Kann Mann eine weiße Uhr tragen ?

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ja, du würdest natürlich überhaupt nicht komisch gucken, wenn sich dein Vater oder jemand vergleichbares ab morgen die Fingernägel lackiert. Du würdest natürlich sagen "Och, das find ich aber klasse, dass du dich so selbst verwirklichst und deine Freiheit nutzt! Sieht echt spitze aus!"

:zwinker:

Du kapierst nicht, dass es zwischen: "Find ich gut/modisch/schön/passend!" und "find ich männlich" einen Unterschied gibt. Ich finde die weißen Uhren an sich auch abstoßend hässlich (wobei eine Uhr ein Accessoire ist und man Accessoires modisch betrachtet eher nicht isoliert sondern zum Gesamtoutfit passend bewerten sollte). Ich rate aber auch nicht von einem modischen Standpunkt aus dazu, so eine Uhr zu tragen, sondern vom geschlechtlichen Standpunkt aus: ich sehe nicht, wie so eine Uhr einen die Männlichkeit beschneiden sollte. Der TS will diese Uhr tragen, weil sie ihm gefällt - er hat aber Bedenken, dass sie zu feminin wirken würde. Wäre es ein Tutu statt einer Uhr fände ich das noch nachvollziehbar. Aber so? Weiße Uhren eine Frauendomäne? Wirklich? :hmm:

Ich käme nie auf den Gedanken, mir darüber Gedanken zu machen...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ja, du würdest natürlich überhaupt nicht komisch gucken, wenn sich dein Vater oder jemand vergleichbares ab morgen die Fingernägel lackiert. Du würdest natürlich sagen "Och, das find ich aber klasse, dass du dich so selbst verwirklichst und deine Freiheit nutzt! Sieht echt spitze aus!"
:zwinker:
Off-Topic:
ich würde komisch gucken, weil ich es von ihm nicht gewohnt bin, und weil jetzt noch nicht Fasnacht ist.
Aber mein Weltbild würde dadurch nicht destabilisiert :grin:

Aber sind wir nicht beim Thema Farbe der Armbanduhr?
 

Benutzer123821 

Ist noch neu hier
Hallo, erst mal vielen Dank dass sich so viele gemeldet haben .
Ich habe mir gestern die weiße Casio gekauft und trage sie bereits ,dieses Selbstbewusstsein habe ich.
Mir ging es einfach nur darum verschiedene Meinungen zu hören, aber auf meine Kaufentscheidung hatte dies keinerlei Einfluss .

Gruß Jan
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
Du kapierst nicht, dass es zwischen: "Find ich gut/modisch/schön/passend!" und "find ich männlich" einen Unterschied gibt.

Ok, ab hier wird's anstrengend.
Sagen wir's so: Ich find's häßlich, weil von Grundsatz* her keine der Uhren zu einem Mann passt! Bei einer Frau könnte ich mir hingegen das ein oder andere Modell durchaus vorstellen. Eben, weil ich es dann nicht häßlich finde.

So, und was für mich grundsätzlich nicht zu einem Mann passt, dann ist das für mich eben unmännlich.

*"Anders als im Privatbereich werden im Juristendeutsch die Wörter „Grundsatz“ und „grundsätzlich“ jedoch relativierend verwendet – als übliche Richtschnur, von der in Einzelfällen auch abgewichen werden kann." :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Mhh... ich hab da noch immer meine Probleme mit. Ich kann akzeptieren, dass es Frauen- und Männeruhren gibt. Üblicherweise sind Frauenuhren kleiner, da angenommen wird, dass Frauen kleinere Handgelenke/Unterarme als Männer haben. So gesehen kann eine Uhr also männlich oder weiblich sein. Ich sehe auch ein, dass es klassische Geschlechterfarben gibt, so wie rosa oder blau - gerade bei Babys. Aber weiße Uhren implizit weiblich? Ich glaube, damit übertreibt man es. Häßlich und unpassend, meinetwegen - aber unmännlich wirkt da einfach lächerlich überzogen.

Womöglich war der Kommentar von der Partnerin sogar ein Trick, um ihn vom Kauf einer häßlichen (aber nicht zwingend unmännlichen) Uhr abzuhalten, da sie damit auf seine Geschlechteridentität abgezielt hat. :zwinker:

Ein PUA würde hier sogar einen "shit-test" sehen und sich daraufhin fröhlich mit der weißen Uhr "peacocken". Aber ich schweife ab... :zwinker:

Als letztes Statement von mir dazu: ich finde es allgemein sehr leidig mit der Mode und den Geschlechtern. Um die Uhren weiter als Beispiel zu missbrauchen: trotz meines männlichen Geschlechts sind meine Arme dünner als die so mancher Frau. Konsequenz ist: wenn ich eine "Männeruhr" trage, habe ich einen riesigen Brocken am Handgelenk was ziemlich unpassend aussieht. "Frauenuhren" hingegen werden ja von der Gesellschaft als unmännlich wahrgenommen, auch wenn sie wesentlich besser zu meinen Handgelenk passen würden. Ich habe also die Wahl zwischen unpassend und unmännlich, weil dieses Geschlechterempfinden in den Köpfen der Menschen existiert. Mir wäre geholfen, wenn man diese Dinge abbaut. Meiner Ansicht nach würde sich auch niemand dadurch in ein sexuelles Neutrum verwandeln.
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
Meines Wissens macht A. Lange und Söhne keine weissen Uhren.
Deshalb kann Mann keine weisse Uhr tragen. :smile:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Seitdem es die neue Rechtschreibung gibt, hat jeder für sich seine persönliche Rechtschreibung entdeckt... und das ist gut so. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren