kaninchen

Benutzer46933  (40)

live und direkt
hallöchen!
in bälde werd ich wohl kaninchen/zwergkaninchen bekommen und ich würd gern wissen, ob in einer wiese evtl etwas wächst, was kaninchen nicht vertragen oder was gefährlich sein kann? wir haben auch 2 kirschlorbeer in der wiese und da fallen auch blätter runter zb. ich frage deswegen weil ich rasen gemäht habe und dieses gras gerne trocknen würde für heu!
wer noch andere wichtige infos für mich hat (bin ein kaninchenlaie), nur her damit!
dankeschön.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich hatte mal nen Hasen, der hatte auch ein Gehege in der Wiese. Davon wurde er aber nicht hin. :ashamed: Bezügl. dem Lorbeer weiß ich aber nichts. Frag sonst mal in nem Zoogeschäft! :zwinker: Löwenzahn fressens sehr gerne! Wieviele kriegste denn?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich geh am wochenende ins tierheim, da werd ich mich dann entscheiden, aber es werden wohl 2!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Frische, reife Früchte schmecken süß mit bitterem Nachgeschmack. In der Türkei wird die Lorbeerkirsche wegen der Früchte kultiviert. Diese werden dort als Trockenfrüchte verzehrt. Das Fruchtfleisch kann zu Marmelade oder Gelee verwertet werden.[1] Die Samen enthalten - wie bei fast allen Früchten der Gattung Prunus - Prunasin, ein cyanogenes Glykosid. Im Magen entwickeln zer-/gekaute Samen die giftige Blausäure. Beim Kochen aber werden die Blausäureverbindungen zerstört. Blätter und Samen enthalten mehr Prunasin als das Fruchtfleisch.
wikipedia.de - Wikipedia, die freie Enzyklopdie
Ich musste es jetzt auch 3x lesen, aber ich glaube, das besagt, dass die Blätter giftig sind.
Also bitte nicht den Ninchen geben, auch nicht getrocknet.

In der Wiese selbst wächst eigentlich nichts dramatisches. Riesenbärenklau wird ja wohl nicht dabei sein. :zwinker:
Und wenn keine Eibe in der Nähe ist, dann besteht da auch keine Gefahr.
Aber wie gesagt bei den Kirschlorbeerblättern würde ich aufpassen!
------------------------------------------------------------------------------------------
Bei selbst gemähtem Gras wäre ich übrigens sehr vorsichtig. Ich hab das nie verfüttert, deswegen:
* Das meist sehr kurz geschnittenes Gras gärt schneller und fängt schon kurze Zeit nach dem Mähen an zu faulen.
* Schon zwei Stunden nach dem Mähen finden im Mähergras Gärprozesse statt, welche für das Tier gefählich werden können.
* Rasenmäherklingen werden geölt - dieses Öl kommt natürlich auch auf das frisch gemähte Gras, das ist nicht nur unappetitlich, Motoröl im Tiermagen ist auch gesundheitsschädlich.
* Rasenmäher geschnittenes Gras eignet sich auch durchgetrocknet nicht als Futter - aufgrund des Öls und auch der Benzinabgase, die beim Mähen mit Benzinrasenmähern an das Gras kommen.
Quelle: http://www.diebrain.de/nh-gras.html
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Giftig sind:
# Kartoffelkeime
# Herbstzeitlose
# Hundspetersilie
# Tollkirsche
# Schierling
# schwarzer Nachtschatten
# Goldregen
# Eibengewächse (auch die Beeren davon)
# diverse Zimmerpflanzen wie Benjamino, Monstera, Dieffenbachia, Efeu usw.


Hier mehr zu Wiesenfutter
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin mir übrigens nicht sicher, ob sich der Aufwand mit dem selbergemachten Heu wirklich rechnet.

Entweder es trocknet ewig nicht oder es schimmelt vorher. Ich hab das selbst mal probiert mit einer kleinen Menge. Ist eine ganz schöne Wissenschaft, erst recht jetzt um diese Jahreszeit.

Ich gehe da lieber zu einem Bauern und hole mir einen Sack. :tongue:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
hm, ich weiß nicht, wo man sowas hier findet außer im laden... Bild wurde entfernt
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Schau mal bei Tierbedarf, Futter, Tiernahrung günstig kaufen bei zooplus.de

Ihr habt ja mehrere Tierchen und ab 19 Euro liefern die schon versandkostenfrei. :zwinker:

Das Heu von JR-Farm ist toll. :smile: Auch das Bunny, das ist aber etwas teurer.
Gibts evtl. auch im Zooladen. Das von Vitakraft finde ich weniger toll, meine Kaninchen auch nicht.

Zur Not lass dir was liefern. Ich hab gestern erst einen 13 Kilo Ballen im Schuppen verstaut. :grin:

Und evtl. treibst du mal einen Bauern auf, der dir was gibt.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Wollt dir auch grad diebrain empfehlen, die Seite ist mehr oder weniger eine "Bibel" was Kleintierhaltung angeht *gg*

Ansonsten würde ich dir noch empfehlen, dir ein (reines) Kaninchenforum zu suchen, in den meisten "spezialisierten" Foren gibt es supertolle Infos und Tipps.
 
L

Benutzer

Gast
Hi,

schön dass du Tierheim-Kaninchen ein zuhause geben willst!

Wegen Heu könntest du ja auch an einem Reitstall fargen, ob sie dir ab und zu nen Ballen verkaufen oder dir den Bauern nennen können, der sie beliefert.

Ich fahr nacher noch an den Stall,ich könnte mal für dich fragen, das wäre nicht weit weg von dir :zwinker:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
cool, danke dass du geantwortet hast! *knuddelz*

Off-Topic:
und bei euch alles klar?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren