Kann unsere neue Fernbeziehung klappen?

Benutzer106249  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Huhu liebe Com!

Ich wende mich mal wieder an euch.

Ich fang auch direkt an:
Meine Freundin und Ich sind jetzt seit 9 Monaten zusammen. Wir hatten echt einige Krisen in diesen Monaten ( bestimmt hat der ein oder andere meine älteren Themen gelesen ) aber keine war stark genug um uns auseinander zu bringen. Nein irgendwie haben wir beide das Gefühl dass es uns nur nochmehr zusammengebracht hat.
Ich liebe sie und sie mich *rotwerd*
Irgendwie ist es komisch, immerhin sind schon 9 Monate vergangen aber ich fühle mich immer noch so frisch und aufgeregt in dieser Beziehung.

Aufjedenfall kommt jetzt mal wieder soeine Herausforderung auf uns zu:

Sie hat ab dem 1 Januar bis zum 28ten Februar ein Praktikum beim ZDF in Berlin. Berlin, das sind 130 km von unserer kleinen Heimatstadt und wir werden uns nur am Wochenende sehen können - wir sehen das aber nicht als Problem - ich bin grade in meinen schriftlichen Abiturprüfungen und vllt kann ich so ja auch besser lernen :smile:
Wir beide wollten dann zum April zusammenziehen und zusammen studieren - sie ab April ich ab Oktober. Das war der Plan und unsere Eltern waren sogar schon von uns überzeugt worden und die Planung war schon im Gange.

Meine Freundin hat jetzt ein viel besseres Studium in einer anderen Stadt gefunden. Das arme Ding hat mir das unter Tränen erzählt aber für mich ist klar dass sie das machen muss was sie wirklich will ! Aber in dieser Stadt gibt es keinen Studiengang für mich.
Ich hab mich umgesehen und mein eigentlicher Wunschort würde 300km weit weg liegen - ich hab einen weiteren guten Studienplatz gefunden - der wäre sogar "nur" 75km weit von ihrem entfernt.

Das alles bedeutet nur 2.5 Jahre ( so lang wie ihr Bachelor dauert ) Fernbeziehung - nur am Wochenende sehen. Mein Studiengang dauert 4.5 Jahre ( zwei Staatsexamen ) und wer weiss ob sie nach 2.5 Jahren bei mir in der Stadt einen Job findet, weil ich sie zu einem Masterstudium noch nicht überzeugen kann :/

Ich hab echt nur schlechtes über Fernbeziehungen gehört aber wir lieben uns doch! Ich weiss aber nicht ob sowas solange klappen kann ! Ich weiss nicht wieso ich hier schreibe, vielleicht muss ich einfach von leuten mit mehr ehrfahrung hören ob man sowas schaffen kann oder nicht :/
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Werden es nun 75 oder 300 Kilometer sein?

Ersteres wäre doch kein Grund sich nur am Wochende zu sehen. Abgesehen davon, wäre das doch noch relativ oft, wenn man so von manchen Fernbeziehungen liest, wo ein Treffen nur alle paar Wochen oder sogar Monate möglich ist.

Ansonsten: Probieren geht über studieren ... *ggg*
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Was sind schon 75km? Zeitlich brauchst du genauso lange, wie in ner größeren Stadt von A nach B. Zählt schon nicht wirklich als Fernbeziehung.
Ich hatte 3 Fernbeziehungen (250, 450 und 500), war jedes Mal glücklich, ist nie wegen der Entfernung auseinander gegangen und hielt auch länger. Mit meinem Freund habe ich zum Glück keine, weil irgendwann ist auch genug:smile: Wir wohnen 30 km voneinander entfernt, also er wohnt im Vorort meiner Großstadt. Seine Arbeit ist aber quasi bei mri um die Ecke. Jetzt muss er aber beruflich für 4 Monate in die Schweiz (700km), kein Problem. Mit dem Sehen wirds bei uns schwer, denn du kommst zu ihm nur mit dem Auto hin (ich teile mein Auto mit meiner Mutter und Fr abends bis So abends ist einfach zu kurz) und er bekommt keinen Urlaub. Wenn ich ihn am WE besuche (was außerhalb der Semesterferien sein wird), dann sehen wir uns nur nachts-morgens, weil er am WE arbeitet. Hab mich mit seiner Band zusammengeschlossen und wir besuchen ihn wohl mal zusammen.
Also sieh s mal so: ihr habt ganz andere Voraussetzungen als andere Paare. Gut, wir sind dann schon fast 1.5 Jahre zusammen und wissen, wie ernst uns unsere Beziehung ist, wir wir drauf sind, dass wir den täglichen Kontakt, der eh kaum möglich sein wird, nicht brauchen. Vl ist es bei euch anders. ABER ihr seht euch jedes WE und KÖNNT Zeit mtieinander verbringen. Wir haben auch geplant, danach ev zusamemnzuziehen, seht das mal als "Ziel".
Wir haben nie dran gezweifelt, dass es bei uns gut geht. Als er mir von dem Job berichtete und, dass er danach eh studieren will, sodass wir eh mehr Zeit haben werden, haben wir nicht eine Sek dran gedacht, dass wir es nicht packen. Selbst wenn wir uns kaum/nie sehen..
Ob eure Fernbez funktioniert hängt von EUCH ab, es geht nciht bei/mit jedem.
 

Benutzer112514 

Benutzer gesperrt
Auch wenn es schwer erscheint geht das eigentlich. er muss nur vertauen da sein :zwinker:
ich selber führe eine fernbeziehung und es funktioniert :grin:
 

Benutzer106249  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ermutigt mich echt wenn ich das lese! :grin:
ich glaub sowas hab ich gebraucht
Ich hatte nur schonmal eine Fernbeziehung die echt nicht toll war - aber damals waren auch viel weniger gefühle im spiel. Meine Freundin hat mir auch stark zugeredet und mir klargemacht das sie kein bisschen zweifelt das es klappen kann :smile:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich denke auch, dass ihr euch einfach in das "Abenteuer Fernbeziehung" stürzen müsst um zu sehen, wie es klappt. Man kann das im Vorfeld kaum beurteilen, sollte jedoch immer positiv denken!
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Besonders wenn beide dahinter stehen und nicht einer daran zweifelt, ob es denn klappen könnte, ist die Bereitschaft auch sehr groß, die Entfernung auf sich zu nehmen. Und gerade 75 Kilometer, das fahren manche Menschen täglich zur Arbeit. Abgesehen davon finde ich es toll, dass du sie so sehr unterstützt, auch wenn es "euren Traum" erstmal ein wenig nach hinten verschiebt. Und eine Fernbeziehung muss per se nichts schlechtes sein, es ist wichtig, gut miteinander zu kommunizieren. Das bekommt ihr bestimmt hin!
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
was ist wenn nun alle sagen das es nichts werden kann? würdest du dann schluss machen mit ihr um deine zeit nicht zu verschwenden?
denkt nicht soviel nach. genießt die zeit die ihr jetzt miteinander habt. ihr werdet schon sehen wie lange es gut geht. und selbst wenn es nicht klappt hattet ihr eine schöne zeit
 
S

Benutzer

Gast
Also meine Kollegin war schon 5 Jahre mit ihrem Freund zusammen, als er nach München gezogen ist. Sie wohnt in Hannover, also gute 600 km Unterschied. Nun ist er schon 1 1/2 Jahre weg und es funktioniert ganz gut. Man sollte regelmäßig telefonieren, sich sehen über Skype vielleicht und mindestens einmal im Monat muss ein Besuch möglich sein. Und das wichtigste: Vertrauen, denn sonst leidet man mehr, als nötig.

Es kann euch auch gut tun, weil die Sehnsucht nach dem Partner größer wird und die Treffen jedes Mal was besonderes sind.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Nicht von vornerein alles wegwerfen.

Viel Glück :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren