Kauft ihr momentan keine Eier wegen des Dioxinskandals?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Dioxin im Tierfutter für Hühner? :ratlos: Kauft ihr deshalb momentan keine Eier?
 
R

Benutzer

Gast
Ich kaufe eh nur Bio-Eier und das vielleicht 1x im Monat. Momentan haben wir noch eine Packung daheim, daher werden wir in nächster Zeit eh keine kaufen, unabhängig vom Skandal.
 

Benutzer102217 

Benutzer gesperrt
es ist wahrscheinlich irrational aber ich tu selbst die eierscheiben von belegten brötchen vom bäcker runter. mich kotzt das alles so an. warum zur hölle schützt man uns verbraucher nicht viel besser? und warum bekommen die verantwortlichen nicht den prozess wegen gefährlicher körperverletzung gemacht und nicht nur wegen verstosses gegen das lebensmittelgesetz. kein wunder das es immer mehr "wutbürger" gibt!
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Ich muss sagen, dass es schon echt traurig ist, wie immer versucht wird, billige Lebensmittel "herzustellen".

Überall wird was reingerührt und hinterher wundert man sich und ein Riesenaufschrei. Ist egal ob´s Eier, Milch oder was auch immer ist. (Aber stimmt ... Eier war schon lang nicht mehr).

Kaufen nicht soviele Eier .... aber wenn gebe ich lieber einen Tacken mehr aus ... und nehme Bio-Eier oder ... wenn wir mal herauskommen kann man sie direkt vom Hof kaufen ...... das mag ich noch mehr.
 

Benutzer84947 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kaufe eh nie Eier in Reinform.

Aber wer weiß wo die noch überall drin sind.
 
A

Benutzer

Gast
Ich kaufe meine Eier beim Bauern meines Vertrauens - und der hat kein Futter der benannten Firma ;-)
 

Benutzer88134 

Benutzer gesperrt
es ist wahrscheinlich irrational aber ich tu selbst die eierscheiben von belegten brötchen vom bäcker runter. mich kotzt das alles so an. warum zur hölle schützt man uns verbraucher nicht viel besser? und warum bekommen die verantwortlichen nicht den prozess wegen gefährlicher körperverletzung gemacht und nicht nur wegen verstosses gegen das lebensmittelgesetz. kein wunder das es immer mehr "wutbürger" gibt!

Dann probier mal alle Lebensmittel mit Eiern zu meiden. Dazu werden schon seit Monaten erhöhte Dioxin Werte festgestellt.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich kaufe grundsätzlich keine Eier bzw. eierhaltige Produkte aber ich denke, dass ich schon vorsichtiger wäre.
 

Benutzer87316 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kaufe selten Eier, weil ich die gekauften einfach nicht mag, ich kann die nicht essen mal unabhängig von der Dioxingeschichte. Ich hol mir meinen Bedarf bei meinen Eltern, die halten selbst Hühner. Und was die zu futtern kriegen, weiß ich.
 

Benutzer94032 

Verbringt hier viel Zeit
Wir kaufen sowieso nur Bio-Eier, andere würde ich auch nicht essen.
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Doch, letztes Jahr war erst was mit den Eiern von Lidl... ich meine da gings auch um Dioxin.

So am Rande ... aber in der epischen Breite wie jetzt ... à la Schweinegrippe, Vogelgrippe ........ ich kann mich erinnern vor Jahren gab es das ja schon mal; turnusmäßig immer mal wieder.

Habe ich auch noch nicht weitergedacht ... auch in eier-weiterverarbeiteten Produkten ist es nicht anders .... wie so oft ist das Problem schon gegessen ... oder angegessen ........
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ha, ne Freundin hat gerade erzählt, dass es diese Belastung wohl schon seit letztem März gäbe, sie aber so gering sei, dass sich die Werte vor einiger Zeit noch innerhalb der Toleranzgrenze befunden hätten.
 

Benutzer81958 

Verbringt hier viel Zeit
der ganze mist ist mir echt wurscht. nachdem der weltuntergang seit BSE, Maul- und Klauenseuche, Vogelgrippe, Gammelflesich und Schweinegrippe schon mindestens 10 mal eingetreten ist mach ich mir über diese ständige panikmache der medien absolut keinen kopf mehr. sich von denen bekloppt machen zu lassen dürfte mitunter gesundheitsschädlicher als der eigentliche verzehr der eier sein.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
der ganze mist ist mir echt wurscht. nachdem der weltuntergang seit BSE, Maul- und Klauenseuche, Vogelgrippe, Gammelflesich und Schweinegrippe schon mindestens 10 mal eingetreten ist mach ich mir über diese ständige panikmache der medien absolut keinen kopf mehr. sich von denen bekloppt machen zu lassen dürfte mitunter gesundheitsschädlicher als der eigentliche verzehr der eier sein.

Naja panisch braucht man sicher nicht zu werden. Aber ich finde es schon ganz gut, wenn rauskommt, dass ein Futtermittelhersteller dioxinhaltige Industriefette in sein Futter mischt....ob jetzt absichtlich oder unabsichtlich sei mal dahin gestellt. Die haben da einfach nix drin zu suchen. Punkt.

Ich kaufe deshalb nicht weniger Eier. Soweit ich weiß sind österreichische Bioeier nicht davon betroffen.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob wir noch Eier haben. Ich bin nicht fürs Einkaufen zuständig und hab im Kühlschrank nicht auf Eier geachtet. :ashamed:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich kaufe seit Jahren nur Bio-Eier bzw. hole sie direkt vom Bauern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren