Kann mich nicht befriedigen

Benutzer188174  (23)

Ist noch neu hier
Hallo, ich hab ein Problem.

Egal wie geil ich bin, wenn ich mich versuche zu befriedigen, spüre ich absolut nichts. Ich kann an meinem Penis machen was ich will, es fühlt sich nicht anders an wie wenn ich mich wo anders am Körper berühre. Deshalb hatte ich noch keinen richtigen Orgasmus, nur komischerweise ein paar Male wenn ich von einem feuchten Traum aufgewacht bin. Ich hab relativ oft feuchte Träume und werde auch oft ziemlich horny, vor allem wenn ich ein attraktives Mädchen küsse und dabei manchmal auch Samenergüsse. Deshalb weiß ich, dass ich definitiv nicht asexuell bin, aber ich kann keinen Orgasmus haben.

Ob es beim Sex anders wäre, weiß ich nicht, da ich dem bisher immer aus dem Weg gegangen bin, weil ich dachte, wenn ich nichts spüre, kann ich auch kein Sex haben. Das war bisher kein Problem, da ich noch keine richtige ernsthafte Beziehung hatte, aber natürlich mach ich mir Sorgen, dass ich dann meiner Freundin nicht geben kann, was sie möchte.

Kann es sein, das ich mich selber nur nicht richtig stimulieren konnte und beim Sex würde ich dann schon kommen?
Oder gibt es das, das Menschen einfach keinen Orgasmus haben können (außer in feuchten Träumen)?
Vlt hatte ja jemand das selbe Problem und kann mir helfen, ich bin ein wenig verzweifelt..
 

Benutzer173280  (34)

Öfter im Forum
Hab noch ein paar Fragen:
Bist du beschnitten? Machst du es dir bei der Selbstbefriedigung feucht oder trocken? Bist du in der Situation wenn du dich befriedigen möchtest auch wirklich erregt? Oder tust du es nur um deinem Ziel zwangsweise näher zu kommen?

Ich möchte noch hinzufügen, das auch Frauen nicht immer zum Orgasmus kommen, dem entsprechend brauchst du die diesbezüglich keine Sorgen oder Druck zu machen.

Hast du ggf. Sextoys? (Künstliche Vaginas zum Beispiel, ich weiß das kommt nicht genau an das Gefühl ran, aber zum üben trotzdem ganz gut).
 

Benutzer188174  (23)

Ist noch neu hier
Ich bin nicht beschnitten. Gleitgel hab ich noch nie probiert.
Wenn ich es probiere, schaue ich mir meistens Pornos an, dann bin ich schon erregt.

Sextoys hab ich auch noch nie probiert, weil ich von den Fehlversuchen recht frustriert war und dann nicht besonders motiviert, extra etwas dafür zu besorgen.
 

Benutzer165770 

Sorgt für Gesprächsstoff
K keinplan21 : Hi, den ultimativen Tipp kann Dir wohl keiner geben. Wenn Du glaubst, dass mit deinem besten Freund etwas nicht stimmt, dann wende Dich zuerst an einen Urologen. Es kann viele Ursachen haben, wieso Du nicht kommen kannst. Hormone Blutdruck, Nervenleitungsstörungen, Schwellkörper (bekommst Du überhaupt eine Erektion), usw. Lass also erst einmal abklären ob körperlich alles in Ordnung ist. Wenn es dann mit der SB erst einmal nicht klappt, lass es ruhen. Du solltest aber deswegen nicht auf Sex verzichten. Wenn Du jemanden kennen lernst und Sie mag Dich wirklich, dann erklär Dein Problem. Wenn Sie Dich wirklich mag und nicht nur auf Sex aus ist, wird Sie nicht gleich weglaufen. Wenn ich jetzt ne Frau wäre und Deine Freundin, würde ich mir Zeit nehmen und es mit Dir ein, zwei, drei Mal und wenn es nötig ist auch noch öfter ausprobieren ob es klappt. Es kommt da ja meistens nicht nur das eigentliche Problem sondern auch noch die Psyche hinzu, weil man sich Gedanken macht ob es klappt oder man wieder nicht kann und dann macht man es nur schlimmer. Wenn es mit der Erektion und mit dem Sex klappt, nur mit dem Orgasmus nicht, da würde ich mir nicht so viele Gedanken machen., eine Frau bekommt ja auch nicht immer einen Orgasmus und wenn Sie Deine Probleme kennt, wird das kein Problem sein .
 

Benutzer133456  (50)

Beiträge füllen Bücher
Noch 'ne Vermutung: Nimmst Du SSRIs (selective serotonin re-uptake inhibitors/ Antidepressiva)? Ich nahm die mal eine Weile lang, und hatte genau die Beobachtungen, die Du schilderst. Dann setzte ich sie wieder ab, und alles lief wieder rund.
 

Benutzer188174  (23)

Ist noch neu hier
K keinplan21 : Hi, den ultimativen Tipp kann Dir wohl keiner geben. Wenn Du glaubst, dass mit deinem besten Freund etwas nicht stimmt, dann wende Dich zuerst an einen Urologen. Es kann viele Ursachen haben, wieso Du nicht kommen kannst. Hormone Blutdruck, Nervenleitungsstörungen, Schwellkörper (bekommst Du überhaupt eine Erektion), usw. Lass also erst einmal abklären ob körperlich alles in Ordnung ist. Wenn es dann mit der SB erst einmal nicht klappt, lass es ruhen. Du solltest aber deswegen nicht auf Sex verzichten. Wenn Du jemanden kennen lernst und Sie mag Dich wirklich, dann erklär Dein Problem. Wenn Sie Dich wirklich mag und nicht nur auf Sex aus ist, wird Sie nicht gleich weglaufen. Wenn ich jetzt ne Frau wäre und Deine Freundin, würde ich mir Zeit nehmen und es mit Dir ein, zwei, drei Mal und wenn es nötig ist auch noch öfter ausprobieren ob es klappt. Es kommt da ja meistens nicht nur das eigentliche Problem sondern auch noch die Psyche hinzu, weil man sich Gedanken macht ob es klappt oder man wieder nicht kann und dann macht man es nur schlimmer. Wenn es mit der Erektion und mit dem Sex klappt, nur mit dem Orgasmus nicht, da würde ich mir nicht so viele Gedanken machen., eine Frau bekommt ja auch nicht immer einen Orgasmus und wenn Sie Deine Probleme kennt, wird das kein Problem sein .
V vaiovis Danke dir, ich war noch nie bei einem Urologen, vlt probiere ich das mal aus.
Wenn die Frau damit kein Problem hat, finde ich es okay weil ich es denk ich mal auch ohne Orgasmus genießen könnte, mit der Erektion hab ich kein Problem.
Noch 'ne Vermutung: Nimmst Du SSRIs (selective serotonin re-uptake inhibitors/ Antidepressiva)? Ich nahm die mal eine Weile lang, und hatte genau die Beobachtungen, die Du schilderst. Dann setzte ich sie wieder ab, und alles lief wieder rund.
Ne, ich nehme keinerlei Medikamente
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Aber es würde doch Sinn machen erstmal alles Mögliche auszutesten ehe du aufgibst. Also Sex (z.B. als ONS) und Toys und erst wenn da nichts funktioniert gibt es auch noch den Gang zum Arzt.
 

Benutzer161271 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn die Frau damit kein Problem hat, finde ich es okay weil ich es denk ich mal auch ohne Orgasmus genießen könnte, mit der Erektion hab ich kein Problem.
Viele Frauen kommen durch Sex nicht zum Orgasmus. Das sollte dich nicht abhalten. Ja, man kann es spüren, wenn der Mann in einem kommt, aber das ist nur ein kleiner Teil eines Gesamtpaketes. Die Sorge, keine Frau befriedigen zu können, völlig unbegründet. Du hast da den Vorteil, lange durchhalten zu können, während andere Männer Probleme mit zu frühem Kommen haben.
 

Benutzer152906  (44)

Meistens hier zu finden
Egal wie geil ich bin, wenn ich mich versuche zu befriedigen, spüre ich absolut nichts. Ich kann an meinem Penis machen was ich will, es fühlt sich nicht anders an wie wenn ich mich wo anders am Körper berühre.

Wie lange berührst Du Dich denn? Und hast Du da schon einmal Variationen probiert? Ich brauche z.B. wirklich nur das "rauf / runter" und mit ordentlich Druck dabei. Und man muss sich dabei auch fallen lassen können. Angespannt braucht man meist noch viel länger.

Und ja ... Sex ist anders. Das kann dabei dann deutlich besser funktionieren. Muss es aber nicht. Ich habe in meiner Jugend jedenfalls immer sehr lange gebraucht. Egal ob bei mir selbst, beim BJ, HJ oder beim Sex. Erst mit der Erfahrung bzw. mit dem Vertrauen zu der Frau wurde es besser.

Kann mich noch an unseren 2ten Sex erinnern ...: "Du hattest jetzt gerade 1 Stunde lang Sex"! Und ich dachte mir nur: "Ja und?" Gekommen war ich trotzdem nicht ....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren