Körperfettwaage

Benutzer70911 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Ich habe eine Körperfettwaage geschenkt bekommen.
Musste dort meine Größe (1,76) und mein Alter (23) eingeben.
Bei einem aktuellen Gewicht von 64 kg zeigt die Waage mir 1530 Kalorien an.
Was bedeutet das?

Ist das der Kalorienverbrauch an einem Tag?
Gibt diese Zahl an, wie viele Kalorien ich zu mir nehmen darf, um das Gewicht zu halten?

Bin vor kurm umgezogen und die Bedienungsanleitung ging dabei verloren.

Vielleicht könnte ihr mir helfen?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das KÖNNTE dein Grundbedarf sein. (Sicher bin ich nicht - Kalorienverbrauch kann es nicht sein, weil das Ding ja nicht weiß, wie viel Energie du am Tag verbrauchst.) Das ist aber noch nicht der Gesamtenergiebedarf. Zusätzlich müsstest du noch mit dem PAL-Faktor rechnen, wie viele Kalorien du zusätzlich zu dir nehmen musst, um die durch Bewegung aufgebrauchten Kalorien wieder auszugleichen.

Was für eine Waage hast du denn? Modell? Vielleicht gibt's im Netz ja noch eine Anleitung.

Die Körperfett/Muskel/Knochenschwere-Messungen kannst du aber bei normalen Waagen echt vergessen. Ich habe auch so ein Modell und das zeigt mir innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Messungen (Einmal angezogen, einmal nicht angezogen) verschiedene Werte an.
Wenn du deinen wirklichen Fettanteil erfahren möchtest, solltest du zum Arzt gehen.

Die Personenwaagen sind wirklich ausschließlich zum Wiegen der Masse da.

LG :smile:
 

Benutzer70911 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, es kommt mir irgendwie wenig vor...
1530 Kalorien habe ich spätestens nach dem Mittagessen schon verbraten ^^

danke schonmal für die Antworten
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ich habe auch in etwa diesen Bedarf. Unrealistisch ist das nicht :smile:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, es kommt mir irgendwie wenig vor...
1530 Kalorien habe ich spätestens nach dem Mittagessen schon verbraten ^^

danke schonmal für die Antworten

Das ist ja nur der Bedarf, wenn du nur da liegst. Zusätzlich kann man aber auch noch die Energie hinzu rechnen, die du durch Sport und im Alltag verbrauchst. Der varriiert - je nachdem, ob du Schüler bist, Hausfrau, Sekretärin, etc.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Grundumsatz passt etwa. aber das gilt nur wenn du dich kaum bewegst. wenn du viel gehst, oder gar körperlich arbeitest oder sport machst können das locker 700 kalorien sein.

allerdings sind 1600 kalorien auch nicht so wenig. da kann man schon einiges essen. hast du schon mal kalorien gezählt?
 

Benutzer70911 

Verbringt hier viel Zeit
nein, ich habe noch nicht Kalorien gezählr, aber wenn ich morgens nur an die große Tasse Kakao denke und das Brötchen mit Marmelade und Nutella...
 

Benutzer79993 

Verbringt hier viel Zeit
1600 kcal, ist dein Bedarf, wenn du größtenteils nur liegst. Bei normaler körperlicher Tätigkeit (teils laufend, teils sitzend etc), dann sind es schon ca 2000 kcal.

Den kannst du aber mit harten Sport gut in die Höhe treiben. Allerdings ist es so, dass die meisten Online-Rechner oder Rechner in derartigen Waagen doch recht ungenau sind. Nebenbei angemerkt sind Körperfettwaagen nur für Näherungen nützlichen, da die Fettverteilung im Oberkörper nicht beachtet wird.

Zum Kalorienbedarf: Wenn du intensiven Sport machst, der deinen Metabolismus stark anhebt, dann weicht dein tatsächlicher Kalorienbedarf sehr stark von der Schätzung ab. Ich hab schon über Wochen zwischen 3000 und 4000 Kalorien gegessen und konnte gerade mein Gewicht halten. Um einen akkuraten Wert zu erhalten müsstest du ca. 2 Wochen alles aufschreiben was du isst, die Kalorienzahlen zusammenzählen und den täglichen Durchschnittswert errechnen. (Natürlich müssen etwaige Gewichtsveränderungen berücksichtigt werden)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren