Kampf den Spritabzockern!!! mitmachen bitte

Benutzer38224  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Wie es wirkt, werden die Benzinpreise bis zum Herbst 2005 ein absolutes Rekordhoch erreichen - lt. Experten etwa 150.9 Ct. für einen Liter Superbenzin oder mehr.



Ihr wollt, daß die Benzinpreise sinken?



Das Bedarf einer intelligenten und vor allem gemeinsamen Aktion. Phillip Hollsworth hatte die folgende Idee, welche VIEL MEHR SINN MACHT, als Vorschläge, wie das man an einem bestimmten Tag nicht tanken soll (wie schon mehrfach vorgeschlagen wurde). Die Ölfirmen lachen darüber, weil Sie genau wissen, daß wir uns nicht endlos selber "wehtun", indem wir kein Benzin kaufen. Irgendwann müssen wir wieder tanken. Diese Idee ist mehr eine Unbequemlichkeit für uns, als daß sie den Mineralölfirmen schadet.



Aber diese neue Idee kann wirklich helfen den Benzinpreis zu senken - deshalb BITTE LESEN UND MITMACHEN!!! Wir müssen den Mineralölfirmen zeigen, daß wir - die Kunden - die Macht haben, und Nicht umgekehrt. Mit den ständig steigenden Benzinpreisen müssen wir, die Kunden anfangen zu handeln. Die einzige Möglichkeit, die Benzinpreise nach unten zu zwingen ist, in dem wir einzelnen Gesellschaften finanziell wehtun in dem wir DEREN Benzin nicht kaufen. Das kann großen Einfluß auf die gesamten Benzinpreise haben und evtl. einen Preiskrieg erzwingen.



Hier ist die Idee:



Für den Rest des Jahres KEIN BENZIN MEHR BEI DEN BEIDEN GRÖSSTEN ANBIETERN KAUFEN (SHELL UND ARAL)!!!!! WENN SIE KEIN BENZIN MEHR VERKAUFEN SEHEN SIE SICH GEZWUNGEN DIE PREISE ZU SENKEN UM DIE KUNDEN WIEDER ANZULOCKEN.



Wenn die beiden Großen die Preise senken, werden die anderen Firmen folgen müssen. Wenn sie dann die Preise wieder erhöhen, geht das Spiel von vorne los. Um mit diesem System erfolgreich zu sein, müssen möglichst viele Leute davon wissen. Also schickt diese eMail an alle die ihr kennt. Ich schicke sie an ca. 50 Leute - wenn ihr sie dann auch wieder an 20 oder mehr versendet und die auch wieder, wird sich die Zahl der Empfänger sehr sehr schnell potenzieren und in Kürzester Zeit mehrere Millionen Menschen erreichen können. Wenn wir zusammenhalten können wir was erreichen - und nur dann! Wir, die Kunden haben die Macht und nicht umgekehrt!!!!!



BITTE HALTET ALLE DURCH BIS SIE IHRE PREISE SENKEN UND UNTEN HALTEN. DIESES SYSTEM HAT SCHON IN ANDEREN LÄNDERN FUNKTIONIERT (z.B. KANADA, wo dadurch der Preis um fast 20 Cent pro Liter nach unten gezwungen wurde)





Mit freundlichen Grüßen

Guido Peters



Bundesministerium des Innern

Referat Z 3

Graurheindorferstr.198,D-53117 Bonn



LG Surfer1978
 

Benutzer2191  (42)

Teammitglied im Ruhestand
surfer1978 schrieb:
Für den Rest des Jahres KEIN BENZIN MEHR BEI DEN BEIDEN GRÖSSTEN ANBIETERN KAUFEN (SHELL UND ARAL)!!!!!
Da mach ich unfreiwillig seit Monaten schon mit :smile:

Diese verfluchten sch... Tankstellen verkaufen kein super+ mehr, sondern V-Power oder Ultimate und das koennen die sich sonstwo hinstecken :smile:
 

Benutzer35742  (42)

Verbringt hier viel Zeit
daedalus schrieb:
Da mach ich unfreiwillig seit Monaten schon mit :smile:

Diese verfluchten sch... Tankstellen verkaufen kein super+ mehr, sondern V-Power oder Ultimate und das koennen die sich sonstwo hinstecken :smile:

:eek: Na sowas.....ich arbeite selbst nebenbei am Wochenende an einer Shell

Aber Recht hast, das mit dem V-power und Ultimate ist pure Verarschung, dann hätte man so korrekt sein und das Super Plus lassen sollen, damit der Kunde wenigstens die Wahl hat.
 

Benutzer9319  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt schaffen es diese Falschmeldungen schon ins Forum *grummel*
 

Benutzer14282  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ähm...

Mich würde ja mal interessieren, ob dir klar ist, dass das Benzin nicht so teuer ist, weil die Tankstellen es geil finden, teuer zu verkaufen...

Die Ölpreise sind einfach immens gestiegen, und wenn z.B der Irak, der die größten Ölressourcen weltweit hat, teuer verkauft, müssen die Ölkonzerne mitziehen und teuer weiterverkaufen.

Ich glaube kaum, dass es an einem Land ist, die Preise zu senken, selbst wenn alle Deutschen nur noch bei kleineren Tankstellen tanken.
 

Benutzer2073 

viele 1Satz Beiträge
daedalus schrieb:
Da mach ich unfreiwillig seit Monaten schon mit :smile:

Diese verfluchten sch... Tankstellen verkaufen kein super+ mehr, sondern V-Power oder Ultimate und das koennen die sich sonstwo hinstecken :smile:

anscheinend gibt es genug idioten, die diese überteuerte suppe tanken, sonst wäre das zeug schon längst wieder vom markt verschwunden.
 
E

Benutzer

Gast
*hetzmodus an*


Mit Änderung der Fahrgewohnheiten kann man bis zu 30 % Sprit sparen.

Solange es noch 80 % Idioten gibt, die mit Vollgas auf die nächste rote Ampel zufahren etc. ist das Benzin noch immer viel zu billig!!!!!!

Wie bescheuert ist denn das? Rumheizen wie doof und über die Spritpreise meckern ... :kopf-wand


Übrigens haben die Öko-Spinner schon vor Jahrzehnten prophezeit, daß bei erhöhtem Benzindurst der sog. 3.Welt das Erdöl mal knapp und damit teuer wird. Ist auch ziemlich logisch. Jetzt ist es so weit. Scheiße, wenn die Spinner auch noch Recht haben, oder? :grin:

*hetzmodus aus*

:bandit:
 

Benutzer472  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@elbsegler:
Guter Beitrag, aber er wird nichts nützen... Statt die Benzinlieferer zu ärgern, könnte man auch die vielen Schlaglöcher auf Deutschlands Straßen ausbessern, dann bräuchten weniger einen Geländewagen... :tongue:
 

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
bringt die sache auf den punkt.
Jetzt schaffen es diese Falschmeldungen schon ins Forum *grummel*
ein zusätzliches *grummel* von meiner seite. was soll dieser müll im forum?

persönliche anmerkung:
meiner meinung nach ist der benzinpreis bereits seit jahren viel zu tief angesetzt (stichwort externe kosten).
von mir aus könnte der benzinpreis auf 10.- euro steigen. allerdings schrittweise, damit die umgebung (wirtschaft usw.) genügend zeit zur anpassung hat und das ganze nicht wie ein schlag ins gesicht wirkt.

lg la vita ...
 

Benutzer39596  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Wer kauft denn Sprit bei Shell oder Aral? Da kann mans Geld ja gleich ausm Fenster werfen... ich tanke bei Freien- oder gar nicht! In dem Sinne mache ich also seit immer schon mit :grin: und keiner den ich kenne tankt freiwillig bei den Großen (<-gute Leute, das! :grin: )
 

Benutzer39840  (39)

Verbringt hier viel Zeit
La Vita è bella schrieb:
von mir aus könnte der benzinpreis auf 10.- euro steigen. allerdings schrittweise, damit die umgebung (wirtschaft usw.) genügend zeit zur anpassung hat und das ganze nicht wie ein schlag ins gesicht wirkt.

lg la vita ...

Und sonst alles klar bei dir, oder? :madgo:

Manche Menschen sind nunmal auf ihr Auto angewiesen, und für die wird die Preistreiberei der Mineralölkonzerne langsam echt zu viel, wenn nicht sogar zur Existenzbedrohung.
Ich finde, dass Mobilität für die Menschen bezahlbar bleiben sollte und kein Privileg der Oberschicht.


Zu der Aktion: Ich verstehe nicht, warum die Leute immernoch auf so einen Kettenbriefmist reinfallen. Neulich hat mir jemand was geschickt, das man von Ericsson ein Handy geschenkt bekäme, wenn man die Mail an 8 weitere Leute schickt, und der hat das auch noch geglaubt... Dass das Teil schon längst nicht mehr am Markt ist und die Marke inzwischen von Sony übernommen wurde hat ihn nicht gestört...
 

Benutzer29924 

Verbringt hier viel Zeit
La Vita è bella schrieb:
persönliche anmerkung:
meiner meinung nach ist der benzinpreis bereits seit jahren viel zu tief angesetzt (stichwort externe kosten).
von mir aus könnte der benzinpreis auf 10.- euro steigen. allerdings schrittweise, damit die umgebung (wirtschaft usw.) genügend zeit zur anpassung hat und das ganze nicht wie ein schlag ins gesicht wirkt.

lg la vita ...

klar damit ich noch zeit hab vorher milliardär zu werden. ich finde die regierung sollte das vorher mit meinem lebensplan abgleichen.
 

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
Manche Menschen sind nunmal auf ihr Auto angewiesen, und für die wird die Preistreiberei der Mineralölkonzerne langsam echt zu viel, wenn nicht sogar zur Existenzbedrohung.
Ich finde, dass Mobilität für die Menschen bezahlbar bleiben sollte und kein Privileg der Oberschicht

sicher sollte jeder mensch das recht zur mobilität haben, egal ob arm oder reich, da geb ich dir vollkommen recht.

doch was machen wir wenn das erdöl langsam zu neige geht? oder was passiert mit den ständig steigenden co2-emissionen und dem klimawandel?

durch den tiefen spritpreis in den letzten jahren wurde die alternativ-energie stark vernachlässigt. wenn nun die preise steigen, sind die länder automatisch gezwungen forschung zu betreiben und eine alternative zum diesel- und benzinantrieb zu finden.

ein weiterer punkt liegt bei den externen kosten. wer trägt die schäden, die aus tankerhavarien oder aus dem klimawandel entstehen?
normalerweise der verursacher, doch genau hier liegt das problem. anstatt die externenkosten in den benzinpreis einzuberechnen, werden diese schäden von der allgemeinheit bezahlt.


mir ist natürlich auch bewusst, dass das ganze nicht von heute auf morgen von statten gehen kann. genauso bewusst ist mir auch, dass alle am selben strang ziehen müssen. besonders in den usa muss ein umdenken stattfinden.

gruss la vita ...

p.s.
Und sonst alles klar bei dir, oder?
*rasch nachschauen* jep, alles klar!
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Nützt nix, Chabibi, das Ding findet alle Jahre wieder einen, der es weiterverbreitet... Ich hab's auch schon oft genug versucht. Kettenbriefe werden auch in 150 Jahren noch nicht ausgestorben sein.
 

Benutzer45182  (46)

Benutzer gesperrt
surfer1978 schrieb:
Wie es wirkt, werden die Benzinpreise bis zum Herbst 2005 ein absolutes Rekordhoch erreichen - lt. Experten etwa 150.9 Ct. für einen Liter Superbenzin oder mehr.



Ihr wollt, daß die Benzinpreise sinken?



Das Bedarf einer intelligenten und vor allem gemeinsamen Aktion. Phillip Hollsworth hatte die folgende Idee, welche VIEL MEHR SINN MACHT, als Vorschläge, wie das man an einem bestimmten Tag nicht tanken soll (wie schon mehrfach vorgeschlagen wurde). Die Ölfirmen lachen darüber, weil Sie genau wissen, daß wir uns nicht endlos selber "wehtun", indem wir kein Benzin kaufen. Irgendwann müssen wir wieder tanken. Diese Idee ist mehr eine Unbequemlichkeit für uns, als daß sie den Mineralölfirmen schadet.



Aber diese neue Idee kann wirklich helfen den Benzinpreis zu senken - deshalb BITTE LESEN UND MITMACHEN!!! Wir müssen den Mineralölfirmen zeigen, daß wir - die Kunden - die Macht haben, und Nicht umgekehrt. Mit den ständig steigenden Benzinpreisen müssen wir, die Kunden anfangen zu handeln. Die einzige Möglichkeit, die Benzinpreise nach unten zu zwingen ist, in dem wir einzelnen Gesellschaften finanziell wehtun in dem wir DEREN Benzin nicht kaufen. Das kann großen Einfluß auf die gesamten Benzinpreise haben und evtl. einen Preiskrieg erzwingen.



Hier ist die Idee:



Für den Rest des Jahres KEIN BENZIN MEHR BEI DEN BEIDEN GRÖSSTEN ANBIETERN KAUFEN (SHELL UND ARAL)!!!!! WENN SIE KEIN BENZIN MEHR VERKAUFEN SEHEN SIE SICH GEZWUNGEN DIE PREISE ZU SENKEN UM DIE KUNDEN WIEDER ANZULOCKEN.



Wenn die beiden Großen die Preise senken, werden die anderen Firmen folgen müssen. Wenn sie dann die Preise wieder erhöhen, geht das Spiel von vorne los. Um mit diesem System erfolgreich zu sein, müssen möglichst viele Leute davon wissen. Also schickt diese eMail an alle die ihr kennt. Ich schicke sie an ca. 50 Leute - wenn ihr sie dann auch wieder an 20 oder mehr versendet und die auch wieder, wird sich die Zahl der Empfänger sehr sehr schnell potenzieren und in Kürzester Zeit mehrere Millionen Menschen erreichen können. Wenn wir zusammenhalten können wir was erreichen - und nur dann! Wir, die Kunden haben die Macht und nicht umgekehrt!!!!!



BITTE HALTET ALLE DURCH BIS SIE IHRE PREISE SENKEN UND UNTEN HALTEN. DIESES SYSTEM HAT SCHON IN ANDEREN LÄNDERN FUNKTIONIERT (z.B. KANADA, wo dadurch der Preis um fast 20 Cent pro Liter nach unten gezwungen wurde)





Mit freundlichen Grüßen

Guido Peters



Bundesministerium des Innern

Referat Z 3

Graurheindorferstr.198,D-53117 Bonn



LG Surfer1978

Alles Müll!!!!!!!!!!!!!!!!
Kauft mehr Erdgasfahrzeuge!!!
 

Benutzer39840  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Das mit der Umrüstung auf Erdgas, bzw als nächstes ein Erdgasauto zu kaufen hatte ich mir auch schon überlegt.
Haken an der Sache: Die Steuervergünstigungen für das Erdgas sind meines Wissens nur noch bis 2009 garantiert. Danach wird sich der Preis dann wohl an das Niveau von Benzin/Diesel angleichen, denke ich.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Tobi1982 schrieb:
Das mit der Umrüstung auf Erdgas, bzw als nächstes ein Erdgasauto zu kaufen hatte ich mir auch schon überlegt.
Haken an der Sache: Die Steuervergünstigungen für das Erdgas sind meines Wissens nur noch bis 2009 garantiert. Danach wird sich der Preis dann wohl an das Niveau von Benzin/Diesel angleichen, denke ich.

Ja und? "Kostet beide das gleiche, also nehm ich das weniger umweltfreundliche", oder wie?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren