Karfreitag? - Noch ganz dicht?

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Weiß nicht, obs das Thema hier schon gab, und wer das noch kennt (ich will auch keinem damit auf den Schlips treten) aber seit einiger Zeit bin ich am überlegen, weshalb an Karfreitag allgemeines Vergnügungsverbot (sprich Tanzverbot) an öffentlichen Veranstaltungen herrscht.
Jedenfalls ist das bei uns so.

Da frag ich mich hallo, ist die Kirche noch ganz dicht? Glauben schön und gut, aber als Heide fühl ich mich da jetzt ein klein wenig in meinem Sein eingeschränkt und das kanns nicht sein!

Also ich mein es geht ja soweit, das vor unseren Diskotheken eine christlich verordnete Polizei wacht, damit wir ja keine Musik laufen lassen vor 12 uhr und nicht getanzt wird. :eek:
Es ist nur ein Abend, aber hallo, wo gibts denn sowas? Die Kirche ist doch nicht das Allerweltgericht.

Wie seht ihr das bitte? Ich krieg echt ne Krise
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Snoopy, das ist bei uns auch so und ich kenn einige Läden die Karfreitag erst gar nicht aufmachen, auch nicht nach zwölf Uhr...
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist bei uns auch normal... und in Gegenden, in denen hauptsächlich Christen wohnen, find ich's auch nicht schlimm. Dann verzichtet man denen zuliebe eben einen Abend auf's Weggehen...

Übrigens ist meine Schwester an einem Karfreitag 18 geworden und hat dann abends auch gefeiert, mit Zustimmung der Nachbarn. Die haben sich aber glaube ich nur nicht getraut, nein zu sagen ;-)
 

Benutzer41838 

Verbringt hier viel Zeit
ist doch schon immer so - genauso wie am Totensonntag...

versteh nicht wieso man sich da so aufregen kann - es ist nun mal einer der Feiertage für die Kirche.... mein Gott 1 Tag im Jahr - man kann da sich ein bisschen sehr aufregen...

außerdem vor 12 in die disko ? macht man doch an normalen tagen auch nicht....
 

Benutzer46665  (42)

Verbringt hier viel Zeit
In der lokalen Stammdisse stellen sie Tische und Stühle auf die Tanzfläche... total albern. Und der Gothic / Okkultschuppen hat auch zu. So ein Quark.:kopfschue
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
versteh nicht wieso man sich da so aufregen kann - es ist nun mal einer der Feiertage für die Kirche.... mein Gott 1 Tag im Jahr - man kann da sich ein bisschen sehr aufregen...

.

Ja, mein Gott, ich weiß auch, daß das nur ein Abend ist, aber mir gehts einfach ums Prinzip. Ich räum mir auch nicht einfach einen Tag für sonstwas ein. Ich find das einfach unverschämt. Was hab ich von kirchlichen Feiertagen, wenn ich kein Christ bin?:angryfire
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Was Du von christlichen Feiertagen hast? Naja, z.B. zumindest am 1./2. Weihnachtsfeiertag frei :smile:

Fakt ist: Die überwiegende Mehrheit der dt. Bevölkerung dürften Christen sein, insofern finde ich das gerechtfertigt.
 

Benutzer12272 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, mein Gott, ich weiß auch, daß das nur ein Abend ist, aber mir gehts einfach ums Prinzip. Ich räum mir auch nicht einfach einen Tag für sonstwas ein. Ich find das einfach unverschämt. Was hab ich von kirchlichen Feiertagen, wenn ich kein Christ bin?:angryfire

Ich mein ich find es auch albern, aber warum muss man sich darüber so aufregen? Man kann doch tausend andere Sachen machen ausser in die Disko zu gehen. Und wenn du dich so aufregst, das ist blöd für Heiden etc., dann kannste ja an Karfreitag und Ostermontag arbeiten gehen, ohne die Kirche wären es gar keine Feiertage.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Bei uns ist sind die Diskotheken an Karfreitag grundsätzlich geschlossen und Donnerstag davor wird ab 12 Uhr nachts ein Tanzverbot verordnet :eek:

Mir ist das eigentlich egal, dann mach ich halt an dem einen Tag im Jahr was anderes, jedoch verstehe ich trotzdem nicht weshalb so etwas verboten wird. Wer gläubig ist, muss ja nicht tanzen und in Diskotheken gehen aber die Allgemeinheit einzubeziehen ist eigentlich nicht korrekt.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
na das ist doch nicht schlimm, wenn 1x im jahr ne disse zu hat?!? außerdem ist das eh schnurzpiep, oder nicht?
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
jedoch verstehe ich trotzdem nicht weshalb so etwas verboten wird. Wer gläubig ist, muss ja nicht tanzen und in Diskotheken gehen aber die Allgemeinheit einzubeziehen ist eigentlich nicht korrekt.
Aus Respekt und Rücksicht gegenüber der Religion, der wohl die meisten Menschen in Deutschland angehören.

Ist das gleiche Ding wie mit den Mohammed-Karrikaturen: Für uns ist das nicht schlimm, vielleicht sogar witzing und es steht außer Frage dass die Pressefreihet es erlaubt so etwas zu veröffentlichen.
Muss man es dann tun wenn man weiß dass es die Gefühle anderer verletzt, bzw. bricht man sich ein Bein ab es nicht zu tun? Wohl kaum.
 

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Aus Respekt und Rücksicht gegenüber der Religion, der wohl die meisten Menschen in Deutschland angehören.


Und was ist mit dem Respekt gegenüber der Person??
Davon ab, predigt die Kirche doch Toleranz....da gibt sie wohl ein schlechtes Beispiel.

Und nur weil ein Großteil der Bevölkerung christlich ist....muß die Welt nicht stillstehen.

Aber mir ist es egal - ich geh zu selten in die disse....

Und wenn wir alle heidnischen Kulten frönen würden, wie unsere Ahnen....gäbe es auch Feiertage. :grin:

Bella
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
wer sowas nicht akzeptiert, muss auch karfreitag, ostermonat, weihnachten, etc. arbeiten gehen.

also piisst euch doch net so an, nur weil mal einen abend diskotheken zu haben
 

Benutzer41838 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, mein Gott, ich weiß auch, daß das nur ein Abend ist, aber mir gehts einfach ums Prinzip. Ich räum mir auch nicht einfach einen Tag für sonstwas ein. Ich find das einfach unverschämt. Was hab ich von kirchlichen Feiertagen, wenn ich kein Christ bin?:angryfire
oho hört man da einen Hauch von überzogenem Egoismus...

die Religions- und weltgeschichte hat sich zu ändern weil du an einem Tag was anderes willst... interessant.

Freust dich aber schon tierisch auf deine Weihnachtsgeschenke ? :zwinker:

also piisst euch doch net so an, nur weil mal einen abend diskotheken zu haben
es ist ja nicht mal ein Abend... man geht dann halt Samstag um 00.01 in die Disko und nicht um 22.00 oder 23.00 Uhr .....
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Bei uns war die letzten Jahre auf - wahrscheinlich hat's da dann ordentliche Bußgelder gehagelt. Dieses Jahr ist dicht. (Bezogen aufs Pulp.)

Ist Gesetz, hab ich letztens noch nachgesehen und bezieht sich auch auf einige andere "spezielle" [Fachbegriff hab ich vergessen] Feiertage. Mich störts nicht wirklich.

Hab kurz nachgesehen, schimpft sich (zumindest in NRW) Feiertagsgesetz:
http://www.bildungsportal.nrw.de/BP/Schule/Service/Feiertage/FTG.html
 
H

Benutzer

Gast
Das finde ich echt ganz toll von euch!
Dann geht halt Weihnachten, Karfreitag, Ostermontag, Pfingstmontag, Christihimmelfahrt und Allerheiligen arbeiten!!! (in manchen Bundesländern sind es noch mehr Feiertage. Dann dürft ihr von mir aus auch Abends feiern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren