Körperwelten Heidelberg

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Liebes Forum :zwinker:


Am Samstag habe ich vor mit noch mit ein paar anderen Leuten nach Heidelberg auf die Körperweltenausstellung zu fahren.

Nun hab ich zwei Fragen,und zwar:

1. Wart ihr schon dort oder auf einen anderen Körperwelten Ausstellung? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?


2. ist es ratsam im Internet Karten vorher schon zu kaufen oder bekommt man problemlos auch welche an der Tageskasse?





Liebe grüße,juliii
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
ich war 1998 (?) zweimal dort. Leider hatte ich damals von Medizin überhaupt keinen Plan. Schade. Muss nun auch nochmal dort hin :smile:

Hat mir gut gefallen. Man ist so beeindruckt, sodass einem erst beim verlassen die Frage aufkommt "das war mal ein Mensch?" du hast vor dir echte Leichen stehen. Aber siehst es ihnen nicht direkt an. Normalerweise ist das Ding "toter Mensch" etwas zu was du keinen Kontakt haben möchtest - Deckel zu und weg damit. Hier jedoch möchte man diese Menschen fast berühren, es macht neugierig.

Karten? Keine Ahnung. Ich konnte damals ohne Publikumsverkehr in die Ausstellung :grin:
 

Benutzer82589 

Verbringt hier viel Zeit
Ich werde mir die Ausstellung auch in Heidelberg ansehen. :smile:

Die Karten würde ich schon vorher bestellen, dort wird sicher viel los sein.
 

Benutzer87580 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich geh morgen vielleicht mit einer Freundin rein, dann kann ich dir mal schreiben, wie es war :zwinker:
 

Benutzer73772 

Verbringt hier viel Zeit
Hab auch schon Karten zu Hause liegen, aber erst für 04.April :smile:
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war vor einigen Jahren schon öfters und fands sehr interessant. Allerdings sind die Ausstellungen meist sehr voll, man hat lange Warteschlangen schon am Eingang und wenig Zeit, die Exponate wirklich anzuschauen, da man recht schnell weitergeschoben wird... :geknickt: Das ist schade und nimmt einem leicht die Lust. Weiß aber nicht, obs immer noch so schlimm und gut besucht ist, das war halt relativ am Anfang, wo der Hype erst losging... Sehenswert ist es aber allemal.
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Ich war am 11. März drin und fand es teilweise interessant, teilweise enttäuschend.

Die "berühmteren" Plastinate haben gefehlt: Der Reiter, der Schachspieler etc. Die Posen waren teils recht interessant, teils einfach nicht so toll wie man sie erwartet hatte, nachdem die eben genannten Plastinate ja bekannt waren.
Ich wäre lieber zu einer der "großen" Ausstellungen gegangen, die kleine in Heidelberg (drei Räume) bietet zwar viel, aber es waren mir zu viele Einzelteile und zu wenig große Plastinate.

Den "normalen" Preis von 25 Euro oder noch mehr rechtfertigt die Größe der Ausstellung NICHT.
Ich hatte einen starken Rabatt, weil ich mit der Schulgruppe da war - und die 9 Euro, die ich gezahlt hab, waren grad recht. Aber wenn ich mir überlege, den normalen Preis zu zahlen... :kopfschue
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
ich war mit meinem 4stündig-Bio Kurs Anfang Februar hier in Heidelberg.
Ich bin eigentlich ein Mensch, der sich recht schnell ekelt - hab ich aber kein einziges Mal in der ganzen Ausstellung.
Es ist meiner Meinung nach nicht sonderlich interessant, es gibt nichts, was ich in meiner bisherigen Schullaufbahn nicht schoneinmal gesehen oder erfahren habe.
Die Plastiken von den Menschen sahen unecht aus, ich fand es teilweise sehr makaber, aber im Grunde genommen doch sehr langweilig.
Das einzig "interessante", so makaber es sich anhören mag, waren die 5 Embryonen zu Beginn der Ausstellung (ich glaube es waren 5). Sie wurden in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft konserviert und es war eben interessant anzusehen, wie früh so ein kleines Knäuel schon nach Mensch aussieht.

Alles in allem fand ich die Ausstellung zu hochgepusht, für die Qualität. Und der Preis war mit 12€ inkl. Gruppenermäßigung viel zu happig.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
1. Wart ihr schon dort oder auf einen anderen Körperwelten Ausstellung? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Ich war nicht dort, aber ich informierte mich über die Ausstellung, über ihren didaktischen Wert - und wo Hagens die Leichen her nimmt.

Ich verzichtete dann auf den Besuch der Körperwelten.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ich war noch nicht dort, würde es mir aber wahrscheinlich mal ansehen wenn sich die möglichkeit ergibt.

der herr von hagens hat ganz in meiner nähe sein plastinarium, praktisch also seine "Werkstatt" ... ich überleg ob ich mir das mal anschaun gehe
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich war mit ca. 13 Jahren damals zur Ausstellung in Berlin und fand es ziemlich interessant. Gäbe es die Ausstellung mal wieder in meiner Nähe, würde ich sicher nochmal hingehen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich war auch in Köln. Das war glaube ich 2000 oder 2001.

War recht interessant, wenn auch anfangs ein wenig bedrückend. Über dieses "das war mal ein Mensch" war ich recht schnell hinaus.
Was mir weniger gefallen hat, waren ebendiese "Kunstfiguren" wie der Reiter und der Schachspieler.
Schön, wenn ich mich wissenschaftlich damit beschäftigen kann und eine realistische Vorstellung bekommen kann. Kunst muss ich daraus allerdings nicht machen.

Ich war damals mit dem Sozialmedizinkurs dort und wir hatten die Karten vorher schon. Als wir dort waren, wäre es aber auch an der Tageskasse erträglich voll gewesen.
 
P

Benutzer

Gast
Ich bin auch in Köln auf der Ausstellung gewesen, damals mit meiner Klasse. Ist sicher schon 9, 10 Jahre her.
Aber ich weiß noch, dass ich es ziemlich beeindruckend fand. Ich für meinen Teil hatte nicht das Gefühl von "Das sind hier alles echte Menschen (gewesen)", sondern hab mir das relativ nüchtern angeschaut - bis auf die schwangere Frau mit dem Baby. Das hat mich dann doch mitgenommen und ich hab das Bild heute noch genau vor Augen.

Es war auf jeden Fall interessant, man hat ja sonst nicht wirklich die Möglichkeit, den Menschen aus dieser ungewöhnlichen Perspektive zu sehen. Darum würde ich mir die Ausstellung auch noch mal angucken, wenn ich jetzt die Chance dazu hätte.

Wir haben die Karten damals vorbestellt, und ich denke dass das auch besser ist. Es war jedenfalls sehr voll.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren