Kann man auch mit wenig/keiner Erfahrung beurteilen, ob jemand gut im Bett ist?

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich denke, dass ich das nur insofern beurteilen kann, ob eben mein zukünftiger Sexualpartner auf mich eingeht oder nicht.
Ob er mich, im wahrsten Sinne des Wortes, wie ein Kaninchen durchrammelt, oder ob er ein bisschen kreativer ist und ... naja ich weiß nicht wie ich es audrücken soll ... Wie er mich zum beispiel während des Sex liebkost etc ... also sowas kann ich mir schon ungefähr vorstellen und auch beurteilen.

Aber das dauert höchst wahrscheinlich noch a bissl :smile:
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
denke das kann man auch mit wenig oder nur einem partner beurteilen, da gut im bett ja vor allem aus folgenden faktoren besteht:
- geht der andere auf meine wünsche ein
- habe ich spaß beim sex

denke das kann man auch beurteilen wenn man nur einen Partner im bett hatte.
Wenn es mehrer waren kann man ja halt vergleichen, aber ganz ehrlich, die erinnerungen an alte Partner verblaasen auch mit der zeit und sex ist mit jedem sowieso eine ganz neue andere erfahrung das Vergleiche da schon schwer fallen(mir auf jeden fall).
 
G

Benutzer

Gast
Es koommt doch beim "gut im Bett sein" darauf an, ob man sich selbst gut fühlt, ob man sich befriedigt fühlt....natürlich kann man das auch ohne viele Erfahrungen beurteilen.
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke schon, dass man das kann.
Man sollte schließlich für sich selbst beurteilen, ob jemand gut im Bett ist - da zählt, ob die eigenen Bedürfnisse zufiedenstellend befriedigt werden :zwinker:
Und das kann nur jeder für sich persönlich beurteilen, da hat ja jeder sein eigenes Empfinden.
Und wenn ich mit den "Leistungen" meines Partners zufrieden bin, dann ist es für mich doch auch gut im Bett.

Genau! Das sehe ich auch so.
 

Benutzer52105  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Also mein Schatzi ist ja auch mein erster im Bett und ich denk ich kann guten Gewissens sagen, dass er gut ist! Er gibt mir das was ich brauche, es macht spaß und ist einfach geil:drool:

LG Angel_Hof
 
B

Benutzer

Gast
was ist das bitte für ne frage??

entweder der sex gefällt dir oder nicht.. du fühlst dich begehrt oder nicht.. er ist geil oder nicht..

oder muss man neuerdings lernen zu wissen wann einem etwas gefällt oder nicht? :kopf-wand

"
(ja, "gut im bett" liegt immer an beiden und im auge des betrachters, blabla, das soll hier aber gar nicht diskutiert werden)"

was bitte dann?? :grin:
 

Benutzer48304 

Verbringt hier viel Zeit
(ja, "gut im bett" liegt immer an beiden und im auge des betrachters, blabla, das soll hier aber gar nicht diskutiert werden)
Wenn man das mal außen vor lässt, also auch, dass man selber vielleicht am Anfang zu unsicher und so sein könnte

Na, klar.
Man merkt doch ob's Spaß macht oder nicht. Wenn's auch nach nem halben Jahr immer noch meistens nicht besonders toll ist, dann is er/sie wohl nicht so gut.
 

Benutzer52107  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab jetzt schon ziemlich viel Erfahrung und kann meine Sexpartnerinnen nicht mehr an einer Hand abzählen...und ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, daß ich ganz gut einschätzen kann, ob die jeweilige Partnerin (zumindest in meinen Augen) gut im Bett ist oder nicht...

...und ich hab schon deutliche Unterschiede in Quantität und Qualität erlebt, von "einmal alle 6 Wochen" bis "3 oder 4 mal in einer Nacht" und von "SB ist genauso geil, aber geht schneller" bis "der absolute Wahnsinn"...
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
was ist das bitte für ne frage??

entweder der sex gefällt dir oder nicht.. du fühlst dich begehrt oder nicht.. er ist geil oder nicht..

oder muss man neuerdings lernen zu wissen wann einem etwas gefällt oder nicht? :kopf-wand

ICH weiß ja, dass ich begehrt werde, befriedigt werde usw.

aber mir fiel auf, dass ich noch nie gehört habe, dass jemand während seiner ersten beziehung sagt "naja, der sex ist nicht grad gut..."
sondern alle sagen immer, dass es geil und toll ist (es sei denn, es gibt ein konkretes, genau zu benennendes Problem).

aber im nachhinein, nach ein, zwei, drei anderen sexpartnern sagen dann die meisten, dass der erste nicht grad gut war, der sex in der ersten beziehung nicht so toll war.

das finde ich merkwürdig.

is man währenddessen so verknallt, dass mans sich selbst nicht eingesteht/nicht merkt?

oder will mans nur vor anderen nicht zugeben?
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
jetzt machste mich neugierig.

magste das näher erläutern oder isses zu privat?

Naja... ich dachte vorher, Sex ist halt was, was dem Mann gefallen muss und die Frau ist dabei nicht so wichtig (ich wusste schon, dass theoretisch auch die Frau Spaß dran haben kann, ich konnte es mir nur nicht vorstellen).
Ich war eben noch nie gekommen und ich dachte, es ist ein Riesenakt bis ne Frau mal nen Orgasmus haben kann (inzwischen bin ich eines Besseren belehrt worden :grin: ).
Solange der Mann befriedigt war, war ich quasi auch zufrieden... weil ich dachte, so soll es sein.

Aber das ist ja jetzt glücklicherweise alles anders... und deshalb bin ich auch froh, dass ich nicht bei meinem ersten Freund geblieben bin (nicht, weil er mir das Obige eingeredet hätte, aber weil ich mich bei ihm nie getraut hab drüber zu reden.).
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Nein, das glaube ich persönlich nicht. Für mich hat "gut im Bett" nur damit zu tun, ob es mir gefällt, mich befriedigt, etc.

Wenn ich weiß, was ich mag, dann kann ich auch beurteilen, ob mein Gegenüber im Bett nach meinen Kriterien gut ist.

"gut im Bett" ist sowieso eine absolut subjektive Einschätzung. Für jemanden, der Blümchensex lieber mag, ist eine Domina sicherlich nicht gut im Bett, aber der enfühlsame dafür umso besser.

Das Beurteilen vom "Sexkönnen" ist für mich weniger von der Quantität der verschiedenen Partner abhängig, sondern viel eher davon, wieviel Erfahrung man insgesamt gesammelt hat. Wenn ich weiß, was mir gefällt, weiß ich auch, was ich gut/schlecht finde.

volle zustimmung ! Besser kann ich es nicht sagen :zwinker:
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Ich denke schon, dass man auch nach nur einem Partner und/oder beim ersten Partner sagen kann, ob er/sie gut im Bett ist. Ich denke nicht, dass man für diese Einschätzung mehrer Partner braucht.

aber mir fiel auf, dass ich noch nie gehört habe, dass jemand während seiner ersten beziehung sagt "naja, der sex ist nicht grad gut..."
sondern alle sagen immer, dass es geil und toll ist (es sei denn, es gibt ein konkretes, genau zu benennendes Problem).

aber im nachhinein, nach ein, zwei, drei anderen sexpartnern sagen dann die meisten, dass der erste nicht grad gut war, der sex in der ersten beziehung nicht so toll war.

das finde ich merkwürdig.

is man währenddessen so verknallt, dass mans sich selbst nicht eingesteht/nicht merkt?

oder will mans nur vor anderen nicht zugeben?

Also ich hatte nun schon mehr als einen Sexpartner. Und ich kann heute immer noch behaupten, dass der Sex mit meinem ersten Partner sehr gut war. Dagegen waren andere danach nicht wirklich gut. Nun ja, jetzt hab ich ja wieder nen tollen Partner. :drool:
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde schon das man das schon beurteilen kann egal ob man viele oder keinen davor hatte!
 
P

Benutzer

Gast
Wenn ich mich bei jemandem wohl fuehle, mich fallen lassen kann und er mir nebenbei noch ein gutes Gefuehl verschaffen kann ist er gut im Bett.

Dafuer brauch ich keine Vergleichsmoeglichkeiten. Mir ist gutes Kuessen da wichtiger. Wenn das einer nicht kann, ist das absolute Abtoerner!!

Ob jetzt einer 456784 verschiedene Stellungen kennt und sich dafuer anstellt wie ein grober Klotz oder nur drei, mir aber dafuer aber ein gutes und sicheres Gefuehl gibt - da ist mir Letzterer auf jeden Fall lieber.
 

Benutzer32624 

Benutzer gesperrt
Quatsch, wieso sollte jemand ohne Erfahrung das nicht beurteilen können? Außerdem ist sowas für jeden Partner individuell.

Wenn sie kommt, war's wohl gut, wenn sie nicht kommt...tja, da sollte man wohl nochmal nachbessern. Es kann höchsten Unterschiede bei der Intensität zwischen den einzelnen Partner geben (besserer Orgasmus etc.).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren