Kein "Blümchensex"-wie würdet ihr es dem Partner sagen??

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Es sagte ja niemand, dass er das Kuscheln nach dem "Vögeln" meinte, Menschen die sich lieben, kuscheln ja auch noch zu anderen Gelegenheiten. Ganz so unerfahren sind wir Amateure ja auch nicht :zwinker:

Deine Spitzen kannst du dir weiterhin sparen...ich finde, dass Kuscheln (egal, wann das stattfindet) FÜR MICH keine passende Gelegenheit ist, ein Gespräch über härteren Sex zu führen.
 
S

Benutzer

Gast
Deine Spitzen kannst du dir weiterhin sparen...ich finde, dass Kuscheln (egal, wann das stattfindet) FÜR MICH keine passende Gelegenheit ist, ein Gespräch über härteren Sex zu führen.

Tja, das liest sich auch anders. Ich wollte nur klarstellen, dass ich nicht das Kuscheln nach dem Sex meinte und das ist mein gutes Recht.

Wenn Dir irgendetwas nicht passt, empfehle ich Dir die Ignoreliste, denn den Mund lass ich mir von Dir garantiert nicht verbieten :kiss:
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
@MTP

Glaube kaum, dass ein Mann sich unbedingt gleich überfordert fühlt, wenn man ihm von seinen Wünschen erzählt. Es kommt eben sehr stark auf das "WIE" an, wenn man sein Anliegen in Vorwürfen verpackt, ist es nicht verwunderlich, wenn der Mann sich unter Druck gesetzt fühlt.

Ich bin sogar froh, wenn mein Freund mir von seinen Wünschen erzählt, schließlich kann ich keine Gedanken lesen.
Klar. Ich wäre bei meiner Ex auch heilfroh gewesen, wenn die mal den Mund aufgemacht hätte. Da konnte ich sogar direkt nachfragen und bekam keine Antwort. Das ist dann auch total unangenehm. Ich bin überhaupt der Meinung, dass man viel über Sex und seine Wünsche reden sollte.
Nur da Sweety -und das soll jetzt keine Beleidigung sein- selbst schon das Gefühl hat ihren letzten Freund damit übefordert zu haben und von mancher Seite hier bereits "angegriffen" wurde, dass sie sich so schnell in Beziehungen stürzt, kann eine kleine Bremse nicht schaden, denke ich. Alles behutsam und nicht fordernd angehen, so wie es hier ja auch schon häufig geschrieben wurde.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Tja Sweety, da ist etwas Fingerspitzengefühl und Diplomatie gefragt, aber das muss nicht heißen, dass du jetzt unbedingt bis in die Ewigkeit warten musst, bis du dieses Thema auf den Tisch bringst, denn manche warten so lange mit einem "Geständnis", bis der andere aus allen Wolken fällt, weil du irgendwann vielleicht frustriert reagierst. (und sich dann "umzustellen", fällt womöglich nach längerer Zeit noch schwerer)
Genau das hab ich mir auch schon gedacht. Es ist auch nicht so sinnvoll anfangs das liebe brave Mädchen im Bett zu spielen und dann irgendwann nach Monaten die Sau rauszulassen :grin: ..das würde ihn wohl noch mehr verschrecken.
Ich will ihm ja auch nichts vorspielen, er soll ja wissen, was ich mag.
Ich kenne das auch mit dem Verschrecken, weil ich am Anfang bereits dazu neige, ziemlich forsch und fordernd aufzutreten, was mir im Nachhinein wenig gebracht hat, weil einige Männer dadurch enorm verschreckt und irritiert waren, was sich dann obendrein auf ihre Potenz ausgewirkte.
Ist mir leider auch schon öfter untergekommen-haben die Kerle denn kein selbstbewusstsein?? Oder wir etwa zu viel?? :ratlos:
Bezüglich gewisser Praktiken und ausgefallenerer Dinge kann man sich doch auch mal per Mail oder SMS heiß machen...und sie dann beim nächsten Treffen umzusetzen. Immer stückweise vorangehen, auch wenn es vielleicht nicht so unsere Vorstellung ist, wenn der Herr "geleitet" und angelernt werden muss...aber letztendlich soll sich ja was ändern und vielleicht geht es ihm ja genauso, will dich aber nicht einschüchtern oder so..
Auch ne prima Idee...da wir oft simsen, wenn wir uns mal nicht sehen kann man das mal machen :engel:

Öhm, dass mein Beitrag jetzt Ironie gepaart mit einem wahren Kern war, ist schon klar, oder?
:engel: Okay, sorry...hab ich nicht bemerkt :grin:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Tja, das liest sich auch anders. Ich wollte nur klarstellen, dass ich nicht das Kuscheln nach dem Sex meinte und das ist mein gutes Recht.

Wenn Dir irgendetwas nicht passt, empfehle ich Dir die Ignoreliste, denn den Mund lass ich mir von Dir garantiert nicht verbieten :kiss:


Off-Topic:
Komm, lass es bleiben...du machst dich doch nur über deine offen gezeigte Abneigung gegen meine Person lächerlich.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
dass sie sich so schnell in Beziehungen stürzt, kann eine kleine Bremse nicht schaden, denke ich. Alles behutsam und nicht fordernd angehen, so wie es hier ja auch schon häufig geschrieben wurde.
:ratlos: Wüsste nicht, was das nun mit meinen sexuellen Vorlieben zu tun hat??!!
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Off-Topic:
Komm, lass es bleiben...du machst dich doch nur über deine offen gezeigte Abneigung gegen meine Person lächerlich.

Ich habe lediglich etwas richtigstellen wollen, und JA, es stößt mir auf, wenn Du es nicht schaffst, einen Beitrag ohne Deine Selbsthuldigung zu verfassen.

Ich akzeptiere Deine Meinung, dass Du das Kuscheln nicht als passenden Moment empfindest, aber es wäre schön, wenn Du auch akzeptieren würdest, dass auch andere Verhaltensweisen zum gewünschten Erfolg führen können und nicht ständig der Welt erzählen möchtest, wie es denn richtig geht. Das nervt einfach.

Poste doch Deine Meinung und lass den Threadstarter entscheiden, von welchen Ideen und Ratschlägen er sich inspirieren lässt.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
:eek: :eek: :eek:

Mädels, was macht ihr denn nun?? Kein Krieg bitte.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin ein Mann.

Ich will Anweisungen. :-D
Klar und verständlich. Der Moment ist eigentlich relativ egal.

Wenn es mir nicht passt, dann sage ich das schon.:zwinker:
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
:ratlos: Wüsste nicht, was das nun mit meinen sexuellen Vorlieben zu tun hat??!!
Uff, nee, dazu mag ich jetzt lieber nicht weiter ins Detail gehen. Es muss ja auch keinen Zusammenhang geben. Aber ansonsten würde ich (bitte nicht laut loslachen :grin: ) tatsächlich das Buch "Baustelle Mann" von Sonja Kraus empfehlen. Kann man natürlich nicht ganz Ernst nehmen, aber auch da ist auch so mancher Kern Wahrheit drin zu finden.
 

Benutzer79672 

Verbringt hier viel Zeit
Keine Ahnung, ihn vielleicht beißen oder kratzen :engel:

Kann ich verstehen das du das willst, ich (und mein Freund) stehen da auch total drauf. Irgendwie hat er das von Anfang an leicht gemacht, und da habe ich erst gemerkt wie schön beißen (ich mag es nur leicht aber er wird auch gerne richtig doll gebissen) und kratzen sein kann :smile2: Es gehört dank ihm bei meiner momentan Beziehung irgendwie von Anfang an dazu.
Kratz ihn doch einfach mal während er dich befriedigt (egal wie) leicht mit den Fingernägeln über den Rücken und gucke wie er reagiert. Wenn es ihm gefällt wird automatisch eine Reaktion kommen (Gänsehaut, ein eindeutiger Blick, AUgen schließen, leichtes Stöhnen o.ä.)..
Oder wenn du dich vielleicht mal zum Oralverkehr an ihm runterküsst knabber leicht an seinem Hals, und wenn er dir ANzeichen gibt das es ihm gefällt ruhig etwas fester (aber am Anfang nicht zu feste, da kann man später drüber reden wie es einem gefällt), aber am besten nicht im Intimbereich beißen ;-)
Ansonsten aber auf jedenfall nachher (wenn du willst auch bevor du das mal ausprobierst,musst du aber nicht) an einem passenden Zeipunkt ansprechen (kuscheln etc.) und darüber reden. Das ist wichtig, denn mein Freund hat den Drang dazu immer etwas zu feste zu beißen weil er es selber so mag. Oder aufpassen das man nicht zu lange über eine Stelle kratzt.
Gerade bei sowas kann man das gut "leicht fragend" einfach mal machen und gucken wie er reagiert.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Dass ihr da alle so großartig drüber reden wollt :ratlos:

Machen!
Kratz ihn ein bisschen oder beiß ihn meinetwegen und dann kannst du doch beim Akt noch ein laszives "Magst du das?" fragen.
Warum immer die Gesprächsstunde mit Dinkelkeksen und Kerze provozieren?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
:eek: :eek: :eek:

Mädels, was macht ihr denn nun?? Kein Krieg bitte.


Keine Sorge, Sweety...ich werde deinen Thread nicht für gewisse Dinge "missbrauchen".
Nur du sollst abwägen, was dir weiter helfen kann und was nicht, auch wenn ich jetzt nicht ganz verstehe, was mein Beitrag mit Selbsthuldigung oder einem Nichtakzeptieren anderer Meinungen zutun hat. :ratlos:

Allerdings finde ich es jetzt nicht unbedingt einen guten Zeitpunkt, wenn man beim Kuscheln nach dem Vögeln über das Abstellen des Blümchensexes spricht...ist irgendwie unpassend.

Für mich birgt diese Aussage eine ganz normale Stellungnahme...ich hoffe, du fühlst dich dadurch nicht von mir gegängelt. :zwinker:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Dass ihr da alle so großartig drüber reden wollt :ratlos:

Machen!
Kratz ihn ein bisschen oder beiß ihn meinetwegen und dann kannst du doch beim Akt noch ein laszives "Magst du das?" fragen.
Warum immer die Gesprächsstunde mit Dinkelkeksen und Kerze provozieren?
Ich halt grade bei solchen Dingen auch nicht viel von reden. Das ist einfach blöd und zu offensiv. Ich werd es einfach so machen...mich vorsichtig rantasten und mal mehr gehen lassen. Hab mich bisher sehr zurückgehalten beim Sex...aber dann vielleicht doch mal etwas mehr ich selbst sein und schaun wie er reagiert. Dann kann man ja weitersehen und gehen :engel:
 
D

Benutzer

Gast
Es kommt natürlich immer auf den Partner an und wie er damit umgeht. In welcher Phase einer Beziehung man ist (beim Kennenlernen würde ich auch nicht das volle Programm fahren) und wie man über was reden kann.

Ein schlichtes "Besorgs mir ...aber richtig" würde ich z.B. verstehen.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Keine Sorge, Sweety...ich werde deinen Thread nicht für gewisse Dinge "missbrauchen".
Nur du sollst abwägen, was dir weiter helfen kann und was nicht, auch wenn ich jetzt nicht ganz verstehe, was mein Beitrag mit Selbsthuldigung oder einem Nichtakzeptieren anderer Meinungen zutun hat. :ratlos:
So habe ich es auch nicht empfunden, das hätte ich dir aber dann auch gesagt

Für mich birgt diese Aussage eine ganz normale Stellungnahme...ich hoffe, du fühlst dich dadurch nicht von mir gegängelt. :zwinker:
So habe ich es auch aufgefasst, als Stellungnahme. Keine Panik :smile:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Wann begreifen Frauen eigentlich, dass Männer keine Gedanken lesen können ? :ratlos:

Jede Frau hat ihre eigenen Bedürfnisse.

Und wenn der Mann die nicht mitmachen will, dann zeigt er es schon.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren