Küssen / Grabschen WÄHREND dem Sex?

Benutzer83784 

Verbringt hier viel Zeit
Wilder, harter sex und kuscheln (bzw kuscheliger sex) sind 2 paar Schuhe. Aber wie siehts bei Euch mit küssen während dem (wilden) Sex aus und je nach Stellung, wenn die Hände frei sind, streicheln bzw greifen / grabschen (zB Brüste der Frau, Geschlechtsteile stimulieren, andere Körperstellen entlangfahren/greifen), oder kurz zwischendurch?

Für uns gehört das dazu.

Wenn Ihr Oralsex mögt zwischendurch oder immer vorneweg?

Danke für Eure Antworten :smile:
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
man kann hart und fordernd küssen oder weich und gefühlvoll - immer passend zur situation :zwinker:

aber geküsst wird IMMER.
 
D

Benutzer

Gast
Geküsst wird viel und immer. Im Wechsel ist es am schönsten....wild, nass, zärtlich, saugend, knabbernd, züngelnd....eben alles was man mit Mund und Zunge machen kann.

Alle Spielarten werden in einen Topf geworfen, es ird gerührt und geschüttelt und jedesmal kommt eine Andere "Art" heraus. Das ist Abwechslung und macht es interessant.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind schier Unendlich.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Gehört nicht dazu, kann aber natürlich durchaus vorkommen.
Oralverkehr meist davor, gerne auch dazwischen.
Die Abwechslung macht's.
 

Benutzer86777 

Verbringt hier viel Zeit
Schlimm und langweilig ist es wenn es dabei immer nur die selben Küsse sind.
Hatte es einmal da kamen alle paar Minuten zwei kurze und ein langer Kuss...
Nix mit Zunge, keine Abwechslung, rein gar nichts.

Sex ohne küssen könnte ich wohl, jedoch das streicheln (grabschen hört sich so komisch an :ratlos: ) gehört für mich dazu. Wenn ich es mit einer Doggy mache dann wandern die Hände automatisch zu ihren Brüsten, zwischen die Beine, der Wirbelsäule entlang nach unten, etc....

Wie rihanna schon schrieb muss es jedoch passen. :zwinker:

Und OV eben je nachdem worauf man Lust hat.
Beim Vorspiel kommt es auf jeden Fall vor und dann eben vielleicht zwischendurch nochmal oder am Schluss wenn ich früher kam als sie oder sie eben vaginal nicht kommt. Beim Stellungswechsel z.B. wenn sie mich reitet runtersteigt, ein bisschen bläst und wir dann in die nächste Stellung wechseln. :drool:
 
C

Benutzer

Gast
Also allgemein würd ich sagen, dass küssen auch beim wilden Sex dazugehört, dass heisst aber, dass nur wilder Sex ohne küssen, genauso langweilig wäre, wie nur wilder Sex mit küssen.

Die Abwechslung ist hier auch wieder mal das wichtigste, an der ganzen Sache.

Wobei ich sehr oft streichel und küss, auch beim wilden Sex, also lieber öfters als zuwenig.
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
Küssen und Fummeln gehört in jeder Variante dazu. Ob hart oder kuschel ist da egal. Gehört für uns definitiv dazu. OV vorher oder nachher, aber nicht aus einem bestimmten Grund. :ratlos:
 

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Mal mit, mal ohne. Ich küsse eigentlich sehr gerne und es macht mich auch sehr wuschig, weswegen ich ungern darauf verzichte, aber bei wildem Sex ununterbrochen Zungenküsse auszutauschen fänd ich auch irgendwie unpassend..
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Das gehört nahezu immer dazu. Oralverkehr mag ich eigentlich nur aktiv und mach ich durchaus auch schonmal zwischendurch, aber eher als Vorspiel oder Hauptprogramm.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
küssen geht immer!!! das passt sich ja auch automatisch der intensität beim sex an. wenn ich wilden sex habe,dann sind auch küsse wild/fordernd (wie auch immer man das nennen will).

OV (sowohl aktiv als auch passiv) hab ich gern beim vorspiel, zwischendurch, danach oder auch mal als soloprogramm :zwinker:
frei nach dem motto: alles kan, nichts muss
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich wirklich wild und hemmungslos gefickt werde, dann komme ich ehrlich gesagt gar nicht dazu bzw. fühle mich unfähig, noch irgendetwas an ihm kontrolliert zu "befummeln"...da schaue ich nur noch, dass ich mich irgendwo festkrallen kann. Sei es am Bettgestell, im Leintuch, in seinen Haaren, Oberschenkel, Rücken, Arsch u.s.w.
Nicht selten hat er dann hinterher massive Blessuren/Kampfspuren wie Kratzer/Striemen von meinen Fingernägeln oder Bisswunden...
Wenn es "ruhiger" zugeht, sieht das Ganze natürlich anders aus, wobei ich mich da auch gerne mal selber befummle...

Küssen gehört für mich zum Sex definitiv dazu, wobei ich es nicht ständig mag, aber die Art der Küsse passen sich in der Art und Weise der ausgetauschten Intimitäten an.
Normalerweise bin ich kein Fan vom wilden und schnellen Züngeln, aber wenn es passt, dann finde ich es aufregend, wenn sich die beiden Zungen auch mal außerhalb treffen und miteinander verkehren.

Und was den Oralverkehr betrifft: Aktiv und passiv geht immer...vorher, zwischendrin und hinterher, als Quickie, Anreizer, Überfall (auch im Schlaf), Outdoorerlebnis, schneller Orgasmusbescherer, zum Schwanz sauberlecken und Pussyausschlecken nachdem abgespritzt wurde...am liebsten würde ich ständig an seinem Teil hängen.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Also ich reflektiere gar nicht so, was ich wann mache... Irgendwie macht man doch instinktiv das, was gerade passt und wie es gerade passt.
 
R

Benutzer

Gast
Wir küssen uns fast die ganze Zeit beim Sex, wenn ich mal kurz aufhören will, kommt mein Freund gleich wieder an - ich finds süß. :grin:

Er fasst mir auch ab und zu an die Brüste oder ich ihm an den Po, aber nicht die ganze Zeit.
 

Benutzer77003  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Mhm, also wenns nach mir ginge, würden wir uns beim Sex sehr viel küssen. Vom Oralverkehr mal ganz abgesehen^^ Wie schon einige sagten, würde ich auch die Meinung vertreten, dass es die Mischung machen würde.
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Immer dann wenn es passt oder wenn beide drauf lust haben.
Kann viel sein kann aber auch wenig sein.
Ich und auch Er haben nicht jedes mal beim Sex das Bedürfnis uns zu küssen.
Dann gibt es aber auch wieder tage wo es dauernd mit inbegriffen ist oder auch mal nur ab und an.

LG ViolaAnn
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Naja, wenn man nicht mal mehr Küssen oder begrabbeln darf, bleibt der Spaß doch auf der Strecke... :confused:

Küsse können auch bei wilden Sex sehr gut kommen - besonders, wenn man merkt, dass sie gerade ohnehin wenig Luft bekommt, gibt es nichts schöneres, als den stöhnenden Mund mit den eigenen zu schließen und sie noch verzweifelter kämpfen zu lassen... :zwinker:

Ähnliches mit Berührungen. Ich wüsste auch nicht, wie es anders gehen soll - immerhin bringt das Abwechslung ins monotone Gerammel... :grin:
 

Benutzer93295 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich küsse mit meinem freund auch immer WÄHREND dem Sex, denn ich finde die art wie wir uns küssen (wild / Sanft ) gibt mir noch einen extra kik =
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren