Könnt ihr euch verlieben, wenn er/sie immer nett/freundlich ist?

Könnt ihr euch verlieben, wen er/sie immer nett/freundlich isit?

  • bin w: Nee, da fehlt mir der Reiz.

    Stimmen: 1 9,1%
  • bin w: Ja :herz:

    Stimmen: 5 45,5%
  • bin m: Nee, da fehlt mir der Reiz.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: Ja :herz:

    Stimmen: 5 45,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    11
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Könnt ihr euch in jemanden verlieben, der IMMER nett und freundlich ist und NIE unfreundlich zu euch ist und euch nie neckt?
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
necken muss doch nichts mit unfreundlichkeit zu tun haben.

ich mag weder jemanden der mich ständig beleidigt, noch jemanden der zu allem ja und amen sagt.
das maß muss getroffen werden.
ich und mein partner necken und beide oft aber nie wirklich unfreundlich.
 

Benutzer87580 

Sorgt für Gesprächsstoff
Verlieben sicherlich, aber mit der Zeit würde mich das fertig machen, wenn beim Streiten nie die Fetzen fliegen würden :grin:
 

Benutzer90185 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kommt darauf an inwiefern, er IMMER nett zu mir wäre. Wenn er mir nachdackelt, wie ein Hund und immer bereitwillig alles macht, was ich sage, fände ich das ganz und gar nicht toll. Ich möchte keinen "Ja-Sager", aber natürlich auch niemanden, der mich wie den letzten "Dreck" behandelt. Ich fände es nicht schlimm und auch vollkommen nachvollziehbar, wenn ein Mann abunzu etwas "unfreundlicher" wäre. Jeder hat schließlich mal einen schlechten Tag und ich habe lieber einen Freund, der auch Emotionen zeigen kann, anstatt diese hinter einer freundlichen Maskerade zu verstecken. Zudem bin ich ein Mensch, der in Streitsituationen ziemlich die Fetzen fliegen lässt, mich würde das vermutlich nur noch mehr aufregen, wenn er versuchen würde, trotzdem freundlich zu mir zu sein.
An Necken empfinde ich wie Pink Bunny auch nichts Unfreundliches, sowas ist sogar ziemlich wichtig, damit ich jemanden toll finde. Ich mag es, ein bisschen zu provozieren, und finde es auch nicht schlimm, zurück geneckt zu werden - solange es natürlich auf einer bestimmten und nicht ernst gemeinten Ebene bleibt.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nette und freundliche Frauen finde ich durchaus anziehend.
Aber nett und freundlich heißt nicht, dass sie auch keine eigene Meinung hat oder ihre Meinung nicht auch verteidigen und durchsetzen will, sondern nur, dass sie dabei nicht beleidigend, wütend, o.Ä. wird.
Und nett und freundlich schließt auch gegenseitiges necken nicht aus.
Denn zu lieb und nett finde ich dann wieder relativ uninteressant.

Ich habe aber auch nichts dagegen, wenn eine Frau auch mal energischer ist, ihr mal der Kragen platzt, wenn sie etwas wirklich ankotzt oder sie an schlechten Tagen auch mal unfreundlich und genervt ist, sofern das alles nicht bei jeder Kleinigkeit passiert. - Ich bin ja auch eher der ruhige, besonnene und freundliche Typ und trotzdem kann ich auch mal energsiche Diskussionen führen, mich über manche Dinge richtig aufregen und wenn ich mal einen richtig schlechten Tag habe, merkt man mir das auch an.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich ja. Aber umgekehrt ist mir das noch nie passiert. Frauen mögen nun mal keine netten Männer.
 
V

Benutzer

Gast
Ich finde es sehr nett, wenn mich ein freundlicher Mann neckt :smile:. Hat für mich nichts mit Unfreundlichkeit zu tut, im Gegenteil. Ich necke auch nur Leute, die ich gern habe. Andere sind mir für so was zu egal.
Wenn ich unfreundlich zu jemandem sein will, dann bekommt er von mir einen blöden Spruch gedrückt. Das hat mit irgendwelchen netten Neckereien nichts zu tun.

Ansonsten mag ich es gerne, gut behandelt zu werden. Ein Mensch, der häufig unfreundlich und gemein zu mir ist, in den könnte ich mich nicht verlieben.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Nun, einen dauerlächelnden, mir in allem zustimmenden Partner kann ich nicht gebrauchen.

Natürlich muss man mir Kontra geben können, wenn nötig.

Und eine wohldosierte Portion Sarkasmus empfinde ich in der Regel als angenehm erfrischend - auch dann, wenn sie meine eigene Person betrifft. Ich kann gut darauf reagieren und geniesse diesen verbalen Schlagabtausch zumeist.

Man sollte mich also bitte nicht mit den sprichwörtlichen Samthandschuhen anfassen. Ein bißchen Spaß gehört schon dazu, der darf auch gern zynisch werden.

Das alles hat aber dennoch in meinen Augen nichts mit Unfreundlichkeit zu tun.

Es gibt viele Graustufen zwischen Schwarz und Weiß :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ja, kann ich.

Ist aber unwahrscheinlich, da ich eher auf Frauen abfahren, die bissige, boshafte Seiten haben :zwinker:

Achja - Unfreundlichkeit verhält sich Necken wie ein Schlag ins Gesicht zu Schulterklopfen. :rolleyes:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Necken ist gut und hat bei mir nichts mit unfreundlich sein zu tun. Er soll auch eine eigene Meinung haben, aber ein sachlich diskutierender Mensch sein. Jemand, der oft unfreundlich und abweisend ist oder seine Launen an mir auslaesst, ist gar nichts fuer mich. Ich hasse auch Streit und mag keine Leute, die leicht ausrasten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren