Künstliche Brüste

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Hey,
[strike]Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, weil es eigentlich nicht direkt was mit Liebe & Sex zutun hat, aber im allg. Umfrageforum fand ichs irgendwie auch komisch.[/strike]
EDIT/ Danke fürs Verschieben :smile:

Was haltet ihr von vergrößerten Brüsten?
Bitte schreibt dazu, ob ihr schonmal welche live gesehen/berührt hat.

Denn eine solche Livebegegnung hat meine vorher eher neutrale Meinung erheblich verändert.

So, der Hintergrund dieser Frage:
Die Tochter meines Chefs (ich kellner neben dem Studium), hat bis vor kurzem auch bei ihm gearbeitet. Dann war sie mit ihrem Hauptberuf zu ausgelastet.
Ich habe sie das letzte mal im September 2011 gesehen und da erzählte sie mir, dass sie vorhat, sich die Brüste vergrößern zu lassen.
Sie nannte mir ein paar Gründe, aber im Kern hat diese Frau wirklich Traummaße. Sehr schlank, dazu im Verthältnis tatsächlich große Brüste.

Ich habe schon mitbekommen, dass sie es hat machen lassen. Am Freitag kam sie dann in den Laden und ihr viel auf, dass ich ihre "neuen" Brüste noch gar nicht gesehen hatte. Zugegebenermaßen war ich auch ziemlich neugierig.
Wir verkrümelten uns also und sie packte ihre mega Plastikdinger aus.. Die OP ist jetzt 9 Monate her. Angeblich tut sich da noch was.
Sie hat jetzt etwa Größe D. Die Dinger stehen wie aufgesetzte Luftballons von ihrem Brustkorb ab. Zwischen den Brüsten ist ein furchtbar unnatürlicher Abstand von 1-2cm. Alles sieht so aus, als würde es bald platzen!!!! Ich habe echt einen Schock bekommen.

Dann durfte ich auch mal anfassen. Man hat das Implantat deutlich gespürt, auch dessen Ränder etc. Außerdem waren sie extrem hart im Gegensatz zu natürlichen Brüsten.
Boah :wuerg: Von diesem Erlebnis bin ich echt schockiert. Ich fange an ein inniges Verhältnis zu meinen kleinen natürlichen Brüsten aufzubauen.. buaaah

Und sie hats jetzt auch nicht beim Hinterwäldler-Chirurgen gemacht, sondern in einer recht bekannten Klinik in Düsseldorf.
Wuaaah >.<

Die Narben sehen auch noch heftig aus. Aber da glaube ich, dass sich am ehesten noch was bessern kann..
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Ich persönlich halte wenig von künstlichen Brüsten.
Die chirurgischen Eingriffe, die ich in diesem Bereich nachvollziehen kann, sind Brustverkleinerungen oder aber das Einsetzen eines Implantats nach Brustamputation. Bei allem anderen hält sich mein Verständnis echt in Grenzen.
Sich so sehr daran zu stören, dass man nur Körbchen B und nicht DD hat, finde ich ehrlich gesagt peinlich.
Was die Ästhetik angeht, kommt es natürlich auch darauf an, wie sehr man sich jetzt aufpumpen lässt. Aber so genau kann ich das nicht beurteilen, da ich noch nie unechte Titten live erleben "durfte".
 
M

Benutzer

Gast
Es gibt natürlich gut gemachte und schlecht gemachte Exemplare. Das Modell "Fussball", bei dem einfach die Haut extrem gespannt ist, sagt mir nicht zu. Generell bevorzuge ich tropfenförmige Implantate, die unter dem Brustmuskel platziert sind. Letztere werde ich auch für mich wählen.
Ich hab schonmal die gemachten Brüste einer anderen Dame berührt und das hat sich wahnsinnig gut und natürlich angefühlt. Ich bin pro OP, wenn es gut gemacht ist.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
In klamotten ist mir die größere Brust gar nicht aufgefallen. Dann stellte sich aber heraus, dass sie gar keinen BH getragen hat und früher vllt immer den XXL Maximizer von da und dort. Aber trotzdem würd ich eine Veränderung, die man vorher mit PushUps erreichen konnte, noch nicht als so extrem einstufen..

@msThreep..
Tropfen hat sie auch, ich denke allerdings über dem Brustmuskel, weil man das Implantat so extrem gefühlt hat. Habe ich sie aber nicht gefragt. Untern brustmuskel geht aber wohl nicht immer.
 
S

Benutzer

Gast
Mich stört es nicht, wenn es Frau deshalb gemacht hat um sich wohler zu fühlen. Das ständige Gejammer über zu kleine Brüste ist auf alle Fälle wesentlich nerviger als das fühlen eines Implantats.
 

Benutzer118619 

Öfters im Forum
jeder wie er meint..ich persönlich fände das absolut unnatürlich. Habe auch kleine Brüste, aber es würde mein Selbstbewusstsein nicht steigern.. da dieses Plastik nicht zu mir gehören würde..
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich habe noch nie operierte Brüste angefasst, und kann daher über das Gefühlsempfinden nichts sagen. Brüste, denen man sofort ansieht, dass sie operiert wurden, finde ich optisch schon unschön. Aber es sind wohl auch vor allem solche Bilder, die das Negativimmage von gemachten Brüsten beeinflussen, da sie im Kopf bleiben. Lollo Ferrari bzw. Annina Ucatis sind eben mit ihrer Oberweite bekannt geworden, und diese Bilder geistern dann eben entsprechend stark durch Netz bzw. Zeitschriften und Boulevardmagazine.

Die Frau mit A-Körbchen, die ein unspektakuläres B- oder C-Körbchen bekommt, wird eben nicht gehyped, sie beeinflusst nicht das Bild gemachter Brüste, das wir im Kopf haben und bei ihr würde der öffentliche Aufschrei wohl auch ausbleiben, da es vermutlich noch recht natürlich aussieht. Mit so einer "normaleren" OP habe ich kein Problem.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich hab noch keine künstlichen Brüste berührt (es sei denn, ich wäre angelogen worden :zwinker:).
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ich bevorzuge eh generell kleine(re) Brüste, daher verdienen gemachte Brüste nicht unbedingt einen Punkt bei mir. Erst recht nicht, wenn die dann so typisch aufgeblasen sind. Ich denke da gerade an die Pornodarstellerin Nessa Devil, die ein hübsches Gesicht hat, einen geilen Körper und dann aber diese fetten Ballons... find das schon sehr abstoßend.

Diesem aufblasbaren Tittenwahn kann ich überhaupt nichts abgewinnen. :schuettel:

Ich hatte noch nie gemachte berührt, allerdings schon in real gesehen, welche, die einem sofort als soche auffallen, siehe oben, diejenigen, wo man es nicht unbedingt sofort erkennen kann, find ich dann nicht mehr so schlimm. Also es kann hübsche darunter geben, wenn die Frauen es dann nicht gleich übertreiben.

Hmm, joa, bin recht unentschlossen, was das Thema angeht.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Gesehen oder angefaßt hab ich künstliche Brüste noch nie, aber ich halte eigentlich nix davon. Natürlich hat man immer die Bilder von irgendwelchen komplett abschreckend aussehenden Sexpuppenbrüsten vor Augen, aber ich möchte wetten, die allermeisten Frauen, die sich die Brüste operieren lassen, hatten auch schon vorher welche, die in 95% aller Männeraugen Gnade gefunden hätten. Es gibt bestimmt einige wenige Ausnahmen, wo solche OPs die einzige Möglichkeit sind, der Frau zu ihrem Glück zu verhelfen, bei den meisten, die sich dafür unters Messer legen, wäre psychotherapeutische Hilfe sinnvoller.

Ich weiß, es ist ein Allgemeinpllatz, aber wahre Schönheit kommt nun mal von innen, d.h. diese Frauen werden auch nach der OP v.a. an Typen geraten, die in einer Frau eher ein Ausstattungsstück sehen als eine Partnerin.
 

Benutzer118707 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich halte auch nichts von künstlichen Brüsten. Habe zwar noch nie welche angefasst, deine Beschreibung bestätigt aber genau das, was ich mir denke. Künstliche Brüste sehen einfach so hart und prall aus, dass es gar nicht mehr schön sein kann die anzufassen. Ich meine das schöne an echten Brüsten ist doch, dass sie so weich sind und wenn das fehlt haben Brüste für mich auch irgendwie ihren Reiz verloren!
 
S

Benutzer

Gast
Euch ist aber schon bewusst das die TS ein Extrem angesprochen hat und noch viele Graustufen exestieren?
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Also ich wüsste jetzt nicht ob ich ein Extrem angesprochen habe. Immerhin habe ich keinen Vergleich.
In Klamotten ist einem das überhaupt gar nicht aufgefallen. In Nackt sahen die Dinger meiner Meinung nach widerlich aus. Aber als extrem kann ich das nun nicht bezeichnen, dazu habe ich keine "waschechten" Vergleiche.
 
S

Benutzer

Gast
Also ich wüsste jetzt nicht ob ich ein Extrem angesprochen habe. Immerhin habe ich keinen Vergleich.
In Klamotten ist einem das überhaupt gar nicht aufgefallen. In Nackt sahen die Dinger meiner Meinung nach widerlich aus. Aber als extrem kann ich das nun nicht bezeichnen, dazu habe ich keine "waschechten" Vergleiche.

Naja du hast ja geschrieben das die Maße der Person nicht zusammen passen. Eine Frau die sich von A auf B oder C vergrößern lässt würde sicherlich nicht so unproportional aussehen wie du es geschrieben hast. Deiner Schilderung zu Folge hat man eben gleich das Bild im Kopf von Frauen die es einfach übertrieben haben Lolo etc. Und richtig gelitten hat deine Bekannte unter ihren alten Brüsten wohl nicht.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich habe doch gar nicht geschrieben, dass es unproportional aussieht.

Ich habe nur geschrieben, dass vorher alles super passte und sie nachher (dann aber ohne Bh und früher wahrscheinlich mit PushUp) unverändert aussah. Also mir ist gar keine Veränderung aufgefallen.


Also die Dame im ganzen sieht immernoch total proportional aus und hat eine klasse Figur. Verhältnismäßig groß sahen ihre Brüste vorher schon aus. (nur dann eben mit einem dementsprechendem BH). Es geht hier lediglich um das Aussehen von Silikonbrüsten. Nicht, von Lolos und Co.

Wenn ich mich recht erinner, hat sie vorher B-C getragen und nun ein pralles D.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich halte von reinen Schönheitsoperationen zur "Verbesserung" eines ganz normalen Körpers generell überhaupt nichts.

Erst wenn es irgendwelche medizinischen Gründe dafür gibt (also z.B. Verkleinerung extrem großer Brüste wegen Rückenproblemen) oder wenn es darum geht, irgendwelche regelrecht entstellenden Körpermerkmale, Folgen von Unfällen, Krankheiten (z.B. Brustentfernung wegen Brustkrebs), o.Ä. zu beseitigen, halte ich solche Eingriffe, die ja immer auch mit einem gewissen Risiko verbunden sind, für angebracht. (Das gilt nicht nur für Brüste, sondern für Schönheitsoperationen im Allgemeinen)

Und da ich sowieso eher auf Frauen mit kleinen Brüsten stehe, gefiele mir eine Frau mit künstlich aufgeblasener Oberweite sowieso nicht.
 

Benutzer56331 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find künstliche Brüste schon sehr attraktiv.:smile: Durfte mal die Silikonbrüste der Ex meines Kumpels anfasssen und es fühlte sich gut an, nur etwas fester als normal. Und es sah auch top aus!
Aber ist eben Geschmacksache wie alles...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Aber ist eben Geschmacksache
:jaa:
Wenn ich mir im Internet die Bildern von Brustkorrekturen ansehe, also positiv gemeinte Bilder, dann gefällt mir der Post-OP Zustand häufig schlechter als der Zustand vorher. Viel öfter als umgekehrt.
Andere sehen das sicher anders.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich mag auch künstliche Titten -auch die Haptik- solange sie nicht zu groß geworden sind. :smile:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
:jaa:
Wenn ich mir im Internet die Bildern von Brustkorrekturen ansehe, also positiv gemeinte Bilder, dann gefällt mir der Post-OP Zustand häufig schlechter als der Zustand vorher. Viel öfter als umgekehrt.
Andere sehen das sicher anders.

Geht mir auch so, in den meisten Fällen hätten sie es besser sein lassen sollen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren