von 100 auf 0 wird das sicher nicht funktionieren.
Falsch! Ähnliche wie beim Rauchen sollte ein sofortiger 'Schock' der Beginn einer Therapie sein. Spiel deinstallieren, Festplatte von Resten säubern, PC-Nutzungszeiten auf ein Minimum reduzieren und mit dem Partner GEMEINSAM festlegen.

Und hier hast du nun genau die Verharmlosungsvariante aller WoW-Suchtartikel gepostet. Auch wenn ich den Nutzen solcher Darstellungen für Betroffene eher anzweifle, kann man sich maldiesen Blog durchlesen oder für noch härtere Darstellungen auch dieses Bekenntniss durcharbeiten.

Gruss,
Glen.
 

Benutzer55963 

Verbringt hier viel Zeit
Oh ja, ein Wahnsinnsthema haben wir da...
Als ich meinen Ex kennengelernt habe, hab ich ihm auch oftmals beim zocken zugesehen, nichtmal WoW, aber anderes reicht auch schon. Irgendwann wollte ich es selbst mal versuchen und siehe da, es hat Spaß gemacht. Ich habe mir einen PC gekauft, wir waren öfters auf LANs oder haben bei miesem Wetter zusammen gezockt. Die Welt war in Ordnung, wir waren am WE noch oft genug weg und jeder war happy. Aber irgendwann fing man an, jeweils anderes zu zocken...man saß nur noch nebeneinander, hatte sich nix mehr zu erzählen und ist kaum noch weggegangen...ob ich dann mal pennend in nem andern ZImmer gelegen habe, hat keinen interessiert. Auf die Frage, ob man denn endlich mal was anderes machen wolle kam nur "Du hast doch dein Spiel, du brauchst doch nix anderes". Im Prinzip war das dann zur Gewohnheit geworden...wir wussten nichts mehr miteinander anzufangen, aber sich nicht sehen wollte man auch nicht. Also hat man Tag für Tag so verbracht, bis ich eben dann Schluss gemacht habe. Seitdem finde ich an keinem Spiel wirklichen Gefallen mehr. Mal kurz anzocken gerne, aber stundenlang...nee.

Ich denke auch,dass du dir deinen Freund mal etwas näher vorknöpfen musst, denn alles andere geht hier rein und da raus. Da kommen nur dumme Kommentare, wenn überhaupt und leere Aussagen. Erst wenn es hart auf hart kommt, kapiern die es...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren