Könnt ihr ohne Berührung des Geschlechtsteils kommen?

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
In einer anderen Umfrage zum Thema Erregung der Frauen beim Blasen meinten mehrere Frauen, dass sie dabei kommen können - also ohne dabei selbst am Kitzler oder so stimuliert zu werden. Manche Frauen kommen auch durch die Stimulation der Brüste oder durch Zusammenpressen der Schenkel, bei einer Bekannten wars mal ein ein intensiver Zungenkuss (und der Freund war sehr irritiert :tongue: ). Muss zugeben, dass ich mir das bei mir nicht vorstellen kann. Erregung natürlich ja, aber nicht zum Höhepunkt.

Wie ist das bei euch, insbesondere Frauen, aber betrifft ja auch Männer: Könnt ihr kommen, ohne dass euch jemand ans primäre Geschlechtsteil fasst?
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Einmal ist es mir "passiert", aber das ist lange her und war zu Teenie-Hormon-Hoch-Zeiten. :grin: Außerdem nur ziemlich schwach. Ich bevorzuge also die direkte Stimulation.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nope. Kann ich nicht.
Ich brauche immer klitorale Stimulation, um zu kommen.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich kann sehr erregt sein, sodass ich in weniger als 20 Sekunden zum Orgasmus komme. Aber ganz ohne Stimulation geht's nicht.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Natürlich, es gibt auch heftige mentale Orgasmen udn ja es sind Orgasmen, keine Erregungszustände, die allein übers Gehirn ausgelöst werden, ist nur eine Frage wie das Gehirn erlebte Dinge realistisch abrufen kann und die körperlichen Bedingungen mental absolut real auszulösen.
Ähnlcih sind auch Übersprungshandlungen, z.b. wenn man zuschaut wie der eigene Sexpartner eine andere fickt und man tief ahnt, sieht und hört was diese Frau spürt und sie auch zum Orgasmus kommt, ist es sehr wahrscheinlich wenn man es zulässt das man geradezu gleichzeitig kommt, hatte ich zumindest genau so shcon erlebt.

Dann natürlich auch Orgasmen die rein hormonell ausgelöst werden (Infusion).

Oder eben durch Erregung und Stimulation anderer Körperteile als der klassischen Geschlechtsteilen, sehr viele Frauen (und Männer auch) kommen ja durch Stimulierung der Füße oder Zehen oder Fingerspitzen.
Grade durch bestimmte Berührungen an den Zehen geht das bei mir sehr schnell und die sind richtig heftig.
Kenne auch Männer die allein von einem erregenden Duft abspritzen können und dabei einen heftigen Orgasmus haben.


Es ist eh absurd zu denken Geschlechtsteile wären erregbarer, als der Rest des Körpers (da bieten sich andere Körperteile doch an die mehr Nervenenden haben) , daher empfinde ich es auch tragisch wenn man auch nur ein Körperteil aus der Sexualität ausklammert.

Wer ausklammert verschließt einfach einen Großteil seiner Sexualität bewusst und solche Sperren hemmen natürlich auch Orgasmen, auch Orgasmen an den Geschlechtsteilen, aber ich denke das wollen diese Leute auch ganz bewusst oder unterbewusst.

Sex ist immer Ganzkörpersex.
 
V

Benutzer

Gast
Ist mir bisher nur ein paar Mal beim Schlafen passiert (bin dann davon aufgewacht), aber sonst nicht, vor allem nicht bewusst herbeigeführt.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Nein, im wachen Zustand nicht. Wenn ich schlafe komme ich manchmal, weil ich Sexträume habe. Das ist meistens dann, wenn ich schon lange nicht mehr gefickt hab.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich wage mal die These aufzustellen, dass es maximal 5% aller Frauen sind, die schon Orgasmen ohne Stimulation von Vagina und/oder Klitoris hatten. Vielleicht war das "natürlich" aber auch nur darauf bezogen, dass DU als wilde Sexlutschfrau selbstverständlich ohne Stimulation kommen kannst.

Natürlich war das natürlich auf mich bezogen:grin: und auf die 5% (denke das dürfte hinhauen, wobei ab 35 dürften es deutlich mehr sein als 5%), die es auch zulassen oder schon erlebt haben.

Aber man könnte vermutlich rein hormonell auch so jede Frau ohne Berührung (den geilen Einstich der Injektionsnadel zähl ich mal nicht:grin:) rein körperlich zum Orgasmus bringen, ein Orgasmus muss ja nix mit Lust zu tun haben.:zwinker: Frage ist, ob diese Hormongabe gesund wäre.:zwinker::grin:
 
S

Benutzer

Gast
Ich brauche nur eine Weile meine Schenkel zusammen pressen und dann komme ich. Das konnte ich sogar schon als sehr sehr junger Teenie. Nur habe ich das "schöne Gefühl" nicht als Orgasmus erkannt. Ich wusste einfach, ich kann es mir dadurch schön machen und anschließend schneller einschlafen.
Irgendwann viel später wusste ich dann, dass das Orgasmen sind, die ich nur durch das Zusammenpressen der Oberschenkel erzeugen kann.

Man muss mir also nicht zwangsläufig an der Vagina rumspielen, wobei das Zusammenpressen der Oberschenkel ja auch irgendwie eine Stimmulation des Geschlechtsteils ist.
 
S

Benutzer

Gast
wach nicht
aber ich bin mal ohne stimulation gekommen als ich geschlafen habe bin dadurch aufgewacht
habe da grad was geiles geträumt
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Sogar noch besser. Das so genannte "Geschlechtsteil" ist bei mir nur eines unter Anderen. Ich bin an den verschiedensten Körperstellen empfänglich. Zum Beispiel auch auf der Innenseite der Oberschenkel.

Manchmal geht es auch mit blossen Gedanken, oder früher mit Verkleiden und Faxen vor dem Spiegel :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren