Kann ansicht der Fruendin nicht mehr akzeptieren, trennung?

Benutzer95974 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

nun haben wir wohl endgültig das limit erreicht.

Wer nicht bescheid weiß:

Ich bin mit einem Mädchen zusammen, was als Arbeit auf einer Webcam site arbeitet und sich dort auszieht e.t.c.
Sie ist Russin.
Wir sind nun bald 3 jahre zusammen, doch heute hat es wohl seinen höhepunkt erreicht, denn ich kann nicht mehr.

Ich weiß, ich als Mann sollte nicht weinen, doch in letzter Zeit tue ich dies ständig. Sie verletzt mich sehr, denn sie ist sehr gemein zu mir, sehr kalt zu mir und hört nicht auf mich zu verletzten. Sie gibt es auch selbst zu und sagt ich bin selbst schuld, wenn ich habe sie dazu getrieben.

HIntergrund dazu ist, dass wir viel Streit wegen ihrer Arbeit hatten. Ich habe sie gebeten, einige sachen sein zu lassen. Das hat sie leider kaum iengehalten, weshalb es zu Streit kam - bei den ich immer den kürzeren zog. Sie trennt sich kurz zeitig von mir. Ich habe "gekämpft" und habe sie zurück gewonnen. Nun ist sie nur noch kalt und wenn ich sie um was bitte, dann heißt es nur dazu hast du kein recht oder wieso sollte sie.

Nun hat sie endlcih einen Kompromiss akzeptiert und ich dachte es geht bergauf, denn wir konnten die Streitein sein lassen.

Ich fragte sie, die Privat Shows zu lassen (Da wo sie halt extreme sachen macht, aufm Dildo rum hüpfen und orgasmus faken e.t.c.). Denn da verdient viel weniger als wenn sie eine SOFT Public show macht. Also z.b. nur ausziehn, bissl mit öl einreiben vll auch mal unten berühren. Wir haben einen deal geschossen, dass sie die Privat shows also weg lässt, da die ja eh weniger Geld bringen und es sicht nicht lohnt, für den einsatz dort.

In der Zeit, in der sie keine Privat shows gegeben hat, hat sie die besten tage am verdienst, seit dem sie begonnen hat. Heute waren es 3.000 DOLLAR an EINEM TAG. Für eine normale ÖL show. WIr haben also eben darüber geredet, und sie sagte dass ie nun allerdings wieder mit Privat Shows anfangen will. Ich frage wieso, sie sagte ich soll es akzeptieren... Ich frag warum denn wenn du viel mehr verdienst und weniger einsatz bringst.. ? Dann meinte sie, weil sie es jemanden versprochen hat... Mir hat sies auch v ersprochen und bricht es nun.

Ich versteh es nicht, es war mein letzter versuch sie zu erreichen - und nun bricht sie es, WOFÜR ?! Ich versteh die Welt nicht mehr, wirklich.Ich weiß nicht weiter. Sie brach das Gespräch ab...


Ich denke, ich werde mich nun von ihr trennen, wenn sie ihr versprechen bricht. Es gibt keinen Grund dafür, ausser ihr vergnügen - und dann kann ich damit nicht leben, denn sie versprach mir immer, dass es nur Arbeit ist. Aber die Arbeit wird nun zu einer sache, die ich nciht mehr akzptieren kann - weil ch den Grund dadrin nicht sehe.. Sie verdient doch viel mehr.. Sie macht nun also BEIDES... Ich kann nicht mehr...
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

das ist natürlich ein heikles Thema. erstmal Hut ab,dass du es überhaupt so lange damit ausgehalten hast.
dass Männer nicht weinen dürfen halte ich für ein Gerücht.
es ist natürlich immer leichter die schuld auf den anderen zu schieben und zu sagen,dass du sie dazu getrieben hast. da macht sie es sich ganz schön einfach.
ich denke,so wie du es beschreibst, dass dort von ihrer Seite nicht mehr wirklich viele Gefühle sind. es ist ein typisches verhalten am ende einer Beziehungen den Partner einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen und zu sagen "friss oder stirb".
letztendlich hast du ja schon selber gesagt, dass du dich trennen möchtest. es ist deine Entscheidung,aber so wie du den sachverhalt darstellst, denke ich, dass es die beste Lösung ist,denn du scheinst ihr nicht mehr besonders viel zu bedeuten. Das Gespräch mit ihr hast du ja schon gesucht, leider hat es nichts gebracht bzw. nur zeitweise.
ich denke, dass es am Schluss immer um dich geht und du jetzt auf dich achten solltest, dass du wenig verletzt wirst und gestärkt aus der Sache heraus gehst. Mehr kannst du nicht tun.

Viel Glück und gut ruß
 

Benutzer95974 

Sorgt für Gesprächsstoff
viele dank schon mal.

Ich weiß - ihre gefühle haben sich verändert, sagt sie ja selbst

Und ich beschuldige sie natürlich nicht nur, ich weiß dass es an mir liegt, dass ich ihre arbeit nie akzeptieren kann. Könnte ich dies tun, hätten wir keine probleme. Aber es ist nicht möglich... Darum bleiben mir auch nur die optionen, mich zu trennen, es zu aktepzieren - oder sie nimmt endlich einen kompromiss an - wenn sie dies allerdings nicht tut, werde ich mich wohl trennen, denn aushalten kann ich es nicht mehr.

Ich weiß aber nicht wie ich ohne sie leben soll, ich weiß - es sind nur 3 jahre - aber sie stand mir in meiner zeit bei, in der es mir sehr schlecht ging (hirn tumor e.t.c.).

Am 1sten Februar muss ich wieder ins Krankenhaus für mehre Wochen, als ich ihr sagte dass mir das angst macht, sagte sie nur ich soll keine drama queen sein und mich nicht so anstellen - das hat mich ziemlich traurig gemacht, weil ioch sehr viel zeit in krankenhäusern verbracht habe und dachte sie würde für mich da sein, und nicht nur sowas verletztendes sagen...
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
Mh, wenn ich das so lese, dann kann ich nur sagen, trenn dich, und sei froh, dass du sie los bist, auch wenn es am Anfang schwer fällt.
Wer sowas sagt, wenn ich vor einer schweren Zeit bin, hat meine Liebe nicht verdient.

Grüße
 
H

Benutzer

Gast
Ich hab gerade mal in den alten Thread von damals geschaut. Da war ich der Meinung, dass es nicht mit euch passt und Du in Wahrheit nicht mit ihrem Job klarkommst bzw. klarkommen würdest.
Ich will jetzt nicht sagen "Siehste, ich hatte recht."
Es hat doch eine Zeit mit euch beiden funktioniert. Wohl nicht immer gut, aber die schönen Seiten waren es anscheinend wert.
Jetzt seid ihr an einem Punkt, wo Du die Luft nicht mehr anhalten kannst. Der lange Atem ist zu Ende gegangen, also trennt euch.
Trennt euch jetzt, wo es noch einigermaßen geht. Mach daraus Lebenserfahrung, eine Zeit, die es wert war und die Treppenstufen für eine weitere, gute Zukunft.
Du hast ziemlich lange gewisse Dinge akzeptiert, ignoriert und ausgehalten. Jetzt sollte das vorbei sein.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
3000 Dollar am Tag? Ich glaub, ich hab meinen neuen Nebenjob gefunden! :tongue:
 

Benutzer89980 

Öfter im Forum
Sie gibt es auch selbst zu und sagt ich bin selbst schuld, wenn ich habe sie dazu getrieben.

Ja, und wenn ich Schulden hab ist Mama schuld, immerhin hat sie mir nicht beigebracht wie man mit Geld umgeht ... :rolleyes:
Entschuldigung, aber ein solcher Satz ist das letzte.
Aus deiner Schilderung der Situation lese ich heraus das du der Frau eigentlich volkommen egal (geworden) bist und ich denke, das hast du auch gemerkt.

Trenn dich von ihr, auch wenn es verdammt schwer ist aus einem solchen Abhängigkeitsverhältnis wieder herauszukommen.
Halte dir vor Augen das jeder weitere Tag den du mit dieser Frau verbringst dir eine weitere Chance verbauen könnte da draußen jemanden kennenzulernen, der sich wirklich für dich interessiert.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Munich Lion am 15 März 2010:

Ganz ehrlich: Es gibt sicherlich einige "unkonventionelle" Beziehungen auf dieser Erde, die womöglich sogar funktionieren, aber ihr seid davon galaktisch weit entfernt, denn in den Augen deiner Freundin sehe ich nicht ansatzweise Herzchen leuchten, sondern nur rein die Dollarzeichen...

Ich frage mich, was du mit einer Frau willst, von der du im Prinzip nichts hast.
Die dich mit ihrem selbstgewählten Job krank macht...die aus ihrem Studium kein Kapital schlagen will (mag sein, dass das Leben in Russland hart ist, viele ihre Familien miternähren müssen, aber dennoch prostituieren sich nicht alle Frauen...)...die dich anlügt, kaum Zeit hat, sich grundsätzlich jegliche Einmischung in ihrem Leben verbittet...
Wo siehst du da bitte Hoffnung, eine Zukunft, Lösungen? Hier kann man keine Ratschläge erteilen...es gibt nur ein "Entweder" (den Job akzeptieren - und zwar ohne Wenn und Aber) bzw. ein "Oder" (Trennung), wobei ich wirklich zu letzterem tendiere, denn ich befürchte, diese Frau kann dein Untergang werden.

Ich finde es in Anbetracht eurer ganzen Probleme nahezu grotesk, dass du dich so sehr auf einen möglichen Orgasmus von ihr bei der Arbeit versteifst.
Spielt das wirklich noch eine Rolle? Die Frau will Kohle scheffeln, ein Luxusleben in Russland führen und sich nicht von dir "retten" lassen, denn dazu fehlt dir wahrscheinlich eine dickere Brieftasche, so dass sich der Absprung tatsächlich lohnen würde.
Aber mache doch einmal die Probe aufs Exempel: Zahle ihr keinen Flug mehr bzw. komme sie besuchen (bestimmt hältst du sie in all der Zeit finanziell frei)...ich glaube, du wartest dann umsonst auf deine Lady, die angeblich so gut verdient und sich ziemlich viele "Extras" leistet, so dass sie sicherlich auch 200,-- € für einen Flug aufbringen kann...
 

Benutzer102728 

Verbringt hier viel Zeit
also muss ich beipflichten, Trennung scheint echt das Beste zu sein. du leidest selbst und wenn sie mit Worten schon so kalt rüber kommt, das ist für dich nur verletztend...
Partner sollten nie so "kühl" zueinander sein, ansonsten stimmt etwas nicht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren