kein geld... angststörung

K

Benutzer

Gast
also ersteinmal ich habe das jetzt seit über 6 jahren und es wird immer besser. War 1x zur Kur, mehrere Gespräche in beratungszentren, 1x stationäre therapie und nun suche ich die richtige therapie. diese krankheit wirkt sich bei mir nur in schule, arbeit oder grossen leeren räumen aus, aber nicht immer. und selbst wenn konnte ich die situation immer gut meistern- nur in schule oder beruf klappt das nicht ganz so gut, 2-3 mal die woche habe ich kein problem mit arbeiten aber wenn es darüber hinausgeht halte ich die arbeit max. 6 monate durch. fehlzeiten wegen.
ich hatte schon einmal ein kind über wochen bei mir- es ist stressig aber es hindert mich nicht dabei mich um meine therapie zu kümmern. ich kann das auch mit kind, auch mit 2 kindern kein problem. wenn ichmit kindern zusammen bin geht es mir sowieso gut- daher habe ich meist gar keine panikattacken wenn ich kinder um mich habe.
wie gesagt ich kann jetzt auch nicht 10 jahre warten bis die therapie richtig angeschlagen hat. warum auch? es ist alles da. vater, mutter, eigentumswohnung, mann hat guten job.... nur momentan bis wir heiraten wollen und das baby da ist ist das geld sehr knapp. später ja nicht mehr. ich möchte wenn es klappt dann tagesmutti spielen oder 2x die woche arbeiten gehen wenn das kind bereit dafür ist. und vorher kann ich 1x die woche zur therapie. und so in 2-4 jahren mache ich noch was für meine bildung anner vhs oder fernstudium. ich weiß auch nicht warum ich mich hier rechtfertigen muss nur weil ich mir jetzt ein baby wünsche- immerhin bin ich alt genug.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Es ist völlig absurd, zu denken, mit Kind wäre mehr Geld da! *kopfschüttel* Das Gegenteil ist der Fall - Kinder kosten mehr, als sie finanziell "einbringen", und sie werden immer teurer, je älter sie werden. Leider ist das vielen Leuten nicht klar. :rolleyes2
 
K

Benutzer

Gast
tja bei uns isses aber so!
aber deswegen will ichs ja nicht.
wir bekommen viel geschenkt an babykost, windeln, kleidung... dauerhaft!
deswegen nicht ganz soviel ausgaben wie andere.
dazu kommt dann für 6 monate 300 euro erz.geld, 154 kindergeld, 700euro kinderzulage im jahr und dann andere steuerklasse= fast 300€ mehr gehalt.
sorry aber wir werden mehr als jetzt haben.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Sternschnuppe_x schrieb:
Es ist völlig absurd, zu denken, mit Kind wäre mehr Geld da! *kopfschüttel* Das Gegenteil ist der Fall - Kinder kosten mehr, als sie finanziell "einbringen", und sie werden immer teurer, je älter sie werden. Leider ist das vielen Leuten nicht klar. :rolleyes2
lass gut sein wir haben uns auch schon in dem schwangerschafttread den mun fusselig geredet...
kleinemaus muß selber wissen was sie will...ich denke jeder sollte seler entscheiden was das richtige im leben ist und wenn kleinemaus eben als hausfrau und mutter glücklich ist dann find ich das ok...was spricht dagegen?
vllt findest du ja nen kleinen 200e job oder du trägst zeitungen aus...es gibt soviele möglichkeiten sich was dazu zu verdienen
und du sagst ja selbst das nen paar tage die woche arbeiten kannst...bis du schwanger bist solltest du das auch tun
gruß schaky
 
K

Benutzer

Gast
????

ich wollte auch nicht das mir jemand das baby ausredet sondern ich wollte ratschläge wegen arbeitslosengeld.

ich werde nicht als hausmutti versauern! Ich will arbeiten
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja arbeitlosengeld 2 kriegst du nur wenn du sozialhilfe bekommen würdest...sieht also schlecht aus...
geh am besten ein wenig arbeiten...

gruß schaky
 
K

Benutzer

Gast
wollte demnächst zum med. dienst des arbeitsamtes um prüfen zu lassen ob ich momentan arbeitsunfähig bin- wenn es so sein sollte bekomme ich wohl was
soll ja eh nur bis zur heirat sein- also ca. 3/4 jahr bis jahr
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Also, irgendwie widerspricht sich da was aber ganz gewaltig!

ich werde nicht als hausmutti versauern! Ich will arbeiten
wollte demnächst zum med. dienst des arbeitsamtes um prüfen zu lassen ob ich momentan arbeitsunfähig bin- wenn es so sein sollte bekomme ich wohl was
soll ja eh nur bis zur heirat sein- also ca. 3/4 jahr bis jahr

Ja wie? Und nach der Heirat willst du arbeiten gehen? Ich dachte, du willst ein Kind bekommen? Und wenn du das hast, ist erstmal gar nix mit arbeiten, schon gar nicht ohne Ausbildung. Und Kinder werden brutal teuer irgendwann! Was denkst du denn, warum immer weniger Kinder in Deutschand zur Welt kommen? Eben, weil sie auf die Dauer viel, viel Geld kosten (immer mehr je älter sie werden) und weil viele Leute sich das gar nicht mehr "leisten" können und/oder wollen.
 
K

Benutzer

Gast
du hast mir nich richtig zugehört, ich will arbeiten gehen wenn ich soweit bin mit der therapie und wenn das baby bereit is.wenn es krank is geht es natürlich nicht, und wenn ich erst arbeiten gehe wenn es im kindergarten is- aufjedenfall werde ich dann noch was tun! mein mann nimmt mir das dann 1-2 mal die woche ab, da er seine arbeit nach mir einteilen kann
ich weiß das kinder teuer sind, aber geht es mütter dann anders die keine therapie machen müssen? oder die ausbildungen schon inner tasche haben? auch die haben nicht mehr geld
solange muss halt der mann arbeiten- is doch in fast jeder familie so!
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann hier irgendwo verstehen das einige von euch ihr das wort im mund umdrehen. aber allen ernstes, ich glaube diejenigen die ihr maul am weitesten aufreißen wissen nichtmal was eine angststörung wirklich ist!

@kleinemaus: schreib mir mal ne pn ob man dich im icq erreicht. würd gern ein wenig darüber reden, aber NICHT HIER wo man so oder so nur eine neue angriffsfläche sucht
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Marla schrieb:
@kleinemaus: schreib mir mal ne pn ob man dich im icq erreicht. würd gern ein wenig darüber reden, aber NICHT HIER wo man so oder so nur eine neue angriffsfläche sucht
icq igeht heute nicht der server ist schon seit stunden down...ausserdem drehen wir kleiner maus nicht das wort im mund rum...ich hab nur ratschläge gegeben...und das beste in kleinermaus situation ist ein paar stündchen die woche arbeiten zu gehen...sie sagt ja selbst das sie das kann...ich bin mir nicht sicher ob du wirklich ne bescheinigung bekommen wirst das du arbeitsunfähig bist...
das soll nich heißen das ich das deine krankheit nicht ernst nehme ...aber die vom amt lassen sich echt einiges einfallen um geld zu sparen...
ich habe schon von fällen gehört wo leuten nen kamm in die hand gedrückt wurde und sie dann gesagt haben heben sie mal den arm an...ohhh gut ..dann können sie sich ja selber kämmen...dann sind sie ja garnicht pflegestufe 3...will damit nur sagen das es vllt nicht das allheilmittel ist zu hoffen das man geld vom amt kriegt...ist nämlich manchmal schwieriger als man denkt...
also lass dir dass mit dem arbeiten nochmal durch den kopf gehen
gruß schaky
 
K

Benutzer

Gast
@marla danke dir!!!! :zwinker:
Ich weiß oft werden schwerbehinderte dazu gezwungen arbeiten zu gehen! Unmöglich!
man kanns ja mal versuchen. ichwar schon mal beim med.dienst- damals haben sie mich arbeitsunfähig geschrieben.
ja rabeiten will ich- nachdem ich die richtige therapie gefunden habe. sonst werde ich wieder gekündigt und bin dann enttäuscht. nee nee es reicht.
erstmal die therapie
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Kleine Maus, du sagst die ganze Zeit, dass du arbeiten willst.
Aber erst, wenn du wieder gesund bist (bzw. die richtige Therapie gefunden hast), aber das Baby willst du vorher schon haben??? :ratlos:
Ist das nicht ein bisschen widersprüchlich?
Ich meine, du denkst doch nicht im Ernst, dass die Kindererziehung leichter ist als arbeiten?
Du sagst, du hast viel mit Kindern zu tun; da solltest du es doch eigentlich besser wissen, oder?

Und ich habe manchmal das Gefühl, dass du denkst, dass ein Kind dich heilt.
"Nur in der Schule und der Arbeit kriege ich Panik"
Aber es wurde hier schon gesagt: Du weißt nie, ob die Krankheit sich nicht einen anderen Bereich "sucht", wenn sie in der normalen Form nicht mehr ausbrechen kann.
Du redest dir ein, dass ein Kind dich von all deinen Sorgen befreit; finanziell wie gesundheitlich.
Aber das stimmt nicht.
Das haben dir hier alle gesagt, und niemand wollte dich damit angreifen.
Auch ich nicht.

Aber ich denke einfach, dass du im keiner Hinsich imstande bist, ein Kind zu erziehen.
Du bist krank, du hast keine Aubildung (und momentan auch kein Interesse daran/keine Aussicht darauf), kaum Geld (du sagst ja selbst, dass es knapp ist, dass deine Eltern dich nicht unterstützen können etc) und du unterschätzt - meiner Meinung nach - die gesamte Situation.

Ich an deiner Stelle würde das mit dem Kind seil lasse, bis du deine Gesundheit und berufliche Zukunft gesichert und unter Dach und Fach hast.
Sonst bricht das alles irgendwann über dir zusammen!
 
K

Benutzer

Gast
aach ich frage mich immer wie hier manche leute sich hier die frechheit rausnehmen und sagen das ich nicht im stande bin ein kind zu erziehen, ureif und verantwortungslos bin etc und mich noch nicht einmal kennen.... finde ich ziemlich dreist :grrr:
 

Benutzer26150  (43)

Verbringt hier viel Zeit
KleineMaus schrieb:
aach ich frage mich immer wie hier manche leute sich hier die frechheit rausnehmen und sagen das ich nicht im stande bin ein kind zu erziehen, ureif und verantwortungslos bin etc und mich noch nicht einmal kennen.... finde ich ziemlich dreist :grrr:


..ich glaube, dazu braucht man sich noch nichteinmal eine besondere "frechheit herausnehmen", denn dazu bedarf es lediglich ein wenig aufmerksamkeit und menschenkenntnis, um ausschließen zu können, dass du in naher zukunft fähig sein wirst, erforderliche verantwortung für ein kind übernehmen zu können, überdies du nichtmal dein gegenwärtiges leben, ohne kind, fähig bist, zu ordnen, geschweige denn zu überblicken!

..einerseits erwartest du hilfe von leuten im board, andererseits prangerst du alles an, was nicht unbedingt in die schiene deiner völlig irrealen träume passen könnte!
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich antworte jetzt mal einfach mit dem, was DU SELBST jemand anderem geraten hast:

KleineMaus schrieb:
es wäre besser wenn du erst einmal deine schule zuende machst.und am besten auch noch deine ausbildung.
ihr seit beide auch noch ziemlich jung- wartet lieber. ich denke mal das dein freund auch noch nicht scharf auf ein baby ist.

Halt dich mal an deine eigenen Ratschläge... :rolleyes2

Sternschnuppe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren