Katze wird immer dünner

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
bebisnuki schrieb:
naja, als ich fragte wegen dem royal canin futter sagte sie das muss garnicht sein, einfach nur kastrieren lassen...
Und sie hat was stattdessen empfohlen zu fuettern (weil royal canin ist zwar schon "gehobeneres" Futter, aber bei weitem kein richtig gutes) ?... Bzw. was versteht sie dann unter "normalem" Futter?
 
B

Benutzer

Gast
naja normales futter.. billa... whiskas.. lidl.. was auch immer irgendwas..
was ihnen hald schmeckt..
 

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
bebisnuki schrieb:
:eek: Ich habs befuerchtet.... Sorry, aber ich waere nach der Aussage zum letzten Mal bei diesem Tierarzt gewesen, entweder hat der keine wirkliche Ahnung von Katzenernaehrung oder er will seine Verdienste fuer die Zukunft sicherstellen

edit: vgl. http://www.katzen-forum.de/viewtopic.php?t=5824

Natürlich kannst du sie auch nur mit Billigfutter ernähren...

Millionen von Katzen werden damit ernährt.

Du musst aber immer bedenken, das ihr Magen- Darmtrakt permanent auf Hochtouren laufen wird, ebenso Nieren und Leber, um die Massen an recht minderwertigem Schlachtabfall zu verdauen und die schädlichen Stoffe "auszusortieren".

Nicht umsonst ist CNI (chronische Niereninsuffizienz) Bei Hauskatzen Krankheit und Todesursache Nummer 1...

Viele erkranken im Alter von 8-10 Jahren daran, manche schon viel früher... Ist es erstmal passiert, gibt es kein zurück und man kann mit Diätfutter nurnoch die Restzeit strecken, so schrecklich das auch ist :/.

Auch musst du bedenken das deine Kleine tatächlich die von Whiskas und Co. angegebene Fütterungsempfehlung fressen muss, wiegt sie 4 kg also 400 g.

Schafft sie das im Ernst?
Es belastet den Körper über alle Maßen...
Schafft sie es nicht wird sie früher oder später Vitamin- und Mineralstoffmangel bekommen...

So gut wie alle billig gefütterten Katzen bekommen das...
Werf dort mal die Suche an, da findest Du noch jede Menge weiterer Infos...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren