Kauf-CD/DVD - wie lange noch?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Es ist ja so, dass immer mehr Leute sich Musik und Filme aus dem Internet runterladen. Wenn ich die Mengen an CDs und DVDs sehe, die in den Elektronikmärkten liegen, frage ich mich: Wer kauft das alles noch und wie lange gibt es das noch? Also, was schätzt ihr: Wie lange wird es CD/DVD noch zum Kaufen geben?

Nicht gemeint sind selbstgebrannte CD/DVD sowie umfangreiche CD/DVD-Sammlungen, die man sich auch noch anhört, wenn es keine solchen Tonträger mehr zu kaufen gibt.
 
S

Benutzer

Gast
Wer kauft das alles noch und wie lange gibt es das noch?

Ich kaufe sie und so lange es sie gibt, werde ich sie auch weiterhin kaufen. Musik und Filme werden von uns nicht aus dem Netz runtergeladen. Dafür lieben wir es einfach zu sehr, das Album in den Händen zu halten und in die Anlage zu schieben.
Ebenso bei DVDs bzw. Blu-Rays. Sowohl mein Freund als auch ich lieben es auf Trödelmärkten hunderte von DVDs durchzugucken, ob man irgendwo einen alten Schatz günstig bekommt. Keine Ahnung... das ist so ein Flair, welches man im Netz einfach nicht bekommt.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Ich mag meine DVD Sammlung.
Aber einmal wurde eingebrochen und alle DVDs waren weg. Schöner scheiß.

Trotzdem wie bei Büchern will ich bei manchen Dingen einfach das Medium daheimhaben. Wobei Spiele hol ich mir zum Teil auch schon über Steam...
Ne Weile wird es das noch geben, gerade Blueray und 3d Blueray. Aber sicher nicht mehr ewig. Obwohl das sagt man von anderen Dingen auch schon seit Ewigkeiten.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
Ich werde immer Musik/Filme und PC Spiele auf Medien kaufen und mich damit unabhängig vom Netz machen. Muss ja nur mal so ein DRM geschützter Server offline genommen werden und die darüber gesicherte Musik ist nur noch Datenmüll. Auch ein Grund, warum PC Spiele von mir in letzter Zeit fast gar nicht mehr gekauft werden, ich geb kein Geld für Dinge aus, die mir von heute auf morgen unbrauchbar gemacht werden können.
Es ist ein schönes Gefühl in das Regal zu schauen und zu denken "alles meins". Besser zumindest, als ein Rechtsklick auf einen Ordner -> Größe anzeigen :zwinker:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Solange die ganze Kette genug verdient, wird es auch weiterhin CDs, DVDs und Blu-Rays bzw. deren Nachfolger geben. Es werden hoffentlich Speicherkarten oder Datenkristalle werden, die ohne lästiges Warten verwendet werden können.

Heute erst gelesen, die Standartisierung neuer HDTV-Formate schreitet voran, sie planen schon die vierfache Auflösung, und die entsprechenden Datenmengen nehmen damit auch immer mehr zu, trotz immer besserer Komprimierungsverfahren.

Es bleibt spannend :grin:

:engel:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ich kaufe die Dinger weiterhin und so lange es sie noch geben wird, ich mag es nicht, nur Daten zu besitzen. Ich brauche etwas haptisches. Genauso lese ich Bücher am liebsten immer noch in Papierform, auch wenn ich einen Kindle besitze. CDs/DVDs zu besitzen ist einfach was tolles. Das Cover anzusehen, es im Regal stehen zu haben, bei aufwändigeren Produkten das Booklet zu betrachten... ich mag das alles und brauche das auch. Daten sind mir viel zu flüchtig, ich würde Dinge, die ich nur als Datei kaufe, ohnehin runterbrennen, zur Sicherheit. Dann kann ich mir das Teil auch gleich kaufen :smile:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe auch sehr viele CDs und DVDs und hoffe, dass es noch lange welche gibt. Besonders gefallen mir Alben, die phantasievoll gestaltet sind, die Liedtexte und Infos zu den Musikern enthalten. Ich fand die Vinyl-Alben noch schöner, nur sind die LPs sehr anfällig gegen Kratzer, zerbrechen schnell und lassen sich nicht gut transportieren.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Mein Pa hat eine grosse Sammlung von Schallplatten. Es ist schon etwas anderes, so eine aus der Hülle zu nehmen, und auf den Plattenteller zu legen. Irgendwie fast feierlich.
Und dann erst die alten 78er Platten! Schon die Tatsache, dass man da nach fast 100 Jahren noch etwas hört! Und das ganz ohne elektrischen Strom! :jaa:

Was werden meine CDs für meine Enkel sein? Eine Musiksammlung?, nein unhörbarer Sondermüll....

Die CD kann überleben, wenn sie billiger wird. Denn es ist bequemer Musik zu kaufen als selber zu brennen. Auch sind gepresste CD ein wenig dauerhafter als gebrannte.
Leider haben die Plattenfirmen den Preis der CD einfach nach dem Schallplattenpreis hochgerechnet. 73 statt 50 Minuten, also 37 Fr. statt 25.... Kein Wunder wenn die Käufer davon laufen.

Off-Topic:
Noch zu den CD-Hüllen. Leider sind es oft einfach reduzierte Schallplatten cover
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich kann mir nicht vorstellen, dass CDs/DVDs/Blu-Rays etc... irgendwann von der (ebenso kostenpflichtigen) Musik oder Filmen aus dem Internet verdrängt werden. Ich meine, wenn wirklich so eine Entwicklung in Sicht wäre, würden die Hersteller gar nicht mehr anfangen, neue Scheiben zu produzieren, sondern ausschließlich direkt auf Online-Vertrieb umsteigen.

Vielleicht gibts sowas aber schon und ich habs nicht mitbekommen :confused: Ich persönlich werde aber weiterhin meine Musik und Filme, die ich wirklich haben will, auf Scheibe kaufen. Ich habe ganz gerne noch was in der Hand was ich kaufe und auch eine kleine Sammlung zu hause. Und digitalisieren für den iPod kann ichs immer noch.

Selbst Schallplatten sind doch teilweise wieder im kommen...
 

Benutzer118914  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich finde ja aus dem Netz oder brennen naja. Ich kaufe mir zwar auch oft jeden cd aber dafür hat der Mensch ne Bibliothek erfunden kaufe ja auch nicht jedes Buch.
Aber ich bin ein Mensch ich muss das einfach in den Händen haben und ich finde booklets toll :smile:
Mich nervs es wenn man bestimmte Songs nur online gibt. :-(
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ich habe nach wie vor gerne was in der Hand bzw. im Regal.
Hier und da kaufe ich mal einzelne Lieder per Download, aber ganze Alben oder Filme gibt's nur im Oldschoolformat.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Wenns nach mir ginge, könnte alles weg. Bei mir wird alles auf externen Festplatten gespeichert.

Einzige Ausnahme, PC-Spiele, aber wohl auch nur eine Frage der Zeit, bis ich auf Steam umsteige.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Angesichst dessen, dass selbst die längst totgesagte Schallplatte immer noch ein Nischen-Dasein fristet und anstatt vom Markt zu verschwinden gerade eher einen gewissen Aufschwung erlebt, glaube ich auch nicht an ein absehbares Ende der moderneren Tonträger.
(Allerdings könnte ich es mir durchaus vorstellen, dass es noch Schallplatten gibt, wenn es irgendwann keine CDs mehr gibt, sonder nur noch modernere digitale Datenträger für Musik)

Zumindest solange die legal runterladbare Musik mit irgendwelchen DRM-Mechanismen "geschützt" ist, wird es auch noch genügend Leute geben, die diesen Schwachsinn nicht mitmachen und sich lieber CDs kaufen (wobei das ja auch teilweise gar keine CDs sind, weil sie irgendwelche nicht mit dem CD-Standard konformen Kopierschutzmechanismen haben...).
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kaufe auch CDs - aber nur von den Bands, die ich wirklich liebe. :smile:
DVDs kaufe ich auch - aber da auch nur Serien und Filme, die mir gefallen und mich beeindruckt haben.
 
L

Benutzer

Gast
Ich liebe es, CDs kaufen zu gehen und gehe meist mit mindestens zwei Stück aus dem Laden. Und das so ein bis zweimal im Monat. Ich liebe es, mich dann Zuhause mit dem Booklet aufs Sofa zu fläzen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Die CD kann überleben, wenn sie billiger wird.

Es ist eher unwahrscheinlich dass was billiger wird. Außerdem erhalten vor allem die Komponisten und Texter viel Geld aus dem CD-Verkauf für Urheberrechte, und das finde ich gerecht. Wenn jeder alles kostenlos haben will, geht die Kreativität der Musiker zugrunde.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
:rolleyes:
Zwischen kostenlos und zu teuer gibts aber noch n Mittelding...
Ich kann mich auch erinnern, dass ich neulich mal vor nem Soundtrack stand und mir bei dem Preis von 26€ für eine CD gedacht habe: die spinnen doch.
Hätt ich gerne gehabt, so aber nicht.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Es ist eher unwahrscheinlich dass was billiger wird. Außerdem erhalten vor allem die Komponisten und Texter viel Geld aus dem CD-Verkauf für Urheberrechte, und das finde ich gerecht. Wenn jeder alles kostenlos haben will, geht die Kreativität der Musiker zugrunde.
Das meine ich doch auch!

Aber die Rechnung geht nicht auf, wenn kaum mehr jemand eine CD kauft! Mit tieferen Preisen könnte man Käufer zurück gewinnen, davon hätten die Künstler auch etwas.
Ich bin auch gern bereit die Musiker anständig zu bezahlen. Aber auch die innovativen, abseits vom Mainstream.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Aber die Rechnung geht nicht auf, wenn kaum mehr jemand eine CD kauft! Mit tieferen Preisen könnte man Käufer zurück gewinnen, davon hätten die Künstler auch etwas.
Ich bin auch gern bereit die Musiker anständig zu bezahlen. Aber auch die innovativen, abseits vom Mainstream.

Das ist richtig. Wenn wir bei uns bei einem Rockkonzert den Eintrittspreis halbieren, kommt doppelt so viel Publikum ("Oh, das ist ja preiswert, da geh ich hin"). Wir nehmen also nicht mehr Geld ein, aber es sind mehr Leute im Saal, und die trinken auch mehr. Dadurch kommt man auf höhere Einnahmen - trotz geringerem Eintritt. Ergo: Preiswertere CDs = es werden mehr gekauft. Käufer/Publikum sollten zu teure Konzerte und zu teure CDs konsequent boykottieren - leider macht das die Mehrheit nicht.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich hoffe doch sehr dass es das noch länger gibt. Es gibt ja gott sei dank noch Menschen die darauf wert legen eine CD in den Händen zu halten mit dem Booklet drinnen. :zwinker: Ich kenn mich gar nicht aus mitm Musik runter laden und will das auch ehrlich gesagt nicht. Wenn ich ne CD will kauf ich sie mir und fertig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren