Kann mich nicht zu Dates überwinden

Benutzer184729  (28)

Klickt sich gerne rein
ich (w/28) kann mich einfach nicht zu Dates überwinden und habe Angst dass ich dadurch für immer Single bleibe...
Ich war mal tatsächlich ein richtiges Flittchen
Hatte von 14 bis 17 4 offizielle Beziehungen, die aber eher Kindergartenbeziehungen waren (Händchenhalten-Knutschbeziehungen, die nur jeweils 3-5 Wochen dauerten).
Danach bis 24 nur ONS oder Kennenlernphasen, die irgendwie mehr ne F+ waren, wenn ich so darüber nachdenke
Hatte dann eine ernste 2-jährige Beziehung und bin nun seit 2 Jahren Single
Seit der Trennung hab ich 4 Typen gedatet, wie sich alle als Reinfall entpuppten.
Nun hatte ich seit einem halben Jahr nichts mehr und hab auch irgendwie keine Lust darauf. Kann mir aber dauernd von allen anhören wie merkwürdig das ist.
Alle fragen mich andauernd "UUUUUND? :grin: was tut sich in der Liebe? :grin:" und wenn ich antworte "nichts, keinen Bock darauf, hab so viel anderes zu tun" dann schauen mich alle an, als hätten sie Mitleid mit mir??
Ich kann mich einfach nicht zu Dates überwinden und hab Angst dass sich das nie ändert.....Ich bin auch zeitlich sehr eingeschränkt, daran könnte es zusätzlich auch liegen. Der einzige mit dem ich mich freiwillig treffen würde wäre mein Ex. Ich bin ein sehr offener Mensch und werde oft angequatscht bzw. angeschrieben, aber mir gefällt nur sehr selten jemand...
Was kann ich tun? Ich hab Angst dass sich das nie ändert..
und dass ich nie wieder Sex habe hab ich auch Angst. Ich will nämlich wenn dann nur noch mit jemandem den ich auch liebe
 

Benutzer184729  (28)

Klickt sich gerne rein
kenn mich nicht aus wie man das gleiche Thema innerhalb eines Threads eröffnet oder andersrum...
wollte nur erneut eine Frage stellen die jetzt gesehen wird. Die andere Frage ist bestimmt schon weiter unten und wird nicht mehr gesehen
außerdem hab ich in dieser Frage die Situation nochmal genauer beschrieben
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
"nichts, keinen Bock darauf, hab so viel anderes zu tun"
Wir reden hier von 1/2 Jahr, wieso machst du dir da so einen Druck?
Lass dir doch mal Zeit, dann kommt die Lust drauf von ganz allein. Mit Druck machst du die Sache höchstens noch schlimmer.
Genieße deine Singelzeit und lass dir nichts erzählen von anderen :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na wenn ich mich zu einem Date erst überwinden muss, dann hab ich keins. ganz einfach.
 

Benutzer184729  (28)

Klickt sich gerne rein
Mit deinem Ex abschließen. Solang ist jeder Typ nur zweitklassig, weil sie niemals an deinen Ex rankommen.
und wie? das versuch ich doch schon seit 2 Jahren
ich hab aber vor 6 Monaten eh den Kontakt zu ihm abgebrochen, hoffentlich schaffe ich es in 1-2 Jahren über ihn hinweg zu sein
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
also ich bin 40... was soll ich sagen?

der richtige kommt schon noch, das lässt sich nicht erzwingen und dafür braucht es auch nicht zwangsläufig ein Date.
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
und wie? das versuch ich doch schon seit 2 Jahren
ich hab aber vor 6 Monaten eh den Kontakt zu ihm abgebrochen, hoffentlich schaffe ich es in 1-2 Jahren über ihn hinweg zu sein
Ich glaub dafür gibt's kein Patent-Rezept. Wenn du damit nicht alleine Abschließen kannst, dann wäre professionelle Hilfe sinnvoll. Die haben da meist Tipps, was helfen kann. Aber ja, Kontaktabbruch ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.
 

Benutzer184729  (28)

Klickt sich gerne rein
ja ich gehe seit einem halben Jahr zum Psychologen
 

Benutzer181422 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nun hatte ich seit einem halben Jahr nichts mehr und hab auch irgendwie keine Lust darauf. Kann mir aber dauernd von allen anhören wie merkwürdig das ist.
Alle fragen mich andauernd "UUUUUND? :grin: was tut sich in der Liebe? :grin:" und wenn ich antworte "nichts, keinen Bock darauf, hab so viel anderes zu tun" dann schauen mich alle an, als hätten sie Mitleid mit mir??
Wenn du keine Lust hast, dann lass es. Und lass die anderen Quatschen. Die verstehen dich nicht.

Ich will nämlich wenn dann nur noch mit jemandem den ich auch liebe
Dazu bedarf es Zeit. Wie du schreibst, hast du die gerade nicht. Das ist völlig okay. Lass dir da nicht von irgendwelchen Leuten reinquatschen. Alles zu seiner Zeit.
 

Benutzer184729  (28)

Klickt sich gerne rein
bin weiblich/28 und single aber ich hatte zwischen 14 und 17 insgesamt 4 Kindergartenbeziehungen und mit 24 dann noch eine richtige

der erste hat mir geschrieben ob ich mit ihm gehen will (ich war 14), da waren wir dann "zusammen" und hatten ein paar Dates, doch nach 3 Wochen war schluss weil ich keine Gefühle hatte. Mit ihm hatte ich auch mein erstes Rumgeknutschte

den zweiten hab ich im Schwimmbad kennengelernt als ich 15 war. Nach einer Woche täglich im Schwimmbad treffen, schreiben und telefonieren hat er mich eines Tages vorm Schwimmbad gefragt ob ich seine Freundin sein will. Hielt ebenfalls 3 Wochen weil danach die Sommerferien vorbei waren und unsere Beziehung den Schulstress nicht standhielt.

der Dritte war der Arbeitskollege einer Freundin von mir und hat mich lange sehr scharf gefunden aber ich hab ihn nie beachtet, also hat er meine Freundin gefragt ob sie ihm meine Nummer gibt und da hat er mich angeschrieben. Ich war damals 16. Zufällig war ein paar Tage später eine Party bei einem Freund von mir wo er auch da war. Dort haben wir rumgemacht und dann öfter was zusammen mit anderen Freunden unternommen. Nach einer Woche fragte er mich dann, als wir mit Freunden bei uns zuhause gechillt haben, ob wir miteinander gehen wollen.
Die Beziehung hielt 2 Monate, weil er im zweiten Monat nie Zeit für mich hatte, hab ich schluss gemacht.

und der Vierte, da war ich 17, den hab ich bei einer Eislaufdisco kennengelernt. Danach haben wir eine Woche täglich telefoniert und uns täglich am Eislaufplatz getroffen. Ich wollte anfangs nichts von ihm aber er ließ nicht locker
nach 2 Wochen schrieb er mir einen Zettel auf dem stand "ich hab mich in dich verliebt, willst du meine Freundin sein?" und der Zettel war in einem Geschenkkorb versteckt wo lauter Dinge die ich mag drin waren wie Chips, Schokolade, wein usw.
Wir waren dann ebenfalls 2 Monate zusammen aber da er im Abiturjahr war und so viel Schulstress hatte und dadurch nur alle 2 Wochen mal 1-2 Stunden Zeit für mich, hab ich nach 2 Monaten schweren Herzens schluss gemacht.
Der Typ war meine erste große Jugendliebe

danach hatte ich nur betrunkenes Rumgeknutschte beim Fortgehen, ONS oder Kennenlernphasen aus denen sich nichts ernstes ergab

bis ich mit Ende 23 meine richtig große Liebe kennenlernte, über Lovoo xD
er wollte sich unbedingt mit mir treffen und ich hab mich tatsächlich, nachdem ich zuvor jahrelang nie Gefühle hatte, beim ersten Date in ihn verliebt. Dann trafen wir uns 4 Wochen lang 1-2 mal wöchentlich und auf einmal bekam er beruflich bedingt ein Burnout und hatte keine Zeit mehr für mich. Das machte mir sehr zu schaffen und ich hab total um ihn gekämpft. Irgendwann ging es ihm wieder besser und wir haben kurz vor meinem 24 Geburtstag wieder angefangen uns zu treffen (1-3 mal pro Woche). Nachdem meine Eltern mitbekommen haben dass ich mich mit jemandem treffe, wollten sie ihn kennenlernen, so hab ich ihn ihnen vorgestellt und darauf wirkte es irgendwie schon so als waren wir zusammen.
Offiziell haben wir 2 Monate später darüber gesprochen, als meine beste Freundin uns fragte, seit wann wir eigentlich zusammen sind und ich nur dachte, scheisse, ich hoffe wir sind überhaupt schon zusammen.
er meinte dann "seit ich ihre Eltern kennengelernt habe" und von da an wusste ich, dass wir zusammen waren.
Wir waren dann 2 Jahre lang zusammen und dann hat er plötzlich schluss gemacht weil er doch lieber Single sein wollte

nun bin ich seit 2 Jahren single
Im ersten Jahr hab ich nur einen gedatet, ca ein halbes Jahr lang, aber wir haben uns nicht mal geküsst, weil er so streng religiös war (kein Sex usw. vor der Ehe)
mit dem zweiten hatte ich eine Kennenlernphase wo ich dann aber den Kontakt abbrach, weil er nie Zeit hatte (nur 1 mal im Monat)
und der dritte stellte sich schlussendlich als verheiratet und Vater von 2 Kindern heraus
eine F+ mit meinem Ex hatte ich auch noch und nun hatte ich seit einem halben Jahr nichts mehr mit niemandem. Weder ein Date, noch einen Kuss etc.

Ist mein Datingleben komisch?
 
4 Monat(e) später

Benutzer187215  (20)

Ist noch neu hier
Ich bin zwar erst 20 Jahre alt, aber ich denke nicht das dass komisch ist.
Wenn es einfach nicht passt dann passt es nicht.
Ich bin zwar selber noch nicht in Beziehungen und Dates gewesen ich bin unter anderem noch Jungfrau, aber ich schäme mich dafür nicht , weil meine Antwort darauf klar ist: Ich warte auf den Moment an dem ich mich bereit fühle eine Beziehung anzugehen.
 

Benutzer186595 

Klickt sich gerne rein
Ist mein Datingleben komisch?
Ich finds nicht komisch. Auf mich wirkt e auch nicht so, als ob Du wahnsinnig unter der Tatsache leidest dass Du zur Zeit keine Dates hast, sondern eher darunter, dass Du irgendeiner (imaginären) Norm nicht entsprichst, oder unter der Angst dass das für immer so bleibt.

Wenn Du im Moment keine Lust drauf hast, lass es doch einfach, kümmer dich um dich (Psychologin) und genieß das Leben, Du bist ja noch jung. Und irgendwann wird die Lust schon wiederkommen, vielleicht wenn Du garnicht damit rechnest und auf einmal der Richtige vor Dir steht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren