Kühl-Gefrierkombination oder einzelne Geräte

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Hallo!

Was ist besser?
Vom Verbrauch/ der Effizienz?
Vom Lärm?

Kann man einen Gefrierschrank auf einen Kühlschrank stellen (bzw. anders rum) oder gibt es dann Probleme, weil diese sich ja auch etwas bewegen?

Vermutlich blöde Fragen :grin: Aber ich habe andere Stärken :grin:
 
R

Benutzer

Gast
Ich finde es getrennt besser, da in die seperaten Gefrierschränke meistens mehr reinpasst. In unserer neuen Küche werden wir den Kühlschrank auch auf den Gefrierschrank stellen. Laut sind beide Geräte bei uns jedenfalls nicht, allerdings schlafe ich auch nicht daneben. :grin:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Die Frage ist doch eigentlich welche Größe du benötigst!

Bei dem meisten "modernen" Kühlschränken" ist ein Gefrierfach mit dabei - mir persönlich als Single reicht das - wer natürlich eine 4köpfige Familie ernähren muss ist wohl auf eine separate Kühltruhe angewiesen...

Kühlschrank mit Gefrierfach

Verbrauch/Effizienz: es gibt Unterschiede aber die Verbrauchswerte stehen in jedem Geschäft mit dabei - außerdem gibts da eine Art Ampel von A++ bis H oder so ähnlich...
Lärm macht ein Kühlschrank auch nicht... - war vielleicht früher so.
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Hui, ihr seid ja schnell :smile:
Ich hätte schon gerne mindestens 60l. Bei allem drunter würde ich mich vermutlich innerhalb kürzester Zeit ärgern... So ein kleines Gefrierfach wär da also nix.

Im Allgemeinen macht ein Kühlschrank keinen Lärm. Aber wenn darauf noch mal ein Gefrierschrank steht? Und wenn man den Kühlschrank geöffnet hat, wird es nach ca. 20 Minuten - 2 Stunden lauter.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Wir haben den Tiefkühlschrank separat im Keller, wo es ohnehin kühler ist. Das hilft auch Energie sparen.
Der Kühlschrank steht in der Küche, weil man dann gleich zur Hand hat, was man beim Kochen braucht, und weil man Resten gleich versorgen kann.
 
R

Benutzer

Gast
Also 60l finde ich für eine Familie schon arg klein. :ashamed: Wir haben den hier (allerdings war er bei uns billiger) und der ist bei uns meistens gut voll.

Wieso ist die Lautstärke denn so wichtig? Irgendwas wird man wahrscheinlich schon hören, aber Lärmbelästigung ist von solchen Geräte ja nun nicht zu erwarten (ich habe 2 Jahre mit einem alten Kühlschrank im Raum geschlafen, der hat nie gestört, und die neuen Geräte sind ja eher noch leiser). :zwinker:
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Etwas Lärm ist ok. Vermutlich habe ich gerade nur Horrorvisionen. Z.B. durch die Waschmaschine meiner Eltern. Die stand auf schlecht gefliestem (und daher unebenem) Boden und ist eines Tages mal durch das ganze Bad gehüpft - und DAS war laut :grin:

Ok, dann ist Lärm also kein Problem :smile:

Wir haben leider keinen Keller. Und wenn unser Vermieter irgendwann mal aus dem Keks kommt (damit rechne ich aber nicht 2011) haben wir ein Nebengebäude, welches als Kellerersatz dient.

Lieber ist es mir ja, beide Geräte getrennt zu haben. Denn unser Kühlschrank ist noch recht neu :grin: Aber ich hatte Bedenken, dass es Nachteile gibt...

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:13 -----------

Off-Topic:

@RiotGirl: Ihr nutzt den Frierer zu zweit?
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
von der Effizienz her glaube ich schon das eine Kombination oftmals günstiger kommt - sowohl in der Anschaffung als auch beim Energieverbrauch... v.a. sind 60l nicht wirklich viel - dürfte das kleinste sein was als "eigenständige klassische Kühltruhe" erhältlich ist - für ein "kleines" Gefrierfach sind 60l Anforderung schon zuviel... wird wohl darauf hinauslaufen das es so "Schubladen zum Aufschieben" werden...
 
R

Benutzer

Gast
Ja, wir nutzen es zu zweit und bei den Rezensionen steht auch, dass es für 1-2 Leute ideal ist, für Familien aber eher nicht (ihr wollt doch noch ein 2. Baby, oder? :grin:) - und da man so ein Teil ja schon einige Jahre hat, sollte es dann doch gleich von Anfang an groß genug sein.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ja, wir nutzen es zu zweit und bei den Rezensionen steht auch, dass es für 1-2 Leute ideal ist, für Familien aber eher nicht (ihr wollt doch noch ein 2. Baby, oder? :grin:) - und da man so ein Teil ja schon einige Jahre hat, sollte es dann doch gleich von Anfang an groß genug sein.
überdimensional zu planen im Hinblick auf eine MÖGLICHE spätere Nutzung kann aber auch kontraproduktiv sein.:zwinker:
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Ein zweites? Besser wären gleich Zwillinge :grin:
Momentan haben wir gar kein Gefrierfach und daher ist es für mich schwer abzuschätzen, wie viel wir denn wirklich bräuchten. Ich werd mich wohl noch mal belesen, wie viel Liter angebracht sind - wär ja doof, wenn ich mich kurz nach der Anschaffung ärger...

von der Effizienz her glaube ich schon das eine Kombination oftmals günstiger kommt
Danke :smile:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ein zweites? Besser wären gleich Zwillinge :grin:
Momentan haben wir gar kein Gefrierfach und daher ist es für mich schwer abzuschätzen, wie viel wir denn wirklich bräuchten. Ich werd mich wohl noch mal belesen, wie viel Liter angebracht sind - wär ja doof, wenn ich mich kurz nach der Anschaffung ärger...
es kommst wie gesagt drauf an was ihr da reinpacken wollt! in eine große Truhe kann man schonmal den Jahresvorrat von Tiefkühlpizzas auf einmal reintun - bei einem kleinen Fach muss man öfter in den Supermarkt.:zwinker: Meine Eltern haben z.B. einen eigenen Garten - auch hier ist eine große Gefriertruhe von Vorteil...


frag lieber nochmal nach... wie gesagt diese "Energie-Ampel" ist bei jedem Gerät dabei... bei einer Kombination ist es eben nur EIN Gerät was man kaufen muss - ist sicher günstiger als zwei separate Anschaffungen...
 
R

Benutzer

Gast
überdimensional zu planen im Hinblick auf eine MÖGLICHE spätere Nutzung kann aber auch kontraproduktiv sein.:zwinker:
Überdimensional ist es aber doch nicht, wenn das Teil mit 70l schon nur für 2 Personen reicht und sie jetzt schon zu 3. sind und weiteren Nachwuchs planen!

An eurer Stelle würde ich mir - wenn ihr den Kühlschrank eh schon habt - einen richtigen Gefrierschrank (keine Truhe) holen, sowas haben meine Eltern auch und das reicht auf jeden Fall - der Stromverbrauch ist ja mittlerweile bei den Geräten eh sehr niedrig, sodass der Unterschied nur minimal sein dürfte.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe beides einzeln, obwohl ich nur ein WG-Zimmer habe.

In der Küche gibt's eine Kühl-Gefrierkombi, die mir viiiel zu klein ist. Damit würde ich allein ja schon nicht auskommen. Der Kühlschrank da hat 3 oder 4 kleine Fächer und dann gibt's noch ein winziges Gefrierfach. Geht gar nicht.

Mein Kühlschrank hat 5 Fächer und ist immer randvoll. Ich finde, schon wenn man viele verschiedene Getränke kühlen will, gern sowas wie Margarine, Eier etc. auf Vorrat kauft und zudem noch ein paar frische Produkte da hat, dann braucht man soviel Platz.

Mein Gefrierschrank hat ebenfalls 5 Fächer und ist genauso randvoll. Je ein Fach für Gemüse, Fisch, Kartoffelzeug, Fertigprodukte und eins für alles andere. Allein mein Gemüse und meine Pommesvorräte sind mehr als jede kleine Gefrierkombi fassen kann.

Der Stromverbrauch ist sehr gering. Die Kombi in der Küche ist alt, meine beiden Geräte sind A+ oder so und wir zahlen insgesamt etwas unter 50 € Strom monatlich. Das finde ich inkl. dieser drei Geräte total in Ordnung.

Weiterhin steht beides unter meinem Hochbett, also höre ich die Geräusche sehr genau. Manchmal summt der Kühlschrank, aber das hört nach etwa 2 Minuten wieder auf und ist auch nicht sonderlich laut.


Edit: 60 Liter??? Ich würde sterben. Ich habe keine Ahnung von der Größe meines Gefrierschranks, aber laut Bildern müsste es locker doppelt soviel sein.

Ich bin aber auch so aufgewachsen. Meine Eltern und Omas haben alle eine sehr große Truhe bzw. eher mehrere, immer sehr viele Vorräte da und ich lege da extrem viel Wert drauf.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe auch so einen großen Gefrierschrank wie Riotgirl und der ist immer proppevoll.
Achja und leise ist er auch, wüsste nicht warum der laut sein sollte? Der schleudert ja nicht :grin:

Ich denke das für euch als Familie auch eher so ein großer Gefrierschrank in Frage kommt. Ist wirklich praktisch und man kann immer auf Vorrat kaufen/kochen und einfrieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren