Kann ich einfach 2 Pillen mehr nehmen??

K

Benutzer

Gast
Also da ich eine Wochenendbeziehung habe und auch immer am WE meine Tage bekomme würde ich die gerne um 2 tage verschieben. Jetzt meine frage: Ich habe gestern abend die 21. pille genommen, müsste also jetzt normalerweise eine Pause machen. Ich würde dann am Samstag meine Tage bekommen. Kann ich jetzt nicht einfach heute und morgen noch eine Pille nehmen und würde dann meine Tage erst am Montag kriegen? Kann mir jemand sagen ob das so geht??
Nehme Microgynon
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ja, das geht. Du kannst auch einfach den nächsten Streifen ganz dranhängen.
 
K

Benutzer

Gast
Ja das das geht weiß ich, aber ich will die ja generell nicht mehr am WE haben, also nur die pause 2 tage rauszögern und dann am freitag die letzte nehmen, und ganz normal 7 tage pause machen. Dann hätte ich die ja nie mehr am WE
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich habe damals den Tag des Regelbeginns dadurch verschoben, dass ich die Pillenpause verkürzt habe und sie somit nicht mehr am Wochenende habe.
 
E

Benutzer

Gast
Sicher geht das....aber was willst du mit den restlichen 19 Pillen anstellen?

Muss sagen, dass mir das echt zu teuer wär.... Du könntest nämlich einfach von einer Packung dann fünf Pillen weniger nehmen und die Tage hätten sich dann auch verschoben. Wär auf jeden Fall günstiger und die fünf Pillen kämen sich auch unter...

evi
...Pfennigfuchser
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Nimm einfach direkt nach dem Ende eines Streifens einige wenige Pillen eines weiteren Streifens, so dass es gerade passt, und heb Dir den Rest des Streifens für zukünftige Verschiebungen auf. Das ist der geringste Eingriff in den Hormonhaushalt.
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
bjoern schrieb:
Nimm einfach direkt nach dem Ende eines Streifens einige wenige Pillen eines weiteren Streifens, so dass es gerade passt, und heb Dir den Rest des Streifens für zukünftige Verschiebungen auf. Das ist der geringste Eingriff in den Hormonhaushalt.

so mach ich dat auch :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
also geht das einfach so...ich muss sagen in meinem freundeskreis ist die meinung darüber sehr geteilt und ich überlege beim FA noch mal anzurufen
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
oder halt, wie evi sagt, ein paar pillen weglassen und die, die dann übrig sind, das nächste mal dranhängen... geht auch...
 
E

Benutzer

Gast
sternenfängerin schrieb:
...und die, die dann übrig sind, das nächste mal dranhängen... geht auch...

Macht aber keinen Sinn, wenn sie ihre Tage für immer auf die Woche verlegen will....und das will sie ja... ;-)

evi
 
K

Benutzer

Gast
aber der schutz ist da und der körper macht das auch mit??
 
E

Benutzer

Gast
Ersteres auf jeden Fall und letzteres ist auch sehr wahrscheinlich....allerdings hängt das halt von jedem selber ab...

evi
 
L

Benutzer

Gast
Im Beipackzettel meiner Pille steht recht deutlich, dass man das Verschieben der Tage nur mit VORHER früher aufhören machen kann, nicht mit ein paar Tage weiter nehmen....

Keine Ahnung....die hätten allerdings auch ne Hotline, lies doch mal Deinen Beipackzettel....oder Gyneo zu fragen schadet doch nicht, dann bist Du beruhigt....
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich würd jetzt einfach die nächste packung direkt dranhängen und von der dann einige wenige übriglassen für eventuelle pannen,...dann hast du auf jeden fall schutz und verschiebung :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
Shit, den beipackzettel hat mein freund... hat jemand microgynon un dkannmal gucken ob da was drüber din steht? wäre sehr nett....
aber ich meine nicht das ich darüber jemals was darin gelesen habe
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
kat87 schrieb:
Shit, den beipackzettel hat mein freund... hat jemand microgynon un dkannmal gucken ob da was drüber din steht? wäre sehr nett....
aber ich meine nicht das ich darüber jemals was darin gelesen habe
in meine pakcungsbeilage steht auch nichts über solche fälle!
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
evi schrieb:
Macht aber keinen Sinn, wenn sie ihre Tage für immer auf die Woche verlegen will....und das will sie ja... ;-)

evi

okay...wenn das so ist...dann ist unsere methode sowieso die sinnvollste *find* :zwinker:
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Ich könnte euch wohl sagen, was dazu in meinem Gynäkologie Buch steht:

aus: Gynäkologie und Geburtshilfe M. Kirschbaum Thieme Verlag

"Verschiebung der Menstruation (bei Kombinationspräparaten):

- Vorverlegung: Vom Packungsende her gesehen können bis zu 7 Pillen weggelassen werden. Die Abbruchblutung setzt ca. 2-4Tage nach Einnahme der letzten Pille ein. Danach Einnahmepause von 6 bzw. 7 Tagen.

- Verzögerung: Ohne einnahmefreies Intervall sofort mit der nächsten Packung beginnen.

Hinweis: Bei Phasen- und Stufenpräparaten eignen sich nur die Pillen der 2.Packungshälfte zur Zyklusverlängerung, mit Drei-Stufen-Präparaten sollte keine Menstruationsverschiebung vorgenommen werden. "
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
*lupus* schrieb:
...mit Drei-Stufen-Präparaten sollte keine Menstruationsverschiebung vorgenommen werden.

aus: Gynäkologie und Geburtshilfe M. Kirschbaum Thieme Verlag

es ist aber auch möglich, die letzten 7 pillen bei 3 - phasen-pillen wegzulassen... der schutz wird dadurch nicht beeinträchtigt...
und was bjoern sagt, ist richtig! :grin:
 
K

Benutzer

Gast
ok danke, habt mir sehr geholfen, ich werd jetzt einfach den nächsten streifen nehmen und davon 3-4 stück weglassen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren