Kein Bücherregal mehr durch digitale Bücher: schön?

Kein Bücherregal mehr durch digitale Bücher: schön?

  • Ich wäre froh, wenn es alle Bücher digital gäbe. Ich möchte gar kein Bücherregal haben.

    Stimmen: 3 8,3%
  • Ich fände es praktisch, Bücher unterwegs digital zu lesen, weil ich keine Bücher schleppen muss

    Stimmen: 6 16,7%
  • Ich fände es praktisch, Bücher auch digital zu haben, um besser nachschlagen zu können.

    Stimmen: 7 19,4%
  • Mir ist egal, ob Bücher gedruckt oder digital sind. Hauptsache, es gibt Bücher.

    Stimmen: 2 5,6%
  • Mir ist egal, ob Bücher gedruckt oder digital sind, weil ich eh keine Bücher lese.

    Stimmen: 1 2,8%
  • Ich fände es schade, wenn es Bücher nur digital gäbe. Ich möchte gedruckte Bücher.

    Stimmen: 19 52,8%
  • Ich fände es schade, wenn ich keine Bücher für mein Bücherregal hätte.

    Stimmen: 16 44,4%
  • Digitale Bücher sind für mich keine Bücher. Ich will nur gedruckte Bücher lesen.

    Stimmen: 8 22,2%
  • Ich möchte keine digitalen Bücher lesen, weil es für die Augen zu anstrengend wären.

    Stimmen: 6 16,7%
  • Das kann ich nicht beurteilen. Ich müsste es mal ausprobieren.

    Stimmen: 1 2,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Mittlerweile kann man Bücher auch elektronisch an tragbaren Bildschirmen lesen. Damit spart man Papier und Bücherregale werden auch überflüssig. Findet ihr die Vorstellung schön, dass ihr irgendwann nur digitale Bücher habt und keine gedruckten Bücher und somit auch kein Bücherregal mehr in eurer Wohnung?
 

Benutzer99782 

Sorgt für Gesprächsstoff
nö,denn ich entdecke gerade erst das Lesen für mich und will schon was festes in der Hand haben war für die "Ewigkeit" ist,außerdem kann ich das Bücherregal auch für meine Drachen verwenden :grin:
 

Benutzer41093 

Meistens hier zu finden
Für mich ist Lesen ein Erlebnis, das fängt schon in der Buchhandlung an, wenn ich das Buch anfasse, über die Seiten streiche. Kein digitaler Mist dieser Welt kann ein Buch ersetzen und ich finde, meine Bücher machen mein Wohnzimmer erst richtig gemütlich :smile:
 
I

Benutzer

Gast
Fände ich absolut schrecklich. Ich weiß sowieso nicht, was an diesen ebooks so toll sein soll. Wenn ich ein Buch lese, möchte ich auch wirklich ein Buch in der Hand haben, ich möchte Seiten umblättern und anfassen können, ich möchte das Buch auf- und zuschlagen können und ich möchte diesen typischen "gedruckt" Geruch riechen können. All das kann mir kein ebook ersetzen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Digitale Bücher haben natürlich eine Menge Vorteile!
Aber i.A. bevorzuge ich dann doch die Printversion und fände ihr Verschwinden aus ästhethischen und pragmatischen Gründen blöd.
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Ich kann mir das auch nicht vorstellen. Ich kann mich viel besser auf einen Text konzentrieren und es bleibt auch mehr hängen wenn ich "Papier" in der Hand habe, statt etwas am PC o.ä. zu lesen... also wäre es eine absolute Horrorvorstellung, wenn es keine Bücher mehr gäbe...
 

Benutzer100650 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich liebe meine Büchersammlung und dem entsprechend bevorzuge ich ganz klar die gedruckte Version, ich habe auf dem iPhone einige eboocks aber da blätter ich höchstens mal....
Das gefühl gemürlich im Bett mit einen schönen Buch und einer Tafel Schokolade kann kein ebook ersetzen...
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist das prinzipiell Scheiss-egal...
Ich kaufe eh keine Bücher da ich in der Woche auch mal gerne mehrere hundert Seiten lese. Deshalb leih ich mir die immer in der Bücherei aus. Allerdings wirds wohl sowas bei ebooks nich mehr geben :frown: das wär dann doof -.-
 

Benutzer62675  (29)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es hat beides seine vor-und nachteile.
generell mag ich es lieber ein buch auch in der hand zu halten. ich mache mir auch gerne mal bemerkungen oder unterstreiche mir gute stellen. das könnte man aber alles auch mit so einem ebook machen.
außerdem verstauben dann keine bücher mehr im regal.... aber ich finde ein haus ganz ohne büchher auch etwas komisch...
 

Benutzer97974 

Sorgt für Gesprächsstoff
nein, ich fasse Bücher gerne an... auch wenn man hin und wieder ausmisten muss...
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich bin eine totale lese ratte und will lieber was festes in der hand haben beim lesen. ich kuschel mich gern auf dem sofa oder im bett und lese. und trink heiße schokolade dabei.

mein schlafzimmer ist voll mit bücher hab schon kein platz mehr die alle unter zu stellen das ich im wohnzimmer schon aufbaue.
 
M

Benutzer

Gast
Für mich ist Lesen ein Erlebnis, das fängt schon in der Buchhandlung an, wenn ich das Buch anfasse, über die Seiten streiche. Kein digitaler Mist dieser Welt kann ein Buch ersetzen und ich finde, meine Bücher machen mein Wohnzimmer erst richtig gemütlich :smile:

So siehts aus :jaa:
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
mein schlafzimmer ist voll mit bücher hab schon kein platz mehr die alle unter zu stellen das ich im wohnzimmer schon aufbaue.

Genau das ist der Grund, warum ich mir einen eBook Reader angeschafft habe. Ich lese im Schnitt ein Buch die Woche, seit ich vielleicht 10 oder 11 bin. Und da sammelb sich MENGEN an Büchern an.
Für die ist irgendwann kein Platz mehr.

Und auf einem richtigen eBook Reader, also kein iPhone/iPad, ist das Lesen auch sehr angenehm.
 

Benutzer97191 

Meistens hier zu finden
Genau das ist der Grund, warum ich mir einen eBook Reader angeschafft habe. Ich lese im Schnitt ein Buch die Woche, seit ich vielleicht 10 oder 11 bin. Und da sammelb sich MENGEN an Büchern an.
Für die ist irgendwann kein Platz mehr.

Und auf einem richtigen eBook Reader, also kein iPhone/iPad, ist das Lesen auch sehr angenehm.
das mag ja alles gut und richtig sein - aber es ist doch nicht nur das analoge buch an sich, was viele das ebook ablehnen lässt.
für mich z.b. ist es definitiv auch der geruch von (alten) büchern..
ich liebe ihn.. :zwinker:
eine frau im bett ist doch auch noch immer besser als auf ner dvd, oder?
 
R

Benutzer

Gast
Für mich ist Lesen ein Erlebnis, das fängt schon in der Buchhandlung an, wenn ich das Buch anfasse, über die Seiten streiche. Kein digitaler Mist dieser Welt kann ein Buch ersetzen und ich finde, meine Bücher machen mein Wohnzimmer erst richtig gemütlich :smile:

:jaa:

Und ich will irgendwann eine riiiiiiiiesgie Büchersammlung besitzen, selbst wenn es dann schon total altmodisch sein sollte!:tongue:
 
L

Benutzer

Gast
Man guckt den ganzen Tag auf digitale Schrift, da bin ich froh, Zeitschriften und Bücher gedruckt lesen zu können.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, für mich ist das kein Ersatz und ich will auch keins haben. Ich lese seeehr viel und finde das total toll, dass sich hier meine eigene kleine Bibliothek sammelt, wir haben hier mittlerweile 7 Bücherregale, Ende offen :smile:

Echtes Papier, den Geruch und das Gefühl kann mir kein elektrisches Gerät ersetzen. Irgendwie bin ich zu bücherverliebt :smile:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich werde wohl erst dann auf gedruckte Bücher verzichten und notgedrungenerweise digitale Bücher verwenden, wenn es keine gedruckten Bücher mehr zu kaufen gibt.
Und bis dahin genieße ich das angenehme Gefühl, gedruckten Text auf Papier zu lesen und vermeide es, lange Texte auf einem Bildschirm zu lesen, weil ich das viel anstrengender finde und weil ich sowieso schon mehr als genug auf irgendwelche Bildschirme starre.

Und wenn es wirklich mal so weit kommen sollte, brauche ich noch Bücherregale, um meine schon vorhandenen Papier-Bücher zu lagern.

Nur unterwegs wäre es natürlich praktisch, nicht so viel schleppen zu müssen und manche Bücher auf einem kleinen eBook-Reader dabei zu haben... und auch bei irgendwelchen großen Nachschlagewerken fürs Studium, in denen man immer nur kurze Abschnitte liest, wäre es mir lieber, wenn ich sie digital und mit einer guten Suchfunktion hätte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren