kann mir jemand helfen?

B

Benutzer

Gast
wurde vor ca.2 jahren aus med gründen bs aber frenulum wurde nicht entfernt weiß jemand ob es verschiedene bs - methoden gibt?
 

Benutzer122120 

Sorgt für Gesprächsstoff
Soweit ich weiß gibts verschiedene Methoden, unterteilt danach, wie "eng"/"gespannt" die Schnittränder vernäht werden (tight/loose) und wo der Schnitt gesetzt wird (high/low). Kann mir vorstellen, dass es auch Unterschiede gibt, ob das Frenulum dran bleibt oder nicht.

Hast du wohl Probleme damit?
 
B

Benutzer

Gast
nein nur wenn ich schon bilder gesehen hab war das auch weg
 

Benutzer122120 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde mir da keine Gedanken machen, wenn du keine Schwierigkeiten hast. Der Doc wird sich schon was dabei gedacht haben, warum er das dran gelassen hat. :grin: Das Frenulum ist ja auch ne relativ sensible Stelle – von daher würde mir kein Grund einfallen, das mit zu entfernen, wenn es nicht zu sehr spannt oder so. Bin allerdings kein Mediziner, also nur meine Laien-Meinung. :grin:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
was zur hölle ist "bs" für eine abkürzung?

dass es um beschneidung geht, lässt sich nur aus den antworten erraten...
 

Benutzer122120 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm ich fand das jetzt aus dem Kontext relativ ersichtlich :grin:
 

Benutzer121255 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich gibt es sehr unterschiedliche Beschneidungsmethoden. In deinem Alter wird eigentlich nicht in Freihandtechnik - also mit Skalpell - beschnitten, sondern mit Ringen oder Klemmen. Werden diese Geräte verwendet, dann bleibt meist auch das Frenulum erhalten. Ist das Frenulum z.B. vollständig herausgeschnitten, dann wurde sicherlich in Freihandtechnik beschnitten.

Da das Frenulum sehr sensibel ist, kannst du froh sein, dass du es noch besitzt!
 

Benutzer122299 

Verbringt hier viel Zeit
Wonach richtet sich das, ob "frei Hand" oder mit klemmen etc. beschnitten wird? Ich kannte bisher nur die Methode mit dem Messer.
 

Benutzer121255 

Verbringt hier viel Zeit
Sicherlich in erster Linie danach was der ausführende Arzt überhaupt kann bzw. welches "Werkzeug" er bevorzugt. In Deutschland scheint meist mit dem Messer beschnitten zu werden. Ich denke dies liegt auch am Alter des Jungen. Je jünger, desto eher wird eine Klemme/Ring verwendet um die kleinen Genitalien "zu schützen". So werden ja z.B. bei der routinemäßigen Beschneidung von Jungen in den USA oftmals die Plastibell-Methode angewandt. Auf wikipedia wird dies auch "minimalinvasiv" eingeschätzt. Ich gehe davon aus, dass die Freihandmethode eher bei einem größeren Genital als bei einem Kleinkind anzuraten ist. Vorteil dieser Methode scheint die individuelle Schnittführung zu sein, weshalb jeder Beschneidungsstil damit zu erreichen ist.
So sind mit dieser Art auch besonders radikale Formen der Beschneidung zu erreichen. Bei diesen meist straffen Ergebnissen ist es eher anzuraten das Frenulum zu durchtrennen oder zu entfernen, da es sonst zu einem Abknicken der Eichel kommen kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren