Kanada: Haft für Kinderporno-Dichter

Benutzer81797 

Verbringt hier viel Zeit
Ein ganz besonderer Fall von Kinderpornographie ereignete sich im kanadischen Ottawa.

Auf dem Computer des Betroffenen wurden mehrere selbstverfasste Schriften mit kinderpornographischem Inhalt gefunden. Diese beinhalteten Geschichten über Mädchen im Teenager-Alter und waren nicht für die Verbreitung gedacht.

Obwohl der Mann schon im Vorfelde sich freiwillig in Behandlung begab und laut Psychater kaum Rückfallgefahr bestehe,

Zitat von Quelle:
Diese falle sogar noch geringer aus, wenn es um wirkliche Kinder gehe.

wurde der Mann zu 2 Wochen Haft verurteilt und seine DNA wurde in der landesweiten Datenbank und im Register für Sexualsträftäter gespeichert.

Quelle: gulli.com - news - Kanada: Haft für Kinderporno-Dichter
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Hierbei werde ich stutzig...

Dieser Mann hat sich in meinen Augen absolut richtig verhalten. Er hat nunmal diese fatale Neigung in seinem Kopf und hat sich von sich aus in einer Psychatrie Hilfe geholt. Er hat nie ein Kind geschädigt - lediglich auf seinem Rechner Geschichten für den eigenen Gebrauch und das eigene Kopfkino geschrieben.

Nun gut, die Strafe richtet sich wohl eher dagegen, dass er kinderpornografische Bilder besessen hat - hier finde ich eine Verfolgung auch richtig.
 

Benutzer81797 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er solche Bilder bessesen hätte....
Die Strafe richtet sich rein gegen die von ihm geschriebenen Geschichten(10stk).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren