Körperlicher Stressabbau - vielleicht Volleyball ?

Benutzer20842 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

es geht sicherlich vielen von euch so wie mir: Durch Rationalisierung ist der Stresspegel im Job weiter angestiegen, mehr Geld gibt es auch nicht.

Und allmählich merke ich, dass mir etwas fehlt, wonach ich bisher nie so das Bedürfnis hatte:

mich körperlich irgendwo abzureagieren, den Ärger irgendwo herauszulassen und zu kanalisieren.

Habe im Prinzip seit der Schule keinen Sport mehr gemacht :schuechte und frage mich nun, was ich wohl tun könnte? Von der Zuschauerperspektive her gefiele mir Volleyball wohl am besten. Müsste aber zuerst überhaupt mal wieder ein Gefühl dafür entwickeln und die allgemeine Kondition lässt durch meine bisherige Trägheit in dieser Beziehung wohl auch zu wünschen übrig...

Daher die zweiteilige Frage:

-Wie reagiert ihr euren Stess ab?

-Wozu, denkt ihr, könntet ihr mir raten? Glaubt ihr, man könnte mal bei einem Volleyball-Hobby-mixed reinschnuppern als Anfänger oder sind das eher Teams aus ehemaligen, schon erfahrenen Mitgliedern von Ligamannschaften, die den Leistungssport aus gesundheitlichen und/oder Altersgründen aufgegeben haben, daher doch auf recht hohem Niveau spielen und wo man als Anfänger (speziell in meinem Alter) doch eher fehl am Platze ist?
Gibts Leute die hier Erfahrung haben?
Oder was für einen Sport könntet ihr sonst noch empfehlen?
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Also zum Stressabbau würde ich keine Mannschaftssportart wählen. Da gehe ich joggen oder spiele laut Gitarre. Denn Mannschaftssportarten haben nicht jeden Tag training. Und wenn du spontanen Stress abbauen möchtest, dann willst du ja nicht erst auf das wöchentliche Training warten.
 

Benutzer14614  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Joggen + mein heißgeliebter Sandsack (an dem kann man z.B. auch Fotos von Leuten die man nicht mag aufhängen...)
 

Benutzer20842 

Verbringt hier viel Zeit
Denn Mannschaftssportarten haben nicht jeden Tag training. Und wenn du spontanen Stress abbauen möchtest, dann willst du ja nicht erst auf das wöchentliche Training warten.

Naja, zwischendurch mal joggen wäre schon noch drin, für tägliche Aktivitäten wird mir aber eh die Zeit fehlen (habe auch schon einen Englisch VHS-Kurs) und ich liebäugele auch deshalb mit einem Mannschaftssport, weil ich ganz gerne neue Leute kennenlernen würde, weil sich mein alter Freundeskreis durch Umzüge und Familiengründungen etwas dezimiert hat...

Ist halt die Frage ob es in dem Alter gepaart mit der recht mangelhaften Erfahrung noch Sinn macht...:ratlos:

Joggen + mein heißgeliebter Sandsack (an dem kann man z.B. auch Fotos von Leuten die man nicht mag aufhängen...)

Das mit dem Sandsack (insbesondere mit den Fotos) klingt seeehr gut... :zwinker: :smile: :smile:

Fehlt mir noch `n Foto von unserem Unternehmensberater :ratlos: :tongue:
 

Benutzer54360 

Verbringt hier viel Zeit
Geh ins Fitnessstudio, da kannst richtig die Sau rauslassen. Reinschnuppern is da normal auch kein Problem... :zwinker:
 

Benutzer42189 

Verbringt hier viel Zeit
volleyball kann ich nur empfehlen - achte halt darauf, dass du keinem verein beitreten willst, der in den landesligen o.ä. spielt :zwinker:
 

Benutzer8264 

Verbringt hier viel Zeit
also wenn du blutiger anfänger bist, rate ich dir vom volleyball mal erst ab.. ich kann dir sagen, dass du mehr stress haben wirst beim training als welchen abzubauen, wenn du noch nicht gut bist (draufscheppern -ohne dich oder andere zu verletzten :zwinker: -kannste erst, wenn du die technik wirklich drauf hast. und das daaaaaauert.. zumindest bei vielen! außerdem kanns schmerzhaft sein :cool1: )
und bei der mannschaft musst du dich einfach erkundigen. es gibt solche und solche. ich glaube, das kann dir hier keiner so einfach beantworten.
fazit: ich würde an deiner stelle entweder einen sport wählen, denn du bereits "kannst" und/oder KEINEN mannschaftssport sondern lieber etwas, was du nach belieben ausführen kannst (joggen, fitness studio (lernste auch leute kennen!!!), inlinen...)

wünsche dir jedenfalls viel spaß :smile:
 

Benutzer14614  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem Sandsack (insbesondere mit den Fotos) klingt seeehr gut... :zwinker: :smile: :smile:

Fehlt mir noch `n Foto von unserem Unternehmensberater :ratlos: :tongue:


Solltest eben nur aufpassen wenn du Besuch bekommst... Ist mir mal passiert dass das Foto von dem Kerl der kam noch halb zerfleddert dran hing...peinliche Sache :grin:
 

Benutzer56625 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann mich voll gut beim inline skaten (mit MP3 Player) abreagieren...egal wie scheiße meine Laune vorher war..ich kommm mit guter wieder :grin: ..oda allgemein bewegung anner Frischenluft..manchmal reicht mir soga spazierne gehen mit lauter Musik und meine Laune is wie ausgewechselt :tongue:
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
Joggen oder mein Boxsack...ab und zu auch mal beim reiten ewwenn mein reitlehrer gerade nen pferd hat das eigentlich ne tracht brauchen könnte :zwinker: (keine sorge ich lass den ärger nciht gleich am pferd aus, ich warte bis es mich provoziert )

Vielleicht auch schwimmen? könnte im sommer bei großer hitze angenehmer sein als joggen *gg*
 

Benutzer44319 

Verbringt hier viel Zeit
ich geh schwimmen 1000, 2000m oder mehr da powerste dich super aus und bekommst den kopf frei.

es ist echt entspannend wenn ich da meine bahnen ziehe im wasser. den kopf lehr machen und immer nur zug um zug bis zur wende und zurück
unsere halle hat bis 22:00 auf da kann amn auch mal abends reinspringen.
es ist auch wiedereinsteiger freundlich weil du nicht an vorgaben dich halten muss wie z.b. beim manschaftssport
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren