Kann man als Junge zu Lieb sein ?!

Benutzer27529 

Verbringt hier viel Zeit
Sicher gibt es zu lieb und nett.Aber wer definiert das genau?
jeder hat doch seine eigene meinung dazu.
Wichtig is das man seine eigene meinung hat, und dahinter steht.
Nicht wie ein fähnchen im wind hin und herschwingt.
Jeder mag irgendetwas anderes, die eine mag machos, die andere mag einen mann der sich um sie kümmert,sie in die arme nimmt und was weis ich noch alles.Das sieht in anderen augen halt nach lieb und nett aus.
Also ich würde mir da keine zu großen gedanken drüber machen, wichtigis etrstmal das du dich selber so magst ,wie du bist.
Frag dich einfachmal selber, welchen typ würdest du denn gerne haben? liebund nett? oder eher eine zicke,
 
L

Benutzer

Gast
alleine an der art wie sich dir jemand vorstellt kannste herausfinden ob jemand "Nett ist" oder "Geil ist"
 

Benutzer41708 

Verbringt hier viel Zeit
timmey schrieb:
heut zu tage muss man einfach n arschloch sein, rauchen, alkohol und kiffen...
auf so welche leute stehen denn de weiber...ganz einfach :angryfire

Ja funktioniert. Zum Glück aber (noch) nicht bei allen.

CharlySchneider schrieb:
Ehe ich mich anpreise wie ein Stück Vieh, um eine ins Bett zu kriegen, die letzten Endes nur an meinen Leuchteffekten interessiert ist, fick ich lieber meine Hand


Einmal gefickt- weitergeschickt.

So sind heute nicht nur die Kerle, sondern auch immer mehr Frauen drauf.
 

Benutzer42888 

Verbringt hier viel Zeit
"Frauen sind (offenbar) wie kleine Kinder: das muß sich bewegen und blinken und am besten noch irgendwelche nervigen (lauten!) Töne von sich geben. Übersetzt: der Mann muß interessant sein, muß was zu Außergewöhnliches bieten haben, oder zumindest erstmal den Anschein erwecken."

Kann ich so nullstens bestätigen, ganz im Gegenteil.
Da gäbs bei mir genau zweit Dates: das erste und das letzte.

Mich haben schon immer die stillen Wasser viel mehr angesprochen als diese "hoppla da bin ich" - Gestalten :smile:
 
N

Benutzer

Gast
Sie schrieb:
"Frauen sind (offenbar) wie kleine Kinder: das muß sich bewegen und blinken und am besten noch irgendwelche nervigen (lauten!) Töne von sich geben. Übersetzt: der Mann muß interessant sein, muß was zu Außergewöhnliches bieten haben, oder zumindest erstmal den Anschein erwecken."

Kann ich so nullstens bestätigen, ganz im Gegenteil.
Da gäbs bei mir genau zweit Dates: das erste und das letzte.

Mich haben schon immer die stillen Wasser viel mehr angesprochen als diese "hoppla da bin ich" - Gestalten :smile:

Naja sorry um das so zu sagen: Aber da spricht denke ich ne andere Generation. Leider... Genau diese Einstellung der Mädels heute ist auch mein Problem.
 

Benutzer42888 

Verbringt hier viel Zeit
Das sagst du.

Ich finde dein Frauenbild und dein Menschenbild ganz allgemein eh höchst ....merkwürdig.
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Sie schrieb:
"Frauen sind (offenbar) wie kleine Kinder: das muß sich bewegen und blinken und am besten noch irgendwelche nervigen (lauten!) Töne von sich geben. Übersetzt: der Mann muß interessant sein, muß was zu Außergewöhnliches bieten haben, oder zumindest erstmal den Anschein erwecken."

Kann ich so nullstens bestätigen, ganz im Gegenteil.
Da gäbs bei mir genau zweit Dates: das erste und das letzte.

Mich haben schon immer die stillen Wasser viel mehr angesprochen als diese "hoppla da bin ich" - Gestalten :smile:
Naja, Ausnahmen bestätigen wohl die Regel. Muß mich auch Nur-Lag anschließen: im Gegensatz zu der Zielgruppe, auf die sich meine Beobachtungen stützen, bist du schon erwachsen :zwinker:
 

Benutzer42888 

Verbringt hier viel Zeit
CharlySchneider schrieb:
im Gegensatz zu der Zielgruppe, auf die sich meine Beobachtungen stützen, bist du schon erwachsen :zwinker:

*lach* ok :smile:

Irgendwann fällt frau halt auf die Blender, Schwätzer und Schauspieler nicht mehr rein :smile:
 

Benutzer26155 

Verbringt hier viel Zeit
Nett oder Macho. Beide Kategorien bestehen aus Vorurteilen. Die eine Fraktion hat ihre Vorurteile, dass der Nette kein Rückgrad, kein Selbstbewusstsein und jede Frauen nehmen würde, die er kriegen kann. Bei der anderen Fraktion sind die Netten einfach nur stille Personen, die sich nicht bei jeder Gelegenheit produzieren müssen, aber sich trotzdem nicht auf die Füße treten lassen. Genauso ist es mit den Machos: Die einen halten sie für die Frauenabschlepper schlechthin, für die Anderen ist er einfach nur eine therapiebedürftige Person, die ihr defizitäres Ego mit möglichstviel Sex aufpolieren wollen.

Kein Mensch passt genau in ein Schema oder in eine Schublade. All die männlichen "Netten", die immer Jammern, dass sie keine Frau abbekommen, sollten mal bedenken, dass mindestens ebensoviele nette, weibliche Exemplare durch die Welt laufen. Nur muss man für diese Frauen schon etwas genauer schauen, weil sie für gewöhnlich nicht besonders auffallen.
 

Benutzer46383  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Gravity schrieb:

All die männlichen "Netten", die immer Jammern, dass sie keine Frau abbekommen, sollten mal bedenken, dass mindestens ebensoviele nette, weibliche Exemplare durch die Welt laufen. Nur muss man für diese Frauen schon etwas genauer schauen, weil sie für gewöhnlich nicht besonders auffallen.

Nun das können wir ja mal recht einfach überprüfen.
Wenn man die Forumssuche benutzt, findet man recht viele Threads zu dem Thema, aber immer nur welche von Jungs. Ich hab keinen einzigen gefunden, von einem Mädchen mit dem gleichen Problem.
 

Benutzer39389 

Verbringt hier viel Zeit
stimmt eignetlcih .. bei mädchen ist mir das normal nicht bekannt das problem
 

Benutzer45110 

Verbringt hier viel Zeit
Tja Leute, was will man hierzu noch sagen? Wohl nix, außer, dass bei mir wirklich alles blinkel, leuchten und tröten muss...so bin ich halt.
Andre Mädels wollen aber die einfach Puppe, die ohne Knöpfe und die nur einen Laut von sich gibt, wenn sie zerbricht.
Mädchen sind verschieden. Punkt.

Ich habe es schon mal gesagt, es gibt "zu nett", aber es gibt auch gegensätzlich ein "zu böse". Böse ist hier doch aber nicht als Synonym für Saufen, Kiffen und Ficken zu sehen und Nett nicht als Antinoym.
Vielleicht sollten wir das "zu nett" als zu unauffällig und zurückhaltend sehen und das "zu böse" als ehr frech und Marketingerfahren hinstellen. Beides ist doch akzeptabel. Warum können wir die Diskussion nicht bei dem Punkt lassen? Jeder nimmt was er kriegen kann und was er kriegen will.

Trotzdem sei noch eins gesagt: Stille Wasser sind tief und dreckig...also liebe "NETTE"-Jungs...einen Vorurteil habt ihr in meinen Augen gesichert.
 

Benutzer26155 

Verbringt hier viel Zeit
Ob die "netten" Frauen überhaupt ins Forum kommen? Vielleicht lesen sie nur mit? Vielleicht kennen sie das Forum auch nicht? Am Forum lässt sich nichts ausmachen, ich halte es nicht für einen repräsentativen Schnitt der Bevölkerung.

Vielleicht jammern die Mädels aber einfach nur nicht.
Wer weiß das schon...
 
N

Benutzer

Gast
Am Forum lässt sich nichts ausmachen, ich halte es nicht für einen repräsentativen Schnitt der Bevölkerung.

Das Forum ist zu 100 % nicht repräsentativ für die Bevölkerung.


Ich denke, dass es auch Mädels gibt, bei denen es mit dem Freund nicht klappt. Doch die heulen sich denke ich eher bei ihren Freundinnen aus, als in nem Forum.
 
L

Benutzer

Gast
"nette" frauen denken nicht an sex oder sowas.
denn sobald die daran denken würde bräuchten sie nur einmal mit den Hüften zu wackeln und sie wären bedient.

Man sieht: Mädels haben immer einen Weg den sie gehen können, wenn sie es nicht tun weil sie nett sind, dann sind sie so nett dass sie sich keine gedanken um Sex machen. (=> sind frigide) die stört das dann nicht
 
S

Benutzer

Gast
Zu lieb ist für mich, wenn man immer nur Ja und Amen sagt und keine Meinung hat und man sich nicht streiten kann. Sowas ist auf Dauer ziemlich nervenaufreibend!
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
LatinoLover22Kö schrieb:
"nette" frauen denken nicht an sex oder sowas.
denn sobald die daran denken würde bräuchten sie nur einmal mit den Hüften zu wackeln und sie wären bedient.

Man sieht: Mädels haben immer einen Weg den sie gehen können, wenn sie es nicht tun weil sie nett sind, dann sind sie so nett dass sie sich keine gedanken um Sex machen. (=> sind frigide) die stört das dann nicht

Kann ja auch nicht jeder Typ nen Bimbamballo fahren. :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Dazu fällt mir dieser Klassiker der Prinzen (Schwein Sein) ein, der lief eben nach langer Zeit mal wieder bei iTunes durch, denke das beschreibt die Situation recht gut:

Ich war immer freundlich, lieb und nett,
kriegte nie irgend 'ne Frau ins Bett.
Und dann auf Macho, cool und arrogant,
plötzlich kamen sie angerannt.

Und wieder seh' ich wie's im Leben läuft,
wer hart ist, laut und sich besäuft,
kommt bei den Frauen besser an,
wer will schon 'nen lieben Mann?

Daraus ziehst du Konsequenzen
und du schaltest um auf schlecht,
die Welt ist ein Gerichtssaal
und die Bösen kriegen Recht.

Du musst ein Schwein sein in dieser Welt
Schwein sein
Du musst gemein sein in dieser Welt
Gemein sein
Denn willst du ehrlich durchs Leben geh'n
Ehrlich
Kriegst 'nen Arschtritt als danke schön
Gefährlich
 

Benutzer11990  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich denke dass das Hauptproblem dabei weniger die vielen netten Typen sind sondern die Art und Weise wie es hauptsächlich zu Beziehungen in unsrer Gesellschaft kommt.

Es ist doch zu mindestens 90% so dass der Mann den 1 Schritt machen muss!!!
Die wenigsten Frauen gehen auf die Männer zu die ihnen gefallen!

Ich meine es gibt bestimmt auch nette Mädels die schüchtern sind aber die werden auch mit der Zeit auf einen Treffen der sie süss findet und sie anspricht.

Wogegen der Durchschnittsnette der meist auch noch schüchtern ist sich dieses eben nicht traut.

Ergo haben nette Frauen nicht das Problem wie die netten Männer die sagen wir mal eine Chance von 1:100 haben ein Mädchen, das ihnen gefällt, richtig anzusprechen, sich mit ihr zu unterhalten, ohne im ersten Augenblick uninteressant zu wirken, und sich auch noch mit ihr zu verabreden (oder die Beziehung sonstwie ins Rollen zu bringen).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren