Kaffeefleck auf Autositz

Benutzer142941 

Öfter im Forum
Hi,

ich fang mal mit dem Geschehen an:
Das Missgeschick hat sich am Montag ereignet. Mein Beifahrer hatte einen Kaffee ins Auto mitgenommen und trotz meiner Bitte keine Sauerei zu veranstalten gings daneben. Der Kaffee ist auf dem Sitzpolster und zum Teil auch auf dem Schaltknüppel und der Handbremse verteilt worden.

Ich hatte 2 Packungen Tempos und ne Flasche Wasser dabei, mit denen wir versucht haben bei der nächsten Haltemöglichkeit den Kaffee aufzusaugen/ die Handbremse und den Schaltknüppel zu säubern. Beim Rewe hat er dann einen Allzweckreiniger von Sagrotan und eine Bürste gekauft und geschrubbt.

Als ich dann heute wieder mit dem Auto gefahren bin, hat mich ein Putzmittel-Kaffee-Geruchmix erwartet und der Stoff sah von der Bürstenbehandlung ungewöhnlich "flauschig" aus.

Nun wäre meine Frage:
Habt ihr eine Idee, wie ich den Geruch und die möglicherweise noch vorhandenen Kaffeereste am besten beseitigen kann? (möglichst kostengünstig und wenig zeitaufwändig)

Vielen Dank im Voraus
Fluffie
 

Benutzer63857  (57)

Sehr bekannt hier
Mir würde da Polsterschaum oder sowas in der Art einfallen. Also so ein Reiniger mit dem man auch seine Polster daheim reinigen kann. Den Kaffeegeruch wirst du so aber wahrscheinlich nicht los werden. Denn der Kaffe ist ja flüssig und dringt daher recht fix und recht tief in ide Polsterung ein. Da kommste nicht drann ohne das polster auszubauen. Und das kriegste nicht selbst gemacht. Gegen den Geruch kannst du dir also nur ein Wunderbäumchen kaufen und im Wagen aufhängen.
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Gegen den Geruch kannst du dir also nur ein Wunderbäumchen kaufen und im Wagen aufhängen.

jau, wenn mir demnächst einer den Kotflügel zerknittert, nehm ich zuhause auch den Hammer und klopfe noch ein paar Löcher in die gesamte Seite, damit der Schaden nicht so auffällt :grin:

->Polsterschaum vorsichtig antesten, da geht auch günstiger ausm Discounter...muss dann aber wieder gut durchtrocknen können
->alternativ Werkstatt/Aufbereiter mit "Tornador-Gun" - da sollte es nachher wie neu sein. Bis auf die Optik, durch den von Deinem Bekannten bereits "angerubbelten" Bezug.
 

Benutzer142941 

Öfter im Forum
Danke für eure Vorschläge :smile:

Ich hab gelesen, dass ne Mischung aus Wasser und Essig 1:1 auch helfen soll (sogar gegen den Geruch)
Hat da vllt jmd Erfahrungen?
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
da gibt es noch diverse Hausmittel, die aber nicht schnell helfen, wenn sie denn helfen.
frisch gemahlener Kaffee ist auch noch so ein Ding, aber da es eh schon nach Kaffee "duftet"....eher fragwürdig :grin:

Essig kann eben auch sehr penetrant riechen - ich selbst würde es wohl wirklich mit dem
Polsterschaum versuchen...das Zeug dabei nicht nur aufsprühen, sondern richtig einmassieren und nicht damit sparen.

Vielleicht guckst Du auch nochmal, ob der Kaffee nicht noch woanders hinlaufen konnte und der Geruch dann noch von dort kommt (Schaltknauf und Handbremse -> auch mal zwischen dem Sitz und der Konsole schauen und putzen).
 

Benutzer142941 

Öfter im Forum
Ich hab nur die Befürchtung, dass ich an die Stellen, wo er überall hinkommen konnte, vllt nicht hinkomm.
Mal schaun, aber morgen besorg ich auf jeden Fall erstmal Polsterschaum.
 

Benutzer146423 

Meistens hier zu finden
Hm, Mit Polsterschaum kannste eigtl nix falsch machen denke ich.

Mit Essig wäre ich vorsichtig, genau wie m4j0 m4j0 schon sagte. Gerade in dem kleinen Innenraum kann der Essig gewaltig stinken. 1:1 Verdünnung wäre mir zu riskant... :zwinker:
 

Benutzer148656  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Probiere es mal mit normalen JodSalz. Flecken leicht anfeuchten mit Salz einreiben, paar Minuten warten und dann müsste der relativ gut weg sein.

Andere Alternative nasssauger mit Polster Reiniger
 
S

Benutzer

Gast
Wenn das nicht klappt, dann tust du mal Aspirin benutzen. Pulver raufkippen, Wasser dazu leicht einreiben und schauen. Blut bekommst damit zu mindestens raus. Beim nächsten Auto nimmst dann Leder :zwinker:

EDIT: Warmes Wasser!
 

Benutzer142941 

Öfter im Forum
Danke :smile:

Ich hab das Ganze heute mal mit Polsterreiniger probiert und es schaut ganz ordentlich aus (bis auf die Faserstruktur an der einen Stelle, aber das kann man nunmal nicht mehr retten), wenn sich das in einer Woche ändert greif ich vllt auf Salz oder Aspirin zurück :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren