Kann eine beziehung ohne Sex unglücklich machen

Benutzer84141 

Verbringt hier viel Zeit
ich will ihr nicht weh tun, aber das würde diese aktion, ich hab angst das sie sich was antut, wenn sie merkt ich bin nicht besser als andere, klingt vielleicht doof aber ich sehn mich einfach nach der gewissen nähe, weil ich hate jetztzwei beziehungen, und nie mehr als mal küssen. ich will sie nicht verlieren. Ich steh zwischen 2 stühlen.
Und andauernd selbstbefriedigung ist auch auf dauer nicht das beste, kommt bei mir ab und zu vor, wenn gewisser druck vorhanden ist, die männer wissen was ich meine:zwinker:Wenn sie erfährt das ich dasmache wär sie angeekelt von mir
 
P

Benutzer

Gast
also wir haben auch immer wieder phasen, wo wir einfach soooo viel im kopf haben, dass gar nicht die zeit bleibt für uns... aber eine beziehung ohne sex.... unvorstellbar...
meiner meinung nach ist es nicht das wichtigste an einer beziehung, aber es ist wichtig.
lg
 

Benutzer84141 

Verbringt hier viel Zeit
nein das wichtigste ist es auf keinen falll, aber mal kann es gerne sein
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Deine Freundin wäre angeekelt, wenn sie wüsste, dass du SB machst :eek: :eek: :eek:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
klingt vielleicht doof aber ich sehn mich einfach nach der gewissen nähe,


BITTE halte mich jetzt nich für jemanden ,der das schicksal deiner freundin runterspielt bzw. ihre vergangenheit

aber ich finde es nicht gut, dass DU deswegen leiden musst! und der satz hier von dir steht ja schon für sich.

Du denkst, es klingt doof , dass du dich nach einer gewissen nähe sehnst????

NEEIN das klingt nich doof, sondern ganz natürlich:zwinker:

du bist auch nur ein mensch mit gefühlen. man liebt sich, man möchte sich körperlich nah sein. und ich finde nicht, dass sie dir vorwerfen könnte, du wärst ein geiler bock.. SCHLIEßLICH sollte ihr nach 2 jahren klar sein, dass du nicht wegen dem sex mit ihr zusammen bist.

ich würde (langsam zwar) das thema wirklich auf den tisch bringen.
erzähle ihr , wie gern du ihr nah sein willst WEIL du sie liebst (klingt besser als wenn du sagen würdest: weil du so'n druck hast oder so:zwinker: )

mach es langsam und ruhig, aber lass dir nichts vorwerfen.
klar, aufgrund ihrer vergangenheit ( wo ich mir denke, hat sie da auch shcon professionell was in anspruch genommen?) wird sie zurückhaltend sein.

und SCHÄME dich NICHT für selbstbefriedigung!
ich weiß leider wie es ist, von der freundin angeguggt zu werden als wär man n monster, weil man SB gemacht hat.

lg
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
also ich sehe da massive Probleme hauptsächlich auf ihrer Seite aber auch dass du dich für Selbstbefriedigung schämst und dich als "nicht besser" fühlst für etwas ganz normales sollte nicht so sein

im Grunde kann man sowas nicht wirklich als Beziehung bezeichnen, da sie falls alles so ist wie von dir geschildert momentan nicht beziehungsfähig ist
 

Benutzer84141 

Verbringt hier viel Zeit
alsio professionelle hilfe bekommt sie schon, ich habe in letzter zeit sogar das ich mich in meibe beste freundin verliebt habe, mit der ich über sex und so reden kann. Ich hatte auch schon träume vom sex mit der besten freundin, das ist doch krank oder, was ich da denke oder?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
NEIN! wie gesagt, es ist weder doof dass du ncih nach nähe sehnst noch verwunderlich, dass du solche träume hast.

wie gesagt, träume...nix reales.

nun ist die frage:
denkst du , du bist richtig verliebt in deine beste freundin ? oder scheint sie interessant für dich, weil sie scheinbar dem thema sex gar nicht abgeneigt ist?
 

Benutzer84141 

Verbringt hier viel Zeit
ich habhalt diese Träume und wenn ich sie sehe fühl ich mich zu ihr hingezogen, man kann über alles mit ihr reden, auch über bestimmte Themen. Sie ist mir echt wichtig, aber die träume wundern mich, in den träumen schlafich mit ihr, mit meiner besten freundin, aber sie ist 5 jahre älter als ich, sie hat mir schon viel geholfen. Im moment weiß ich echt nicht weiter. Ich hoffe das ist nicht unnormal, ich versteh nicht warum das ist, ich liebe doch meine freundin
 

Benutzer78036 

Verbringt hier viel Zeit
zu 1 ... jo ich gebe Dir recht, aber jetzt überlege doch mal ... man ist Anfang 20, frisch, frei etc und man in der Blüte seiner Jugend ... man steht auf hat ne Erektion ... der Tag geht vorüber man hat ne Erektion ... es wird Abend etc ... sprich man hat 24 / 7 nen Ständer ... dazu noch eine Freundin von deren Anblick man einfach wuschig wird ... wenn sie dann noch redet ist die Stimme wie ein Engelschor etc ... sprich man ist einfach geil auf sie ... und dann kommt sie und nö ... schieb ab ... Hallo ?
Also Gefühle hin oder her; ich bin einfach ein Mensch mit einer ausgeprägten Libido und komme gut und gerne auf meine 4 - 7 mal pro Tag einfach weil es Spass macht ...

zu 2. Ja klar empfindet man für den Partner auch mehr als sexuelle Gier ... ABER wenn man sich liebt dann sollte die Partnerin doch auch verständnis dafür haben, oder ?

Also der Kompromiss den ich damals eingegangen bin war, dass ich quasi 3 Jahre keinen GV / AV hatte ... wenn es hoch kam 2 mal im Monat OV wo ich noch vorher bescheid geben musste bzw Ihren Kopf zur Seite schieben, dass ich nicht in Ihren Mund komme ... Also sexuell gesehen das absolute Brachland und das in dem Alter ... nach Aussen war die Bez perfekt ... aber im Bett absolute Grotte.

Und dies möchte ich echt keinen empfehlen, weil man da einfach aggressiv wird und sehr launisch, ausser man kennt es nicht anders.

Ich sage IMMER in einer Bez vorher wie mein sexualtrieb etc ist. entweder frau kommt damit klar oder nicht ... wenn nicht dann gibt es auch keine Bez, weil ich denke die Zeit auf der Erde ist eh zu kurz um sich da mit irgendwelchen Kompromissen abzugeben, die einem eh nicht zusagen.

LG

klar sollte auch die partnerin verständnis zeigen, aber nicht aus purer gefälligkeit dem mann die beine breit machen, damit er sich befriedigen kann an ihr - ihr habt doch zwei gesunde hände oder?
und das verständnis muss auf beiden seiten beruhen - genauso sollte der libidostärkere partner akzeptieren, dass der andere keine lust hat. ist eben so.
wenn ich nach meinem partner gehen würde, könnte ich ihm 24/24 die beine breit machen und er hätte nicht genug...also MÜSSEN kompromisse her...wo zwei unterschiedliche menschen aufeinander treffen is das eben so. und wärest du glücklich wenn du deine partnerin so oft rannimmst wie es dir beliebt, sie aber offensichtlich keinen spaß hat? klar, solche beziehungen halten nicht ewig aber in meinem fall z.B ist das eher ne phase, dass ich keine lust habe. ich hab noch nicht mal zeit für mich um mal was zu lesen, mich zu entspannen...
 

Benutzer10845  (45)

Verbringt hier viel Zeit
klar sollte auch die partnerin verständnis zeigen, aber nicht aus purer gefälligkeit dem mann die beine breit machen, damit er sich befriedigen kann an ihr - ihr habt doch zwei gesunde hände oder?
jo klar haben wir 2 gesunde Hände, aber wie der TS schon geschrieben hat ... selbstbefriedigung geht nur eine Zeit lang gut ... irgendwann mal braucht man einfach "fremdes" fleisch ... hört sich dumm an ist aber so.

...also MÜSSEN kompromisse her...wo zwei unterschiedliche menschen aufeinander treffen is das eben so. und wärest du glücklich wenn du deine partnerin so oft rannimmst wie es dir beliebt, sie aber offensichtlich keinen spaß hat?

Nö, aber die Beziehungen wo ich nicht genug Sex hatte haben auch nicht lange gehalten obwohl die Frauen mich liebten etc ... weil ich die Beziehungen dann kaputt gemacht habe durch mein Verhalten ... in einem Fall war es sogar so schlimm, dass ich die Frau wie Scheisse behandelt habe und sie hat dennoch an mir festgehalten, so dass ich mit ihr Schluss gemacht habe.


Aber mal back to topic :

Hmm ob wenn sie ein frühkindliches Trauma davon getragen hat dann isses ein massives Problem... Hmm ... ich würde an Deiner Stelle eine Affaire mit vllt Deiner besten Freundin anfangen und zwar in der Form, dass sie Dir vllt 1 mal alle 3 Monat aushilft, wenn es besonders kritisch mit Deiner Libido ist... vllt nen Blowjob oder GV oder was auch immer ... so fern sie das mitmachen würde ... und NEIN das ist KEIN fremdgehen für mich, weil ich es eher so sehe, dass er um seine Beziehung kämpft und sich um seine Freundin bemüht, und bevor er schluss macht oder sonst was bleibt er bei ihr und behilft sich nur dadurch.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

also mal im Ernst, wir haben hier eine Frau, die in ihrer Vergangenheit missbraucht wurde und es wird geraten, sich die beste Freundin als Affäre zu halten?? Komme ich noch mit? :kopfschue

Ich habe ja Verständnis für körperliche Bedürfnisse - die es übrigens auf BEIDEN Seiten gibt, sofern beide einigermaßen untraumatisiert und mit einer gesunden Erziehung zu dem Thema aufgewachsen sind - aber man muss halt auch überlegen, inwiefern man seine Beziehung nun gefährden möchte.

Also ich denke, dem Vorurteil, dass "er auch nur das Eine" will kommt man mit einer Affäre nicht entgegen. Ich wäre jedenfalls weg, und die hier betroffene Freundin wahrscheinlich in ihren Therapieerfolgen wieder ganz vorne.

@TE: Wie sieht es denn diesbezüglich aus? Werden Fortschritte gemacht? Kannst du dich da vielleicht mal einklinken - mal beim Therapeuten nachfragen, ob du das Thema anschneiden kannst oder dich mal woanders erkundigen, wie man in solchen Fällen vorgeht? Es sieht ja so aus, als wolltest du die Beziehung aufrecht erhalten. Die Frage ist ja nun, wie lange kannst du warten - je nachdem, wie lange es eben dauert? Ich kenne mich mit dem Thema Missbrauch nicht gut aus, aber ich kann mir vorstellen, dass das einerseits dauert, andererseits vielleicht aber auch nicht so lange "aufgeschoben" werden sollte, dass ihre inneren Blockaden immer größer werden?

Ich meine Fakt ist ja nunmal, dass du ein ganz normaler Mensch bist - und die sehnen sich nunmal nach Körperlichkeit. Vielleicht kannst du dich ja vorsichtig und ohne sexuelle Hintergedanken nähern, indem ihr z.B. insgesamt mehr körperliche Nähe habt? Indem ihr das Kuscheln ausweitet, euch mehr küsst - dass da vielleicht schonmal Blockaden abfallen.

Ich denke, dass ist ein sehr sensibles Thema, wo es mit der Holzhammermethode nicht klappen kann.

jo klar haben wir 2 gesunde Hände, aber wie der TS schon geschrieben hat ... selbstbefriedigung geht nur eine Zeit lang gut ... irgendwann mal braucht man einfach "fremdes" fleisch ... hört sich dumm an ist aber so.

Klingt nicht nur dumm. Mit der Argumentation lässt sich wieder mal alles rechtfertigen - vornean Vergewaltigungen, z.B. in Gefängnissen oder wenn man "sonst keine abbekommt". Ich bin mir sicher, dass du sowas nicht rechtfertigen wolltest, aber man sollte doch mit solchen Aussagen etwas vorsichtiger sein - ansonsten wären die Straßen ja echt nicht mehr sicher :zwinker:

Sicherlich ist Sex wichtig. Aber wenn man einen so sensiblen Hintergrund hat, wie hier, dann muss man sich überlegen, ob man zu Gunsten rein körperlicher Begierden, eine ansonsten intakte Beziehung aufs Spiel setzt - zumal ich jetzt mal nicht sagen würde, dass es nur von ihrem "Willen" abhängt, sondern auch eine Frage des "Könnens" ist - und das ist dann eben echt eine Frage der Zeit und einer guten Therapie.

Viele Grüße
 

Benutzer10845  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Sicherlich ist Sex wichtig. Aber wenn man einen so sensiblen Hintergrund hat, wie hier, dann muss man sich überlegen, ob man zu Gunsten rein körperlicher Begierden, eine ansonsten intakte Beziehung aufs Spiel setzt - zumal ich jetzt mal nicht sagen würde, dass es nur von ihrem "Willen" abhängt, sondern auch eine Frage des "Könnens" ist - und das ist dann eben echt eine Frage der Zeit und einer guten Therapie.

Viele Grüße[/quote]


Ja du kommst noch mit, weil ich das aus einem sehr egoistischen Blickwinkel sehe ... ok nehmen wir mal die Fakten

- Päärchen sind 2 Jahre zusammen
- Seit 2 Jahren Händchenhalten, kuscheln und sonst nix
- Er ist 22, sie kA
- Sie massiv traumatisiert aus der Vergangenheit
- Er träumt sogar von seiner besten Freundin wie er mit ihr Sex hat, mehrfach
- Er will die Beziehung nicht aufgeben, weil ihm Sex noch zu profan ist.

Dazu eben meine Äusserungen ... er soll sich eine Affaire zulegen UND dass Selbstbefriedigung auf Dauer eben nicht das Wahre ist.

Klar, dass jetzt von einigen Frauen, die nicht wissen wie Männer ticken Rufe wie Freibrief für Vergewaltigung etc kommen.

Fakt ist einfach; rein biologisch sind wir Männer idR dazu verflucht einen nervigen Sexualtrieb zu haben ... der sich wie folgt gestaltet ... im Laufe des Tages wird Sperma produziert ... man verschafft sich selber Abhilfe und lässt das Sperma ab ... aber irgendwann wird das Gefühl des Orgasmus den man verspürt unbefriedigend ... es bringt nichts mehr ... so dass zu dem biologischen Druck noch ein emotionaler Druck kommt. Sprich man versucht sich einen grösseren Kick zu holen der einen wieder befriedigt ... er macht dies unbewusst, indem er von seiner besten Freundin träumt und mit der dort in die Kiste springt und sicher jeden Morgen nen feuchtes Bettlacken hinterlässt ... aber man sollte jetzt mal schauen was der Traum einen sagen will ... nicht, dass er die beste Freundin liebt oder so ... NEIN ... er hat einfach das körperliche Bedürfnis nach sexueller Nähe, welches sich in seinem Träumen manifestiert ...

Also über kurz oder lang wird er entweder die Beziehung beenden, weil ihn die Situation fertig macht ODER er WIRD sich in jm anderne RICHTIG verlieben.

Weil rein biologisch gesehen, gibt die Partnerin ihm nicht das was er braucht ... körperliche Nähe ...

Dass er so lange ausgehalten hat liegt einfach daran, dass wir uns doch in den letzten tausenden von Jahren Evolution ein bisschen weiter entwickelt haben und das gesellschaftliche Gefüge noch dafür sorgt, dass er eben bei ihr bleibt.

Also ich würde mir das nicht antun ... wie ich schon geschrieben habe ... ich lebe nur einmal, wieso soll ich mir das antun, dass meine Freundin mich nicht ranlässt ?

Klar, dass wenn sie mich mal nicht ranlässt... kein Akt ... aber seit 2 Jahren ? Hallo ?

Dazu kommt ja noch folgendes ... sie reden ja noch nicht mal über Sex etc ... Die Beziehung ist langfristig, wenn sich nicht mittelfristig was ändern sollte eh für die Füße ... Wenn sie ihn liebt dann wird sie Verständnis für seine Bedürfnisse habe und wenn sie nicht bereit ist aus welchen Gründen auch immer seinen Bedürfnissen nachzukommen, dass sie ihn diesbzgl freie Hand lässt ...

Mit seinen Bedürfnissen nachkommen meine ich jetzt nicht, dass sie die Beine für ihn breit macht ... sondern vllt, dass sie ihm ein bisschen mit Worten oder Taten (vllt nen Strip oder so) ein bisschen bei der Masturbation unterstützt ...

Mich würde auch mal interessieren, ob DU @TS ihr jemals an den Busen, den Po oder ihren Intimbereich berührt oder gestreichelt hast ...

LG
 
H

Benutzer

Gast
Fakt ist einfach; rein biologisch sind wir Männer idR dazu verflucht einen nervigen Sexualtrieb zu haben ... der sich wie folgt gestaltet ... im Laufe des Tages wird Sperma produziert ... man verschafft sich selber Abhilfe und lässt das Sperma ab ... aber irgendwann wird das Gefühl des Orgasmus den man verspürt unbefriedigend ... es bringt nichts mehr ... so dass zu dem biologischen Druck noch ein emotionaler Druck kommt. Sprich man versucht sich einen grösseren Kick zu holen der einen wieder befriedigt ... er macht dies unbewusst, indem er von seiner besten Freundin träumt und mit der dort in die Kiste springt und sicher jeden Morgen nen feuchtes Bettlacken hinterlässt ... aber man sollte jetzt mal schauen was der Traum einen sagen will ... nicht, dass er die beste Freundin liebt oder so ... NEIN ... er hat einfach das körperliche Bedürfnis nach sexueller Nähe, welches sich in seinem Träumen manifestiert ...

so ein quatsch. fakt ist, es gibt viele beziehungen in denen der mann selten oder garnicht rangelassen wird und trotzdem NICHT fremdgeht. das ist alles kopfsache. bei deinen tipps (eine affäre bei diesem hintergund der freundin anzufangen) erwarte ich aber nicht, dass du eben diesen oft anschaltest. dieses "argument" ist einzig und allein eine billige ausrede um es sich einfach zu machen...
 

Benutzer80980 

Benutzer gesperrt
Ihr habt seit 2 Jahren keinen Sex? Ein Wunder dass es die Beziehung noch gibt O.ô
 

Benutzer10845  (45)

Verbringt hier viel Zeit
so ein quatsch. fakt ist, es gibt viele beziehungen in denen der mann selten oder garnicht rangelassen wird und trotzdem NICHT fremdgeht. das ist alles kopfsache. bei deinen tipps (eine affäre bei diesem hintergund der freundin anzufangen) erwarte ich aber nicht, dass du eben diesen oft anschaltest. dieses "argument" ist einzig und allein eine billige ausrede um es sich einfach zu machen...

Hör mal Du Aushilfspausenclown ... ich brauche ich mir von Dir nicht unterstellen lassen, dass ich meine Birne nicht anstelle ...
so aber mal inhaltlich zum Beitrag ...

Wenn die Männer nicht fremdgehen, wenn sie nicht rangelassen werden, so ist es Ihre Schuld ... ich würde es machen, wieso auch nicht ? Man lebt nur einmal, wieso sollte ich mir auf Basis der Launen einer Frau (Gefühle hin oder her) meinen Spass, bzw mein Leben versauen lassen ?

Und wieso macht man es sich einfach ? im gegenteil man macht es sich sogar sehr schwer, weil a) man muss mit seinem Gewissen klar kommen, dass man die Frau die man liebt betrogen hat ... b) man muss das mit der Frau vorher abklären wie sie es sieht und so weiter ... und glaube mir ... ich kenne mehrere Männer, bei denen die Frau abzickt und kein Bock mehr auf Sex hat ... und die meisten beneiden mich um meine straighte Grundhaltung, weil ich wenigstens die Eier in der Hose habe um für MICH einzustehen und genug Mumm meinen Weg zu gehen.
 

Benutzer80842  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hör mal Du Aushilfspausenclown ... ich brauche ich mir von Dir nicht unterstellen lassen, dass ich meine Birne nicht anstelle ...
so aber mal inhaltlich zum Beitrag ...

Wenn die Männer nicht fremdgehen, wenn sie nicht rangelassen werden, so ist es Ihre Schuld ... ich würde es machen, wieso auch nicht ? Man lebt nur einmal, wieso sollte ich mir auf Basis der Launen einer Frau (Gefühle hin oder her) meinen Spass, bzw mein Leben versauen lassen ?

Und wieso macht man es sich einfach ? im gegenteil man macht es sich sogar sehr schwer, weil a) man muss mit seinem Gewissen klar kommen, dass man die Frau die man liebt betrogen hat ... b) man muss das mit der Frau vorher abklären wie sie es sieht und so weiter ... und glaube mir ... ich kenne mehrere Männer, bei denen die Frau abzickt und kein Bock mehr auf Sex hat ... und die meisten beneiden mich um meine straighte Grundhaltung, weil ich wenigstens die Eier in der Hose habe um für MICH einzustehen und genug Mumm meinen Weg zu gehen.

Bin ich froh, dass du a) nicht mein Mann bist und ich b) niemand mit dieser Einstellung kenne, denn das ist echt unter aller Sau!!! :angryfire
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
ich besitze mit meinen 21 jahren mehr weißheit als du mit deinen 32. wer ist hier der sogenannte "aushilfspausenclown"!? aber jedem seine meinung :ratlos:

Vorsicht.

Abgesehen von gegenseitigen Beleidigungen (die ich nicht passend finde), ist hier eigentlich noch nicht sehr viel konstruktives beigetragen worden.

Wenn der TS mit dieser psychischen Störung (die wahrscheinlich vorliegt) leben kann, dann ist er schon tapfer.

Ich könnte es nicht, soweit meine Partnerin nicht alles versuchen würde, diese zu beheben. Dann ist nämlich auch ein wenig Ignoranz meinen Bedürfnissen gegenüber dabei.

Wenn sie alles versuchen würde und es würde nichts ändern ... naja, dann schauen wir mal. Ich denke, dass wir einen Weg finden würden.
 

Benutzer84141 

Verbringt hier viel Zeit
Beleidigen bringt doch nichtsm was ich hier eben so gelesen hab, wenn ihr mir helfen wollt, dann bitte keine beleidigungen. Also um da nochmal was zu zu sagen, ich liebe meine Freundin, daran besteht keinZweifel, ich möchte ihr auch nie weh tun, und es soll auch nicht so sein wie es manche geschrieben haben das sie nur die Beine breit machen soll, die kommentare find ich daneben, ich bin ja nicht wegen ihrem geschlechtsorgan mit ihr zusammen. Aber jeder sehnt sich doch danach seinem Partner noch näher zu sein, miteinander kuscheln z.b. oder wenn es sich ergibt miteinander schlafen. Und sie hat schlechte erfahrungen gemacht und das weiß ich, sie würde es bestimmt sehr gerne anders machen, aber sie kann es nicht, das muss man auch bedenken, weil ne blockade vorhanden ist, und so etwas kann niemand abstellen. Man muss damit leben wenn der partner einem nicht mehr geben kann. Ich habe dafür verständnis, aber ich habe ihr schon oft näher zu kommen, einfach mal ne umarmung oder so, aber sogar in der öffentlichkeit kann sie das nicht. Im moment habe ich einfach die gedanken, das ich gerne das schönste der liebe mit ihr erleben will.
Mal ehrlich wenn man immer nen ständer bekommt wenn man sie sieht und sie einen wieder so süß ansieht, und es jedesmal verstecken muss, dann ist das schon sehr schwer. Ich will ja nicht alle zwei minuten mit ihr poppen, ich möchte gern das erste mal mit ihr erleben, und vielleicht würde sie dann auch merken das sie mir vertrauen kann, und es würde ihr vielleicht gefallen. Ich find das ist so ein kleiner beweis, das man sich echt unsterblich liebt. Wenn ich so von freunden hören, die schweben auf wolke 7, weil sie mal wieder mit ihrer freundin schlafen konnten. Ich habe einfach angst das ich ihr irgendwann weh tu, weil ich sie nur aus dem grund des fehlenden Körperkontakts verlasse, wenn ich sie wäre würde ich denken: "Ist der denn doof, er setzt alles aufs spiel nur weil ich nicht mit ihm schlafe? Ich habe ihm doch nähe gegeben, ich habe ihm immer zugehört und wir hatten immer spaß". Ich will ihr nicht weh tun, ich hab angst das ich irgendwann damit nicht mehr klar komme und ihr damit weh tu das ich sie verlasse. Aber lest euch z.b. mal hier das Forum durch: Welches kondom soll ich nehmen, diese stellung ist toll, aufgeregt wegen erstem mal, das fehlt mir total. Wir haben so eine beziehung wie freundschaft und das möchte ich gerne verbessern, das wir sagen wir lieben uns, und miteinander schlafen macht man meistens weil man sich mehr liebt als freunde es tun. Wisst ihr ein guter freund von ihr wäre dann genauso weit wie ich, das er sie sieht und sonst nichts ist, und ich könnte sagen wir lieben uns und bei uns ist viel mehr als es bei nem kumpel sein würde. Auch wenn es lange dauern würde, ich will ihr aus dem Tief raushelfen und ihr immer näher kommen, halt das vertrauen aufbauen, ich weiß das vergewaltigungen nicht leicht zu verarbeiten sind, jahrelang, aber ich weiß auch das man es heilen kann, ich möchte mit ihr auch gern den weg gehen und ihr helfen, wenn vertrauen da ist kann sie auch besser mit umgehen. Weil sie ja weiß ich tu ihr nichts. Wir haben uns auch nochnie geküsst, Ich möchte mit ihr gern das nachholen, was sie verpasst hat über die jahrem wegen dem schmerz, sie wünscht es sich auch das es besser läuft und vielleicht würde sie mich gern küssen oder mit mir kuscheln, nur diese sache blockiert sie. Siehat es auch verdient geliebtzu werden. Ich möchte mal mit ihr kontakt haben, und wenn sie es nicht kann machen wir da ne pause und warten und ich warte gern so lange wie es dauert, nur ich möchte gerne mal sex haben, am liebsten mit ihr und das ohne zwang, sie soll sich dabei wohl fühlen, weil wenn sie sich nicht wohl fühlt ist es sex ohne gefühle, es soll gefühl dabei sein. Wenn ich jetztmitjemand anders schlafebetrüge ich sie, und das will ich nicht, darum müsste ich sie verlassen, aber dann habe ich mit jemand sexmaber der rest stimmt nicht, ich will keinen menschen der nur sex will und nicht reden will, das hilft mir auch nicht. Aber ich befürchte ich muss sie verlassen wenn ich sex will, die selbstbefriedigung kann ich langsam nicht mehr ab, da hat man kein gefühl wie es beim sex wäre, sondern nur nen bild oder video als vorlage, und da komm ichmir wie ein freak vor. muss ja auch nicht soweit sein, dass sie mein ihr wisst schon in sich spürt, so ein bisschen petting wäre auch schön, das ich mit ihr gemeinsam druck ablassen und sich einfach mal berühren. Sie soll sich nicht an schlechte zeiten erinnern, ich habe sie nie nackt gesehen oder mal ihre brüste inder hand gehabt, ich kenn sie nur in klamotten. Immer selbst einen runterholen ist so einsam. Wie kannichihr helfen, ich möchte mich ganz langsam mit ihr rantasten, es kann auch erstmal einfach kuscheln mit klamotten sein oder küssen das würd ich ihr gern sagen das ich ihrmal ganz nah sein will ohne zwang. Ich brauche sowas mal, es fehlt mir einfach, mein kleiner freund soll auch mal glücklich sein. Er hat noch keine frau zu spüren bekommen. Es klingt doof, aber mir fehlt das erste mal. Was kann ich tun, wenigstens petting wär mal was, so kann man sich langsam kennenlernen und vertrauen, und vielleicht mehr spaß dran finden. vielleicht will sie das ja alles auch aber traut es nicht loszuwerden,wie soll ich das ansprechen ohne das sie mich verlässt weeil sie mich fürn monster hält dasnur sex will. Ich möchte ihr gern die wünsche sagen, ohne das sie angeekelt ist, bitte helft mir! Ich hätte schonmal fast mit meiner besten freundin gesclafen, aber das darf nicht passieren, weil ich meine freindin nicht verlieren will
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren