kann denn wirkliche liebe so schnell wieder vergehen oder ist es "nur" alltag?

Benutzer104245  (56)

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo,
bin mit meinem partner seit 2 jahren zusammen. das 1. jahr konnten wir uns nicht so oft sehen und wir malten uns eine zukunft in den schönsten farben aus. er schrieb mir unzählige mails und sms, wie sehr er mich vermisse und dass er nur noch da sein möchte, wo ich bin etc. er meinte, wenn das jahr vorbei sei, dann wird er fast nur noch bei mir sein und ich solle dieses jahr zu ihm ziehen.
jetzt, wo es soweit wäre und wir uns sehen können, so oft wir möchten, ist er auch gerne mal alleine zuhause und die mails und sms sind bei weitem nicht mehr so wie früher. ab und zu mal ein "ich liebe dich" und "es ist schön mit dir", aber bei weitem nicht so überschwenglich wie früher.
auch das zusammenziehen verzögert sich, da sein erwachsener sohn noch nichts von uns weiß (mein partner wurde vor kurzem erst geschieden, lebte aber schon getrennt) und er einfach zu feige ist, es ihm endlich zu sagen. mein freund ist auch der typ, der keinen ärger möchte.
er wünscht sich zwar eine gemeinsame zukunft mit mir und für ihn gibts nichts anderes (hat er mir erst vor kurzem gesagt), als sein restliches leben mit mir zu verbringen, aber irgendwie kommt mir alles so abgeflaut vor.

kann denn wirkliche liebe so schnell vergehen? oder ist es nach 2 jahren normal, dass alles etwas "realistischer" wird? was soll ich denn tun? ich bin dauernd am grübeln.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Dass ein bisschen Alltag einkehrt und die Schmetterlinge abflachen, das finde ich normal.
WAs ich nicht normal finde, ist, dass dein Partner sich nicht traut, seinem Sohn zu erzählen, dass er eine neue Partnerin hat. Zumal er ja angeblich erwachsen ist, also ist da kein schlimmes Trauma zu erwarten, zumal er ja garantiert mitbekommen hat, dass die Ehe seiner Eltern zu Ende ging und da ist es einfach normal, dass es irgendwann neue Partner gibt.
 

Benutzer97239 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das richtige frische Kribbeln bleibt natürlich nicht für immer so stark da ist schon ein bisschen Alltag dabei. Zumal ihr ja ein Jahr nicht so oft beieinander sein konntet ist es normal das auch da die Gefühle stärker an erster Stelle stehen. Das ist völlig normal. Aber sprich deinen Partner mal darauf an wieso er seinem Sohn nichts erzählen will / kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren