Katastrophe - Ich kann's nicht mehr hören

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
Thomaxx schrieb:
Ich meine, dass die Welt damals Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wieder auf die Beine geholfen hatt, kann ich ja noch verstehen, aber warum den Leuten da unten?

*klugscheiß* deutschland wurde von den amerikanern und briten aus purem eigennutz wieder aufgepäppelt. ohne ein wirtschaftlich funktionierendes deutschland keine funktionierende, innereuropäische wirtschaft - und amerika brauchte schließlich absatzmärkte :zwinker: wenn ich mir die franzosen und ihre freude am morgenthauplan bzw. die smad mit ihren reperationsforderungen ansehe... niemand hat uns (aus schierer güte) "geholfen" :grin:

Thomaxx schrieb:
Ich mein die haben ja nix böses getan oder???

müssen die jetzt da unten anfangen, juden zu ermorden und in russland einmarschieren, um für hilfsgelder in frage zu kommen? :grin:
 
T

Benutzer

Gast
dirk_pitt schrieb:
*klugscheiß* deutschland wurde von den amerikanern und briten aus purem eigennutz wieder aufgepäppelt. ohne ein wirtschaftlich funktionierendes deutschland keine funktionierende, innereuropäische wirtschaft - und amerika brauchte schließlich absatzmärkte :zwinker: wenn ich mir die franzosen und ihre freude am morgenthauplan bzw. die smad mit ihren reperationsforderungen ansehe... niemand hat uns (aus schierer güte) "geholfen" :grin:

na meinste jetz passiert das aus purer Nächstenliebe? Deutschland, die USA brauchen die Länder, wer soll sonst die ganzen Turnschuhe herstellen? das ist ja in Europa und Nordamerika schon "verschüttetes Wissen"


dirk_pitt schrieb:
müssen die jetzt da unten anfangen, juden zu ermorden und in russland einmarschieren, um für hilfsgelder in frage zu kommen?

das war eine ironische Bemerkung darüber, dass sogar den Deutschen nach WW2 geholfen wurde und den da unten soll man die Hilfe streichen, nur weil Sie für Ihr Elend nix können....?
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
Thomaxx schrieb:
[...] war eine ironische Bemerkung darüber, dass sogar den Deutschen nach WW2 geholfen wurde und den da unten soll man die Hilfe streichen, nur weil Sie für Ihr Elend nix können....?

sorry, hab vorher nirgends etwas davon gehört / gelesen, dass man denen die hilfsgelder streichen soll.

und ich glaube nicht wirklich, dass die turnschuhindustrie in den touristenhochburgen oder auf den indianerinseln zu finden ist ... wo kann man das denn nachlesen?
 

Benutzer17459  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann jetzt nit sagen dasses mir aufn Keks geht....aber wenn ich jetzt noch fern gugg....und die zeigen das wieder....und wieder sinds 5000 Opfer mehr....dann schalt ich echt glei sofort weg....hab das einmal oder öfter gesehen und die Opferzahlen steigen sowieso noch....also interessiert es mich net weiter....und in trauerflur lauf ich auch net rum was nicht heißt das ich nicht Mitleid hab mit den Menschen.
Find das natürlich alles sehr schlimm was da so vor sich geht. Die ganzen Menschen die leiden....kann man sich garnicht so richtig vorstellen wie hart das ist für die Betroffenen....

Und das ganze ist nur wieder ein sehr gutes Beispiel für die Tatsache:
Der Mensch zerstört die Natur, und die Natur zerstört die Menscheit....und das der Mensch keine Chance gegen die Natur hat hat diese Katastrophe ja auch wieder gezeigt...
 
M

Benutzer

Gast
alle die hier rummonken sollen das erstmal miterleben und dann koennt ihr wieder das maul aufmachen, sry.
 

Benutzer10461  (42)

Verbringt hier viel Zeit
mir gehts auch schon ziemlich auf den Geist... hatte erst grad eben wieder ne recht emotionale Diskussion mit nem Freund über das Thema...

natürlich ist es schlimm und furchtbar daß da so viele Menschen ihr Leben lassen mußten, aber das ist die Natur, und sowas passiert nun mal ab und zu. Das liegt nicht in der Macht des Menschen. Damit müssen wir alle leben.
Da gehts mir bei weitem näher wenn ein Flugzeug in ein Hochhaus fliegt und "bloß" 3000 Menschen sterben, weil das ist menschgemachte Scheiße. Das wäre vermeidbar. Ein Erdbeben und die Folgen sind es nicht.
Hier wird einfach vom Boulevard überdramatisiert weils ein Einzelereignis war das natürlich voll ausgeschlachtet werden kann. Den schleichenden Tod der die ganze Zeit die Mensche auf der Erde dahinrafft den vergißt sowieso jeder.
Und wenn man bedenkt daß ebenfalls im menschgemachten und somit irgendwie verhinderbaren bzw. verkürzbaren 2. Weltkrieg jeden Tag (!!!) 22000 Menschen gestorben sind, und das 6 Jahre lang (das muß man sich mal vorstellen!!!) sind 100000 Menschleben bei einem singulären Naturereignis nicht das, was mich sonderlich berührt.
 
M

Benutzer

Gast
vielleicht weil du keine Ahnung hast was die Menschen dort nun durchmachen müssen?
 

Benutzer10461  (42)

Verbringt hier viel Zeit
MrSunshine schrieb:
alle die hier rummonken sollen das erstmal miterleben und dann koennt ihr wieder das maul aufmachen, sry.


wenn jeder immer alles erst erleben müsste um sich über ein Thema äußern zu dürfen, dann würde die Welt wohl reichlich sprachlos sein.
offensichtlich bist Du mit Post-Erdbebenszenarien vertraut und hast das selbst schon mal erlebt und Dich daher zu diesem profunden Kommentar hinreißen lassen, oder?
Wenn nicht, befolg doch mal Deine eigenen Ratschläge?

und ich sehs für mich persönlich als Segen daß ich mir gar nicht vorstellen kann was Menschen in so einer Situation fühlen. Weil sonst wäre ich selbst in einer solchen oder schon einmal gewesen.
Das klingt hart und egoistisch, aber mir ist das Hemd näher als der Rock.
 
M

Benutzer

Gast
fredo schrieb:
wenn jeder immer alles erst erleben müsste um sich über ein Thema äußern zu dürfen, dann würde die Welt wohl reichlich sprachlos sein.
offensichtlich bist Du mit Post-Erdbebenszenarien vertraut und hast das selbst schon mal erlebt und Dich daher zu diesem profunden Kommentar hinreißen lassen, oder?
Wenn nicht, befolg doch mal Deine eigenen Ratschläge?

und ich sehs für mich persönlich als Segen daß ich mir gar nicht vorstellen kann was Menschen in so einer Situation fühlen. Weil sonst wäre ich selbst in einer solchen oder schon einmal gewesen.
Das klingt hart und egoistisch, aber mir ist das Hemd näher als der Rock.

ich bin gestern in Frankfurt gelandet.... JA, ICH HABE ES MIT ERLEBT!
 
O

Benutzer

Gast
fsa

BITTE??

Ich hoffe dafür hast du Beweise, denn mit 15 kann man dich durchaus wegen Verleumdung belangen.

Serenity (seid x Jahren ehrenamtlich im DRK tätig, das grad Spenden sammelt)

lol serenity, das heißt irh gebt das spendengeld aus um arme 15jährige zu verklagen?? genau deswegen spende ich nicht !!!



mitleid ? lol.. ein dreck. damit beruhigt ihr nur euer eigenes gewissen, damit ihr für euch selber denkt daß ihr supersozialtolle menschen seid.

keiner steht zu dem was er wirklich denkt sondern tut das was die gesellschaft will. so ein verlust an individualität ist schon krass. zum glück bin ich noch mit werten erzogen worden.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
@MrSunshine
Ich will dir sicher nicht den Mund verbieten, aber pass auf, dass dir gerade DIE Diskussion nicht zu viel wird.

@online17
ICH bin nicht das DRK und wüsste auch nicht, wann das DRK jemanden wegen Verleumdung verklagt hatte. Aber wenn du gegenüber stellst was es kostet einen Gerichtsprozess zu führen und was es kostet, wenn die Leute aufgrund solcher Lügen nicht mehr spenden, würd ich mich für den Prozess entscheiden.

Im übrigen habe ich durchaus Werte. Man muss nicht immer dagegen sein um individuell zu sein, das ist doch kindisch :rolleyes2
Ein kleines Mädchen aus meinem Nachbarort wird die nächsten Tage aus dem Katastrophengebiet zurückkommen - allein, die Eltern sind vermisst. Meine Mutter war vor 3 Monaten da, es hätte sie genau so treffen können.

Klar, es ist einfach zu sagen: ich sitz hier, mir passiert nix, was kümmern mich die. Aber eigentlich sollte es JEDEM bewusst sein, dass es ihn auch mal treffen könnte - und dann ist das Gejammer groß, wenn nicht sofort geholfen wird. DAS nenne ich Heuchelei.
 

Benutzer24520 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist ziemlich lächerlich sich darüber aufzuregen. Wenn es Dich stört, dann schalte den Fernseher aus.

Mich würde interessieren, wie Dein Verhalten wäre, falls Deine Angehörigen oder Freunde unter den Opfern sind.
 

Benutzer10833  (40)

Verbringt hier viel Zeit
ohne jetzt speziell das DRK oder sonst eine Instutition anzugreifen, kann man aber allgemein sagen, woviele Gelder fließen, gibt es immer irgendwo schwarze Schafe, die sich selber die Taschen füllen.

Wer spenden möchte soll es tun, ich finde es zumindest sinnvoller dahin zu spenden, als woanders für. Einige spenden aus richtigem Mitgefühl, andere um ihr Gewissen "reinzuhalten", den da unten ist es auf jeden Fall egal warum ihr spendet. Tut mir aber einen Gefallen, drängt niemanden dazu, darüber hatte ich nämlich gestern schon eine Diskussion mit unserer Nachbarin, weil ich finde, dass soll jeder für sich alleine entscheiden.

Zum Thema Mitgefühl:
Wer nicht direkt betroffen ist, muss natürlich auch nicht wirkliches Mitgefühl zeigen, aber sollte Leute die dies machen auch nicht bloß stellen, nur ich finde man ist immer schon durch soviel belastet, dass man sich nicht noch durch Dinge, die einen nicht direkt angehen, noch extremer belasten muss.
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, 1 wäre schon schlimm, die hät auch gereicht um mehrer Millionen Menschen verpuffen zu lassen, bzw. zu verstrahlen.

Imho warens 10k, von 100k is mir nix bekannt und klingt irgendwie auch leicht übertrieben...
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
sum.sum.sum schrieb:
Nein, 1 wäre schon schlimm, die hät auch gereicht um mehrer Millionen Menschen verpuffen zu lassen, bzw. zu verstrahlen.

Imho warens 10k, von 100k is mir nix bekannt und klingt irgendwie auch leicht übertrieben...

Die verheerende Flutwelle in Südasien hat allein in Indonesien und Sri Lanka vermutlich 130 000 Menschen das Leben gekostet. Damit stieg die Gesamtzahl der Todesopfer auf über 140 000.

Der ganze Artikel:

http://www.aargauerzeitung.ch/pages/index.cfm?dom=2&rub=100004702&nrub=0&sda=1&Artikel_ID=100618004



....
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Ich redete 'von einer Stärke von über 10.000 Atombomben' nich von Verlusten...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren