Karmische Liebe - Erfahrungen?

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja ihr habt alle recht. Ich lasse mich wie Dreck behandeln. Aber ich mag nicht mehr. Ich werde es beenden. Ich habe keine Lust mehr, der soll sich ne andere suchen für diese Spielchen, aber da wird er keine finden, weil sich das keine bieten lässt.. KEINE!

Das haben wir schonmal von dir gehört. Und zwar genau hier, wenn du es auch nochmal nachlesen willst:

Angst vor Gefühlen/Angst Gefühle zuzulassen - gibt es sowas?

Zieh es jetzt durch! Das kannst Du schaffen!

Im Zweifelsfall mach halt ein Karmaritual irgendwo, aber lass dir dafür nicht zuviel Geld aus der Tasche ziehen. Wenn es deiner Psyche nutzt, und dir sonst (finanziell, ...) nicht zu sehr schadet, ist ein Karmaritual auch nicht nutzloser als Homöopatie. Mindestens der Placebo-Effekt richtet es dann schon.
 

Benutzer101909 

Verbringt hier viel Zeit
Karma ist doch bloß ein Stempel, mit einer variablen Definition.
Meiner Meinung nach steckst du in einem sexuellen Abhängigkeitsverhältnis fest. Mhh, du könntest dir ja auch nen anderen schmucken Typ fürs nächste Mal nehmen?! Denn mal abgesehen davon, dass sich da womöglich ein anderes naives Mädchen wieder finden lässt für ihn. Was solls? Wenn er so gestört ist, ist das sein Problem.

Aber diese übernatürlichen Erklärungen sind regelrecht kennzeichnend für Dinge, von denen Menschen die wahren Ursachen gar nicht verstehen. Da wird dann an irgendwas mystisches geglaubt... nee, meistens gibt es eh ganz einfache Lösungen für ein Problem.

Nummer eins: Du tust dir das weiterhin an und schiebst es auf Karma.
Nummer zwei: Du übernimmst die Verantwortung für deine Gefühle und lässt ihn in seiner Gestörtheit zurück.

Was gibt er dir denn schon? Das Gefühl billiger als eine Nutte zu sein? Genau...
Bloß raus da!! Aber flott!

Außer du magst noch länger masochistisch mit dir selbst sein.. :schuettel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren